Fashion Pre-Sale Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen36
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Oktober 2011
Ich habe den Samsung ML-3310ND vor einigen Monaten für private Zwecke und einfache Druckaufgaben während des Studiums erworben. In den - vergleichsweise wenigen verfügbaren - Testberichten schnitt das Gerät zwar nicht perfekt, jedoch überdurchschnittlich gut ab. Bei der Auswahl eines geeigneten Drucker habe ich großen Wert auf die folgend genannten Aspekte gelegt, welche vom ML-3310ND vollständig erfüllt werden:

- Integrierte Duplexeinheit, um Papier zu sparen (der Umwelt zuliebe)
- Hohe Druckgeschwindigkeit (33 Seiten pro Minute laut Samsung, in der Realität etwa 28 Seiten / Minute)
- Im Toner integrierte Drucktrommel, um den Wartungsaufwand zu minimieren
- Geringe Druckkosten pro Seite (0,03 € laut verschiedener Testberichte)

Für private und berufliche Zwecke in kleinen Arbeitsgruppen würde ich die Druckgeschwindigkeit als "sehr gut" bezeichnen. Aus Ruhezustand wärmt sich das Gerät innerhalb von etwa 5 Sekunden auf und spuckt fleißig eine doppelseitig bedruckte Seite nach der Anderen aus.

Als etwas störend empfinde das deutlich wahrnehmbare Betriebsgeräusch; zwar knirscht oder quietscht nichts, jedoch klingt der ML-3310ND während der Arbeit "nach viel Plastik". Auch aus der Gehäuse-Verarbeitung lässt sich schließen, dass man es mit einem preisgünstigen Drucker zu tun hat. Doch angesichts des geringen Anschaffungspreises empfinde ich diese Nachteile als akzeptabel.

Das Druckwerk löst mit 1.200 x 1.200 Pixeln - im Vergleich zu anderen Geräten dieser Preisklasse - sehr hoch auf. Vermutlich wird ein "Normalbenutzer" jedoch keinerlei Unterschiede zu den Druckbildern anderer Drucker feststellen können. Kontrast und Schärfe sind gut, lediglich Fotos weisen unschöne Streifen auf. Doch wer möchte schon seine Urlaubsfotos mit einem S/W-Laserdrucker zu Papier bringen?
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 7. Dezember 2011
Ich habe den Drucker seit ca. 1 Jahr in meinem Büro in Benutzung:

Pro:

+++ sehr schnelles Drucken (ausgewiesene 31 Seiten/min)
+++ sehr gutes Druckbild (scharf, kontrastreich, filigran)
+++ halb-automatischer Öko-Modus (spart nach Wunsch Toner und Papier)
+++ automatisches vorder- und rückseitiges Drucken in einem Druckvorgang
+++ problemlose, einfache Aufstellung und Installation
+++ geringer Verbrauch bzw. seltene Nachladung mit Toner
+++ Tonerstand-Anzeige
+++ verstecktes Papierfach mit großer Füllmenge
+++ professionelle, schlichte Optik
+++ bis datop (über 1 Jahr) absolut sorgenfreier Betrieb
+++ Standby-Modus oder komplett abschaltbar
+++ Wasserzeichen zum Copyright-Schutz eindruckbar
+++ zusätzlich zum Öko-Modus Toner-Sparbetrieb möglich

Neutral:

~~~ subjektiv mäßige Lautstärke (ausgewiesen mit < 51 dBA)

Contra:

--- Aufwärmphase nach dem Einschalten, ca. 5 sek.
--- recht groß und sperrig (b = 38 cm, h = 24 cm, t = 36,5 cm)
--- relativ großer Anschaffungspreis, gemessen an Professionalität aber okay
--- ggü. Tintenstrahl-Druckern recht teuer
--- kein Farbdruck (aber das sucht man sich ja vorher aus)
--- Ausschalten bedarf eines gefühlt laaaangen Tastendrucks (ca. 4 sek)

Fazit:

Ich bin mit dem Drucker, dem Output und dem Betrieb sehr zufrieden. Der Drucker druckt subjektiv wirklich sehr rasant, wenn auch nicht besonders leise. Das Druckbild ist prima! Wer das Geld investieren kann, bekommt einen guten Drucker dafür. Die Software-Einstellungen sind vielfältig und intuitiv verständlich. Man kann den Öko-Modus dauerhaft zu oder abschalten und ihn auch individuell verändern (z.B. stets 2-Seiten pro Blatt, aber kein rückseitiger Druck).

Kaufempfehlung!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2012
Da mich dieser Drucker vollkommen überzeugt, schreibe ich jetzt meine erste Rezension. Die Angaben, die ich mache sind rein subjektiv, denn die technischen Daten kann meiner Meinung nach jeder selber nachlesen.

Erstmal zur Verwendung:

Ich benutze den Drucker vor allem für alle möglichen Ausdrucke fürs Studium. Ob einzelne Arbeitsblätter oder ganze Skripten mit z.T. deutlich über 100 Seiten. Nachdem bei meinem !!!2 Jahre und 1 Monat!!! alter HP-Tintenstrahldrucker der Druckkopf gemeint hat, er mag nimmer, hab ich beschlossen, es soll ein günstiger Laserdrucker her.

Was mir dabei wichtig war:

+ günstige Druckkosten mit u.U. alternativen Tonern
+ Automatische Duplex-Funktion
+ Netzwerkfähigkeit

Was soll ich sagen, der Drucker macht alles, was er soll ohne Murren. Installation (ob als Netzwerkdrucker am W-Lan-Router oder direkt über USB am Laptop kinderleicht.
Mit dem Druckertreiber selber bin ich auch zufrieden, hängt nicht, stürzt nicht ab und man findet alle Funktionen instinktiv.

Zum Druck selber: Geschwindigkeit ist echt ok, dass der Duplexdruck ein wenig länger dauert als 2 einfach bedruckte Seiten ist auch ok. Die Druckqualität überzeugt mich auch vollkommen, wobei ich sagen muss, dass ich fast nur Texte und schwarz-weiße Grafiken drucke. Wie es mit Bildern aussieht, kann ich nicht sagen. Aber wer sich einen s/w Laserdrucker zulegt, will normal damit eh keine Fotos drucken.

DUPLEX: Also die Duplexautomatik funktioniert super, genau so hab ich mir das vorgestellt. Vorbei sind die Zeiten, als ich noch die Blätter umdrehen musste, und ich mich bei einem 30-Seitigen ausdruck blau und grün geärgert hab, wenn der alte Drucker bei der 5. Seite versehentlich 2 Seiten eingezogen hat und damit alle folgenden Rückseiten jeweils um 1 Blatt verschoben hatten. Vor allem für längere Dokumente ein Feature, auf das ich nicht mehr verzichten will.

NETZWERK: Ich hatte den Drucker per LAN-Kabel an einen W-LAN-Router angeschlossen. Drucken über das Netzwerk funktionierte immer ohne Probleme, auch von fremden Laptops ohne großen Aufwand mit der Installation des Treibers. Auch das Drucken von meinem Smartphone aus mit der kostenlosen Samsung Mobile Print App über W-LAN funktioniert tadellos.

Sonstiges:

Lautstärke: Ich finde, für einen Laserdrucker ist er nicht sonderlich laut. Was ich sehr gut finde, ist, dass der Drucker nach dem Drucken sofort wieder absolut still ist, und nicht wie bei manch anderen Marken/Modellen der Lüfter noch ewig weiterläuft.

Geruch: Ein Problem aller Laserdrucker ist der Geruch/Gestank. Zu meiner Überraschung ist der aber fast nicht vorhanden. Ich schlafe auch im gleichen Zimmer, in dem ich drucke und das ist auch kein Problem wenn ich kurz vorm Schlafengehn noch ein paar Seiten drucke. Da ist fast kein typischer Druckergeruch bemerkbar.

Abdeckung Papierzufuhr: Was auch ganz gut gelöst ist, ist die hintere Abdeckung, damit das Papier in der Papierkassette nicht verstaubt. Eine kleine Kunststoffabdeckung die man hinten einfach einhängt und damit ist der Drucker geschlossen und im inneren kann nichts verstaben.

Fazit: ABSOLUT empfehlenswert! Ich würde ihn sofort wieder kaufen, weil ich rundum zufrieden bin. Hab ihn mittlerweile ca. 3 Monate im Einsatz und er tut alles wie am ersten Tag.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2012
Ich habe am Wochenende den Samsung-Drucker aufgebaut und per Netzwerkkabel über meine FritzBox angeschlossen.
Die Installation des Treibers mittels der beigefügten CD verlief einfach und problemlos.
Ich kann sowohl über das Netzwerk per Kabel/LAN als auch drahtlos per WLAN Aufträge an den Drucker senden.

Der Drucker druckt sehr schnell und macht nur beim Drucken etwas höhere Geräusche, die m. E. völlig vertretbar sind.
Nach dem Drucken ist er absolut still, was man nicht von allen Druckern behaupten kann.
Der Tonerbehälter ist zu 100% gefüllt, auch das ist keine Selbstverständlichkeit bei anderen Geräten.

Klare Kaufempfehlung von mir, zumal der Preis hier inzwischen auf EUR 129,48 abgesunken ist.
Ich habe letzte Woche noch EUR 150,73 berappen müssen - that's life... :-((
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Eigentlich ein schöner Drucker, wenn da nicht diese Probleme mit dem Papierstau wären, wenn man ein Blatt beidseitig bedrucken möchte.
Ich bemerkte schon, wie ich darauf wartete, dass es dieses typische Geräuch gibt, wenn der Drucker hängen bleibt, obwohl er noch zig Seiten zu drucken hatte.

Der Papierstau beim Duplexdruck tauchte IMMER auf, manchmal druckte das Gerät eine Seite, manchmal zehn, doch sicher war: Der Papierstau kommt...

Ich kaufte also viele verschiedene Druckerpapiere von Noname bis Markenpapier, von 80g über 90g, extra für Laser etc..pp.
Das Problem mit dem Papierstau wurde besser und auch wieder schlechter, je nach Papier.

Als ich schon den Drucker wieder zurücksenden wollte, probierte ich eines der günstigsten Papiersorten, die ich hier über Amazon bekommen konnte und siehe da: Ganz selten ein Papierstau.

Nun behalte ich den Drucker doch. Manchmal gibt es den Papierstau dennoch, gerade am Anfang, aber die meißte Zeit tut der Drucker mit dem "billigen" Papier das was er soll.

Hier der Link zu dem Papier, mit dem der Drucker ausnahmsweise keine Probleme hat:
http://www.amazon.de/gp/product/B007U60N8G/ref=oh_details_o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2013
Der Drucker ließ sich unter WIN 8 nach kurzer Kniffelei einwandfrei als Netzwerkdrucker installieren.Das Problem war, dass die Treiber auf CD nicht gerade für Windows 8 geeignet sind. Beim Download von der Samsung-Homepage blieb nur die Methode "Versuch und Irrtum", bis ich letztendlich den Universaltreiber als funktionierenden Treiber erkannte.

Samsung bietet zwar einen Life-Chat zur Unterstützung an, dieser antwortet allerdings nur mit allgemeinen und nichtssagenden Platitüden, so dass sich schnell herausstellte, dass hier keine Mensch-Mensch-Kommunikation stattfindet, sondern eine Mensch-Maschine-Komunikation.

Es ergibt sich mal wieder der Eindruck: Samsung-Hardware top, Samsung-Software und Service flopp. Allerdings ist der Preis (150,00 EUR) im Vergleich zur Konkurrenz unschlagbar.

Der Druck startet schnell aus dem Ruhemodus.
Die Druckgeräusche sind für einen Laserdrucker leise.
Die Druckgeschwindigkeit ist sehr gut.
Die Druckqualität ist sehr gut.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Der Drucker ließ sich einfach ins Netzwerk einbinden. Eine Zuordnung einer IP war auch nicht so schwer, obwohl ich etwas lesen musste, um überhaupt in das Druckermenü zu gelangen.

Nach längerem Betrieb stelle ich aber fest, dass das beiderseitige Drucken (Duplex) immer mehr Glückssache wird. Der Drucker erzeugt fast immer Papierstau, sodass ich nun die Seite per Hand drehe, um die Rückseite zu bedrucken.

Ich überlege, den Drucker wieder zurückzugeben.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2012
Gerät ordentliche verarbeitet, wie bei anderen Druckern dieser Preisklasse ( OKI ist bereits vorhanden ) viel Plastik. Inbetriebnahme nach Anleitung einfach. Sehr leise. Installation im Netzwerk ohne Schwierigkeiten. Treiber auf CD auch im Netz leicht nachladbar. Im Gegensatz zu Oki wird Treiber über Installationsautomatismus win 7 starter und win 7 sowie win XP geladen. Druckqualität gut.
So sollte es sein ( gute Besserung an OKI )
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Wir haben nach einem Schwarz-Weiß-Laserdrucker gesucht, da meine Frau als Lehrerin öfters Dinge für ihre Schüler ausdruckt und ich als Student häufig umfangreiche Skripte etc. ausdrucke.
Nach einigem Vergleichen landeten wir beim ML-3310ND und sind bis heute top zufrieden.

Pro:
+ Der Drucker ist im Sleep-Modus recht sparsam, gerade für einen Netzwerkdrucker, der (wie bei uns) nicht direkt neben dem PC steht sehr praktisch, das ständige Ein- und Ausschalten entfällt
+ Ordentliche Druckqualität, Text ist gestochen scharf und meine Ausdrucke für die Uni (oft Powerpoint-Slides mit Hintergrundbild etc.) sind für einen Laserdrucker auch mehr als annehmbar, schon bei reduzierter Auflösung von 600dpi
+ Schnell. Wer bisher nur Tintenstrahler gewöhnt war, wird sich über die hohe Druckgeschwindigkeit bei dennoch guter Druckqualität freuen. Selbst beim Duplexdruck bleibt sie fast konstant und sinkt von 31 S./min auf 15 Blätter/min. (=30 S./min).
+ Sehr gute App für Android und iOS. Hiermit lässt sich bequem von der Couch aus ein PDF o.Ä. drucken, die meisten relevanten Funktionen können hier genutzt werden, in Verbindung mit einem VPN kann man sogar von unterwegs drucken

Contra:
- Lautstärke. Kann man dem Drucker nicht wirklich ankreiden, ist nun mal ein Laserdrucker-spezifisches Problem, man sollte ihn nicht im Arbeitszimmer stehen haben, wenn man neben dem Drucken noch konzentriert arbeiten will
- schlecht Ablesbares Display: das Display ist leider relativ flach eingebaut, wenn der Drucker etwas niedriger steht, ist der Displaytext streckenweise schwer zu lesen.

Das von einigen geschilderte Problem mit dem Duplexdruck konnte ich nicht nachvollziehen. Weder mit Billig(st)-Papier (TiP von Rewe) noch mit PlanoSpeed noch mit hochwertigem 120g/m²-Papier gab es Probleme.

Ich bin nach mittlerweile 3 Jahren immer noch sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Was soll ich sagen? AEG: Auspacken, Einschalten, Geht. Gut, OK, die Treiber von der CD mussten auch noch installiert werden. Da belief sich aber auch nur auf das Abnicken der Lizenzbedingung und des Installationsorts. Der Drucker wurde anstandslos im Netz gefunden, Anschluss und Druckertreiber eingerichtet und die Testseite gedruckt, sowohl auf dem 'großen' PC mit Windows 7, als auch auf dem Notebook mit Vista/Professional über WLAN und Router.

Ich habe diesen Drucker als Ersatz für meinen alten OKi B2200, bei dem jetzt der Papiereinzug fast gar nicht mehr funktioniert, scheinbar ist da was verschlissen. Da ich mit der OKI-Brotdose in vier Jahren wirklich nicht viel gedruckt habe (vielleicht 5000 Seiten), dachte ich mir, etwas größer ist auch etwas stabiler, deshalb habe ich den 3310 dem kleineren 2955 vorgezogen. Über den Verschleiß kann ich jetzt natürlich noch nichts sagen, aber zumindest vom Klang her hört sich alles deutlich satter und sauberer an als beim OKI, der sich immer etwas bemüht anhörte.

A propos Geräusch: Wenn der Drucker druckt, ist er definitv nicht zu überhören, aber nach der letzten Seite ist er auch sofort wieder mucksmäuschenstill. Und nach einer Minute (einstellbar) macht dann auch noch ein mechanisches Relais 'Klack' und der Drucker legt sich schlafen. Zum Aufwachen braucht er dann angeblich nur 5 Sekunden. Das habe ich nicht nachgemessen, fühlt sich aber glaubhaft an.

Ein bischen Schatten gibt's allerdings auch:

- Der Netzschalter (immerhin hat er einen!) ist auf der Rückseite angebracht, da komme ich bei meiner Aufstellsituation nicht mehr ran. Aber man kann den Drucker auch durch langes Drücken auf den Stand-By-Schalter offline stellen, dann sind zumindest die LEDs und das Display auch noch aus.

- Der mitgelieferte Easy Print Manager funktioniert zwar prinzipiell gut, stellt aber zumindet bei mir (und noch mindestens einem weiteren im Netz bekannten Fall) in den Leistungsoptionen immer die Einstellung 'Fensterinhalt beim Ziehen anzeigen' aus! Das aktuelle Update 1.02.91 vom 16.01.2013 von Samsung stellt das immer noch aus, wenn das Fenster des Printmanager den Fokus hat, restauriert die Einstellung aber meistens (!) wieder, wenn das Fenster den Fokus verliert. Wenn's jemanden stört, man kann auch alle wesentlichen Einstellungen des Print Managers mit einem Browser über das Web-Interface des Druckers direkt einstellen -- wenn man den Drucker über's Netz eingebunden hat, natürlich. (USB habe ich nicht ausprobiert.)

Alles in allem gesehen bin ich im Moment sehr zufrieden mit dem Gerät und hoffe auf einige Jahre guter Dienste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)