Kundenrezensionen


569 Rezensionen
5 Sterne:
 (440)
4 Sterne:
 (97)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


457 von 465 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wolf im Schafspelz
Ich hatte vorher eine verkabelte Schere aus dem Discounter.
Für meine Zwecke hat die eigentlich immer gereicht, aber mir war an schwer zugänglichen Stellen das Kabelgewurschtel zu doof, so dass ich mich für die angeblich "leichteste Akku-Heckenschere der Welt" entschieden habe. Auch wegen dem vorhandenen Lithium-Ionen Akku.

Nach dem...
Veröffentlicht am 21. Juli 2008 von Magnum65

versus
135 von 145 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Qualität, eingeschränktes Handling
Habe mir diese Heckenschere im letzten Jahr gekauft. Hauptargumente waren die Markenqualität und das Ziel, nicht mehr mit einer Kabeltrommel auf dem Rücken durch den Garten zu stapfen.

Diese beiden Punkte sind erfüllt worden, da kann ich den anderen Rezensionen nur zustimmen.

Was sich aber als echtes Manko für mich herausgestellt...
Veröffentlicht am 3. März 2010 von Michael Späth


‹ Zurück | 1 257 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

457 von 465 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Wolf im Schafspelz, 21. Juli 2008
Ich hatte vorher eine verkabelte Schere aus dem Discounter.
Für meine Zwecke hat die eigentlich immer gereicht, aber mir war an schwer zugänglichen Stellen das Kabelgewurschtel zu doof, so dass ich mich für die angeblich "leichteste Akku-Heckenschere der Welt" entschieden habe. Auch wegen dem vorhandenen Lithium-Ionen Akku.

Nach dem auspacken kommen die ersten Zweifel. Die Heckenschere wirkt zu klein und zu schwach für die anspruchsvolle Aufgabe, eine verwucherte Hecke wieder in Form zu bringen.

Aber der erste Eindruck täuscht. Die Schere gleitet sauber durchs Gestrüpp und packt auch dickere Zweige problemlos. (besser als meine vorherige Kabel-Schere)
Ich benötige für meinen Heckenschnitt ca 30-40 Minuten und die Schere (also der Akku) hat mühelos durchgehalten.

Für größere Hecken ist sicherlich ein zweiter Akku nötig. Oder man macht eine Pause und wartet drei bis vier Stunden bis derselbe wieder geladen ist.

Beim letzten mal hat die Hecke meine Frau geschnitten und selbst für zarte Frauenhände ist das Gerät super zu halten (ok, das war auch noch ein gemeiner Hintergedanke von mir)

Fazit: Unglaublich handlich und leicht und dadurch krampffreies Arbeiten. Kein Kabelsalat mehr. Ich finde das Teil super!

Nachtrag Mai 2011:
Die Schere und der Akku arbeitet wie am ersten Tag. Ich kann keinen Leistungsabfall bemerken. Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


87 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich scharf, 23. Mai 2014
Von 
miradea - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe eine Buchenhecke und schon so einiges an Schneidwerkzeug ausprobiert.
Früher mit einer Handheckenschere. Dann hatte ich vor Jahren eine Billige Akku-
Heckenschere von einem der Shopping-TV-Sender. Die war Ok - mehr aber auch nicht.
Nach 2 Jahren war der Akku hin und keines mehr lieferbar. Dann lieh ich mir von
einem Freund eine Elektro-Heckenschere mit Kabel. Die war furchtbar schwer und
hat mich auch nicht wirklich umgehauen was die Leistung angeht. War auch ein sehr
günstiges Modell aus einem Discounter.

Nun habe ich hier bei Amazon nach Heckenschere gesucht und die vielen guten
Bewertungen haben mich zum Kaufen veranlasst. Einen Tag später kam sie an.
Voller Vorfreude wollte ich den Akku laden, doch Ladegerät zeigte Dauerleuchten.
Handbuch sagt dazu: Akku defekt. Blöd. Ich habe den Akku dann trotzdem noch eine
Stunde drauf gelassen, in die Maschine gesteckt und gestartet. Kein Pieps.
Also wieder alles eingepackt und zurück geschickt. (Betrag wurde von Amazon
anstandslos innerhalb von 2 Tagen zurück überwiesen)

Da Samstag war und ich unbedingt Hecke schneiden wollte, bin ich in den nächsten
Baumarkt und habe sie dort dann bekommen. Zu Hause habe ich sie sofort angeschaltet
und sie schnurrte leise los. Ich dachte mir: Naja, erst mal Akku ganz laden.
Hört sich ein bissel lahm an. Akku war nach kurzer Zeit voll aufgeladen.
Also wieder rein und angeschaltet das Teil. Wieder nur ein relativ leises Schnurren.
Nicht lauter, als von dem alten Billigteil vom Shoppingkanal.

Na toll, dachte ich. Wenn das man was wird. Also ab zur Hecke und testweise
los geschnippelt. Und dann kam das große Staunen! Das Teil hat richtig Schmackes
und ist aber so was von scharf!!! Die säbelt einfach so durch daumendicke Buchenäste!!!
Da macht Heckeschneiden wieder Spaß. Und leicht ist sie auch noch.

Zur Handhabung: Es müssen 3 Schalter gleichzeitig gedrückt werden, was am Anfang
ungewohnt ist. Aber nach einiger Zeit ist es ok. Und wenn ich sehe, wie scharf die
ist, dann bin ich froh, dass keine Hand zum versehentlichen Absäbeln mehr frei ist.

FAZIT: Die anderen Bewertungen übertreiben nicht - das Teil ist ein Knaller!

Falls Ihnen meine Rezension gefallen hat, würde ich mich freuen,
wenn Sie bei hilfreich auf Ja klicken. Danke :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


141 von 146 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 16. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die AHS 52 Li heute (sehr schnelle Lieferung von Amazon, wie immer), bekommen. Da der Heckenschnitt sowieso fällig war und ich noch Urlaub hatte, sofort den Akku aufgeladen (ca. 2 Std., da bei Lieferung bereits teilgeladen). Dieses geht völlig problemlos. So, nun an meine ca. 50 Meter lange und etwa 2,20 Meter hohe Thuja Hecke. Was soll ich sagen ? Einfach nur genial, die Heckenschere ist so leicht und endlich ohne lästiges Kabel. Man fühlt sich regelrecht beschwingt beim Schneiden, die Arbeit geht wesentlich leichter von der Hand als mit meiner bisherigen, entscheidend schwereren Schere. Ich habe mit einer Akkuladung beide Seiten der 23 Meter lange Hecke und 1 Seite der 27 Meter langen Hecke geschafft, das ist einfach phantastisch. Und das ganze ohne Probleme und vor allem ohne Ermüdungserscheinungen. Ich kann jedem nur raten, der über den Kauf einer neuen Heckenschere nachdenkt, sich die AHS 52 LI zuzulegen. Mir ist bisher noch kein Gartengerät untergekommen, welches die Arbeit so dermassen erleichtert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr Kess (mit) ohne Kabel, 11. August 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem unsere Koniferenhecke kürzlich den Hauptschnitt erhalten hat, hier kurz meine Erfahrungen bzw. Bewertungen:

+ Gewicht mit ca. 2,3 kg kein Leichtgewicht, aber angenehm
+ leistungsfähiger 18V-Akku, der auch für andere Bosch-Geräte geeignet ist
+ kein lästiges Kabel, bei dem das Verlängerungskabel abgehen oder gar versehentlich durchtrennt werden kann
+ gute beidhändige Griffigkeit
+ kleine Äste bis ca. 1,5 cm werden tatsächlich problemlos abgetrennt
+ einwandfreie Schnittleistung, kein Spliss
+ Lithium-Ionen-Akku verspricht lange Lebensdauer

+/- Akku-Laufzeit von ca. 50 Minuten kann bestätigt werden, ist eigentlich ausreichend, ein neuer Ladevorgang ist aber (ohne Ersatzakku) bei größeren Hecken wahrscheinlich, hier sollte auch das Wetter mitspielen, bis der Akku wieder voll ist ! Andererseits habe ich so eine Zwangspause" eingelegt und konnte mich etwas "erholen"
+/- ausgespochen leise würde ich die Heckenschere nicht wirklich nennen, aber vergleichsweise ruhiger als die" Kabelkollegen" (ich kann mit zwei Modellen vergleichen) , die Nachbarn fallen aber auf keinen Fall aus dem Bett, wenn man am frühen Morgen loslegt
+/- Ladezeit (ca. 4 Stunden komplett) ist leider mit dem beigefügten Ladegerät subjektiv recht lang, aber durch den hochwertigen LI-Akku loht sich das Ganze

- Ersatzakku nur als teures Zubehör erhältlich, für Vielschneider wäre ein Komplettpaket mit vergünstigtem zweitem Akku optional sinnvoll
- der Akku ist bei mir etwas schwergängig beim Ein-/Ausrasten

Als Zubehör halte ich den Collecto" für sinnvoll, da dieser das Auffangen des Schnittgutes vereinfacht, insbesondere wenn man z.B. auf der Leiter steht und die Spitzen der Koniferenhecke schneidet; man kann das Schnittgut dann einfach in einen unterhalb der Leiter stehenden Sack o. ä. "fegen" (mittels Schneidebewegung).

Die Lebensdauer des Gerätes kann ich natürlich noch nicht bewerten, der erste Eindruck bestätigt aber die bisherigen Meinungen der Rezensenten - Kauftipp.

Nachtrag 28.07.13: die Bosch AHS 52 läuft nun weiterhin einwandfrei, der 2. Akku (Zubehör) erweist sich allerdings jedesmal wieder als notwendig, damit man keine Zwangspause einlegen muss, und sie Hecke in einem Durchgang geschnitten werden kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


76 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll gemacht, kleine Mängel, 2. Juni 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Akku hält 45 Minuten bei einfachem Schneiden, wenn man ganz dicke Zweige schneidet immer noch 30 Minuten.
Bemerkenswert ist das Schwert. Es ist ganz schlank und leicht und schneidet hervorragend, durch die U- Schiene ist es nicht zu verbiegen, das war der Hauptfehler bei allen meinen bisherigen Geräten.
Die Drehrichtungsumkehr ist genial. Das Gerät schafft alles, was zwischen die Messer passt. Und für mich ganz wichtig: sehr leise und nach 30 Minuten Dauerbetrieb kein Kribbeln in den Händen, also gut ausgewuchtet.
Minus: Die offen liegenden Ladekontakte des Akkus verschmutzen leicht, also vor dem Laden schön putzen.
Fazit: Geniales Gerät für kleine Hecken, brauchbar für "tiefe Einschnitte", wenn man die Ladezeit in Kauf nehmen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


135 von 145 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Qualität, eingeschränktes Handling, 3. März 2010
Habe mir diese Heckenschere im letzten Jahr gekauft. Hauptargumente waren die Markenqualität und das Ziel, nicht mehr mit einer Kabeltrommel auf dem Rücken durch den Garten zu stapfen.

Diese beiden Punkte sind erfüllt worden, da kann ich den anderen Rezensionen nur zustimmen.

Was sich aber als echtes Manko für mich herausgestellt hat: Um den Schneidevorgang zu starten muß man bei dieser Schere tatsächlich gleichzeitig 3 einzelne Knöpfe betätigen. Hinzu kommt, dass diese Schalter streckenweise hackelig und (über-)empfindlich sind. Die Folge: Gerade an schwer zugänglichen Stellen rutsch einem gerne ein Finger immer wieder ab. Dann steckt man "im Busch fest".

Diesen Aspekt habe ich unterschätzt. Sicherheit ist wichtig, das geht aber auch mit 2 getrennten Schaltern und mit praxistauglicherer Umsetzung.

Fazit: Wer nur "leichte" Hecken oder Büsche zu schneiden hat, dafür auch nicht auf eine Leiter zusteigen braucht und somit aus verschiedenen optimalen Winkeln schneiden kann, für den eignet sich diese Schere sicherlich sehr gut. Das ist aber bei mir nicht der Fall. Was nützt die beste Qualität wenn das Handling einen doch wieder zwingt, manuell per Astschere zu arbeiten?

Aus diesem Grund von mir nur 3 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach bedienbar - leichtgewichtig - leistungsstark, 25. April 2009
Diese Akku-Heckenschere ist echt klasse. Sie schneidet wie in Butter auch dickere Verästelungen bis 15 mm Durchmesser rigoros durch. Dabei ist das Gerät ein echtes Leichtgewicht und durch den Akku-Betrieb super einfach handhabbar. Das nervige Nachziehen eines Kabels oder Vergewissern ob man einen Kabelschnitt riskiert entfällt - das entspannt die Situation spürbar. So macht das Arbeiten echt Spaß ! Die Betriebszeit eines voll geladenen Akkus (ca.50 min) reicht für meine Belange völlig aus. Wenn man nicht gerade in königlichem Garten-Ambiente arbeitet, benötigt man auch keinen Zweit-Akku, der m.E. auch sehr teuer ist. Das vielleicht einzige Manko ist die umständliche Arretierung des Akkus an dem Ladegerät, aber mit etwas Übung bekommt man auch diesen Handgriff hin.
Aus meiner Sicht ist dieses Gerät ein Bespiel für zukunftsweisende Technik und ein Soll für alle Hobbygärtner, die sich das Arbeiten erleichtern möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


167 von 180 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich die Beste!, 28. Juni 2008
Ich habe diese Heckenschere nun seit 2 Wochen und muss sagen dass ich vollkommen zufrieden damit bin.
Ich habe mir noch einen zweiten Akku dazu bestellt aber bis jetzt habe ich ihn noch nicht gebraucht.
Die Vorteile liegen auf bzw. in der hand, denn die AHS 52 LI ist besonders leicht und handlich.
Weiter fällt mir das eher zierlich wirkende Messer auf,
was jedoch neue Möglichkeiten wie zB. Formschnitt bei Buchssträuchern und immergrünen Hecken zulässt
ohne dabei einen Krapf im Arm zu bekommen.
Neu ist bei der Lithium-Akku-Version auch das bei dickeren Zweigen das Messer nicht blockiert, sondern solange schneidet bis der Zweig durchtrennt ist.
+ Geringes Gewicht
+ Gute Akuulaufzeit
+ Scharfes schlankes Messer
+ sehr leise
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So weit so gut..., 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem meine kabelgebundene Heckenschere (Bosch PHS 36 G) nach 27 Jahren aber kaum 100 Betriebsstunden letztes Jahr den Dienst eingestellt hatte, musste für die Pflege meiner 35 m Ligusterhecke ein Ersatz her.

Vor allem wegen der einfachen Handhabung durch den Wegfall des Kabels fiel meine Wahl auf die Akku-Heckenschere Bosch AHS 52 LI – allerdings mit gewissen Bedenken, weil nicht nur positive Rezensionen zu diesem Gerät vorliegen.

Positiv ist zu erwähnen:
Ohne Kabel wird die Heckenpflege enorm vereinfacht.
Die Maschine ist relativ leicht, dabei gut ausgewogen und hat durchaus auch genug Kraft.
Die Laufzeit des Akkus entspricht mit 45 Minuten den Herstellerangaben.
Die Länge des Messers (52 cm) ermöglicht sauberes Arbeiten und einen gleichmäßigen Schnitt.
Das Anti-Blockiersystem schafft auch etwas dickere Zweige.

Negativ dagegen:
Die Maschine entwickelt ein unangenehmes, kreischendes Laufgeräusch, das an der Langlebigkeit zweifeln lässt und nicht den Eindruck erweckt, hier ein hochwertiges Werkzeug in der Hand zu haben.
Die Ladezeit für den Akku ist mit 3 Stunden viel zu lang. Wer es nicht schafft, seinen Heckenschnitt mit der ersten Akku-Ladung fertig zu bekommen, muss lange Wartezeiten in Kauf nehmen oder einen weiteren Akku kaufen. Der aber ist unverschämt teuer und selbst damit ist ein Betrieb, wie man es von Akku-Schraubern kennt, bei dem der eine Akku vollständig aufgeladen ist, bevor man den anderen leer gearbeitet hat, nicht möglich.
Die Leistung lässt mit zunehmender Akku-Entladung spürbar nach. Eine Ladezustandsanzeige für den Akku habe ich sehr vermisst, denn das immer müder werdende Laufgeräusch signalisiert eine kürzere Restlaufzeit als dann tatsächlich gegeben ist. Der Gedanke, der Akku könnte zwei Meter vor dem Ende der Hecke leer sein, nervt total!
Der Schalter des vorderen Griffs ist gewöhnungsbedürftig, weil man zuerst eine Entriegelung bedienen muss, bevor der eigentliche Schalter gedrückt werden kann. Das ist nicht nur umständlich sondern m.E. sicherheitsmäßiger Overkill, denn einschalten kann man ohnehin nur, wenn man gleichzeitig mit der anderen Hand den Schalter am hinteren Griff drückt (Einhandbedienung ist in keinem Fall möglich).

Mein Fazit (3 Sterne):
Wer es schafft, seine Hecke mit einer Akkuladung zu schneiden (bei mir hat es für 35 m Ligusterhecke, ca. 170 cm hoch, gereicht), ist mit dieser Heckenschere bestens bedient. Wegen der viel zu langen Akku-Ladezeit von 3 Stunden sind längere Hecken allerdings nur nach langer Wartezeit oder mit einem zweiten Akku weiter zu bearbeiten. An den Hersteller geht darüber hinaus der dringende Wunsch, eine Ladezustandsanzeige für den Akku zu spendieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis, 20. Juli 2010
Von 
Herbert Illner "Heril" (Wiener Neustadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Nachdem ich schon div. elektrische- und akkubetriebene Heckenscheren in Verwendung hatte, die mich allesamt nicht überzeugten (Kabel, Gewicht, Ladezeit der Akkus, Betriebsdauer der Akkus, usw), bestellte ich aufgrund der vielen positiven Rezensionen dieses Gerät.
Bestellabwicklung und Lieferzeit (2 Tage) wie gewohnt vorbildlich.
Das Gerät besticht durch modernes Design. Da der Akku vor-aufgeladen war, konnte sofort ein erster Funktionstest durchgeführt werden.
Auch nach dem ersten Praxiseinsatz kann ich nur Positives berichten: Aufladezeit des Akkus ca. 3 Stunden. - Betriebszeit ca. 50 Min. - Leicht und handlich - Sehr gute Schnittqualität - Leise.
Einziges Kritikpunkt (daher nur 4 Sterne). - Ein Ersatzakku (wenn man einen Solchen einmal benötigt) ist unverhältnismäßig teuer. (ca. 2/3 des Preises des Gerätes) - hier besteht noch Verbesserungsbedarf.
Abgesehen davon ist diese Heckenschere durchaus zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 257 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen