holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen691
4,8 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 17. Dezember 2011
Es war einer der wirtschaftlich gesehen wohl klügsten Züge des Disney-Konzerns, als dieser die CGI-Trickfilm-Schmiede Pixar für mehrere Milliarden US-Dollar einverleibte. Die weltweit erfolgreichste und bekannteste Zeichentrick-Zauberbude hat eine lange Traditionsgeschichte und war bis in die 90er Jahre im klassischen 2D-Animationsbereich konkurrenzlos stark und kassenträchtig, aber in der computeranimierten Branche tat sie sich gegenüber der etablierten Konkurrenz eher schwer. "Himmel und Huhn", "Triff die Robinsons", "Tierisch wild", "Bolt"... Eigene Kreationen, die technisch nur solide ausfielen, jedoch bezüglich Story und Witz nicht mal auf halber Augenhöhe mit modernen Klassikern von Dreamworks, Sony Pictures, Blue Sky oder eben Pixar selbst reichten, geschweige denn auf derselben Erfolgsschiene mitfahren konnten. Es fehlte das sichere Händchen auf der inneren wie auch auf der äußeren Ebene. Jetzt, wo man Pixar für alle Zeiten fest im Firmenkader hat, braucht man sich über künstlerisches Top-Niveau und volle Kinokassen wenig Sorgen machen.

Mit dem 50. studiointernen "Animationsmeisterwerk" wollte es Disney dann aber doch nochmal wissen und versuchte sich wieder im CGI-Segment, dazu noch in 3D. Ein ambitioniertes Vorhaben, um das besondere Jubiläum gebührend zu feiern. Wider erwarten ist das Ergebnis einfach große Klasse, denn mit "Rapunzel - Neu verföhnt" beweisen die Damen und Herren im Dienste des Micky Maus-Schöpfers, dass sie es (und damit hatte ich am allerwenigsten gerechnet) auch ohne Pixar drauf haben.
Man ist zurück ins Heimfach gekehrt, in dem Disney seit jeher stark war wie kein anderer: Märchen-Motive. Fabeln, Mythen und alte Erzählungen lagen dem Trickfilmriesen schon immer besser als die Behandlung moderner Stoffe. Der Film hat mit der klassischen Grimm-Geschichte nur die Titelfigur mit ihrem schier endlosen Haarkleid gemein, der Rest ist ein eigens erdachter schneller und urkomischer Abenteuerspaß mit dem Disney-typischen Neuanstrich, der junge und alte Disney-Fans gleichermaßen begeistern kann, wenn nicht gar muss. Alles, was man von Disney gewohnt ist, bekommt man auch, und noch mehr.

"Rapunzel" ist ein absoluter Hingucker, den sogar Pixar nicht besser hätte umsetzen können. Die allerliebst animierten Charaktere und die unbeschreiblich detailverliebten, farbenprächtigen Hintergründe machen genauso schier sprachlos wie alle handgezeichneten Arbeiten des Studios seit "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Ob nun die namensgebende Prinzessin, ihr Erretter oder all jene Figuren, die sich ihnen bis zum Happy End in den Weg stellen, jeder von ihnen zeigt eine überaus ausdrucksstarke Mimik und sprüht Ladungen an Emotionen aus. Man schließt sie ins Herz, man lacht über sie oder man fürchtet ihretwegen. Der Disney-Charme der 2D-Ära hat den Sprung in die dritte Dimension ohne Blessuren überstanden. Bravo !

Sehr positiv überrascht war ich aber darüber , dass man das zuckersüß-brave Image - eine Eigenschaft, welche an Disney-Werken so stark haftet wie nichts anderes - ein wenig abgestreift hat und eine Seite von sich zeigt, die man so bisher gar nicht kannte. Der Humor ist so frech und teils anarchisch wie der von Dreamworks, Slapstik-Gags und Dialogwitz ergeben sich im steten Wechsel. Nie altbacken oder gar albern, sondern frisch, schräg und immer passend getimet, mitunter bis zur Schmerzgrenze dessen was die Lachmuskeln ertragen können, woran besonders die tierischen Sidekicks Maximus (das Pferd) und Pascale (das Chameleon) großen Anteil haben.
Bei aller Komik vergisst Disney auch nicht, Zeit für gefühlvolle Momente zu lassen, um immer noch genug Märchenhaftes in "Rapunzel" beizubehalten.

Fazit:
Könnten Sie mich in diesem Moment sehen, ich würde Ihnen mit einen Dauergrinsen begegnen. Seit langem hat mich kein Disney-Film mehr so kritiklos zurückgelassen und kurzweilig unterhalten wie das verföhnte Rapunzel-Märchen. Das Urgestein aller Zeichentrick-Studios hat mit all seiner Erfahrung, all seinen Stärken und neuer Risikobereitschaft einen der schönsten und witzigsten CGI-Animationsfilme der letzten Jahre geschaffen. Weiter so, es warten noch genug andere Kindergeschichten, denen ein ähnliches Update gut stehen würde.
33 Kommentare|71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2011
Sicher hat Disneys "Rapunzel" außer einem Mädchen mit überdimensional langem Haar, das in einem Turm aufwächst, mit dem Märchen der Gebrüder Grimm nicht mehr viel zu tun. Während Uralt-Klassiker wie "Dornröschen" und "Cinderella" sowie die Meisterwerke der Disney-Renaissance (allen voran "Die Schöne und das Biest") durchaus Ähnlichkeiten zur literarischen Vorlage aufweisen, hat man hier das Märchen nahezu komplett modernisiert - zumal im Fokus nicht nur das arme Mädchen im Turm steht, sondern vor allem der smarte Flynn (kein Prinz, sondern Gauner), der sich auf der Flucht vor der Palastgarde in den Turm verirrt, sowie Spürhundhengst Maximus und das Chamäleon Pascal.

Ich wage zu behaupten, dass "Tangled" der gelungenste Disneyfilm seit vielen, vielen Jahren ist - rein optisch steht er den klassischen Zeichentrickfilmen in gar nichts nach. Die Bilder sind wunderschön weich, pompös und farbenfroh, die Geschichte spannend, lustig und gerade herzerwärmend genug, ohne im Kitsch zu versinken. Allen voran das dynamische Duo Flynn und Rapunzel und ihre tierischen Gefährten verleihen dem Film genau den Charme, der bei vielen anderen Produktionen der vergangenen Jahre gefehlt hat. Die Lieder, die ich beim ersten Hören eher als "nett" eingestuft habe, jedoch bei weitem nicht so mitreißend fand wie bei den Meisterwerken "Die Schöne und das Biest", "Arielle", "Aladdin" usw., werden nach jedem Ansehen schöner. Mother Gothels "Mother knows best" erinnert an die Meerhexe Ursula und das romantische Duett punktet allein schon durch die atemberaubende Animation der Laternen.

Niemand hat erwartet, "Rapunzel" werde die Disney-Klassiker toppen, dennoch würde ich das Märchen durchaus als Meilenstein bezeichnen, was die Verbindung von Computeranimation, Prinzessinnenfilm und Musical angeht. "Küss den Frosch" war akzeptabel, wird nach "Rapunzel" aber sicher eher schnell in Vergessenheit geraten.

Die deutsche Synchronisation kann ich eigentlich nicht bewerten, da ich den kompletten Film bislang immer nur im Originalton gesehen habe, aber Ausschnitten (und Meinungen von Freunden) zufolge scheint es im Vergleich zum Vorgänger vom letzten Jahr ein sehr passables Ergebnis geworden zu sein - und letztlich soll ja vor allem die jüngere Generation angesprochen werden und erfahrungsgemäß meckern nicht so viele Kinder, was die deutschen Stimmen angeht. Den deutschen Titel "Neu verföhnt" finde ich allerdings total bescheuert, muss den Übersetzern jedoch zugute halten, dass "Tangled" genauso dämlich ist (gab ja auch etliche Kontroversen, dass man ihn nicht einfach "Rapunzel" gelassen hat).

Fazit: Zum Hinschmelzen schön; und wem nicht die Tränen in die Augen steigen, wenn die Königin ihrem vom Schmerz gezeichneten Gatten eine Träne aus dem Gesicht streift, muss wohl ein Herz aus Stein haben. Weiter so, Disney!
1212 Kommentare|218 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
Ich bin männlich, 42 Jahre alt, und habe die 3D-Blu-ray von Rapunzel nur gekauft, weil gerade so wenig andere 3D-Blu-rays auf den Markt kommen. Mit Disney und Zeichentrick habe ich eigentlich nichts am Hut, doch dieser Film hat mich begeistert.

'Rapunzel - neu verföhnt' führt den Stand der Entwicklung vor, den Hollywood in Sachen Animation und 3D inzwischen erreicht hat - und das ist sehr beachtlich. Dabei wird hier mit den dreidimensionalen Effekten nicht geprotzt, sie fügen sich vielmehr harmonisch in die Geschichte ein. Besonders schön ist das an der Stelle zu sehen, an der Rapunzel und Flynn in einem Boot Lampions aufsteigen lassen, die dann natürlich vor dem Fernseher zu schweben scheinen: Hier beginnen die beiden Hauptfiguren sich ineinander zu verlieben.

Das Bild dieser Blu-ray ist so perfekt, dass man beim Filmgucken immer mal wieder aus der Handlung rausgerissen wird, weil man gar nicht anders kann, als die farbenfrohen, plastischen, ungemein detailreichen Szenen zu bewundern. Nicht nur Hintergründe und Landschaften, sondern auch die Charaktere sind den Animationskünstlern dabei sehr gut gelungen. Für mich ist es zum Beispiel erstaunlich, wie man am Computer eine so hübsche und niedliche Person wie Rapunzel erschaffen kann: Die Hauptfigur wirkt zum Anbeißen süß - ist ja aber nur ein virtuelles Wesen.

Die Geschichte von 'Rapunzel - neu verföhnt' ist, wie es schön heißt, für die ganze Familie geeignet - auch für Männer. Es wird zwar gesungen, aber der Kitsch hält sich doch in erträglichen Grenzen. Es gibt sogar Indiana Jones-ähnliche Actionszenen.

Wem dieser Film nicht ein Lächeln ins Gesicht zaubert, muss ein Herz aus Stein haben. Alles in allem kann ich diese Blu-ray nur empfehlen.
44 Kommentare|50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2011
Diese 3D BluRay ist, man muss es so Sagen, der Knaller! Ich hatte den Film zu erst leider nur in 2D sehen können und war richtig gespannt. Darum heute sofort Aufgemacht und in mein Samsung 3D BluRay Player gelegt. Nach einem kleinen aber übersichtlichen Sprach Einstellungs Menü erschien auch schon die Anzeige: Ab jetzt bitte mit 3D Brille, die mein Samsung Fernseher bei 3D Automatisch einblendet. Also Brille auf. Zuerst kam dann eine Programmvorschau für Cars 2 3D. Das erste mal, dass ich eine 3D Werbung auf einer 3D BluRay gesehen habe. Erster Plus Punkt. Anschließend erschien das Hauptmenü mit den Drei unterpunkten: Film Starten, Szenenauswahl und Sprache. Auch das Menü war samt der kleinen aber feinen Animation in 3D. Zweiter Plus Punkt. Zum Film schreibe ich jetzt nicht sehr viel, da dies hier schon Ausführlich dargestellt wurde. Eine kleine Anmerkung aber zur 3D BluRay Fassung: Keine Ghostings, außer bei der Laternen Szene. Dies war aber nicht anders zu erwarten, da die Hellen und sehr grellen Farben nicht wirklich 3D geeignet sind. Trotzdem wirkte die Szene deutlich besser als die 2D Fassung. Nun zum Abspann. Wie 3D Fans wissen, ist es zwar üblich kleine Szenen in den Abspann einzubauen, die ebenfalls in 3D sind oder wie bei "Alice im Wunderland" den Anfang und Abschließend der übliche Schwarzweiß Abspann. Auch hier gibt es wieder ein Pluspunkt. Es ist zwar nicht so wichtig, aber auch der Abspann ist bis zum Ende (außer die für Deutschland eingefügte Synchronisation`s Info) komplett in 3D. Bis hier also insgesamt vier Plus Punkte. Da ich leider mangels 5.1 bzw 7.1 Soundanlage nur den Normalen Sound beurteilen kann kommt hier der fünfte Pluspunkt, da der Normale Sound Top war. Ich gehe allerdings davon aus das der Hauptfilm mit seinem 7.1 Sound (auch in Deutsch) super ist. Aber dazu wird mit Sicherheit noch einer was zu Schreiben.

Fazit: Dieser Film ist einfach nur Genial. Wer jetzt noch überlegt den Film zu kaufen, sollte jetzt auf "In den Einkaufswagen" klicken.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Als ich mir die Bewertungen durchgelesen habe, die nur einen Stern hatten war ich fassungslos...
Ok, wenn die DVD einen Fehler hat oder Ähnliches, dann versteh ich es ja noch.
Aber der Film an sich ist doch so nett gemacht und ich habe das Gefühl, dass sich manch ein Erwachsener diesen Film ansieht und sich aber nicht dabei denkt, dass es ein Film für KINDER sein soll!
Wie kann man denn da nur schreiben, dass es ein Barbie-Verschnitt sein soll? Derjenige hat wahrscheinlich noch nie einen Barbie-Film gesehen... Gut jeder hat seine eigene Meinung, aber was dort geschrieben wird ist absolut nicht nachvollziehbar...
Alle die noch unentschlossen sind rate ich diesen Film zu sehen. Er ist es wirklich wert. Ja er ist für Kinder gemacht, vergesst das nicht, aber er ist wirklich humorvoll und vorallem liebevoll gemacht :)
Ich finde es ist einer der besten Disney-Filme geworden und das finde ich immer noch, nachdem ich ihn mir schon 4x angesehen habe!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Meine Frau und ich haben den Film heute Nachmittag eher zufällig im Fernsehen gesehen.
Wir hatten keine Erwartungen und wurden von dem Film...verzaubert.
Sowohl die Animation der Figuren, als auch die Musical Einlagen und die Gesamtstory fanden wir klasse.
Witzige Dialoge und komische Szenen wechseln sich ab, man wird bestens unterhalten.
Es ist nicht sinnvoll diesen Film mit den Disney Klassikern wie: Dschungelbuch, König der Löwen, Schöne und das Biest, Árielle die Meerjungfrau usw. zu vergleichen. Dafür ist einfach die Technik und das Zeitalter zu verschieden.
Rapunzel ist einfach das Vorzeigeprodukt der "neuen" Disney Machart und Generation.

Dieser Film ist so liebevoll animiert, dazu lustig und spannend das er absolut 5 Sterne verdient.

PS: Blu Ray ist bestellt :-)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2011
Gleich nach Neuerscheinen dieser DVD/Blu-ray kauften wir diese für unsere Tochter, da wir den Film schon vorher im Kino gesehen hatten und köstlich darüber gelacht haben. Natürlich hat es mit dem deutschen und bisher bekannten Rapunzel - außer der langen Haare und der Grundidee - nicht viel, wenn nicht sogar fast gar nichts gemeinsam, aber darauf kommt es hier auch überhaupt nicht an. Es ist wirklich sehenswert, total witzig, mein Mann und ich schauen den Film ebenso gern, wie unsere 6jährige Tochter und ich kann Ihnen versichern, dass er wöchentlich 1x läuft. Die Effekte von Disney, die Zeichnungen und nicht zu vergessen die synchronisierte Musik sind absolut herrlich. Wir sind sowieso Fans von Musicals, wir haben uns sogar die Musik-CD dazu gekauft, weil sie einfach nur schön ist. Deutsche Texte, wunderbare Stimmen... lassen Sie sich überraschen und in eine andere Dimension und Traumwelt führen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Story (4)
Im Grossen und Ganzen gefällt mir die Umsetzung von Rapunzel richtig gut. Auch die Kernaussage der Urgeschichte ist ausgezeichnet ausgearbeitet und modernisiert worden. Es gibt aber zwei Punkte, die mich etwas irritiert haben. Zum einen gibt es Action-Einlagen die wohl besser in einen Indiana Jones-Film gepasst hätte denn in einen Disney-Trickfilm und zum anderen hatte ich mit der sehr saloppen Sprache etwas Mühe. Durch diese schnodderige Sprachumsetzung ging für mich etwas der Charme verloren, den die klassischen Disney-Werke so auszeichnet.
Aber meiner Meinung nach überwiegen die positiven Punkte bei weitem. Die beeindruckende Tricktechnik, die wie schon erwähnt gute Umsetzung der Geschichte und auch die Musicaleinlagen haben mir gut gefallen.

Bild (5)
Das Werk liegt im Bildformat von 1.78:1 vor. Ein absolut grandiose Bildschärfe wird uns hier geboten. Auch die Kontraste und der Schwarzwert ist auf Referenzniveau. Die Tiefenwirkung der Bilder ist zum Teil so gut, dass ein richtig beeindruckender 3D-Effekt erzielt wird.

Ton (4)
Der Ton liegt in DTS-HD 7.1 vor. Auch Tontechnisch haben wir es mit einer ausgezeichneten Umsetzung zu tun. Wenn ich mir auch noch etwas mehr von den Surround-Back-Lautsprechern erhofft hatte. Die Tondynamik und Balance ist aber sehr gut und auch die Dialoge sind ausgezeichnet zu verstehen. Bei 5.1 wäre es Referenz, bei 7.1 hätte man wohl noch etwas mehr herausholen können...

Extras (2)
Interessieren mich nicht. Leider wie bei Disney üblich wird auch hier kein Wende-Cover angeboten.

Fazit: Für alle die gerne Animations-Filme sehen ist das hier ein echter Leckerbissen. Die Story ist gut und die technische Umsetzung hervorragend. Sehr sehenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. Januar 2013
Mit meinen 22 Jahren, bin ich noch nicht in der Kategorie mit meinen eigenen Kindern solche Filme anzusehn - und aus derm Alter draußen in welchem ich solche Filme im Kino sehe.

Aber manchmal, entwickeln Filmstudios Animationsfilme, welche ich einfach sehen will. Früher, war das bei Shrek der Fall, später bei Ice Age, anschließend bei Drachenzähmen und nun bei Rapunzel - neu verföhnt.

Dieser Film bedient sich einer Menge Klischees und verpackt sie lustig in einem Film der Freude macht. Der Dieb, welcher mit Rapunzel das gesamte Abenteuer durchlebt, ist ein typischer Macho der allein von seinen Animationen leben könnte. Manchmal, ist es gar nicht wichtig, dass er bestimmte protzige Sprüche von sich lässt - allein sein unvergleichbar dämliches Lächeln, von dem er denkt dass es das charmanteste der Welt sei, punktet ungemein beim gesamten Publikum.

Rapunzel selber, ist zwar gelegentlich recht nervig - aber klischeehaft richtig schön blond! In Manchen Szenen wirft man die Hand vor den Kopf und fragt sich insgeheim was man hier ansieht, muss sich aber spätestens wenige Sekunden später eingestehen dass man den Film toll findet.

Ich lege bei Kinderfilmen viel Wert auf die Botschaft, welche sie den Kindern mitteilen.
In Rapunzel - Neu verföhnt, geht es um Freundschaft. Um Ungerechtigkeit und um das Gefühl der Freiheit. Um die verzweifelte Suche nach dem Glück, um zahlreiche Steine die in diesen Weg gelegt werden und schlussendlich um ein ganz großes Happy End. Diese ganzen wertvollen Inhalte, werden umrahmt von jeder Menge Humor, wundervoll detailliert animierte Charaktere und einem unschlagbaren Pferd, welches selbst den Esel aus Shrek in den Schatten stellt.

Somit zählt Rapunzel zu einem weiteren Kinderfilm in meiner riesigen Filmesammlung, die hauptsächlich aus Thrillern, Dramen, Komödien und Horrorfilmen besteht. Sie sind zu alt für Rapunzel?

Keine ist zu alt, für Filme, die Kindern Werte vermitteln.
Manchen Erwachsenen, können sie vermutlich sogar noch etwas beibringen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2011
Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber Rapunzel teilt sich nun mit Die Schöne und das Biest den Platz eins der für mich besten Disneys aller Zeiten.
Zugegeben, der Film ist nicht mehr wirklich handgezeichnet, vielmehr wird die typische Disney-Optik in einen Animationsfilm transportiert. So etwas habe ich aber in dem Stil noch nie gesehen. Was anfangs seltsam wirkt, nimmt einen innerhalb von kürzester Zeit absolut gefangen.
Nicht nur die Optik ist neu, auch der Humor ist sehr frisch und modern, man kann sich manchmal wirklich nicht mehr halten vor lachen.
Trotz all dieser Neuerungen hat Disney seinen Charme nicht nur nicht verloren, sondern regelrecht wiedergefunden. Selten hat man einem Film angemerkt, mit wie viel Liebe und Detailtreue er produziert wurde. Endlich ist Disney wieder durch und durch märchenhaft, der alte Zauber ist wieder da, und auch die Romantik kommt nicht zu kurz. Auf die obligatorischen, sowohl schmissigen als auch pathetischen Musicaleinlagen von Alan Menken wurde ebenfalls nicht verzichtet, sie gehen ins Ohr und das sogar, ohne dass sie in irgendeiner Form unpassend oder aufgesetzt wirken.
Das Herz eines Filmes ist aber immer noch die Story - und ich hätte nie gedacht, dass man aus dem alten Rapunzel-Motiv so viel herausholen kann, die Autoren haben ganze Arbeit geleistet, eine wirklich spannende Geschichte zu schreiben, die in Sachen Zauber, Humor und Romantik keinerlei Wünsche mehr offen lässt.
11 Kommentar|56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden