Kundenrezensionen


266 Rezensionen
5 Sterne:
 (164)
4 Sterne:
 (49)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (12)
1 Sterne:
 (29)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


290 von 299 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Maschine, leckere Getränke, neues Design
Ich benutze sowohl die Senseo Latte Select HD7850 (zu der ich bereits eine Rezension hier veröffentlicht habe) als auch neuerdings auf der Arbeit im Büro die neue HD7854, beide Maschinen im Dauereinsatz. Im Prinzip sind die Maschinen identisch, lediglich das Design der Maschine wurde etwas verbessert. Daher nicht wundern, dass ich Teile aus meiner Rezension zur...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2011 von Filmfan1980

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade!
Super Kaffee und Milchschaum wie aus einem Profigerät WENN die Maschine funktioniert. Meine erste hat nach 2 Tagen u. ca. 5 Lattes Nichts mehr aus dem Milchbehälter (auch kein Wasser zur Reinigung) angesaugt. Anstandslos Ersatz von Amazon bekommen - nach ca. 5 Einsatztagen u. ca. 20 Lattes das idente Problem, nun also Geld zurück. Das ist bei einem...
Vor 6 Monaten von K. Petrovic veröffentlicht


‹ Zurück | 1 227 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

290 von 299 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Maschine, leckere Getränke, neues Design, 30. Oktober 2011
Von 
Filmfan1980 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Ich benutze sowohl die Senseo Latte Select HD7850 (zu der ich bereits eine Rezension hier veröffentlicht habe) als auch neuerdings auf der Arbeit im Büro die neue HD7854, beide Maschinen im Dauereinsatz. Im Prinzip sind die Maschinen identisch, lediglich das Design der Maschine wurde etwas verbessert. Daher nicht wundern, dass ich Teile aus meiner Rezension zur HD7850 verwendet habe. Habe das ganze noch um ein paar Tipps ergänzt.

Kurz und knapp vorweg: Die Latte Select zaubert auf Knopfdruck einen gut schmeckenden Kaffee, Espresso, Café Latte, Cappuccino oder Latte Macchiato. Der Milchschaum der "Kaffespezialitäten mit Milch" gelingt gut (wenn auch nicht soviel und so fest wie von Hand aufgeschäumt) und es geht sehr schnell mit geringem Reinigungsaufwand. Mit ein paar Tricks lassen sich die sonst recht kleinen Brühmengen der Getränke nach Bedarf anpassen, dazu unten mehr.

Bedienung:
==========
Einfach ein Kaffee-/Espressopad in den passenden Padhalter legen, auf der Maschine entweder Kaffe, Cappuccino, Latte Macchiato oder Caffé Latte wählen, Start drücken und den Rest erledigt die Maschine. Bei den Getränken mit Milchschaum (alles außer normaler Kaffee/ Espresso) muss man vorher zusätzlich Milch in den herausnehmbaren Milchbehälter füllen. Wenn man normalen Kaffee wählt, kann man zusätzlich die Brühmenge in 3 Stufen wählen (kleinste Menge für einen starken Espresso). Die Brühmengen der drei anderen Wahlmöglichkeiten lassen sich jedoch nicht verändern. Für ein Espresso Pad (also auch für Latte Macchiato oder Cappuccino) sollte man den braunen Padhalter benutzen, da dieser den Kaffee stärker brüht (es kommt weniger raus aber dafür stärker).

Der Milchbehälter reicht leider nur für einen Latte Macchiato, Caffé Latte oder zwei Cappuccino. Das heißt, will man mehrere Latte Macchiato hintereinander machen, muss man den Milchbehälter wieder herausnehmen und nochmal befüllen. Wenn man das Gerät nur alleine oder zu zweit benutzt, ist das kein Problem und komfortabel. Unkomfortabel wird es aber, wenn man z.B. Besuch hat und auf einmal 5 Latte Macchiato hintereinander zubereiten will. Hier ist das ständige Herausnehmen und Befüllen des Milchbehälters zu mühsam.
Dieser Nachteil lässt sich aber ganz einfach umgehen wenn man den Milchbehälter entfernt und einen längeren Milchschlauch verwendet (Schlauchverlängerungs-Set, super genial!), dazu unten mehr.

Getränke/ Brühmengen:
=====================
In manchen Rezensionen hier wird bemängelt, dass die Brühmengen zu gering seien. Dies kann ich aus eigener Erfahrung aber nur bedingt bestätigen. Wenn man in einem Caffee/ Restaurant einen Cappuccino bestellt, kommt dieser i.d.R. auch in einer kleinen Cappuccino Tasse. Solch eine Portionsgröße bekommt man auch mit der Senseo. Wenn man da einen großen Kaffeebecher drunter stellt ist es natürlich klar, dass der nur halb voll ist.
Ein Latte Macciato hat mit der Senseo ziemlich genau 200 ml (nachgemessen), was zugegebenermaßen ein vergleichsweise kleiner Latte Macchiato ist. Wem das nicht reicht, kann entweder zwei trinken oder aber man drückt einfach einen (oder einen halben) Espresso hinterher mit dem gleichen Pad. Einfach Espresso wählen, Start drücken und wenn die gewünschte Menge erreicht ist nochmal auf die Start/Stopp Taste.
Ich finde diese Kombination optimal, da im normalen Latte Macchiato ohnehin nur sehr wenig Kaffee ist. Man kommt damit auf etwa 275 ml für einen Latte Macchiato. Milchschaum ist dann immer noch absolut ausreichend für einen Latte Macciato. Ich habe mal ein Foto von einem so gemachten Latte Macchiato eingestellt (siehe Produktbilder) um zu zeigen, wie gut das aussieht.

Des Weiteren kann ich noch folgenden Trick empfehlen um mehr Milchschaum zu bekommen und so die Getränkemenge weiter zu erhöhen:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Man füllt mehr Milch in den Behälter, als bis zur eigentlichen Markierung. Also z. B. wenn man einen Cappuccino machen will, füllt man bis zur Kaffee Latte Markierung. Dann drückt man ganz normal auf die Start-Taste. Kurz bevor der Milchstand im Milchbehälter nun die Cappuccino-Markierung erreicht hat, drückt man schnell hintereinander zweimal die Ein/Aus Taste und dann erneut die Start-Taste (der Cappuccino-Vorgang wird so direkt von vorne gestartet). So hat man eine größere Milchmenge als eigentlich vorgesehen und der Milchbehälter wird auch schön bis zum Ende leer gesaugt statt Milch übrig zu lassenm, was sonst leider öfters der Fall ist.

So kann man auch beim Latte Macchiato sehr viel Milchschaum bekommen. Einfach den Milchbehälter bis fast zum Rand füllen und nach der gleichen Methode wie oben vorgehen. Wenn man dann noch etwas Kaffee hinterher laufen lässt (mit dem gleichen Pad ein wenig Wasser hinterher laufen lassen und abbrechen), bekommt man auch große Latte Macchiato Gläser schön voll.

Manche bemängeln auch die zu geringe Temperatur der Getränke, andere behaupten dagegen das sei alles Quatsch und die Getränke wären brühend heiß. Also es ist so: Die Getränke kommen zwar heiß aus der Maschine, aber wenn man kalte Tassen/ Gläser verwendet, sind sie i.d.R. nur noch so warm/heiß, dass man sie direkt trinken kann. Wem das nicht heiß genug ist, der sollte vorher die Tasse z.B. mit heißem/kochenden Wasser vorwärmen. Es hat schon seinen Grund, dass auch im Café/ Restaurant die Tassen auf einem Tassenwärmer vorgeheizt werden ;) Auch kann ich doppelwandige Thermogläser empfehlen, diese entziehen dem Getränk nicht soviel Wärme und halten sie länger heiß. Sehen zudem auch einfach klasse aus.

Zur Getränkequalität: Absolut überzeugend. Der Latte Macchiato bildet auf Knopfdruck richtig schön abgegrenzte Farbschichten mit tollem festen Milchschaum oben drauf (man muss ein, zwei Minuten warten bis sich die Schichten richtig ausbilden). Wenn man, wie ich, immer noch einen halben Espresso mit dem gleichen Pad hinterher drückt, hat der Latte Macchiato sogar noch eine zusätzliche dunklere Farbschicht unter der Milchschaum-Schicht. Sieht super aus (siehe Foto bei den Produktbildern) und schmeckt auch sehr gut.

Reinigung:
==========
Die Reinigung geht wirklich sehr einfach von der Hand. Wenn man nur normalen Kaffe trinkt, muss man lediglich die Kunststoffteile gelegentlich herausnehmen und unter Wasser abspülen sowie das Abtropfbecken auswischen. Bei der Verwendung des Milchaufschäumers sollte man nach jeder Zubereitung eines Getränks den Milchaufschäumer reinigen. Dazu füllt man einfach Wasser in den Milchbehälter und drückt auf die Clean-Taste. Es wird dann Wasser durch den Milchaufschäumer gespült und so verhindert, dass Milchrückstände im Schlauch/ Aufschäumer verkleben. Der Milchaufschäumer hat eine recht simple Konstruktion, kann auseinander genommen und sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass die Reinigung mit der Clean-Taste nicht erforderlich ist. Man kann einfach die Milchschäumer-Einheit mit Behälter herausnehmen und die Teile kurz unter dem Wasserhahn gründlich ausspülen. Anschließend an der Luft die Teile trocknen lassen. Wenn man den geschlossenen, noch feuchten Milchbehälter in der Maschine lässt (selbst wenn er frisch gereinigt ist), kann es schnell passieren, dass Milchrückstände anfangen zu riechen. Deswegen mein Tipp: Immer die Teile an der Luft trocknen lassen!

Schlauchverlängerung:
=====================
Absolut zu empfehlen wenn man z.B. Besuch hat und mehrere Latte Macchiato/ Cappuccino schnell hintereinander machen will. In der Bucht bekommt man für ein paar Euro ein Schlauchverlängerungs-Set. Diese Sets beinhalten einen (oder mehrere) lebensmittelechte Silikonschläuche und eine Kunststoffplatte mit eingebautem Magneten. Die Kunststoffplatte legt man einfach an die Stelle wo normalerweise der Milchbehälter sitzt, der integrierte Magnet täuscht dann der Maschine vor dass der Milchbehälter eingesetzt wäre.

Der Milchaufschäumer verbleibt jedoch in der Maschine und bekommt den längeren Schlauch verpasst (einfach den Standardschlauch abziehen und den längeren aufstecken). Diesen langen Schlauch kann man nun ganz einfach direkt in eine Milchtüte halten und so beliebig viele Latte Macchiato hintereinander machen wie man will, ohne auch nur ein einziges Mal den Milchbehälter herausnehmen zu müssen. Zur Reinigung hält man den Schlauch dann einfach in ein Glas Wasser und drückt die Clean-Taste.

ACHTUNG: Der lange Milchschlauch muss ab und zu gründlich gereinigt werden, da sich innen mit der Zeit Ablagerungen bilden, die mit Durchspülen oder selbst mit Abkochen nicht weg gehen. Die bekommt man nur mit einer Bürste weg. Man sollte sich also eine lange dünne Bürste (etwa 4mm Borstendurchmesser) besorgen, wie sie etwa zur Aquarium-Reinigung verwendet werden, und den Schlauch damit etwa einmal alle 1-2 Wochen durchbürsten.

Fazit:
======
Die Senseo Latte Select ist perfekt für Leute, die mit möglichst geringem Aufwand schnell einen leckeren Latte Macchiato/ Capuccino zaubern wollen. Für Espresso-Liebhaber ist so eine Padmaschine zugegebenermaßen nichts, ein mit einer echten Espressomaschine hergestellter Espresso ist nochmal was ganz Anderes, das muss man klar zugeben. Aber auch mit sehr viel mehr Zeit und Aufwand verbunden. Da muss man sehr viel rumprobieren und Spaß an der Sache haben um einen perfekten Espresso zu bekommen. Das ist was für Liebhaber.
Wer einfach nur schnell auf Knopfdruck ein fertiges und dennoch leckeres Getränk haben möchte, ist mit einer Padmaschine gut beraten, da das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Aufwand einfach passen. Vergleichbare Kapselmaschinen mit Milchschäumer sind nicht sooo viel besser vom Geschmack, kosten deutlich mehr (sowohl vom Anschaffungs- als auch vom Getränkepreis) und produzieren jede Menge unnötigen Abfall.

Ich kann die Latte Select für preisbewusste Cappuccino- und Lattetrinker absolut empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieblingsküchengerät!!, 11. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Haben seit einigen Wochen diese Kaffepadmaschine und sind super zufrieden.
Ich bin ein großer Fan von Mischgetränken und wollte deswegen ein Modell mit Latte Macchiatto und Co Funktion ohne gleich 400€ hinlegen zu müssen.

Und mit der HD7854/60 kommt man voll auf seine Kosten!! Man kann den kleinen Milchtank super einfach befüllen, bis zum gewünschten Getränk, draufdrücken, fertig.
Zum spülen: Wasser rein, auf CLEAN drücken, fertig.

Ich finde das geht total einfach. Der Kaffee schmeckt toll und der Schaum hält echt lang. Der Latte wird auch richtig schön 3-schichtig - was will man mehr.

Natürlich ist das keine Maschine mit der man in 5min eine zwölfköpige Kaffeerunde versorgen kann, aber das weiß man ja vorher, wenn man sich die kauft.
Auch das gerede von wegen zu warm, zu kalt, zu wenig etc...kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Der Kaffee ist heiß, wie es sein soll und füllt unsere Gläser und Tassen (IKEA Klassiker) so voll wie man es erwartet.

Würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen und jederzeit selbst wieder kaufen.
Das Angebot hier auf Amazon unterbietet auch sämtliche Händler (habe überall verglichen)also: worauf wartet ihr noch? Kaufen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philips HD7854/60 Kaffeepadmaschine, 19. Juni 2011
Von 
Heinz Neumann (Lehrte/ Kreis Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Tolles Geraet. Wie immer wurde sehr schnell geliefert, gute schnelle Abwicklung. Die Kaffeemaschine erklaert sich beinahe selber. Natuerlich habe ich mir die Bedienungsanleitung durchgelesen, gerade bzgl. der Reinigung u. Entkalkung. Ansonsten Wasser auffuellen, Kaffeepad einlegen, auf den Knopf druecken u. fertig ist ein toller aromatischer Kaffee. Dachte frueher immer, Kaffeepad- Maschinen, das kann doch kein ordentlicher Kaffee werden. Da ich aber in meiner Firma solch einen Kaffe mal probieren durfte, war ich schnell begeistert. Die Reinigung ist auch kein Problem, da ich zum einen alles unter dem Wasserhahn abwaschen kann, od. eben die Zubehoerteile in den Geschirrspueler legen kann. Die Pads koennen sogar kompostiert werden. Fuer mich bekommt diese Kaffeemaschine eine klare Kaufempfehlung. Danke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Maschine, solide und einfach in der Bedienung, 10. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Als Senseo-Fan der ersten Stunde stand bei uns Aufgrund eines Defekts nach 6 Jahren eine neue Kaffeemaschine an. Ich hab mich lange informiert und habe eigentlich zur WMF 10 tendiert. Allerdings habe ich hier in den Rezesionen und auch in anderen Foren immer wieder von den gleichen Problemen gelesen. Bei der Senseo las man über größere Sorgen nichts. So haben wir uns letztendlich für die Senseo entschieden. Schnelle Lieferung und bester Preis über Amazon.
die Maschine wurde bereits am nächsten Tag geliefert. Sie war schnell aufgebaut und ich habe bereits, aufgrund einiger Rezesionen hier, ein Schlauchset über die Bucht dazu bestellt.
Die Maschine kurz zur Erstreinigung durchgespült und dann voller Erwartung einen Cafe Latte eingestellt. Die Qualität ist hervorragend und reicht zumindest für meine und die Bedürfnisse meiner Frau vollkommen aus. Auch Latte Macchiatto ist super.
Die Bedienung ist intuitiv, die Qualität überzeugt und ich finde die Maschine subjektiv leiser als die alte Maschine von Senseo die wir hatten. Ich kann die Maschine voll und ganz empfehlen. Mit dem Schlauchset über die Bucht ist es optimal.
Leider passen die alten Padhalter nicht mehr, da das Plastik anders gestaltet ist. Dies kann aber sehr leicht entfernen und schon sind sie weiter verwendbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse!!!, 14. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Ich kann die Latte Select nur jedem Empfehlen der ein "All in One" Gerät zu einem vernünftigen Preis sucht ;-)

Ich hatte schon über viele Jahre davor eine Normale Senseo Maschine. da ich aber auch sehr gerne Latte Macchiato etc.trinke hab ich mir vor kurzem die Latte Select zugelegt!
Sie ist in jeder Hinsicht zu Empfehlen,leicht zu bedienen(die Handgriffe den Milchbehälter betreffend hat man schnell raus ;-), Einfache Reinigung und "Alles" also jede gewünschte Kaffee-Variation kommt Heiss heraus!
Der Milchschaum ist Extraklasse, also für den Preis ein absolutes Spitzengerät!

Da hab ich in der Vergangenheit aus richtig Teuren Kaffeeautomaten deutlich schlechtere Ergebnisse probiert bzw. erlebt ;-)
Eine Freundin von mir hat sich direkt nach dem ersten "Test-Probieren" die Latte Select auch bestellt :)
Jeder, wirklich jeder der sie seither getestet hat ist von den Ergebnissen begeistert, also ich kann sie nur wärmstens empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade!, 13. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Super Kaffee und Milchschaum wie aus einem Profigerät WENN die Maschine funktioniert. Meine erste hat nach 2 Tagen u. ca. 5 Lattes Nichts mehr aus dem Milchbehälter (auch kein Wasser zur Reinigung) angesaugt. Anstandslos Ersatz von Amazon bekommen - nach ca. 5 Einsatztagen u. ca. 20 Lattes das idente Problem, nun also Geld zurück. Das ist bei einem Gerät dieser Marke echt nicht o.k. Vorallem da ich eine Versicherung dazugekauft habe, um deren Preis ich jetzt vielleicht umfalle. Außerdem spukt das Gerät bei dem Fabrikations?Fehler kochenden Dampf wenn man die Milcheinheit herausnimmt = nicht ungefährlich! Hoffe, ich habe mit dem Nachfolger mehr Glück, da mir der Kaffee wirklich schmeckt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tee schmeckt nach Plastik!!! Nac 6 Monaten kaputt., 13. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Vorweg ist zu sagen, dass die Maschine interessante Einstellungen für Kaffe, Latte Macchiato, Cappuccino, schwarzen und Milchkaffe hat. Ich finde auch die Schichtung des Latte wirklich gelungen, dafür 2 Sterne. Was stört ist allerdings folgendes: Ich bereite mit der Maschine auch Tee zu, der in seinem Geschmack nicht so übertönend ist wie der aromatische Kaffee. Und hierbei fällt ein widerlicher Plastikgeschmack auf, der dem Geruch des Wassertankes gleicht. Ich habe also immer das gefühl, Weichmacher zu trinken. Auch mehrfaches Durchspülen der Maschine oder Spülen des Tankes in der Spülmaschine hat keine Besserung gebract. Habe mich bei Senseo beschwert und warte auf die Antwort. Mehr dann ggf. später hier.
Außerdem ist das Milchpöttchen sehr unpraktisch, da es meiner Meinung nach auf Verschleiß ausgelegt ist. Für jede Tasse muss es neu befüllt und im Anschluss mit Wasser gefüllt und mit der Cleantaste durchgespült werden. Am Ende des Tages steht dann gemäß Gebrauchsanleitung eine Grundreinigung in der Spülmaschine oder von Hand an. Zusamenfassung: Eine Tasse = 3 mal Milchbehälter rausnehmen (bzw. auseinandernehmen), da ist reger Ersatzteilverkauf vorprogrammiert.

Nachtrag nach ca. 6 Monaten Gebrauch:
Nachdem im Service eine ominöse Dichtung ausgetauscht wurde, schmeckte der Tee nicht mehr so stark nach Kunststoff, zumindest nicht unmittelbar nach dem Einschalten. Wurde die Maschine durch etwas längeren gebrauch (>30 Min.) wärmer, trat der Plastikgeschmack wieder auf.
Neu ist jetzt, dass von dem Milchschaumbauteil der Ansatzstutzen für die Dichtung abgebrochen ist. Vorprogrammiert, denn das Ding muss nach jedem Gebrauch mit Kraft auseinanderegzogen werden. Ich ziehe einen weiteren Stern ab und empfehle dringend, das Ding NICHT ZU KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geplante Obsoleszenz, 14. Januar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Solange die Maschine funktioniert macht sie guten Kaffee. Zum Aufheizen braucht sie ein wenig lange.
Leider hat der Hersteller eine Sollbruchstelle eingebaut: Sehr sehr viele Maschinen dieses Typs gehen kurz nach der Garantiezeit defekt. (Blinkt ohne funktion/heizt nicht/ zufällige Fehler).
Grund ist ein wahrscheinlich zu schwach ausgelegter Funkentstörkondensator. Das Teil kostet 2-3€.
Das besonders interessante ist dabei, dass die Platine vorhandene Bohrungen für eine größere (zuverlässigere?) Variante des Kondensators hat. So als hätte es ein Ingeneur für die Ewigkeit entworfen um es dann für die geplante Endlichkeit umzuplanen... Philips kommt bei mir auf die rote Liste...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll, 12. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Lange überlegt, verglichen und mich dann für diese Maschine entschieden und bin sehr zufrieden.
Vor dem ersten Gebrauch habe ich die Maschine gründlich gereinigt und den Milchbehälter samt Schlauch vorsichtig abgekocht,
somit kein Plastikgeschmack, wie hier zuvor teilweise beschrieben.
Ich habe diese Maschine gewählt, weil ich meinen Latte mit richtiger, echter Milch genießen kann und die Pads erschwinglich sind.
Milchbehälter befüllen, Pad rein, auswählen was man trinken möchte, drücken und den Rest macht die Maschine von selbst.
Kein Umständliches rein und raus mit Kapseln, erst Milchkapsel dann Kaffeekapsel. Man produziert fast keinen Müll (Pads in Bio-Tonne)
und man hat keine Chemie-Milch!
Milchbehälter spüle ich immer selbst und wenn der Geschirrspüler läuft, wandert der Milchbehälter sowie alle anderen Teile auch dort rein.
Für den Preis und die Leistung kann man in keinster Weise meckern!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Gerät!, 12. November 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips HD7854/60 Senseo Latte Select Kaffeepadmaschine, schwarz (Haushaltswaren)
Wir haben die Senseo HD 7854 als Ergänzung zu einer normalen Kaffeemaschine gekauft, da wir auf das kochen von bis zu 12 Tassen gleichzeitig nicht verzichten wollten.
Der Geschmacksunterschied des Kaffees ist bei den beiden Maschinen allerdings erheblich.
Klarer Sieger: die Senseo! Sehr heiß, echtes Crema und viel aromatischer als bei der herkömmlichen Maschine.
Und ideal um mal zwischendurch schnell eine Tasse zu kochen.
Die Bedienung ist einfach und man wird nicht durch lästiges, ständiges reinigen abgeschreckt.
Selbst bei der Verwendung von Milch ist das reinigen durch einen Tastendruck automatisch und kein Problem.
Also zusammengefasst ein Gerät, dass man gerne auch zwischendurch benutzt und das Spass macht.
Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 227 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen