Kundenrezensionen

3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Live at Georgia Theatre
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:14,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. März 2006
Das vorliegende Doppel CD - Live-Set des Allman Brothers Gitarristen Derek Trucks gehört m.E. nach mit zu den besten Live Acts, die ich je gehört habe und braucht sich z.B. hinter solchen Werken wie Rockin' the Fillmore von Humble Pie, Double Dose von Hot Tuna oder den Fillmore Concerts der Allman Brothers selbst nicht zu verstecken.
Um die Musik der Derek Trucks Band zu beschreiben, stelle man sich die Allman Brothers Band plus einen Schuß Ethno Music plus ein wenig Psychedelisches plus ein paar Spritzer Jazz plus ein wenig Latin Feel vor, das käme dann dem Ergebnis ziemlich nahe.
Die Stücke hier auf der Live DoCD haben die Relaxtheit und Intimität einer Jam-Session, ohne das man sich in endlosen Improvisationen verliert. Überhaupt gefällt mir die Art, wie Trucks & Co. das Thema eines Stückes umspielen, sich von ihm entfernen um es irgendwann wieder aufzugreifen.
Neben genialen Eigenkompositionen wie dem Doppeltitel Sahib Teri Bandi/Maki Madni und Angola gibt es gelungene Covers von Leaving Trunk (hatten auch schon Harvey Mandel und die Keef Hartley Band im Repertoire) und Feel so bad.
Ein Konzert, bei dem man sich wünschte, dabei gewesen zu sein...
Aufgepasst: Von diesem Konzert gibt es auch eine japanische Einzel-CD Edition mit nur sieben Titeln, es fehlen vor allem verschiedene der Longtracks!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. September 2005
Das vorliegende Doppel CD - Live-Set des Allman Brothers Gitarristen Derek Trucks gehört m.E. nach mit zu den besten Live Acts, die ich je gehört habe und braucht sich z.B. hinter solchen Werken wie Rockin' the Fillmore von Humble Pie, Double Dose von Hot Tuna oder den Fillmore Concerts der Allman Brothers selbst nicht zu verstecken.
Um die Musik der Derek Trucks Band zu beschreiben, stelle man sich die Allman Brothers Band plus einen Schuß Ethno Music plus ein wenig Psychedelisches plus ein paar Spritzer Jazz plus ein wenig Latin Feel vor, das käme dann dem Ergebnis ziemlich nahe.
Die Stücke hier auf der Live DoCD haben die Relaxtheit und Intimität einer Jam-Session, ohne das man sich in endlosen Improvisationen verliert. Überhaupt gefällt mir die Art, wie Trucks & Co. das Thema eines Stückes umspielen, sich von ihm entfernen um es irgendwann wieder aufzugreifen.
Neben genialen Eigenkompositionen wie dem Doppeltitel Shabi Teri Bandi/Maki Madni und Angola gibt es gelungene Covers von Leaving Trunk (hatten auch schon Harvey Mandel und die Keef Hartley Band im Repertoire) und Feel so bad.
Ein Konzert, bei dem man sich wünschte, dabei gewesen zu sein...
Nachtrag 9.2.06:
Anscheinend gibt es wirklich zwei unterschiedliche Pressungen dieses fantastischen Konzertes.
Zum einen die als Doppel-CD (ursprünglich) durch Derek's eigenen Vertrieb erhältliche Version, die es anscheinend auch nur in einer begrenzten Stückzahl gab und auf der insgesamt 13 Titel vertreten sind sowie eine neue, als Einzel-CD (aus Japan) erschienene Version mit insgesamt nur sieben Titeln - meine Rezension bezieht sich natürlich auf die Doppel-CD, da ja bei der Einzeledition (ärgerlicherweise) Titel fehlen.
Ich muss eingestehen, dass ich den kleinen Hinweis unter dem thumbnail, worin auf EINE CD hingewiesen wird, überlesen habe - zumal auch die Frontcovers absolut identisch sind!
Vielmehr bin ich davon ausgegangen, dass dieses großartige Konzert in voller Länge auf Silberling editiert wurde, also ohne Kürzungen!
Sollte ich jemanden diesbezüglich verärgert haben, so tut es mir leid und ich bitte, dieses Versehen zu entschuldigen! Nichtsdestotrotz ist auch der verbleibende 'Rest' immer noch ein tolles Hörerlebnis!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Februar 2006
Es handelt sich hier leider nicht um eine Doppel-CD sondern nur um etwas knapp mehr als die Hälfte des Orginalalbums. Auf der CD befinden sich nur 7 der ursprünglich 13 Lieder. Das ist sehr sehr bedauerlich. Man kann nur hoffen, daß irgenwann einmal die Original Doppel-CD wieder erscheint. Die Musik ist wirklich spitze, aber ich bin doch sehr enttäuscht,nachdem ich auf die erste Rezension hier mit einer Doppel CD gerechnet hatte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Songlines
Songlines von The Derek Trucks Band
EUR 7,99

Already Free
Already Free von The Derek Trucks Band
EUR 5,00

Made Up Mind
Made Up Mind von Tedeschi Trucks Band
EUR 5,00