Kundenrezensionen


90 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen cyberJack RFID komfort mit kleinen Macken
Nachdem ich nun einen neuen PA mit Chipfunktion habe, sollte auch ein passender Kartenleser her. Mit dem bisher genutzten cyberJack pinpad war ich zufrieden. Also trotz der bisherigen teilweise sehr kritischen Rezensionen habe ich den RFID komfort bestellt, zumal er zu diesem Zeitpunkt als Angebot verbilligt zu € 84,90 verkauft wurde.
Zum Gerät:...
Veröffentlicht am 21. Dezember 2011 von Rainer Neumann

versus
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Cyber Jack RFID komfort nPA"
Na ja, im Grune genommen ist der Chipkartenleser mit sicherer PIN-Eingabe noch ein recht "teures Spielzeug", das aber, wenn man die Installationsrichtlinien befolgt, ordentlich funktioniert. In Verbindung mit dem "Ausweis App" aebeitet der neue Personalausweis tadellos. Man muß halt die neueste Treiberversion für das Gerät u n d das Ausweis App des BMI...
Veröffentlicht am 1. Oktober 2011 von Marconi-63


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

41 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen cyberJack RFID komfort mit kleinen Macken, 21. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Nachdem ich nun einen neuen PA mit Chipfunktion habe, sollte auch ein passender Kartenleser her. Mit dem bisher genutzten cyberJack pinpad war ich zufrieden. Also trotz der bisherigen teilweise sehr kritischen Rezensionen habe ich den RFID komfort bestellt, zumal er zu diesem Zeitpunkt als Angebot verbilligt zu € 84,90 verkauft wurde.
Zum Gerät:
Zunächst muss das USB-Kabel mit einem kleinen Stecker auf der Rückseite des Gerätes verbunden werden. Dies klappte bei mir völlig problemlos. Auch die weitere Kabelverlegung auf der Rückseite finde durchdacht. Dies erwähne ich deshalb, weil bei meinem alten Leser das Kabel fest mit dem Gerät verbunden war und durch ständiges anschließen und wieder trennen vom PC sich das Kabel mit der Zeit aus der Führung am Leser löste, sodaß ich es immer wieder mit einer Heißklebepistole notdürftig am Gerät befestigen mußte. Dies kann nun bei dem neuen Leser nicht mehr passieren.
Weniger optimal empfinde ich die Tastatur. Im Vergleich zum alten cyberJack sind die Tasten verhältnismäßig wackelig und unpräzise im Druckpunkt. Angenehm ist das kleine beleuchtete Display.
Zur Software:
Die Installation über den beigelegten Treiber war zwar einfach, aber leider nicht beim ersten Versuch erfolgreich. Obwohl alles nach Vorgabe erfolgte, wollte die Software den dann angeschlossenen Chipkartenleser partout nicht erkennen. Also alles nochmals entfernen, auch die evtl. Reste der Installation des alten cyberJack-pinpad, dann Windows-Registry mit TuneUp Utilities bereinigen und anschließend erneute Installation. Siehe da, es funktioniert. Windows 7 64bit hat den Leser erkannt und Online-Banking mit HBCI-Karte funktioniert wieder. Auch die Ausweis App erkennt meinen neuen PA. Aber, gibt es denn überhaupt schon Anbieter, die diese Funktion als Identifikationsmedium akzeptieren? Habe bisher noch keines gefunden, das für mich interessant sein könnte. Ist ja aber auch eine noch verhältnismäßig neue Technologie. Kommt ja vielleicht noch.
Habe dann die cyberJack-Software updaten wollen. Installation von der CD war Version Nr. 6.9.12. Fa. Reiner bietet an: Version 6.9.13. Man sollte annehmen, dass diese Version nun aktueller wäre und es sinnvoll ist entsprechend upzudaten. Habe ich auch gemacht und dann ging garnichts mehr. Lange Rede kurzer Sinn: Installation wie oben beschrieben nochmal wiederholt, und nun kann mir das Update gestohlen bleiben.
Das es die mateSuite immer noch nicht für Windows 7 gibt, ist sehr enttäuschend. Seit Monaten weist Fa. Reiner auf eine baldige Funktionsfähigkeit für Windows 7 mit neuer Programmversion hin, doch nichts passiert. Schwache Leistung, zumal Windows 7 ja nun nicht gerade erst gestern auf den Markt gekommen ist.

Fazit: Noch wenig Möglichkeiten zur Nutzung des neuen PA, dies liegt aber nicht am Gerätehersteller. Hardware funktioniert gut, Onlinebanking mit HBCI ist kein Problem. Software und Installation auf dem PC sind noch verbesserungswürdig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sichere Bankgeschäfte für alle, 5. November 2011
Von 
Benedictu - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Dieser vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) zertifizierte Kartenleser ist ohne Vorbehalte empfehlenswert. Wer die Setup.exe auf der beiliegenden CD, die auch die Bedienungsanleitung enthält, anklickt, wird gefragt, ob er nach einem aktuelleren Treiber suchen möchte und bei einem Ja auf die Seite von ReinerSCT ([...]) geleitet. Natürlich kann auch man auch gleich dahin gehen und die CD ignorieren.

Der größte Nutzen dieses Kartenlesers liegt m.E. in der Gewährleistung sicherer Online-Bankgeschäfte nach dem HBCI-Standard. Dieser Schutz liegt im Zusammenspiel folgender Komponenten:

1. Chipkarte
Die persönliche Chipkarte wird von dem jeweiligen Bankinstitut ausgegeben wird. Sie enthält die Datenschlüssel (RSA 768 Bit) für die Kommunikation mit der Bank.

2. Geheimzahl
Die persönliche Geheimzahl erschwert die mißbräuchliche Nutzung der Chipkarte.

3. Eingabe über Kartenleser-Tastatur
Schließlich tippt man die Geheimzahl über die Tastatur des sicherheitsversiegelten Kartenlesers ein, so daß sie ohne Umweg über den möglicherweise trojanerverseuchten PC direkt an die Chipkarte weitergegeben wird. Die Verschlüsselung erfolgt im Chipkartenleser und nicht auf dem Rechner.

Auf [...] [...] bsi.de und [...] findet man übrigens eine Reihe weiterführender Informationen zum neuen Personalausweis und zu Datensicherheitsfragen im allgemeinen.

Noch ein praktischer Hinweis: Der USB-Anschluß auf der Rückseite ist leicht verdeckt, so daß man etwas Fingerspitzengefühl für das einmalige Anstecken und Fixieren des Mini-USB-Kabels braucht. Man denkt erst, daß es nicht reinpaßt; paßt aber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Cyber Jack RFID komfort nPA", 1. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Na ja, im Grune genommen ist der Chipkartenleser mit sicherer PIN-Eingabe noch ein recht "teures Spielzeug", das aber, wenn man die Installationsrichtlinien befolgt, ordentlich funktioniert. In Verbindung mit dem "Ausweis App" aebeitet der neue Personalausweis tadellos. Man muß halt die neueste Treiberversion für das Gerät u n d das Ausweis App des BMI installieren. Erst danach das Gerät anschließen und den neuen Personalausweis frei schalten. Dazu die mitgeliefert 5-stellige PIN in eine eigene 6-stellige PIN über den Ausweis App ändern. Wie so mancher User auch, habe ich als erstes die Punkte-Abfrage in Flensburg gestartet. Ging ruck-zuck. Andere Anwendungen mit dem nPA werden sicherlich eben so gut funktionieren. Ob ich in Zukunft die Geldkarte (durch die Bank aufladbar) nutzen werde, weiß ich noch nicht. Um da 200 Teuronen aufzuladen, verlangt meine Bank 5 Mücken pro Jahr an Gebühren. Das sehe ich noch nicht ganz ein. Ansonsten werde ich warten, was mich im Laufe der Zeit an Online-Überraschungen erwartet, um den neuen Leser anzuwenden. Möglichkeiten gibt es ja schon einige. Auch wird irgendwann das Online-Banking vom TAN/i-TAN auf HBCI umgestellt. Einige Kreditinstitue haben damit ja schon begonnen.

Die beanstandete Hintergrundbeleuchtung des Display am Lesegerät läßt sich ohne Probleme über den Gerätemanager im "PIN Dialog" von "ganz aus" bis "maximal" einstellen. Stört deshalb kaum, wenn die Beleuchtung des Display aus geschaltet ist. Das Ausdrucken der 33 Seiten der Bedienungsanleitung ist ratsam, will man schnell mal etwas nach schauen. Die Firmware der Geräte-Version ist noch 1.0, wird aber wohl bald in 2,0 geändert. Natürlich ist der neue PA auch mit Firmware 1.0 zu verwenden, aber eben nur über den Umweg des Ausweis App des BMI. Läuft aber alles atomatisch.

Das auch kritisierte "Einfummeln" des USB-Steckers in des Gerät entfiel, weil ab Hersteller das USB-Kabel schon mit dem Kartenleser verbunden war. Offensichtlich liest der Herstller hier mit. Das wäre lobenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Installationsgeheimnisse, 24. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Wenn er dann mal funktioniert dann gut.
Aber folgendes ist bei der Installation zu beachten.

Der Rechner sollte IP-Tunnel zulassen also nicht hinter Proxies haengen oder in Intranets.
(ggfs muss die IT das dann erst freischalten)
Die Service (cardreader) sollten gestartet sein. Und zwar nicht nur als local admin sondern
vom Netzwerkadministrator (ebenfalls in Intranets)
Der Browser darf nicht zu neu sein (firefox 9.0.1 ist nicht kompatibel zur Ausweisapp 1.7 )
Im Browser unter Extras Add-on schauen ob die Plugins der Ausweisapp bzw. die Add-ons der
Ausweisapp akzeptiert sind und aktiviert sind.
Der USB Bus muss den reader und auch zB. den Personalausweis selbst explizit erkennen und anmelden.
(Bei XP sollte also SP 3 drauf sein) In der Seviceleiste muss die Ausweisapp sein und daneben
ein Kartenchipsymbol gruen. Waehrend man den Reader benutzt flasht das Kartenchipsymbol dann blau.

Erst die SW (Geraetemanager von Reiner-SCT installieren) dann erst das Geraet einstecken.
Die Installation fragt explizit nach dem Geraet. Erst dann!!! einstecken.
Vorsicht beim USB Bus. Nicht wild rausziehn und reinstecken sonst kommt der Bus so durcheinander,
dass man das Geraet ueberhaupt nicht mehr initialisiert bekommt. -> Neuinstallation faellig.
GGFs. den USB Treiber direkt aus dem neu installierten Reinerdirectory nachinstallieren.
C:\Program Files\REINER SCT\cyberJack\drivers\usb
Dabei aufpassen, dass er nicht einfach den Windows Standardtreiber draufbuegelt.

Also ganz so trivial ist das hier nicht. Und wenn es gut geht, dann hatte man sehr grosses
Glueck, dass zufaellig die beteiligten Komponenten passten.

Testen kann man bei der Rentenkase und in Flensburg beim KBA.
Die Schufa will 18 Euro von mir wenn ich eine Auskunft haben will was
sie ueber mich speichern. Das ist eine Frechheit und ein Abzockerunternemen und gehoert
verboten so wie die GEMA.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät, Preis ist ein Manko aber verständlich, 19. Juli 2014
Von 
K. Heinz (Dortmund) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Ich nutze schon seit vielen Jahren HBCI. Dieser Multi-Kartenleser funktioniert perfekt auch für andere Belange. Die Tastatur ist sehr gut und schein dauerhaft haltbar zu sein. Das Design ist aussergewöhnlich. Der Standfuß aus Aluminium sorgt für guten Halt.

Softwaretechnisch gibt es nicht mehr zu bemängeln, wenn ich mir die früheren Rezensionen durchlese ist dies ein wichtiger Hinweis. Betrieben wird das Gerät unter Windows 8.1 die aktuelle Software als auch regelmäßige Firmwareupdates gibt es beim Hersteller Reiner SCT. Der Support scheint sich gebessert zu haben. Das Gerät arbeitet in Treiber und Firmware sehr zuverlässig.
Auch der Betrieb via RDP Sitzung ist problemlos, ohne Installation des Gerätetreibers auf dem RDP-Host.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chipkartenleser-Reiner-SCT cyberJack RFID komfort nPA, 21. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
. . . ich arbeite schon viele Jahre beim Online-Banking mit HBCI Kartenleser unterschiedlicher Hersteller. Seit ca. 10 Jahren habe ich mich für das Fabrikat ReinerSCT entschieden und habe die ganzen Weiterentwicklungen bei den Sicherheitstandards und Anwendungsmöglichkeiten nachvollzogen. Ich bin mit dem Kundendienst, den Hilfestellungen bei Installationsproblemen und der Integration in Window- und Mac-Systeme immer sehr gut gefahren!
Durch die Erweiterung des Anwendungsspektrums der Chipkartenleser habe ich mir über Amazon.de den neuen jetzt endlich verfügbaren Reiner-SCT cyberJack RFID komfort nPA bestellt. Der Kartenleser kam wie gewohnt 2 Tage nach der Bestellung bei mir an. Im Vergleich zu meinem bisherigen ReinerSCT cyber Jack e-com plus ( mit dem ich sehr zufieden war), kann ich jetzt folgende Funktionen zusätzlich nutzen:
- Behördengänge, Deutsche Rentenversicherung (Stand des eigenen Rentenkontos abfragen)
Bundesagentur für Arbeit (Abfragen von Infos zum Kindergeld im Kundenportal)
Registrierung und Anmeldung zum Serviceportal in Baden-Württemberg
-Up-Selling
-großes dimmbares beleuchtetes Display
-große ergonomische Tasten und hohe Standfestigkeit
-integriertes Sicherheitsmodul, mit dem man zukünftig auch mit dem nPA elektronisch signieren kann!
-5 Jahre Garantie!
Erwähnen möchte ich noch, dass Online-Banking mit STARMONEY 8.0 sehr gut harmoniert und im IN- UND AUSLAND problemlos und sicher funktioniert

Hans Werner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei mir läuft alles einwandfrei, 19. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Ich kann mich nicht beschweren.
Bei mir läuft alles einwandfrei

-Fahrerkarte
-Bankkarte
-Personalausweis

Win7 Home 64bit

Treiber Installiert, Gerät angeschloßen, Treiber update gemacht, Neustart, nochmals Treiber Update, nochmals Neustart.

Alles läuft wie geschmiert.

mfg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Reiner SCT cyberJack RFID komfort und das Warten nimmt kein Ende, 15. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Seit Dezember 2011 Jahres besitze ich nun den Reiner SCT cyberJack RFID Komfort Cipkartenleser. Mehrmals in der Woche wird der Chipkartenleser fürs Onlinebanking benutzt und tut erwartungsgemäß seinen Dienst. Doch kaufte ich mir das Gerät nicht nur für mein Onlinebanking, sondern wie auf der ReinerSCT Webseite beschrieben, auch für SIM-Karten usw. Die beiliegende Software ist nicht für Windows 7/64bit, das wusste ich. Aber Windows 7 ist schon ein paar Tage länger auf dem Markt und man sollte doch eigentlich erwarten können, dass schnell Abhilfe geschaffen wird. Denkste! Ich finde es langsam mehr als unverschämt, den Kunden so lange hinzuhalten. Windows 7 ist ein aktuelles Betriebsystem und für den Preis erwarte ich eine funktionierende Software, auch für Windows 7/64bit. Oder wird Windows 7 einfach übersprungen und es wird schon an Software für Windows 8 gearbeitet? Sollte das Gerät mal seinen Geist aufgeben, dann nie wieder ein ReinerSCT Chipkartenleser ohne passende Software.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert ohne Probleme, 13. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Um mal was positives zu schreiben.

[Rein persönliches Vorwort: Einzige Akzeptanz, wie ich finde, für Online-Banking ist per HBCI.
Diese ganzen Realisierungen über einen Web-Browser, ist per Design stellenweise schon fraglich.
(aber da kann man auch vortrefflich darüber streiten/diskutieren, was jetzt nicht folgen sollte ;-) )
Von daher bleibt, zumindest rein für mich, nur die kostspieligere Variante mit externem Pinpad.]

Nach knapp 8 Wochen kam jetzt Anfang August '11 das Gerät (Firmware 1.0.4).
Als Betriebssystem : Windows 7 in der 64Bit und 32Bit Variante.
Treiber installiert (6.9.12) > Gerät angeschlossen > volle Funktion (inkl. der beiliegenden Karte für den Test, welche gesteckt sein MUß)
Als Finanzsoftware ist Moneyplex 11 im Einsatz.
Konnte zuerst das Lesegerät in Moneyplex nicht auswählen (unter PC/SC Treiber) > kurz (USB)Reconnect > erkannt und voller Zugriff.

Viele Internet-Anwendungen gibt es ja noch nicht, die die ganzen "Spielarten" direkt unterstützen,
aber die Grundfunktionen die es machen soll (Systemintegrierung und anschließendes Homebanking), funktionieren einwandfrei.
Werde im laufe der Zeit noch weitere Test durchführen und bei Bedarf ergänzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen enttäuschend, 16. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack RFID komfort - Der Komfort-Chipkartenleser für sicheres Onlinebanking und den neuen Personalausweis (nPA), schwarz (Zubehör)
Habe schon lange bevor das Gerät auf dem Markt kam vieles darüber gelesen. Da ich den Vorgänger hatte und sehr zufrieden war dachte ich mir kann man nix falsch machen.--
Nun ja erst mal 2 Monate warten müssen bis endlich das Paket kam. Amazon trifft hier wohl keine Schuld.
Software wie Matesuite installieren wollen, tja Windows 7 Ultimate 64Bit.
Die Software unterstützt kein 64 bit, was soll das?
Jetzt ein halbes Jahr später sollte man meinen das eine Betaversion für Windows 7 irgendwann ausgereift ist und durch steigende Akzeptanz von Windows 64bit auch dies von der Software unterstützt wird. Leider immernoch nicht der Fall.
Will ja nicht alles schlecht machen. Online Banking mit HBCI funktioniert ja auch ohne Matesuite, aber zu diesem Preis wäre eine vollfunktionierende Software wünschenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen