Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen20
3,4 von 5 Sternen
Preis:9,93 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. März 2011
Der klassische Spielmodus Affenball überzeugt auf ganzer Linie. Die Steuerungsmethoden unterstreichen perfekt einige der großen Neuerungen des neuen Systems. Sowohl die Steuerung über den Slider als auch die Bewegungssteuerung ist äußerst präzise umgesetzt und dabei äußerst eingängig. Man nimmt quasi das System in die Hand, wählt schnell übers Touchpad und A/B-Knöpfe sein Spiellevel aus und es geht sofort los. Für die geduldigen Spieler stehen auch nützliche Grundlagen und Einsteigertips bereit.
Wählt man die Steuerung über den Slider kommt man zusätzlich in den Genuss des sehr gut abgestimmten 3D-Effekts. Innerhalb von wenigen Minuten ist dieser erlernt (falls man nicht ohnehin schon mit ihm durch andere Spiele oder Software umgehen kann). Besonders erwähnenswert ist es, dass man ihn sofort vermisst, wenn man ihn ausschaltet. Er ist so gut in das Spiel integriert, dass man deutlich schlechter wird, wenn er fehlt. Die Einschätzungen von Neigung und Entfernungen werden um so vieles einfacher, dass er das Spielgeschehen perfekt trägt.

Hat man nun jedoch alle Level mal durchgespielt, was man bequem in einem Tag schafft, dann bleibt einem in diesem Modus nur noch wenig. Es macht zwar Spaß immer mal wieder die Welten zu durchrollen, aber es gibt einfach nichts mehr zu entdecken. Alles was bleibt ist die Highscores zu füllen und zu versuchen bei allen Leveln das Symbol für die Schiebepadsteuerung, die Bewegungssteuerung und für alle gesammelten Bananen zu erreichen, oder ein paar versteckte Bananen und andere Badges zu sammeln.

Das Gameplay ist also großartig, jedoch fehlt auf längere Zeit die Motivation. Hier hätte man ein Online-Leaderboard, einen Leveldesigner, oder auch Geheimgänge zu versteckten Leveln erstellen können, um noch ein paar Errungenschaften und Freischaltbares zu realisieren.
Wird es eine Fortsetzung mit ähnlichen Erweiterungen geben, würde ich mir diese sofort zulegen.

Die anderen beiden Modi sind weniger gut komponiert. Das Kart fahren ist gerade so gut gemacht, dass es spielbar ist. Eine Schwierigkeitsstufe mit langsameren Karts hätte es eingängiger gemacht. So wird es mühselig zu versuchen die anderen Karts und Fahrer freizuschalten, deren Beschreibungstexte jedoch allerliebst geschrieben sind. Zusammen mit den Waffen stellt das ganze einen halbherzigen MarioKart-Klon da, der dem Original jedoch kaum das Wasser reichen kann.
Bloß die 3D-Brille als Waffe ist ein sehr toller Einfall in seiner Zynik und Effiziens.

Der letzte Modus ist sehr willkürlich, ich habe ihn auch kaum gespielt, der würde mir nicht einmal als Minispiel bei MarioParty oä. gefallen.

Als Launchtitel also ziemlich gelungen, den Vollpreis hätte ich jedoch nicht bezahlt. Auch wenn der Affenball-Modus sehr viel Spaß macht ist doch recht bald die Luft raus.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
In Monkey Ball steuert man nicht die Spielfigur direkt, sondern per Slide-pad oder Bewegungssteuerung wird die Spielwelt gekippt und ein Affe, welcher sich in einer Kugel befindet, unter zeitdruck in das Ziel gerollt. Dabei gibt es einige Hinternisse wie absperrungen, stolpersteine oder aus dem Pinball bekannte Bumper zu umrollen, nebenbei werden Bananen für die Score bzw. Extraleben gesammelt.
Das Spielprinzip macht Spaß und ist eine nette Geschicklichkeitsprüfung für zwischendurch, doch in der 3DS ausgabe leider auch nicht sehr umfangreich oder anspruchsvoll.

Monkey Ball ist Grafisch recht schlicht gehalten, wenig Details und die hintergründe bestehen aus einer großen Textur Tapete. Doch im 3D Modus ist der gesammt eindruck denoch gelungen, das Spiel läuft flüssig und hat ein paar passende Musik Titel die für gute Laune sorgen.

Die beiden bonus Modi, Affenkampf und Affenrennen sind nur ein netter zusatz, jedoch ziemlich unsausgereift und machen wenig Spaß. So hätte ich mir dafür lieber ein paar Level mehr für das eigentliche Monkey Ball gewünscht, da gibt es zwar 80, eine stolze Zahl, diese sind aber sehr klein und schnell durchgespielt.

Wenn man das Spiel günstig sieht, kann man es kaufen, sofern man etwas für Geschicklichkeitsspiele übrig hat. Doch als vollpreis Titel ist es nicht zu empfehlen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2011
Gleich vorweg: Ich gebe dem Spiel 5 Sterne unter dem Aspekt, dass es sich um Spiel für die jüngere Zielgruppe bzw. um ein Spiel für die Familie oder für Zwischendurch handelt. Wer sich jetzt nicht angesprochen fühlt, braucht nicht weiterzulesen ;) .
Es gibt 3 Spielmodie, die von Anfang an frei wählbar sind:

Affenball: Ein Affe in einem Ball den man durch unterschiedliche Level manövrieren muss. (Erinnert an das Spiel, bei dem man eine Kugel durch ein Labyrinth voller Löcher steuern muss, indem man den Boden hin und her neigen kann.) Hier neigt man auch den Boden, entweder mit dem Circlepad (was einfacher ist) oder über die Neigungssensoren des 3ds. Es gibtverschiedene Affen zur Auswahl und 8 verschiedene schön gestaltete Welten mit jeweils mind. 9 zusammenhängenden Levels.

Affenrennen: Ein Rennspiel ala Mariokart. Zu Anfang nicht ganz einfach. Man muss hier um engere Kurven auch bremsen!!! (Gruß an den Rezensenten, der schreibt die Steuerung sei unspielbar ;)) Es gibt verschiedene Karts die alle ihr eigenes Fahrverhalten haben und diverse Powerups zum einsammeln.

Affenkampf: Ein Kampfspiel bei dem 4 Affen gleichzeitig über eine bestimmte Zeit gegeneinander Kämpfen. Bei Treffern verlieren diese Bananan. Ziel ist es möglichst viele Bananen einzusammeln. Die Steuerung biete neben normalen Schlägen, starke Schläge, Springen, Deckung und Würfe. Es gibt Spezialschläge in Form von Kisten die eingesammelt werden müssen.

Wir finden das Spiel sehr spaßig. Die Grafik ist hübsch gestaltet (lediglich beim Rennen könnte sie etwas besser sein) und der 3D Effekt kommt gut rüber. Es gibt getrennte Highscoretabellen für die beiden Steuerungsarten, Wiederholungen sind speicherbar. Kampagnenmodi oder einzaln anwählbar für ein schnelles Spiel. Alles ist schnell verständlich und durch die Highscorejagd ist auch der Wiederspielwert gegeben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2011
Also ich find das spiel echt super, man hat drei Möglichkeiten zu spielen, entweder kart,kapmf, oder affenball.
Und mir macht alles saumäßig spaß es dauert ewig bis man alles freigeschaltet hat (ich zumindest brauch ewig ^^)
ja und fun hat man dabei wirklich !

Ich kann es nur empfehlen, hier kommt nie Langeweile auf =)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2011
Ich habe das Spiel im Bundle mit dem 3DS erhalten und muss sagen das ich es mir sonst auch nicht geholt hätte.

Es besteht aus 3 sehr unterschiedlichen Spielen welche allerdings - wie zu erwarten - keinerlei Storytechnische Bewandnis haben.

Im ersten, und meiner Meinung nach zugleich besten Spiel, muss man seinen Affen, welcher in einer Kugel eingesperrt ist, über eine Plattform schleusen und dabei möglichst viele Bananen aufsammeln. Für alle 30 Bananen gibt es ein zusätzliches Leben damit, falls man einmal von der Plattform kullern sollte trotzdem weitermachen kann.

Für jedes Level hat man 60 Sekunden um das Ziel mit möglichst vielen Bananen in der Tasche zu erreichen. Dies stellte allerdings nie ein Problem oder gar eine Herausforderung, (wo kämen wir denn da hin) selbst mit allen Bananen und kleiner sightseeing Tour dar.

Aber selbst wenn alle Leben verloren gehen sollten, ist es möglich im selben Level weiterspielen, einzig die Punktzahl wird zurückgesetzt.

In jedem Abschnitt gibt es auch eine besondere Banane zu finden, deren Nutzen oder Sinn sich mir allerdings noch nicht erschlossen hat...

Der 3D Effekt ist hierbei durchaus nett umgesetzt, gerade wenn man an irgendwelchen Objekten vorbeirollt springen einem diese fast entgegen.

Man kann sich bei der Steuerung zwischen dem Schiebepad und der Bewegungssteuerung entscheiden bei welcher man die Plattform durch bloßes Kippen des 3DS bewegen kann. Großer Nachteil hierbei ist natürlich das der 3D Effekt alles andere als überzeugen kann, da ständig der Betrachtungswinkel verändert wird und es so UNMÖGLICH ist 3D wahrzunehmen, also gilt hier 3D AUS.

Darüber hinaus halte ich den 3D Effekt selbst mit dem Schiebepad für ungeübte Zocker als schwierig wahrzunehmen, da man die Plattform teilweise recht schnell und wild umherkippen muss, was bei vielen Reflexartig dazu führt seine Arme in die Richtung mitzureißen - folge: der Fokus wird verloren und das Bild wirkt doppelt.

Das Zweite Spiel ist eine Art Mario Kart nur in viel viel viel viel schlechter. Ich habe den Spielmodus nur einmal gespielt da er mich überhaupt nicht überzeugen konnte.

Man kann durch eine Art Ringportal fahren um Powerups zu erhalten, wie viele und welche es davon gibt kann ich gar nicht genau sagen jedenfalls schienen Sie mir von der Stärke her alle recht übertrieben da man teilweise 5-10 Sekunden komplett die Kontrolle über das Fahrzeug verliert.

Die Gummiband Ki nimmt auch wieder jegliche Möglichkeit einen auch nur in irgendeiner Art und Weise akzeptablen Vorsprung herauszufahren...

Dieser Spielmodus gefällt mir am wenigsten.

Zum 3D Effekt kann ich nichts sagen da ich mich in diesem einen Rennen nicht darauf Konzentriert habe.

Das dritte Spiel ist am ehesten mit Super Smash Brothers (auch in viel viel viel viel schlechter) zu vergleichen, man kann verschiedene Spielmodi auswählen wobei sich die meisten auf das aufsammeln von Bananen beschränken die man erhält indem man einen anderen Affen schlägt. Ähnlich dem Spielmodus mit den Münzen bei Smash Brothers...

Hier gibt es wohl die meisten Characktere zur Auswahl wobei man sich über die hälfte erst freispielen muss. Jeder Affe verfügt über spezielle moves welche allerdings nicht im Ansatz die Qualität von Smash Brothers erreichen. In gewissen Abständen erscheint auch ein Fass welches zerstört werden muss um einen Superschlag (wie bei Smash Brothers...) zu erhalten.

Leider gibt es nur 1 Level, dieses ist in mehrere Plattformen unterteilt und im Hintergrund steht ein Piratenschiff (yeah Piraten!!!) welches einen zurück schießt wenn man einmal von der Plattform fallen sollte.

Der 3D Effekt lässt das Pirantschiff wunderbar weit entfernt wirken und auch die Schussanimation wenn man sich in einem Fass zurück auf die Plattform schießen lässt sieht toll aus, ich würde sogar soweit gehen und sagen diese ist das Beste am ganzen Spielmodus!

Alles in allem ist dies eine kleine Spielesammlung die vielleicht für ein paar kurzweilige Minuten Spaß bereitet, allerdings auf keinen Fall für Dauermotivation sorgen kann. Mit viel guten Willen vergebe ich 2 Sterne. Zum einen wegen dem Piratenbonus und zum anderen da dieses Spiel zwischendurch immer mal wieder ausgepackt werden kann wenn es einem nach seichter Kost dürstet...
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Ich habe mir das Spiel gebraucht gekauft und Sega hat keine Funktion zum löschen der Spielstände implementiert. Somit war der Kauf rausgeschmissenes Geld und ein Wiederverkauf ist praktisch auch nur an Unwissende und mit einem schlechten Gewissen möglich. Neu, werde ich es mir jetzt schon aus Protest nicht kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Sehr gut gemacht, vorallem 3 Spiele in eines zu packen. Ich kannte vorher nur das "Affenball" da ich das alte Monkey Ball besaß. Die Spiele sind echt gut gemacht und vorallem Abwechslungsreich, da man eben zwischen 3 Spielen wählen kann: Affenball, Affenrennen und Affenkampf. Ich kann keinen von den 3 Spielen mehr oder weniger empfehlen, da ich alle 3 Spiele gerne spiele. Affenball ist eher auf Geschick ausgelegt, das Affenrennen eher auf Glück (eben wie bei Mario Kart) und der Affenkampf ist auf beidem ausgelegt man brauch so wohl Geschick um seine Gegner zu treffen als auch Glück um der mit den meisten Bananen zu sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2015
Ich nutze diese Rezension, um darauf hinzuweisen, dass der Speicherstand bei Super Monkey Ball 3D permanent ist - es ist also nicht möglich, die den Spielstand jemals wieder zurückzusetzen! Das ist natürlich besonders ärgerlich, wenn man das Spiel gebraucht gekauft hat (so wie ich), wenn man es jemandem ausleiht oder einfach nach einer Weile nochmal von vorn beginnen will.
Aus diesem Grunde kann ich nur davon abraten, diesen eigentlich sehr gelungenen Titel gebraucht zu kaufen - ob man diese Praxis mit einem Kauf aus erster Hand unterstützen möchte, muss jeder für sich entscheiden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2011
Dieses Spiel ist eigentlich ziemlich nett für zwischendurch, aber es gibt, ausserhalb des eigentlichen Spiels, ein verdammt riesengroßen Makel an diesem Spiel.
Und zwar lässt sich der Spielstand nirgends löschen. Es gibt nichtmal eine Spielstandauswahl ber der man evtl. einen neuen Spielstand starten, und somit den alten überschreiben, könnte.
Das ist eine verdammte Frechheit!
Ich wollte dieses Spiel verkaufen, und als ehrlicher Veräufer wollte ich das Spiel natürlich in den Originalzustand zurückversetzen, doch Fehlanzeige.
In der Gebrauchsanweisung steht nirgends wie man den Spielstand zurücksetzen kann, im Spiel selbst schon garnicht. Dann habe ich mich natürlich im Internet schlau gemacht und bin über zahllose Beiträge anderer Spieler gestolpert die alle dasselbe Problem haben.
Darüber habe ich dann erfahren dass der Hersteller einem Kunden nach anfrage folgendes geantwortet hat: (Frei übersetzt) "Unglücklicherweise gibt es in diesem Spiel keine möglichkeit den Spielstand zurück zu setzen."
Und das wars...
Also wer dieses Spiel kauft, sollte sich dessen bewusst sein. Aber es wird nirgends darauf hingewiesen...
Die armen Kinder die dieses Spiel von den Eltern, welche es gut gemeint gebraucht kauften, geschenkt bekommen haben, tun mir einfach nur leid.
Es verdirbt einem doch den gesamten Spaß ein vollendetes Spiel einfach nur fortzusetzen, statt das Spiel von Vorn zu starten.
Mit dieser Rezension wollte ich auf diese Frechheit hinweisen. Und ich hoffe dass sich dieser Umstand herumspricht.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Dieses Spiel gefällt allen in unserer Familie: der Kleinen (fast7), der Großen (9Jahre), der Mama (da fragt man nicht) und dem Papa (Alter macht Weise) .....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)