Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
796
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2014
eher skeptisch stand ich dem Kauf einer Karte dieses relativ unbekannten Herstellers entgegen. Nachdem ich jedoch etwas recherchiert hatte, wurde mir die Entscheidung zunehmend vereinfacht. Auf dem Amerikanischen Markt ist der Hersteller nicht so unbekannt wie bei uns. Auch Test hier sind sehr gut ausgefallen.
Nun habe ich diese Karte gekauft und auch noch die CF-Karte mit 128GB.
Beides verwende ich in meiner EOS 5DMK3. Ich bin begeistert. Ich hatte zuvor die LExmark Professional mit 32GB (1000x) als "immerdrinn" und eine "SanDisk extreme Pro" im SD-Slot.
Generell nehme ich die Bilddaten im RAW- Format auf und wenn es für den Versand an Presse oder Printmedien schnell gehen muss parallel auf die SD-Karte dann im JPG- Format.
Aber weder in Punkto Geschwindigkeit, noch der Zuverlässigkeit kann ich hier etwas negatives finden. Ich habe keine Tests durchgefüht, welche nackte Zahlen schreiben und auswerten, sondern bei mir zählt die Praxistauglichkeit.
Hier kann ich einfach nur sagen, dass auch bei der maximalen Bildzahl an Serienbildern bei Sportaufnahmen ich nicht ein einziges mal auf die Karte warten musste.
Nach nun fast 3.000 Bildern, welche ich stetig auf die Karte abgelegt und auch wieder in den Rechner geladen habe, gibt es nur zu sagen, "Warum also für teures Geld eine -MARKE- kaufen, wenn diese hier für einen Bruchteil die gleiche Leistung bringt..."
Zum Einlesen in den Rechner oder System verwende ich das Lexar USB 3.0 Dual Slot Reader. Auch hier kann ich keinen Unterschied feststellen. Wie schon gesagt, reines Empfinden und im Vergleich zu der Lexar 32GB Professional Karte. Bei gleicher Bilderzahl und selbst bei fast voller 128GB Karte wird es recht flott auf den Rechner übertragen. (RAW- Format...)

Fazit:
Klare Empfehlung für die Marke und beide Kartentypen (SD- und CF-Karte).
Vor allem für den Normalverbraucher interessant, welche sicherlich nicht gerade jeden Monat 500 Bilder schießen, ist diese Karte eine Kaufempfehlung. Denn selbt wenn diese nach 10.000 Bildern den Geist aufgibt, ist man immer noch sparsamer unterwegs, als die teureren "bekannten" Marken.
Abgesehen davon erhält man hier für den Preis einer Markenkarte mind. zwei dieses Herstellers. Somit immer eine in Reserve, nur für die, welche gerne redundant unterwegs sein wollen... ;-)

Gruß, Uwe
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2016
Nach dem Übertragen von ca. 2 GB Daten (pdf und mp3) gab es eine Fehlermeldung, dass keine Daten mehr geschrieben werden können. Die Karte lässt sich nicht mehr beschreiben, und kann auch nicht mehr formatiert werden (mit verschiedenen Geräten ausprobiert), auch können die vorhandenen Daten nicht mehr gelöscht werden. Wegen sensibler Daten, die ja nun auch nicht gelöscht werden konnten, war eine Rücksendung leider auch nicht machbar. Das bestätigt die anderen schlechten Rezensionen. Das Geld ist futsch! Leider am falschen Ende gespart. Demnächst nur noch verlässliche Marken,wie sanDisc.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2014
Nur die Fakten. Im Lexar USB3 Kartenleser mit Xbench:

read (max): 84MB/s
write (max): 37MB/s

in meiner EOS 650d laut Magic lantern benchmark:

write (max): 32MB/s !

Das ist leider weit weg von den versprochenen 60MB/s (Ich hatte mir stabile 40 erhofft).

Für 128GB sind 39€ trotzdem unschlagbar !
33 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
Dient aktuell als Fileshare Speicherkarte in einem RAVPower (WLAN/SDXC/AKKU), und bringt eine Menge an Platz für die verschiedensten Daten.

Konnte die Geschwindigkeit nicht wirklich messen, um die angegeben Werte zu bestätigen.
Es scheint aber die Konstanten 10 MB zu erfüllen, weil sich die Geschwindigkeit bei größeren Dateien (VM-Images) entsprechend einpendelt.

Ist bisher Problemlos gelaufen, im Vergleich zu so manchen Markenprodukten die ich hatte.
Für die Preis/Leistung gibts von mir ein klares super gut, und die Kaufempfehlung kommt gleich danach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2015
Die RX100M4 benötigt eine sehr schnelle Karte um UHD 4K Videos abzuspeichern.
Schon sofort nach dem Wechseln in den "Movie Modus" meckert die Kamera bei dieser Karte und sagt dass man eine schnellere einlegen soll.
Mußte also wieder eine 600x von Transcend reinlegen, die ging auf Anhieb.
Diese Karte kann man nehmen, aber da es wohl bei der Produktion starke Schwankungen gibt, scheint es ein Glücksspiel zu sein ob man die Karte auch in "schwierigen" Kameras wie der 100M4 nehmen kann. Ich rate in diesen Fällen zu einer deutlich teureren Marke-Karte.
Hätte ich nur diese Karte gehabt hätte ich damit keine 4K Videos aufzeichnen können.
Zur Langlebigkeit kann ich heute nichts sagen, da ich die Karte erst seit heute habe.
Möglicherweise werden unter dem Namen Karten, die nach der Produktion als "nicht so gut" getestet worden sind "NoName" abverkauft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2012
Nach 2 Urlauben und 2 totalen Datenverlusten der Karten werde ich diese nicht weiterverwenden. Habe diese in einer Nikon Coolpix P300 und einem Panasonic HD Camcorder eingesetzt. In beiden Fällen versagte plötzlich das Schreiben auf die Karte, danach waren die Daten auf der Karte korrupt - die Karte konnte nur nach neuformatieren wieder verwendet werden. Ich kann vom Kauf dieser Karte nur abraten.

Nach Wechsel auf eine Panasonic und Samsung SDHC Karte gab es keine Probleme mehr.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2013
Danach habe ich eine neue bestellt, aufgrund des unschlagbaren Preises. Sie zeigt eine Leserate von 75 MB/s und schreibt mit 35 MB/s also weniger als beworben...Was die Zuverlässigkeit angeht, werde ich in drei Monaten einen Nachtrag liefern, dann wären es vier Sterne.

Nachtrag:
Ne, zweite Karte war nach einem Monat nicht mehr zu gebrauchen...bringt nix, Finger weg.
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Hatte micht schon gefreut eine günstige Alternative zu SanDisk oder Transcend SD Karten gefunden zu haben.

Jetzt kommt jedoch das aber, nachdem die 64GB (600x) Karte Geschwindigkeitstechnisch mit meiner Transcend 600x mithalten konnte, habe ich mir auch eine 128er für meine große Kamera zugelegt.

Die Geschwindigkeit der Speicherkarte schwankte sehr stark, meist konnte lediglich mit 20 MB/s gelesen und geschrieben werden (nat. USB Leser, der sonst mit bis zu 95 MB/s liest oder schreibt).

Nach ein paar Versuchen konnte ich zumindest kurzzeitig mit bis zu 80 MB/s Lesen, kurz danach brach die Übertragungsgeschwindigkeit jedoch wieder auf 20 MB/s ein.

Beim dritten mal einstecken in den Kartenleser wurde das Dateisystem der Karte nichtmehr erkannt, wären Bilder darauf gewesen wären die weg, was sich mit den Erfahrungen der anderen 1 Sterne Rezensionen deckt.

Bei mir gehen alle Karten wieder zurück, das ist mir einfach zu unsicher, wenn nach einer Woche Urlaub alle Bilder weg sind, bringen mir die gesparten 20€ nichts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2011
Auch ich habe erst gezögert mir diese Karte zu kaufen, da ich den Hersteller nicht kenne. Aber die Rezensionen hier haben mich dann aber überzeugt die Karte zu bestellen. Wie immer eine sehr schnelle Lieferung. Karte ausgepackt, in meine Nikon D5100 eingesetzt, Karte erkannt, Karte in der Kamera formatiert, Probeaufnahmen gemacht und wieder gelöscht. Alles bestens! Dann, nach ca. 34 Aufnahmen (während des Urlaubs) die Meldung der Kamera: Die Speicherkarte muss formatiert werden !! Ich habe alles mögliche probiert. Auch die Karte in eine andere Nikon und andere Kameras eingesetzt und wieder Zuhause auch im PC. Ohne Erfolg. Die Bilder sind verloren. Glücklicherweise ist es am Anfang der Segel-Urlaubs passiert..... Meine Empfehlung ist: Besser auf eine Maken-Karte vertrauen. Mit der Marken-Karte habe ich dann übrigens 800 Fotos ohne Probleme gemacht!
33 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Diese Speicherkarte ist leider totaler Schrott und hat mich gleich zur ersten Bewährungsprobe in der chinesischen Provinz im Stich gelassen. Zum Glück hatte ich mich nicht voll und ganz auf diese Karte verlassen, allerdings wurde als Ersatz ein leider völlig überteuerter Neukauf einer Qualitätskarte vor Ort notwendig.

Im Nachhinein würde ich grundsätzlich vom Gebrauch von Speicherkarten dieser Größe abraten. Ein Defekt bedeutet nicht nur den finanziellen Verlust, sondern - viel schlimmer - den Verlust tausender Fotos oder etlicher Minuten Film. Insofern kann ich von Glück reden, dass die Speicherkarte schon beim Einlegen nicht funktionierte, obwohl ich sie natürlich zuhause auf Kompatibilität gestestet hatte. Aber da hat sie sich offensichtlich nur zu "Vorführzwecken" von ihrer besten Seite gezeigt.

Finger weg von diesem Produkt!
22 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen