Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 12. Februar 2011
Die Idee hinter dem BookSeat ist ganz einfach: er soll freihändiges Lesen ermöglichen und das möglichst bequem.
Zugegebenermaßen hat mich diese Idee auf den ersten Blick nicht 100% überzeugt, da ich die Doppelseite eines Buches schnell durchgelesen habe und zum Umblättern der Seiten dann doch wieder meine Hände brauche.
Auf den zweiten Blick traten dann aber die Vorteile des BookSeats zu Tage.

Im Folgenden einige Beispiele, wo und wann ich den BookSeat benutze:

* Wenn ich Rezensionen schreibe, füge ich darin ab und zu Zitate aus Büchern ein. Dafür habe ich das Buch entweder mit etwas beschwert, damit es geöffnet bleibt, oder ich habe mir einen Satz auswendig gemerkt und das Buch jedesmal mit den aufgeschlagenen Seiten nach unten neben der Tastatur abgelegt. Dank des BookSeats kann ich das Buch nun problemlos offen halten und die Zitate viel schneller abtippen. Bei dicken Taschenbüchern habe ich den Dreh allerdings noch nicht ganz raus, da ich ihnen nicht den Rücken brechen will und sie deshalb etwas schwieriger mit dem Halter offen zu halten sind als die stabileren Hardcover (bis zu DINA4-Format).

* Zum Einklemmen von Kochbüchern, wenn man nach Rezept kocht.

* Als Notenständer.

Der BookSeat bietet bereits einige Einsatzmöglichkeiten, bevor man zu einer eingehenderen Betrachtung als Multifunktionstool kommt.
Der BookSeat besitzt auf der Rückseite eine integrierte Tasche, die großzügig bemessen ist. Hier passt z.B. ein mp3-Player, ein Handy, ein Päckchen Taschentücher oder eine Fernbedienung hinein.
Die Schlaufe am oberen Ende des BookSeats eignet sich hervorragend, um den BookSeat auf Reisen mit einem Karabinerhaken an Koffer oder Rucksack zu befestigen.
Er ist sogar als Reisekissen geeignet und recht bequem. Der Stoff ist angenehm weich. Das Material lässt sich bei leichten Verschmutzungen gut feucht abwischen.

Der BookSeat ist ca. 25 x 35 x 20 cm groß, sehr leicht und in verschiedenen Farben erhältlich.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Aus gesundheitlichen Gruenden musste ich bereits seit einiger Zeit auf das laengere Lesen von Buechern so ueber ca. 600 Seiten hinaus verzichten.
Da ich aber genau d i e s e Kategorie ausgesprochen gerne "verputze", hatte ich schon einiges ausprobiert: Decke unterlegen (ein dickes Buch, das auf sich haelt, ist ja auch schwer - rutschte immer ab), Kissen zurechtbiegen ( ditto ) und noch so ein paar unnennbare Dinge...
Funktionierte alles nicht...
Nun hat mir eine Freundin hier bei amazon.de dieses sympathische Teil empfohlen.

Ich kann nur sagen: S P I T Z E!

Der Buch-Sack alias Book Seat ist perfekt!

Er ist durch eine Schlaufe am "Kopfende" gut zu transportieren, kann auch am meiner Aktentasche usw. problemlos angebracht werden.
Daheim hat er seinen "Ruheplatz" an einem extra-schoenen Holz-Haken am meinem Buecher-Regal (wo sonst) im Schlafzimmer gefunden.
Auf dem Ruecken befindet sich eine klett-verschliessbare Tasche, in die mein Handy UND meine Brille passen.
Abends geht die Lesebrille in ihr vorgesehenes "Bettchen" und ich muss sie morgens nicht erst wieder suchen.
Das Buch wird ganz einfach hinter die Plastik-Leiste geklemmt - fertig!
Balance in allen Lebenslagen - einwandfrei.
Ich bin rundum zufrieden und werde den BookSeat erstens ganz sicher weiter empfehlen, und zweitens habe ich nun ein ideales Geburtstags-/Weihnachts - oder "Einfach-So" - Geschenk!
Ausserdem gibt man(n)/frau seine Maeuse fuer einen guten Zweck aus, da die Lese-Saecke im Lebenshilfe-Projekt hergestellt werden.
Also sicher einmal KEIN Made-in-China!

Hier sollte man mehr als 5 Sterne vergeben koennen!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe mich jetzt ausgiebig mit der Lesehilfe auseinandergesetzt und kann nur sagen das ich begeistert bin. Das Buch ist optimal in diesem kleinen Sitzkissen untergebracht und durch die durchsichtige Plastikleiste, die mit einen Gummizug befestigt ist, hält "The Book Seat" das Buch offen. Das umblättern der Seiten geht auch ganz einfach: Plastik nach unten klappen, und umblättern. In der Beschreibung steht das man das Buchkissen auch als normales Kissen verwenden kann, durch den Microfaserstoff ist das Kissen super weich. Hinten am Book Seat ist noch eine kleine Tasche befestigt, wo man z.B. ein Handy, ein Stift oder eine Lesebrille verstauen kann. Durch die Schlafe die oben befestigt ist kann man das Buchkissen herumtragen oder so wie ich es gerne mache an die Wand hängen =). Das einzige was mich stört ist das diese Lesehilfe nicht wie beschrieben seitlich liegen bleibt, aber vielleicht liegt es ja nur an meinem Buch.

Bilder gibt es hier: [...]
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2012
Ich habe dieses Buchkissen zu Weihnachten verschenkt, an eine richtige Leseratte und ich wurde dafür gedrückt und geknutscht!
Das Kissen ist für Bücher jeder Art und Ausführung zu gebrauchen und es hält wirklich genau das was es verspricht, angenehmes, bequemes Lesen in jeder Lage.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2012
Ich bin sehr zufrieden mit dem Bookseat! Endlich ist das Lesen ohne lahme Arme und kalte Hände möglich! Der bookseat ist etwas weniger flexibel positionierbar als ich gedacht hatte, aber wahrscheinlich ist das anders auch nicht machbar. Mit dem Ebook wunderbar zu nutzen, neue (Taschen-)Bücher, die schnell zuklappen, rutschen etwas schneller aus der Halterung heraus, aber mit etwas Vorsicht hält alles. Die Schiene zum Fixieren des Buches ist genial, weil nur dadurch die Bücher offen bleiben (diese Schiene fehlt bei vergleichbaren Produkten).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2012
Wenn man, so wie ich, ein "Vielleser" ist, ist es ziemlich anstrengend das Buch die ganze Zeit in der Hand zu halten. Das Problem ist mit dem Book Seat gelöst. Einfach reinlegen, fest machen und los gehts. Ich kann auch die Position des Kissens ändern. Je nach dem wie es für mich am bequemsten ist. Ich würde mein Book Seat nie wieder hergeben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2012
Das Kissen ist echt super zum Lesen im Bett geeignet. Man braucht nicht mehr ständig das Buch in den Händen zu halten und die Arme schlafen dadurch auch nicht mehr ein.
Wer auch gerne im Bett liest oder eine Buchstütze zum Kochen braucht, liegt mit diesem Kissen genau richtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Gegen diesen Lesesack kann man überhaupt nichts sagen. Es passt überall hin und es ist überall benutzbar, genauso wie es versprochen wird. Ein empfehlenswertes Produkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Diese Buchstütze in rot ist für alle, die Bücher, Tablets o.ä. nicht mehr gut halten können aufgrund körperlicher Beschwerden, absolut empfehlenswert. Ganz prima.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2012
Das Teil erfüllt seinen Zweck mehr als ausreichend, ist eine echte Hilfe, und die Verarbeitung ist super, wirklich nur zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)