Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen62
4,5 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo 3DS|Ändern
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. März 2011
Hallo,

als Vorbesteller ohne großes Lineup war die Frage nach der Software eine brennende
Frage.

Star Wars jaaaa - ich hab vor 100 J. mal den 1. Teil gesehen (dann weder Spiel noch Film verfolgt) - also Clone Wars und
Lego--- hmmm?
Arghh als ich den Namen des Spielherstellers Lucasarts sah (ein Dauerhit Spielhersteller), eine Name der den Kaufausschlag gab, da es keine ausführlichen
Tests gab, und da jedes Spiel 3D-Effekte auf seine Art rüberbringt passte Stars Wars
natürlich von den Flug- und Landeszenen um es zu testen.

Meine Meinung:
Es war ein Glücksgriff, flüssige Animationen, immer wieder neue Puzzles - abwechselungsreiche Orte und Missionen. Jeder Teil besteht aus 3 Missionen, nach ca 20-30 Min hatte ich dann ein Teil geschafft - hier wird nun das Spiel gespeichert, zu wenig werden sicherlich einige meinen, ohne jederzeitige Speichermöglichkeit kommt man nicht weiter.

Weit gefehlt - sofort ist man Teil der 3D Grafik, unter 30 Min fasst man erst garnicht mehr das Spiel an, man will es lösen und weiterkommen - man vergisst die Zeit thats <<<>>> First Game Boy Feeling <<<>>>, großartig. Im Spiel kommts darauf an möglichst schnell bestimmte Levelabschnitte für Bonuse zu schaffen, stirbt man - egal, es kommt kein Game-Over oder son Kram, man spielt flüssig weiter. Dafür muss man verschiedene Puzzels lösen, als Anleitung gibts nur die Tastenbelegung - so das man wenn man mit R2D erstmal ein Farbenschloss knacken soll, auf die Idee kommen sollte dieses mit dem 3DS beigefügten Teleskopstift zu erledigen um mehr Bonus zu bekommen. Einfach klasse, der 3D-Weltraumteil ist ansprechend gemacht - da ich das Spiel nicht durchhabe will ich es nicht abschliessend bewerten, Missionen wie Jäger, Bomber, Schildgeneratoren ausschalten hat man schon relativ früh - den einen gefällt dieser, mir der Bodenteil besser. Die Sahne ist wie immer der Humor von Lucas-Arts, schon mal gehört wie ein Raumschiff mit quietschenden Reifen neben den anderen bremst? - Viele lustige Videos, das Spiel reisst einen mit. Sehr gut sind die unterschiedlichen 3D Effekt, jemand schrieb mal der 3D Effekt wäre nicht so bei Lego Wars Bodenmission... ja wenn ers mal durchspielen hätte können, Teil 2, Akte 1 allein da kann man sich vorstellen wie der 3D-Effekt bei StreetFighter aussehen könnte - einfach echt, realistisch. Ich hab mein 3DS Spiel von schmalen Einstiegsangebot gefunden.

Wie werden Spielzeitschriften es wohl bewerten?
Getreu dem Motto es muss ja nach oben Luft sein ca 80-92 Prozent.

Ich finde es so auf einer Skala 1-6:

Spielmotivation: 1
Steuerung: 1
3D Effekt: 1 (sicherlich wird später besseres kommen, aber für heute halt PERFEKT)
Sound: 3,5 wegen der englischen Sprachausgabe, das muss ich bei einem deutschen spiel nicht erwarten - zum anderen den sourround effekt hätte man von 3ds soweit hörbar besser rüberbringen können, wobei ich diesmal selbst nicht die messlatte nach oben kenne
Spielinhalt: Spieltiefe? Nach 30 Min bekomm ich die Meldung ca 2,04 Prozent des Spiels gesehen zu haben o:O:) - und leichter dürfte es auch kaum werden.
Musik 2 angepasst, nett

Was will ich mehr? - ein größeres Display oder größeren Spieltext für die Bildschirmnachrichten.

Beste Grüße,

L.G.

Update und Anmerkung zu einigen Spielmagazintests:
Habe den ersten Spielbericht mittlerweile gesichtet - 86 Prozent.
Andere Website gibt leider nur 82%, faselt da etwas von Ruckler (die haben
ev. ein veraltetes 3DS? Japan Spielmagazin Testgerät oder kein update gezogen?).
Bei mir läufts bombig - ohne Update.

Als Krönung hörte ich davon das eine komische Website den 3D Effekt bewertet - damit
das der 3D Effekt nicht als Spielelement genutzt wird und dies dann wohl negativ bewertet.

Spielemagazine sind manchmal der Brüller, welcher Radiosender bewertet bitteschön
den Steroeffekt als besonders hilfreich - Ruckler gibts bei meinen aktuell geschafften 80 Prozent des Spiels nicht. Meine Bekannten wissen hier auch nicht was gemeint sein soll - bei diesen angeblichen Tests sehen wir auch nur Bilder bei Spielfortschritt 10-20 Prozent.

Als faire Spielwertung lege ich mich mittlerweile auf 96 Prozent fest, das Spiel
erfüllt alle meine Erwartungen. Was Spielmagazine alles kopieren, ob die wirklich jedes Spiel durchspielen - ich weiss es nicht. Erstklassige Spiele wie Zelda sollte man eben nicht knapp über 90 Prozent legen und als Messlatte nehmen. Das ist so als wollte man bei Tetris über die Spieltiefe sinnieren.
(Zum Spiel in 3D übrigens ein kurzes Kommentar - ein Stein flog mir wahrsten Sinne des Wortes ins Auge, an anderer Stelle dachte ich einem Moment lang wirklich "ICH" gehe jetzt in eine Höhle - im Spiel versunken kann man mal echte Welt mit 3D Welt verwechseln, im derzeitigen Level kommt der 3D superschön zum Vorschein)

Meine klare Kaufempfehlung kann ich nochmals um einige Prozent erhöhen, das Spiel wird immer besser. Für mich gehört überall eine 96 Prozent Wertung hin, 92 Prozent zumindest um klar anzuzeigen das Star Wars ein erstklassiges Spiel ist.
88 Kommentare|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ganz kurz zu mir: hab den 3DS jetzt ca. ein Monat daheim und seit ich ihn mein Eigen nenne, ist das Lego Star Wars III das (momentan) einzige Modul, das ich darauf zocke und habe.
Mein Star Wars Background: Würde mich selbst als Star Wars Freak erster Stunde bezeichnen. Bin mit der klassisches Trilogie aufgewachsen, bezeichne das Ur-Tie-Fighter nach-wie-vor als mein liebstes PC/DOS-Spiel, oute mich gerne auch als John Williams Star Wars Soundtrack Hörer und weiß, dass Admiral Ackbar ein Mon Calamari ist. Ich wage zu behaupten, dass ich durchaus was von der Substanz verstehe.

Aber jetzt zum Spiel, Lego Star Wars IIID auf dem 3DS.

Ich will mal kurz mit den Kritikpunkten anfangen, bevor ich zu den wirklich positiven Dingen komme:

1.) Alleroberster Kritikpunkt: Mituner mag es schwer sein, der Story zu folgen. Zumindest für alte Star Wars Hasen, die die neue Trilogie mitsamt der Clone Wars Animationsserie verweigert haben, wie mich. Klar, das Spiel ist in einzelne Kapitel unterteilt. Vor jeder Mission der obligatorische und schön in Szene gesetzte rollende Infotext, aber so richtige Überleitungen? Nö, Sense. Nicht vorhanden. So geschätzt alle zwei Missionen trifft man auf General Griveous - jedes Mal schlägt man ihn, glaubt diese Figur endlich abhaken zu können, aber dann taucht er doch wieder auf - ohne Erklärung, Erläuterung etc.
Klar: für Kiddies, die die Clone-Wars Serie in-und-auswendig kennen, ist dies sicherlich kein Problem - für mich war's das aber schon bzw. büßt die Spielstimmung dadurch für mich so einiges ein.

2.) Kein Co-Op Spiel möglich. Bin zwar totaler Lego Star Wars Neuling, aber was ich bisher so gehört/gesehen habe, sind die Lego Spiele doch der Inbegriff einer gelungenen Co-Op Erfahrung. Leider scheint dieses grundlegende Spielprinzip nicht auf dem 3DS implementiert worden zu sein. Also Solo-Spiel pur. Mhm. Schade.

3.) Eine etwas durchwachsene Technik. Auch wenn sich hier die Rezensenten schon vormalig über Ruckeln ja oder nein ausgiebig gestritten haben, meine Meinung ist, dass Lego Star Wars doch in einer handvoll Szenen zum Ruckeln neigt. Bitte nicht falsch verstehen: die Ruckelei ist nicht schlimm, dauert zumeist nur ein paar Sekunden und stört keinesfalls den Spielspaß, aber sie ist definitiv auf meinem 3DS vorhanden.

Soviel zu der Kritik, jetzt aber zu den positiven Punkten, die es hier doch mehrheitlich zu Hauf gibt:

1.) Die Kampagne ist angenehm lang. So ca. 12 Stunden Spielzeit. Und wenn man sich zum Sammeln/Freischalten aller Gadgets anfixen lässt, so wie's bei mir war, darf man ruhig noch ein paar Stunden dazurechnen. Es ist schon toll, wie das Spiel einen anspornt, diesen oder jenen roten Lego-Spezialstein in den Levels zu finden (diese schalten Spezialfunktionen im Spiel frei, z.B. Unverwundbarkeit). Danke auch an die Entwickler, dass sie einen hierbei nicht komplett in Stich lassen und so bei jedem Kapitel anzeigen, in welchem Akt noch ausstehende Inhalte zu finden sind.

2.) Die Technik, insbesonders der 3D Effekt. Pfuh. Also echt. Will man Demomaterial herzeigen, dann ist dieses Spiel sicher einen Blick wert. Raumkämpfe, bei denen der Eindruck entsteht, als würde das eigene Raumschiff mitsamt Afterburner-Trail direkt aus dem Bildschirm herausragen. Laserblitze, die auf einen wirklich schön zukommen. In den Levels tolle Kameraschwenks, die einem oftmals den Mund offenstehen lassen. Und das alles tragbar in der eigenen Hand - echt fein!

3.) Einfache Steuerung, die toll auf die 3DS Tasten umgelegt wurde. Keine doppelt oder dreifach belegten Tasten - keine Spezialmoves, die aus fünf aufeinanderfolgenden Tastengesten bestehen. Innerhalb kürzester Zeit hat man sich die paar Tasten eingeprägt und in Rekordzeit ist man in der Lage, den Flow des Spiels zu automatisieren. Der untere Touchscreen des 3DS trägt ebenso zu diesem schönen Spielgefühl bei - nie war's schöner eine Tür mit einem Laserschwert in Gestenform aufzulasern ;)

So, unter'm Strich ist das Game sicher sein Geld wert und lässt einen für längere Zeit und zum ersten Mal in richtigem 3D in die Star Wars Welt eintauchen. Bitte mehr! (Wie wär's mit einem Port von Lego Star Wars II - der klassischen Trilogie?)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2011
Mein Sohn hat den neuen 3DS und Lego star wars the clone wars zum Geburtstag geschenkt bekommen. Da es mit dem Lesen bei ihm noch nicht so gut klappt, musste ich als Mutter das Spiel spielen, um ihm weiterhelfen zu können. Seidem bin ich fast süchtig danach! Ein tolles Spiel mit viel Action für die Kleinen und strategischem Denken für die Großen!!!! Bei mehmaligen Spielen eines Levels ist man immer wieder überrascht, was man in den vorigen Spieldurchgängen verpasst hat oder anders machen kann, wenn man die Charaktere austauscht.
Ein kleines Minus gibt es für die Hinweise, die man nur in textlicher Form erhält. Die sind vom Schriftbild sehr klein und werden direkt in die Szene eingeblendet, so dass das Lesen meinem Sohn (7 Jahre alt geworden) sehr schwer fällt. Und weil es keine Spielanleitung gibt, ist er auf Helfer angewiesen!

FAZIT:
Ein super tolles Spiel für Groß und Klein und absolut empfehlenswert!
22 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2011
Wow dachte ich nach einlegen der Cartridge !!
Sie haben die Ps 3 Version 1:1 auf den 3 Ds übernommen .
Unglaublich was der 3Ds grafisch draufzuhaben scheint.
Doch weit gefehlt euch erwartet ein ganz anderes Abenteuer als auf der Ps 3 Version.
Ganz andere Levels und Raumschlachten !!
Der 3 D Effekt ist echt gelungen.
Man hat sogar die Zwischensequenzen komplett in 3 D umgewandelt.
Selbst der Umfang scheint gewaltig zu sein ich hab das Spiel schon gut 10 Stunden gespielt und erst 50% geschafft.
Ehrlich wer Starwars auch nur ein wenig abgewinnen kann sollte sich diese Perle für den 3 Ds unbedingt zulegen !!
Es gibt ja momentan eh keine Alternative für den 3 Ds ausser Streetfighter 4 vieleicht.

Wo Licht ist gibts natürlich auch Schatten !!
Erstmal ist mir das miserable Speichersystem aufgefallen.
Da kann es schon vorkommen das man 40-50 Minuten spielen muss bis man ein Level geschafft hat.
Also unterwegs immer ein Auge auf das Akku Lämpchen werfen :)
Zum anderen kann mans leider nur alleine spielen.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Habe das Spiel für meinen Sohn gekauft. Ist alles super umgesetzt und größtenteils auch gut zu spielen. Nur lesen sollten die Kleinen schon können (ab 6 ??). Ab und zu muss ein Elternteil da schon nachhelfen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2012
Für mich persönlich sind eh die Star Wars Teile aus der Lego Serie die besten Teile! Die anderen find ich auch alle gut, aber Star Wars sind die Besten.
So wurde ich auch beim Kauf von Star Wars III für den 3DS nicht enttäuscht. Das Spielprinzip ist wie in den vorangegangen Teilen auch. Man spielt die Geschichte, unterteile in mehrere Level, erst im Abenteuermodus durch, bei dem die Spielfiguren vorgegeben sind, dadurch ist es nicht möglich, bereits beim ersten Spielen des Levels alle "Sonderspielsteine" zu erreichen. Wenn das Level geschafft ist, kann man es im Freeplay Modus erneut spielen. In diesem Modus wählt man dann seine Figuren, und kann so auch Gebiete erreichen und Rätsel lösen, an denen man beim ersten durchspielen vorbeigehen mußte.
Sehr charmant finde ich auch, daß die einzelnen Level in Abschnitte unterteilt sind. Man sieht vor Betreten des Levels, welche Steine einem in welchem Abschnitt noch fehlen. So ist man nicht gezwungen einen ganzen Level erneut zu spielen, sondern nur den Abschnitt, in dem sich noch fehlende Steine verbergen.
Die Steuerung geht, wie gewohnt, lässig und gut von der Hand, die obligatorische Legostein- Sammelwut wird auch hier wieder erneut entflammt (auch wenn ich persönlich ja wirklich noch nie alle Steine in einem Spiel gefunden habe...) :)
Der 3D Effekt ist toll, und das Spiel sieht klasse aus!
Mein achtjähriger Sohn spielt auch gelegentlich am 3DS, und wählt immer dieses Spiel, obwohl er auch hochkarätige Helden wie Mario, Zelda oder die unvermeidbaren Pokemon haben könnte, das will doch auch schon was heißen! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
Möge die Macht mit uns sein... Meine Bewertung teile ich kurz und schlüssig in Pro und Con ein.

= Daten zum Spiel =
Entwickler: TT Fusion
Vertreiber: LucasArts
Sprache: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch (Software); Deutsch (Spielanleitung)
Altersfreigabe: USK 6
Erscheinungsdatum: Freitag, 25.03.2011
Preis an Erscheinungsdatum: ~40,00€?

= Pro =
+ schönes Leveldesign
+ Mini-Spiele
+ einfache Steuerung
+ viele Originalcharaktere freischaltbar
+ lustige PartsNintendo 3DS-Version
+ toller 3D-Effekt
+ tolle Videoqualität (HD)
+ mehr Lichteffekte (im Vergleich zur DS-Version)
+ anderer Aufbau des Hauptdecks (im Vergleich zur DS-Version)
+ mehr Studs zum Sammeln (im Vergleich zur DS-Version)
+ Mitteilungen per StreetPass

= Con=
- nur 13 Levels, die man schnell durchgespielt hat
- kurzweiliger Spielspaß
- keine große Herausforderung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Mir hat das Spiel insgesamt sehr gefallen
Ich habe ca. 2 - 3 Wochen gebraucht um das Spiel
durchzuspielen. 3D efekt ist nicht ganz sehr hoch
deswegen habe ich drei viertel des Spieles in 2D
gespielt. Es giebt zahlreiche Planeten die man
durchzocken kann. und jede Welt hat mir sehr gut gefallen.
In seinem Raumschiff gibt es auch einen Shop in dem man
mit dem Spielgeld was man gesammelt hat dort Figuren,
Extras und weiteres kaufen kann.Es gibt auch Minigames
wo man das schnelle Spielgeld machen kann (muss man aber
erst im Shop kaufen und eine Mission erfüllen.)Wenn man
alle Figuren und so hatt, wird das Spiel schnell langweilig.
aber so als 1. Spiel ist es sehr gut ich habe keine dumme
erfahrung gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Ich habe jemanden gefragt, der eine Beurteilung abgeben kann - meinen Sohn (8).

Er findet das Spiel toll :-) Ich muss auch fairerweise dazusagen, dass es bei ihm und wahrscheinlich vielen anderen Kindern nur die Prädikate "Toll" oder "Doof" gibt. In diesem Fall eben "Toll". Das bedeutet, dass er es in jeder freien Sekunde spielt und seine heroischen Aktionen, Punktestände und sonstigen Fortschritt in einer sehr mitteilungsbedürftigen Art kundtut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Der Aufbau des Spiel ist nicht schlecht, die Spielidee und Umsetzung auch nicht. Schlecht ist, das man nicht zwischenspeichern kann und ein Level zuende spielen muß (was lange dauern kann) und mehr Erklärungen beim Spiel wären auch nicht schlecht. Die Altersangabe würde ich höher setzen, da kleinere Kinder zulange davor sitzen um ein Level fertig zu spielen (ist laut Angabe von Nintendo und nach eigener Erfahrung nicht empfehlenswert) und die Frustation damit oft hoch ist.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)