Kundenrezensionen


118 Rezensionen
5 Sterne:
 (70)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


72 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Grundig Cosmopolit 3F WEB" vs "Hama IR 100"
Ursprünglich war ich auf der Suche nach einer kleinen Kompaktanlage die gut mit MP3s von USB-Sticks umgehen kann. Letztendlich bin ich dann aber bei Internetradios gelandet, da ich Medien-Streaming und Internetradio für zukunftsträchtiger halte als CD-Player und UKW-Radio.

Nach dem lesen vieler Rezensionen, hatten sich für mich zwei...
Veröffentlicht am 8. November 2011 von Stefan

versus
31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Große Probleme mit dem WLAN Empfang
Eigentlich war ich von diesem Gerät überzeugt. Allerding hat dann die Realität etwas anderes gezeigt. Bei dem gelieferten Gerät konnte ich den WLAN Empfang nur in unmittelbarer Nähe (ca. 1,5 Meter) des Routers herstellen. Hier wkonnte das Gerät problemlos betrieben werden. Der Klang und die Funktionsweise ist in Ordnung. Da ich aber "WLAN...
Vor 10 Monaten von Heribert Ditzel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Große Probleme mit dem WLAN Empfang, 6. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Eigentlich war ich von diesem Gerät überzeugt. Allerding hat dann die Realität etwas anderes gezeigt. Bei dem gelieferten Gerät konnte ich den WLAN Empfang nur in unmittelbarer Nähe (ca. 1,5 Meter) des Routers herstellen. Hier wkonnte das Gerät problemlos betrieben werden. Der Klang und die Funktionsweise ist in Ordnung. Da ich aber "WLAN Radio" hören und hier räumlich unabhängig sein wollte habe ich das Gerät zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fernbedienung defekt - Grundig hat keinen Ersatz, 7. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Das Radio lief ca. 3 Jahre ohne Probleme. Ich war zunächst sehr zufrieden.
Jetzt ist aber die Fernbedienung defekt. Ich dachte mir kein Problem, suchte im Netz nach einem Ersatz, wurde aber nicht fündig.
Jetzt kam aber die Ernüchterung.
Ich rief bei der technischen Hotline von Grundig an. Ein freundlicher Mitarbeiter erklärte mir, dass es keinen Ersatz für die Fernbedienung gibt.
In der Datenbank von Ersatzfernbedienungen, zb. Logitech, ist das Gerät nicht zu finden.
Grundig AG wurde nach Bankrott vom türkischen Elektronikhersteller Beko Elektronik übernommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nach zwei Wochen zurück, 23. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Nachdem zwei Internetradios fernöstlicher Provenienz [zwischen 1 und 5 Monate in Funktion] ihren Geist aufgegeben hatten, bestellte ich das 'europäische' (?) Grundig Cosmopolit 3F-Gerät. Der INTERNET-EMPFANG begeisterte mich: Dank der hervorragend klaren Bedienungsanleitung (nur auf CD) war das Gerät schnell betriebsbereit. Einzige Enttäuschung: Die wenigen Speicherplätze; damit fand ich mich jedoch ab, nachdem - leider nur über den PC, aber komplikationslos - meine individuelle Favoritenliste ('My Favorites') erstellt war.
ABER: Nach zwei Tagen wurde der UKW-EMPFANG - und nur dieser - durch anhaltendes und lautes trommelartiges Rauschen unmöglich. Dieses Störgeräusch war beim nächsten Einschalten unerwartet verschwunden, kehrte aber in periodischen Abständen immer wieder zurück.
Offenbar war dem Händler eine solche Schwäche bereits bekannt, denn an Stelle eines reparierten oder ausgetauschten Geräts wurde unerwartet schnell und kommentarlos der Kaufpreis erstattet. Schade! Gibt es denn auf dem Markt immer noch kein wirklich zuverlässiges (und vom Design her ertragbares) Internetradio MIT UKW-Tuner????
Enrico Straub
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwei Geräte nach kurzer Zeit defekt, 6. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
An sich schien das Internetradio Grundig Cosmopolit 3F das passende Gerät für mich zu sein: Fernbedienung, große Senderdatenbank, zusätzlich noch UKW-Empfang, wenn der Internetzugang mal hakt.

Das erste Gerät, das ich erhielt, hat leider nur wenige Minuten durchgehalten. Nach der einfachen Konfiguration -- insbesondere, wenn man wie ich Ethernet und nicht WLAN verwendet -- spielte es zunächst tadellos. Bald aber stürzte es ab und schaltete sich aus, um danach in einer Endlosschleife aus booten, mit dem Netz verbinden, abstürzen und abschalten gefangen zu sein. Auch ein "Factory Reset" half nicht weiter. Also Gerät als defekt zurück geschickt.

Nur: Das Ersatzgerät zeigte nach einiger Zeit genau den selben Fehler! Daher kann ich von diesem Internetradio nur abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schönes Radio, aber WLan kann es nicht, 20. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Ich habe dieses Radio als mein drittes Internetradio bestellt. Ich habe schon eines in der Küche, eines im Bad und wollte noch eines im Schlafzimmer.

Im Schlafzimmer steht auch der Router. Vom Radio ist der Router ungefähr vier/fünf Meter weg. Ohne irgendwas im Wege. Dennoch findet dieses Radio oft keine Verbindung. Ich stehe mit dem Rechner daneben, der hat fünf Striche - dieses Radio nur zwei. Und dennoch wird nur zufällig mal eine Verbindung gefunden. Jeden zweiten Tag sagt mir dieses Radio, es habe keinen Empfang. Gerne auch in der Version, dass zwar zwei Striche angezeigt werden, aber mir entweder gesagt wird, es sei Time-Out für den Empfang oder das Radio ungelogen 14 Stunden nach dem Sender sucht.

Meine anderen Internetradios schaffen es auch in die Küche und ins Bad problemlos (auch die Rechner haben da Empfang mit fünf Balken!). Da ist dieses Radio völlig tot. Keinerlei Empfang. Ich habe es über Tage probiert. Tot, absolut nix.

Eine Chance habe ich nur in dem Raum des Routers und dann ist es ein wenig zufällig.

Grundsätzlich wäre es ein sehr schönes Internet-Radio, wenn es nur das täte, für das ich es gekauft habe, nämlich das Internet empfangen!

lg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel schlechter als erwartet., 19. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Ich hatte das Gerät parallel zum Logitech UE Radio gekauft.
Die positiven Rezensionen hatten mich überzeugt.

Vor allem den USB Anschluss war interessant.

Beim Test kam aber die Ernüchterung. Das Gerät ist ohne Fernbedienung nicht zu bedienen. Der Klang ist miserabel.
Teilweise werden per WLAN die Radiosender ewig gesucht.
Von meiner Seite nicht zu empfehlen. Geht direkt zurück.
Versand hat über eine Woche gedauert!

Im Gegensatz dazu ist das Logitech eine ware Klangmaschine. Hat aber leider keinen USB Eingang oder UKW Empfang.
Die Bedienung (keine Fernbedienung) ist intuitiv und das Farbdisplay schön klar.
Das Umschalten der Sender läuft schnell und mit dem eingebauten Akku ist es wunderbar mobil. Natürlich immer nur in WLAN Reichweite. Streaming von Musik ist nur von einem PC aus mit spezieller Logitech Software möglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Grundig Cosmopolit 3F WEB" vs "Hama IR 100", 8. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Ursprünglich war ich auf der Suche nach einer kleinen Kompaktanlage die gut mit MP3s von USB-Sticks umgehen kann. Letztendlich bin ich dann aber bei Internetradios gelandet, da ich Medien-Streaming und Internetradio für zukunftsträchtiger halte als CD-Player und UKW-Radio.

Nach dem lesen vieler Rezensionen, hatten sich für mich zwei Kandidaten heraus kristallisiert: "Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio" und "Hama IR100 Wireless". Diese beiden hab ich mir also bestellt und kann nun einen Pro/Kontra-Vergleich mit euch teilen.

Vorab kann ich schon mal berichten, dass beide Geräte mit der gleichen Software arbeiten, also fast identische Features aufweisen. Das wirkt sich auch auf die Knöpfe und Anschlüsse aus, beide haben exakt die gleichen, wenn auch mit unterschiedlichem Design. Trotzdem gibt es Unterschiede.

(++ = gewichtiger Vorteil)
(+ = nicht so gewichtiger Vorteil)
(- = nicht so gewichtiger Nachteil)
(-- = gewichtiger Nachteil)

Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio
++ die vollwertige Fernbedienung ist für mich der größte Vorteil des Grundig, eine solche fehlt leider bei sämtlichen Konkurrenten die ich mir bis jetzt angesehen hab. ABER: Die Zahlen-Tasten sind vollkommen funktionslos. Weder kann man damit den WLAN-Key eintippen noch die Favoriten-Sender anspringen. Wenn jemand weiß was man damit machen kann, bitte melden! ;-)
+ Display Schrift etwas größer
+ 32 Lautstärke-Stufen, dadurch fein genug einstellbar
+ UPnP ermöglicht Steuerung des Radio (im Medien-Streaming Modus) vom Handy aus (mit der Android-App "2 Player"). Navigation, Pause, Stop, vor/zurück, Lautstärke.
+ Titelanzeige im Internetradio-Betrieb
+ sehr guter und stabiler WLAN-Empfang. Mein Handy verliert im Schlafzimmer ständig die Verbindung, das Radio nie
+ integriertes FM-Radio, Betrieb ohne WLAN ist also auch möglich, z.B. im Camping-Urlaub
+ Equalizer-Taste, welche ich recht häufig verwende, weil ich mal Klassik, mal Rock, mal Hörspiele höre
- Anschlüsse für USB und Kopfhörer auf der Rückseite schwer erreichbar
- die internen Lautsprecher rauschen deutlich hörbar - lässt sich durch Anschluss von externen Lautsprechern/Kopfhörern vermeiden, ansonsten für Schlafzimmer unbrauchbar
- der Klang der internen Lautsprecher ist bei niedriger Lautstärken nicht gut, ab normaler Zimmerlautstärke (ca. ab Stufe 11 von 32) schon schlecht. Bei mir sind meist externe Teufel-Lautsprecher angeschlossen, ansonsten wäre es für mich ein gewichtiger Nachteil

Hama IR100 Wireless
++ für ein Radio dieser Größe guter Klang bis in hohe Lautstärken, evtl. etwas "dumpf"
+ Anschlüsse für USB und Kopfhörer auf der Vorderseite gut erreichbar
+ hübsches und robustes Design, der Würfel gefällt mir sehr gut
- zu wenige Lautstärke-Stufen, vor allem im unteren Bereich. D.h. wenn die eine Stufe zu leise ist, ist die nächsthöhere evtl. schon zu laut
- keine Steuerung vom Handy aus möglich
- keine Anzeige der Titel im Internetradio-Betrieb
- Equalizer nur umständlich über's Menü zu erreichen
- ab und zu werden Störsignale vom Handy verstärkt
- Ordner auf USB-Sticks werden teilweise nicht erkannt, hab das nicht genauer untersucht, aber beim Grundig war's nicht
-- die billige Folien-Fernbedienung entspricht überhaupt nicht meinem Verständnis von guter Haptik, auch wenn sie bis jetzt ganz gut reagiert (wie lange wohl?)

Der Stromverbrauch ist bei beiden Geräten so gering, dass mein Messgerät keine zuverlässigen Ergebnisse liefern kann ;-) Bekomme jedes mal andere sehr niedrige Werte (1-4 Watt) angezeigt.

Defizite bei beiden Geräten:
- Display nicht abschaltbar und deswegen für's Schlafzimmer eigentlich zu hell
- bei MP3-Wiedergabe keine Fortsetzung an letzter Position möglich (ich höre hauptsächlich Hörspiele)
- vor/zurückspringen/spulen bei MP3s führt häufig zum Absturz der Software (möglichweise nur beim Streaming)
- Zufalls-Wiedergabe nur mit begrenzter Anzahl an Titeln im Ordner möglich (hab noch nicht ausprobiert wieviele). Jedenfalls verweigert die Software mit der Meldung "zu viele Titel". (möglichweise nur beim Streaming)

Ich hoffe auf Software-Updates - rechne aber nach 2 Jahren auf dem Markt nicht mehr damit.

Da ich ja ursprünglich nach einem guten MP3-Abspielgerät gesucht hab, bin ich noch unschlüssig ob ich überhaupt eines der beiden Geräte behalten werde. Das Hama werde ich wahrscheinlich wegen der genannten Nachteile gegenüber dem Grundig zurückschicken.
Wem gute Lautsprecher wichtiger sind als die Fernbedienung, der kann aber vielleicht zu einer ganz anderen Entscheidung kommen. Auch das Hama ist nicht wirklich schlecht, ich habe mich bei meiner Rezension nur mehr auf Schwächen als auf Stärken konzentriert.

Update 20.04.2012:
Ich bin mit dem Grundig nach wie vor zufrieden.
MP3-Tags werden doch angezeigt, zumindest im Streaming-Betrieb. Den USB-Anschluss verwende ich nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau das richtige für Küche oder Schlafzimmer, 28. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Nachdem ich aus der Verwandschaft das Vorgängermodell Cosmopolit 7 kenne, welches mir mit Einschränkungen schon gut gefiel, bin ich von diesem Modell sehr begeistert.
Die Vorteile sind:
- kann auch vom Win7-PC o.ä. angesteuert werden (per "Wiedergeben auf")
- klingt noch besser (durch ein wenig mehr Leistung und leicht größeres Gehäuse?)

Gegenüber anderen Internetradios gibt es noch folgende für mich wichtige Vorteile:
- Display und Fernbedienung sind sehr gut
- USB-Port und UKW-Empfang finde ich recht wichtig
- Weck- und Schlummerfunktion können auch mal sinnvoll sein

Dass das 3F kein DAB mehr hat, ist aus meiner Sicht (zumindest bei uns auf dem Lande) zeitgemäß, das Kunststoffgehäuse ist ganz OK, und das Bedienkonzept mit Wählrad ist gegenüber den oben und an der Seite verteilten Tasten auch eher vorteilhaft.
Nicht so toll finde ich das Steckernetzteil und damit verbunden einen fehlenden echten Ausschalter - aber für ein "Uhrenradio" mit dezenter großer Uhrzeitanzeige im Standby ist das vielleicht OK...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine heiße Kiste!, 26. November 2011
Von 
R. Schulz (Bad Segeberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Um meine heimische Audioausstattung auf den Stand der Zeit zu bringen, habe ich mir das Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz zugelegt.

- Was mich allerdings bei der Recherche nach einem geeigneten Gerät etwas genervt hat: Bei den von mir aufgerufenen Geräten fand ich kaum eine brauchbare Artikelbeschreibung. Das hat mich als jahrelangem Amazon - Kunden etwas verwundert. Ich war so gezwungen, mir die relevanten Informationen umständlich aus den Rezensionen zusammen zu suchen. Das habe ich hier schon besser erlebt.

Zum Glück habe ich dann trotz der vagen Informationen zum Artikel einen guten Griff mit dem Grundig Cosmopolit 3F getan.

+ Das Design ist gefällig und modern.

+ Die Bedienung erfolgt mit einer komfortablen Fernbedienung, für die die passenden Batterien mitgeliefert werden. Die Bedienung am Gerät selbst ist aber durch gut zu bedienende Tasten ebenfalls möglich, was heute leider nicht immer selbstverständlich ist, aber sein sollte.

+ An Anschlüssen ist alles Notwendige vorhanden: Line out (zum Anschluss eines externen Gerätes), AUX in (Tonsignaleingang eines externen Gerätes), Kopfhöreranschluss (für 3,5mm Klinkenstecker, Radiolautsprecher wird automatisch abgeschaltet), USB (zum Anschluss eines MP3 - Players oder Sticks), LAN - Buchse und DC - In Buchse für den Stecker des Netzteilsteckers.

+ Der Betrieb des Radios kann also über WLAN, LAN und auch über eine UKW - Antenne erfolgen.

+ Weil ich mir das Radio als Internetradio gekauft habe, betreibe ich es über ein heimisches WLAN - Netz, wie es vermutlich die meisten Nutzer ebenfalls tun werden. Die Inbetriebnahme ist dank eines in der Radiosoftware vorhandenen "Installations - Wizzards" sehr einfach, weil man das Gerät einfach im heimischen WLAN - Netz anmeldet, was mitttels einer vom Radio erzeugten Code-Nummer sehr einfach ist. Diese Code-Nummer wird über das Interface des WLAN - Routers eingegeben und schon ist das Radio betriebsbereit.

+ Bekanntlich besteht im Internet eine fast unübersehbare Anzahl von Sendern, die man aufrufen kann. Welcher Sender gerade gespielt wird, ist incl. kurzer Infos zum Sender auf dem übersichtlichen Display des Radios ablesbar. Das Display hat eine Tag- und eine etwas dunklere Nachtschaltung.

- Was ich etwas schade finde, ist, dass man leider nur 10 Sender abspeichern kann, was aufgrund der Anzahl an verfügbaren Sendern erheblich unter dimensioniert ist.

+ Der Klang des Radios ist so, wie man es von einem Radio in "Kofferradiogröße" erwarten darf. Wer also einen "HIFI - Highendemfänger" sucht, ist hier falsch. Wer aber ein Radio für Küche und/oder Schlafzimmer sucht, ist an der genau richtigen Adresse. Ich habe mir gerade ein zweites Gerät für's Schlafzimmer bestellt, weil das Radio über Weckfunktion und über eine Einschlaffunktion verfügt.

+ Das Gerät verfügt über eine Stumm-Schaltung und über eine Stereo- oder Mono-Empfangseinstellung.

Fazit:

Das Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio ist ein Gerät bei dem das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, mit dem man auch im Bezug auf die Bedienung gut zurecht kommt. Der Klang ist okay. Nur dass lediglich 10 Sender zu speichern sind, ist etwas knapp ausgelegt, was aber wegen der anderen Vorteile, die das Gerät bietet, zu verschmerzen ist.

Eine eindeutige Kaufempfehlung und 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1a Internetradio, 7. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Grundig Cosmopolit 3F WEB Internetradio (LCD, UKW-Tuner, WLAN) schwarz (Elektronik)
Das Gerät ist wirklich 1a. Ich hatte es für meine Eltern bestellt. Sie konnten Ihren jahrelangen Lieblingssender auf UKW kaum mehr empfangen, da der ERF Sender auf DAB plus umsteigt.

Das wichtige an dem Radio war, dass es eine gute Qualität hat. Grundig ist sich treu geblieben und stellt nach wie vor sehr gute Radios her.
Dann sollte der Sender auch gespeichert bleiben, wenn man es mal vom Netz zieht. Das tut es auch, alles bleibt gespeichert!
Die Fernbedienung ist ein super Ding, wenn man nicht jedesmal aufstehen möchte oder in der Küche hantiert. Auch das war erfüllt.
Die Tonqualität ist sehr gut, klar und frei, ohne Rauschen.
Der Empfang sollte in den verschiedenen Zimmern gewährleistet sein, auch dies ist sehr gut möglich.
Die Beleuchtung des Displays, die Anzeigen darauf und die Möglichkeiten die das kleine aber sehr starke Internetradio bietet sind absolut überzeugend. Evtl kaufen wir noch ein paar davon. Super!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen