Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (25)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut.
Ich hab mir diese Tastatur jetzt zum zweiten mal gekauft. Nachdem die erste nach jahrelangem Dauergebrauch Verschleißerscheinungen gezeigt hat, hab ich mir ohne nachzudenken dieselbe wieder gekauft.

Ich finde sie einfach genial.
Allerdings sollte man bei dieser Tastatur in der Lage sein, mit 10 Fingern zu schreiben. Nur dann macht sie Sinn...
Veröffentlicht am 1. März 2013 von M. Aßfalg

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Meine zweite hat wieder diese Macke :(
Ich hatte diese Tastatur seit Ewigkeiten. Nach bestimmter Zeit war es mir immer mehr auffällig, dass STRG-Einfügen nicht immer funktioniert. Ich mochte trotzdem die Tastatur und dachte es liegt eher an dem Alter meiner Tastatur. Also, ich hab mir eine neue wieder gekauft... Leider passiert es bei der neuen Tastatur immer wieder ab und zu (3-5 Mal pro Tag). Dann...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2012 von Valery


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut., 1. März 2013
Von 
M. Aßfalg (BaWü) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Ich hab mir diese Tastatur jetzt zum zweiten mal gekauft. Nachdem die erste nach jahrelangem Dauergebrauch Verschleißerscheinungen gezeigt hat, hab ich mir ohne nachzudenken dieselbe wieder gekauft.

Ich finde sie einfach genial.
Allerdings sollte man bei dieser Tastatur in der Lage sein, mit 10 Fingern zu schreiben. Nur dann macht sie Sinn.
Jemand der mit dem Adler Suchsystem tippt, der wird wahrscheinlich wahnsinnig, weil alles so "krumm" ist. ;-)

Einige der Buchstaben haben sich mit der Zeit abgelöst. Aber als 10 Finger Schreiber stört das nicht weiters.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seit Jahren zuverlässig, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Ich bestelle gerade die dritte Tastatur.
Ich bin Entwickler und verwende meine Tastaturen 8h pro Werktag.
Ich bestelle eine neue, weil nach langem, treuen Dienst die Leertaste nich mehr so zuverlässig arbeitet
Plus:
- Die Beschriftung der Tasten hält ewig
- Keinerlei Auflösungserscheinungen bis darauf, dass einige Tasten blankgescheuert sind.
Minus:
- Ich brauche die Sondertasten nicht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Meine zweite hat wieder diese Macke :(, 23. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Ich hatte diese Tastatur seit Ewigkeiten. Nach bestimmter Zeit war es mir immer mehr auffällig, dass STRG-Einfügen nicht immer funktioniert. Ich mochte trotzdem die Tastatur und dachte es liegt eher an dem Alter meiner Tastatur. Also, ich hab mir eine neue wieder gekauft... Leider passiert es bei der neuen Tastatur immer wieder ab und zu (3-5 Mal pro Tag). Dann habe ich das gezielt nachgeprüft mit einem langsamen Drück auf der STRG-Taste -- in der Tat kann man über den Scheitelpunkt der STRG-Taste schon deutlich übergehen, aber der Kontakt gibt es noch nicht man muss ein klitzeklein bisschen weiter drücken! Also, beim schnellen Tippen bekommt man das von Zeit zur Zeit. Und das nervt schon echt. Schade, ich mag sie sooo ...
:-(

Ich hab ja nicht doppel-Pech gehabt, oder?.. Kommentare sind willkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Komfort = super, Quali/Langlebigkeit = Serienstreuung, Ergonomie - Unschlagbar, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Ich hatte mittlerweile vier Tastaturen von diesem Modell, alle im Extrem-Einsatz gehabt und würde sie jederzeit wieder kaufen. In den Läden ist sie mittlerweile schwierig zu bekommen, wird durch die Produktlinie von Microsoft verdrängt (Sculpt), die ich persönlich nicht mehr so komfortabel finde.

Was finde ich gut? Taschenrechner, Vor/Zurück-Tasten, Lautstärke/Player-Steuerung-Tasten. Dagegen nutze ich Bookmarks, Zoom, Suche, Mail, Home, so gut wie nie, derartige Abkürzungen gehen im realen Leben am Bedarf vorbei.

Was habe ich an den Tastaturen auszusetzen? Zum einen die Funktion der Spezialtasten. Da kann man unter Windows nur Funktionen dran binden, wenn die Benutzer-Session läuft. Wie kann ich mir also eine PC-Ruhemodus-Taste festlegen, die schon im Login-Fenster funktioniert? Haben die Kleinweich-Stragegen sich das überhaupt mal überlegt? Man-o-man. Und wie soll man die Funktion überhaupt an Windows-Funktionen binden, wie z.B. den genannten Ruhemodus? Ich musste dafür Spezialsoftware finden, also ein Tool das ausgeführt wird und Admin-Rechte braucht. Schön ist anders.

Die Qualität ist im Prinzip gut, aber es gibt wohl ordentliche Qualitätsstreung. Die erste der Vier war einwandfrei und hielt mindestens fünf Jahre und verrichtet wohl immer noch irgendwo ihren Dienst. Die andere (vermutlich aus der nächsten Charge) verlor nach zwei Jahren die Hälfte der Tastenbeschriftung. Und nach 3,5 Jahren fing sie an, seltsame Zeichencodes einzustreuen, was unter anderem dem Rechner den Schlaf raubte und gelegentliche Was-Zum-...-Effekte produzierte. Die dritte (KD Ende letzten Jahres, glaube ich) hat einen klaffenden Spalt zwischen Handballenauflage und Gehäuse (dem AG war es leider egal, ich hätte sie zurückgeschickt... aber eigentlich stört das funktionell nicht, nur optisch). Die Vierte scheint wieder absolut OK zu sein, jetzt nach einem Jahr ist noch nichts auszusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brutale, kompromisslose Ergonomie, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Man liebt sie, oder man hasst sie.

Aber man gewöhnt sich nur langsam an sie. Also an speziell diese "brutale, kompromisslose Ergonomie". Wer "nur mal ausprobieren will" oder "es cool findet", ist hier sicherlich nicht gut beraten. Da gibt es bessere Einstiege in die ergonomischen Tastaturen; beispielsweise solche, bei denen nicht so eine riesige Lücke im Tastaturblock klafft und die Tasten nicht so klar voneinander getrennt sind.

Überblick:
-------------------
+ Robust und langlebig
+ Große, klar voneinander getrennte Tasten
+ Sauberer Anschlag (und Druckpunkt)
+ Progammierbare Zusatztasten (= die silbernen auf der Abbildung)
+ Ergonomische und weiche Handballen-Auflage macht auch lange Tipp-Sessions mühelos

Nachteile? - Nun, das muss jeder selbst entscheiden:
-----------------------------------------------------------------------
! Kompromisslose Ergonomie
! Langer Tastenhub
! Beschriftung der am häufigsten benutzten Tasten verabschiedet sich nach einigen zehntausend Anschlägen
! Es ist definitiv nicht die leiseste Tastatur

======================================================
=> Diese Tastatur ist wirklich nur für Blind-Schreiber geeignet!
======================================================

WENN man sich aber erst mal darauf eingelassen hat (und blind tippen kann!), gibt es - meines Erachtens - nicht mehr viel, was man sich noch wünschen könnte. Dazu dann noch die programmierbaren Tasten, die - je nach Konfiguration - Schnellzugriffe oder andere Abkürzungen (Ja, auch der Media Player lässt sich damit bedienen.) erlauben, und die mit der Zeit meine ständigen Begleiter wurden; ... und man fragt sich, was man noch mehr brauchen könnte.

Dass es mittlerweile meine 7. Ergo-Tastatur dieses Typs ist, bedeutet übrigens: Ich bin beruflicher Vielschreiber und Tastaturen verschleißen nun mal nach einigen Hunderttausend Anschlägen.

Apropos "Verschleiß": Eine der Besonderheiten dieser Tastatur ist, dass die Beschriftung nicht etwa "in die Tasten gebrannt" wurde, sondern dass sie "aufgemalt" ist. Und das bedeutet, dass man entweder schleunigst blind schreiben lernt, oder dass man sich damit abfindet, dass die am häufigsten benutzten Tasten (E, N, I, S, R, A, Shift, etc.) irgendwann "namenlos" sind.

In einigen Kritiken werden auch "hängende Tasten", "nur mittig anschlagbare Leertasten" und andere Probleme erwähnt: Obwohl ich genau diese Tastatur mittlerweile seit vielen Jahren nutze, kann ich diese Probleme nicht nachvollziehen. Vielleicht waren es "Montags-Geräte"? Weder hingen jemals irgendwelche Tasten, noch klemmte die Leertaste. Und das erstreckt sich sogar auf den Kaffee, die Cola, das Brot und die Kekse, die gelegentlich ihre Spuren hinterlassen.

Ja, der Anschlag ist gewöhnungsbedürftig und Leute, die einen geringeren Hub gewöhnt sind, dürften erst mal erstaunt vor dem Teil sitzen und sich wundern, warum "antippen" hier "herumhämmern" und wirklich "Fingerarbeit leisten" bedeutet. Inwieweit das ein Kriterium ist, kann ich nicht (mehr) wirklich beurteilen. Zu lange schon benutze ich Tastaturen mit kurzem und langem Hub so wild durcheinander, dass ich wohl auf allen wie auf Schreibmaschinen herumpicke und die Unterschiede deshalb nicht mehr bemerke.

Und ja, auch die "Lautstärke" der Tastatur, also das berühmt-berüchtigte Klappern, kann man hier hervorragend nachvollziehen. Und ja, es mag in manchen Ohren "billig" klingen oder störend sein. Da ich aber das Privileg genieße, meistens weniger der Tastatur, als vielmehr der Musik in meinen Ohren zuhören zu können, hat mich das noch nie wirklich gestört. (Tatsächlich hat der Hersteller über die Jahre heftig nachgebessert und ganz speziell diese Baureihe hier gehört eindeutig zu den leisesten, soweit das bei Tasten mit großem Hub eben geht.)

Bleibt noch ein letzter erwähnenswerter Punkt, der mir einfällt: Der Anstellwinkel der Tastatur ist - wie bei den meisten Tastaturen - vom Hersteller auf auf "ja" und "nein" vorgegeben. Wenn ich mir überhaupt Änderungen wünschen würde, dann dass man sich hier ein bisschen "ergonomischer" aussuchen darf, in welchem Winkel man die Arme halten will. Kraft der Handballen-Auflage kann man allerdings die Hände einfach fallen lassen, und die Finger finden ihren Platz vollautomatisch.

Wie auch immer: Immer, wenn eine meiner Tastaturen nach einigen Jahren mal wieder den Geist aufzugeben droht, weil es dann doch frustrierend wird, wenn Tasten nicht mehr "wie gewohnt" reagieren, bin ich versucht, "doch mal eine andere auszuprobieren". Und jedes einzelne Mal landete ich in am Ende der Odyssee wieder bei genau dieser Tastatur, weil mir an den anderen Tastaturen die oben bereits erwähnte "kompromisslose Ergonomie" fehlt.

Wie gesagt - sie erzeugt Emotionen: Man liebt sie - oder man hasst sie. Aber sie ist einem schon bald nicht mehr gleichgültig genutztes Arbeitsinstrument.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leertaste verkantet, 13. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Hatte 2 Tastaturen hintereinander ausprobiert und zurück gesendet.
Die Leertaste klemmt des öfteren, sobald ich diese etwas ausserhalb der Mitte betätige.
Schade, die Tastatur ist ansonsten recht bequem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feine Tastatur, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Eine gute ergonomische Tastatur. Ich kann diese Tastatur durchaus jedem weiter empfelen, der das 10 Fingersystem halbwegs beherscht. Sehr gute Handballenauflage und guter Druckpunkt. Einziger Kritikpunkt war der Versand, deshalb 4 von 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Ergo-Tastatur, 18. Oktober 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Ich habe eine Tastatur dieses Typs vor Jahren gekauft, als sich bei mir Anzeichen von RSI (= Sehnenscheiden-Dingens) einstellten. Diese Tastatur ermöglicht mir eine natürliche Handhaltung und hat im Zusammenhang mit einem Trackball meine diesbezüglichen Probleme beseitigt.

Die Tastatur ist solide und gibt ein vernünftiges Tippgefühl. Der Graben zwischen links und rechts ist für manche Leute sicher gewöhnungsbedürftig, aber für Blindschreiber kein Problem.

Im Lieferumfang sind Treiber für Windows, welche auch die diversen Sonderfunktionstasten unterstützen. Ich nutze die Tastatur unter Linux, hier funktionieren wenigstens die Taschenrechner- und die Lautstärketasten auch ohne Sondertreiber.

Vorsicht Falle: Die F-Tasten haben 2 Ebenen, die durch die Taste "F-Umsch" umgeschaltet werden. Wenn die Ebene mit den Spezialfunktionen aktiviert ist, funktionieren die F-Tasten einfach nicht als F-Tasten, und das hat mich schon mehrere male verwirrt. Wenn man's weiß, kein Problem.

Ich kaufe alle paar Jahre eine Tastatur nach, wenn die vorige mal verschmutzt oder ausgeleiert ist. Dies ist seitdem meine bevorzugte Tastatur. Für Leute, die keine Scheu vor dem Ergo-Layout haben, kann ich sie uneingeschränkt empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Tippgefühl, aber schwache Ständer, 10. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Wie bei den meisten Tastaturen sind die hinteren ausklappbaren Ständer der Schwachpunkt. Ansonsten sorgt die gebogene Form zusammen mit der weichen Handballenauflage für ein sehr angenehmes Tippgefühl. Blindschreiben funktionierte auf Anhieb sehr gut. Pfeil- und Positionierungstasten sind da, wo sie (meiner Meinung nach) hingehören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Vielschreiber mit 10-Finger-System eine wahre Entlastung, 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000 (Personal Computers)
Ich bin trotz Kabelsalatfeind bei einem Keyboard eher ein Kabelfreund (Einsatz an einem Switch und kein Batterieeinsatz). Aber das ist ja Geschmacksache.

Der vordere "Hochstand" mit dem Unterlegkeil ist gewöhnungsbedürftig, aber ergibt wirklich eine nochmals entspanntere Hand- und Fingerstellung. Die "samtene" vorgelagerte Handtellerablage ist für meine großen Hände von ausreichender Tiefe im Bereich der Buchstaben und fühlt sich angenehm an. Anders ist dies beim Ziffernblock. Dort ist die Tiefe eindeutig nicht ausreichend bemessen (wäre ein halber Stern "Minus"). Für Buchhaltung mit häufigem blinden Ziffernblockeinsatz nicht überzeugend gelöst.
Die frei programmierbaren Sondertasten in der obersten Reihe (mittig) sind per Software für Programme oder Webseiten einstellbar. Durch den Einzelknopf mittig (Sternsymbol in silver/schwarz) wird diese Einstellsoftware aufgerufen und bei der ersten Betätigung auch aus dem Internet autormatisch heruntergeladen und installiert.
Auch der mittlere Zoomhebel zwischen den Buchstabenblöcken ist für die Zoomfunktion eines Fensters für mich neu und sehr gut gelegen.

Für mich ideal als Einsatzgerät, ohne Beanstandung und preislich ok. Lediglich das Paket war für die Tastatur alleine SEHR groß bemessen, aber ausreichend transportsicher mittels Papierknüll gepolstert (wenigstens kein Schaumstofffüllmaterial). Erzeugt leider Müll. Es bleibt aber bei den fünf Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Microsoft (5QH-00002) Natural Ergonomic Keyboard 4000
EUR 45,30
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen