Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

125 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2011
Samsung Omnia 7

Warum habe ich mich für diese Smartphone entschieden ?
Kurz dazu: ich wollte ein Telefon, welches nicht komplett aus billigem Kunststoff besteht, zudem sollte es einen großen Bildschirm mit guter Darstellung besitzen und ein Betriebssystem, das intuitiv und einfach bedient werden kann und nicht ständig fragwürdige Nachrichten und Probleme aufwirft.
Wieso fand ich diese Anforderungen in Windows Phone 7 wieder ?
Zuvor sei gesagt, ich habe alle Smartphone-Betriebssysteme ausprobiert und das nicht nur mal so kurz im Laden (ich lasse Apples Betriebssystem hierbei außen vor, denn wer ein Gerät mit diesem OS sucht, ist in dieser Preiskategorie schlicht und ergreifend falsch). Samsung`s Bada erwies sich hierbei nicht sehr zukunftsorientiert und viele brauchbare Apps waren hier nicht zu finden, die Optik war jedoch toll. Symbian überzeugte mich in der Hinsicht, dass es sehr stabil lief und ein gutes kostenloses Navi an Board hatte. Jedoch war auch hier kein rosiger Blick für die Zukunft zu finden, das App-Angebot fand ich jedoch gar nicht so schlecht (viele gute Sachen kostenlos). Dann ist da noch Android, sehr komplex, sehr vielseitig und auch individuell, zudem ein gutes App-Angebot, doch gab es hier einige Probleme beim Laden dieser besagten Apps.
Es wurde geladen und geladen und geladen..... der Akku ging dahin, die App war jedoch immer noch nicht auf meinem Telefon. Zudem gab das Telefon (HTC Wildfire S) immer noch Vibrationsfeedback, obwohl ich es eindeutig in den Einstellungen ausgeschaltet hatte. Leider ist hier nicht jedes Android Update auch für jedes Android Smartphone zu haben. Finde ich persönlich sehr schade.
Dann probierte ich Windows Phone 7. Es lief sehr flüssig, sehr intuitiv und selbsterklärend, auch die Aufmachung gefiel, klare Strukturen und nicht so viele versteckte Unterfunktionen (wo fand ich doch jetzt gleich dies und das?), E-Mail-Funktion topp, Kalender sehr übersichtlich, sogar ein Office-Paket wird mitgeliefert. Es läuft sehr stabil und ein großes Update kommt im Herbst. Es wird hier sehr viel von den Sachen behoben, die bis jetzt immer bemängelt worden. Multitasking wird möglich sein, der IE 9 mit HTML 5 Unterstützung, Navigationssoftware noch bessere Strukturierung des Menüs und und und. Des weiteren kann man es sich sehr individuell gestalten (z.B. Homescreen mit verschiedenen Life-Tiles, verschiedene E-Mail-Postfächer und nicht zuletzt die Farbgebung des Ganzen). Windows Phone 7 hat es auf jeden Fall verdient, einmal näher betrachtet zu werden.
Jetzt aber zum Omnia 7 selbst: die Verarbeitung ist sehr gut und auch hochwertig, größten Teils Aluminium und das Display aus Glas. Einzig der Homebutton sitzt sehr lose und klappert ein wenig, wenn man ihn nur leicht berührt. Den einen stört's, den anderen nicht. Es fest sich sehr solide an und liegt nicht zu schwer in der Hand und hat zudem einen guten Grip. Dass man Fingerabdrücke sieht ist normal, aber sie lassen sich sehr leicht wieder entfernen.
Die Kamera ist ganz passabel für ein Smartphone und eine LED-Leuchte gibt es auch, ausreichend hell wie ich finde. Der Lautsprecher hat eine gute Lautstärke und auch einen vernünftigen Klang, da ja viele andere nach Plastikiste klingen. Ist hier nicht der Fall. Die USB-Abdeckung macht einen stabilen Eindruck.
Jetzt zu einem Punkt, der immer weniger erwähnt wird: ja, man kann damit telefonieren und das sogar in einer sehr guten Qualität, selbstverständlich ist das bei vielen Smartphones nicht mehr.
Was den Prozessor angeht, sowie den RAM, findet man die Daten ja überall, es sei jedoch gesagt, dass das Telefon super schnell und ohne Hänger arbeitet. Auch Zoomgesten werden sofort umgesetzt. Das Internet ist sehr schnell, sowohl im W-Lan, als auch im mobilen Netz.
Das Display stellt restlos alle Inhalte sehr, sehr gut dar. Das Super-Amoled Display mit 4 Zoll ist wirklich ein Hingucker und für diesen Preis echt wahnsinnig gut. Die Farben wirken nicht gekünstelt und Sonneneinstrahlung macht nichts aus.
Das Telefon kommt mit 16 GB, kann jedoch nicht mit Speicherkarten erweitert werden.

Also alle, die ein hochwertiges, solides und zuverlässige Smartphone suchen und nicht voreingenommen alles ablehnen, sobald Windows im Namen vorkommt, sind hier sehr gut bedient.
Falls noch Rechtschreibfehler vorhanden sind, tut es mir leid, aber je öfter man seinen Text liest, desto weniger fallen einem auf.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Mai 2011
Guten Tag,

nachdem ich schon das ein oder andere schlaue Telefon mein Eigen nennen durfte, viel die Wahl überwiegend aus Neugierde, aber auch katalysiert durch den vergleichsweise günstigen Preis, auf ein Windows Phone. Dabei habe ich mich bewusst für das hardwaretechnisch sehr interessante Omnia 7 entschieden. Die Größe ist nahezu perfekt und der verbaute Flashspeicher bietet zusätzliche Geschwindigkeitsvorteile ggü den Modellen von HTC, bei denen ja leider nur versteckte µSD-Karten verbaut sind. Darüber hinaus hatte ich in der Vergangenheit schlechtere Erfahrungen mit den Lautsprechern bei diversen HTCs. Zusätzlich war das sAMOLED-Display ein Argument. Hinzu kam auch, durch die neuerliche Politik von Microsoft in Sachen Software keinen Wildwuchs mehr zuzulassen und sie Geschichte inklusive der Updates komplett selbst in die Hand zu nehmen, gab es hier auch keine Skepsis ggü einem Samsunggerät. Android oder Windows Mobile hätte ich wohl eher nicht von Samsung gekauft.

Nunja. Ich bin nun nach knapp 2 Monaten sehr zufrieden mit dem Telefon. Die Bedienung ist ausgesprochen flüssig und durchweg konsistent. Schön ist auch, dass sich Fremdprogramme sehr daran orientieren. Programme gibt es wohl mittlerweile schon über 18000. Leider sind die Möglichkeiten für Entwickler wegen fehlender Schnittstellen noch begrenzt, aber das kürzlich angekündigte Softwareupdate im Herbst wird dahingehend zusätzlich über 1500 neue Schnittstellen zugänglich machen. Natürlich neben den zahlreichen anderen neuen Funktionen. Man könnte fast meinen, das Betriebssystem sei im Moment noch nicht richtig fertig. Mit dem Kauf hatte ich aus diesem Grund noch bis zum Märzupdate gewartet. "Kopieren und Einfügen" nutze ich zwar nicht täglich, aber ab und zu eben schon. Da wäre es ärgerlich, wenn das nicht ginge. Das wurde zum Glück relativ schnell durch dieses Update nachgeliefert. Dabei wurden auch ein paar kleine Fehler beseitigt und eine generelle Geschwindigkeitsverbesserung realisiert.

Daten waren über den Exchange ganz unkompliziert sofort wieder auf dem Telefon und so hat man auch ganz bequem im Outlook am PC und im Telefon einen aktuellen Datenbestand. Für mich ein perfekter Weg, den ich schon länger so nutze. Man hätte aber auch die Möglichkeit mit Google- oder Windows-Live-Konten zu synchronisieren. Das Windows-Live-Konto muss man einrichten, um im Marketplace Programme zu laden. Damit können Downloads eindeutig zugeordnet werden. Bei mir wird das Konto auch für nichts anderes benutzt. Für Kontakte und Termine kann man beim Erstellen festlegen zu welchem Konto es zugeordnet werden soll. Bei mir also Outlook oder Windows-Live.
Mails können ansonsten auch mit allen anderen POP- und IMAP-Konsten abgerufen werden. Auf die Möglichkeit zur Pushmail und Kontaktesynchronisation muss man dabei aber verzichten.

Fotos und Videos macht das Omnia 7 natürlich auch. Ich würde auch meinen, dass die Qualität ganz gut ist. Videos werden sogar in HD aufgenommen. Ist aber wirklich keine Funktion, auf die ich großen Wert lege. Alle Aufnahmen können bei Bedarf auch mit defnierten Privatsphäreneinstellungen auf einem SkyDrive-Speicherplatz hochgeladen werden. Dieser ist mit dem Live-Konto verknüpft. Ich habe bisher lieber das Flickrprogramm benutzt, um auch mal Schnappschüsse mit Freunden zu teilen.

Im Allgemeinen finde ich das Benutzen des Telefons sehr entspannt. Es macht einfach was es soll. Ich war es nach mehreren Jahren Windows Mobile und ein paar Androidintermezzi einfach leid, das immer mal was nicht funktioniert bzw eher nicht miteinander funktioniert. Ich habe auch keine Lust mehr darauf, mir auf den einschlägigen Seiten von ambitionierten Moddern veränderte Betriebssystembilder zu besorgen und auszuprobieren. Obwohl ich daran früher auch mal Spaß hatte, bin ich dem wohl mittlerweile entwachsen.

Kurz zuvor hatte ich im übrigen das HTC Incredible S ausprobiert. Ansich ein richtig gutes Gerät, liegt sehr gut in der Hand. Bei Android sagt mir die Softwareerweiterung Sense von HTC auch sehr zu. Preislich war das aber gegenüber dem Omnia 7 einfach eine ganz andere Kategorie, wobei die Leistung des Omnia 7 in nichts nach steht. Die Bedienung am Omnia 7 ist umgekehrt sogar flüssiger und 16 GB Speicher sind zusätzlich auch noch eingebaut. Also da habe ich dann nicht lange überlegen müssen.
Interessant fand ich dann allerdings, dass Windows Phone die Möglichkeit bietet für jeden Drahtlosnetzwerkzugang jeweils einen eigenen Proxyserver zu definieren. Das ging beim Incredible S nicht und ist an vielen Hochschulen schon ziemlich hilfreich. Die bisherigen Platzhirsche haben also die Nase doch nicht so uneinholbar vorne, wie es manch einer behaupten mag. ;)
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Oktober 2011
Bevor ich hier auf Soft- bzw. Hardware eingehe, möchte ich vorab ein paar Dinge sagen.
Das Samsung Omnia 7 ist nun mein drittes Handy dieses Jahr, da ich bis jetzt nie wirklich
zufrieden war - weder mit Soft- noch mit Hardware.

Das Samsung Omnia 7
Ich besitze das Samsung Omnia 7 nun seit einer Woche und wage mich nun mal an eine Rezension.
Eine Woche ist nicht allzu lang, allerdings habe ich es in dieser Zeit sehr intensiv nutzen
können und fühle mich bereit, anderen (potenziellen) Käufern davon zu berichten.
Nun könnte ich hier ausführlich über die Verpackung in der es kommt etc. berichten, allerdings
möchte ich mich hier relativ kurz fassen und dazu nur das Nötigste erwähnen.

Das Omnia 7 kommt in einer kleinen attraktiven Schachtel, zum Zubehör zählt das Gerät an sich,
ein Ladegerät, ein PC-Kabel, das Headset, Bedienungsanleitung, Garantieschein (wie üblich).
Das Telefon wirkt (für seine Größe) leicht und flach, liegt schön in der Hand. Auch die Größe
ist noch "hosentaschentauglich", anders als bei den bsp. großen Geräten von HTC, die kleinen Tablets gleichen.
Der 4" Screen lässt sich toll bedienen (Multitouch in Perfektion) und dank AMOLED-Display ist
das Farberlebnis (besonders bei Spielen) nahezu einzigartig.
Die Verarbeitung ist sehr gelungen, besonders die Front wirkt wie "liebevoll handgearbeitet". :)
Auch die Rückseite, besonders der Akkudeckel, integriert sich, so dass das Gerät EINS scheint.
Im vergleich zu Nokia und HTC haben wir hier kaum Spaltmaße, durch die Metallakkuabdeckung wirkt
das Gerät robust und elegant.
Qualitativ hat mich Samsung hier wirklich überrascht und kann - was die Verarbeitung angeht - wohl
einen der Spitzenplätze unter Smartphones besetzen.
Auch zu erwähnen ist die Abedeckung für den Lade-/PC-Anschluß, der per Schiebeabdeckung staub- und
kürmelfrei gehalten werden kann.
Sowas hätte ich an der 3,5mm Klinke auch gerne gesehen.

Windows Phone 7
Nachdem Symbian (Nokia) mir nur Probleme bereitete und weder flüssig noch stabil lief, entschied ich
mich (als Ex-Nokia-Fan), auf Android (HTC) umzusteigen. Hier war ich schon um Einiges zufriedener,
allerdings hat auch Android (2.2) diverse Macken (ganz zu schweigen von dem Layout, dass ich nicht leiden
mochte - ist aber Ansichtssache). Generell halte ich Android aber für ein gutes Betriebssystem,
besonders die verschiedenen Startbildschirme haben hier, so wie der Market, enorm Potenzial.
Ich war mir wirklich unsicher, ob Windows Phone 7 mich wirklich begeistern könne, denn es ist, zugegebenermaßen,
etwas anders.
Die Kacheln des Homescreens, bzw. "LiveTiles", empfinde ich als sehr angenehm und praktisch, auch das Menü
(alphabetisch) lässt sich gut und schnell bedienen.
Im Gegensatz zu Android laden Apps hier um einiges schneller, ich öffne meine SMS in ca. 1 1/2 Sekunden,
während bei Android bei knapp 1600 SMS dieser Vorgang ca. 26 Sekunden dauerte.
Generell ist das Betriebssystem (dank Microsofts strikten Hardware-Vorgaben) schnell und zuverlässig und
hat wenige Bugs ("Fehler").
Am Anfang hatte ich Probleme mit dem Marketplace ("AppStore"), in dem das Telefon beim Laden 1-2mal abstürzte,
dieses Problem hatte ich allerdings nie wieder - und dank des schnellen Hoch- und Runterfahrens war dies
auch niemals ein Problem.
Ein weitere Vorteil ist, dass keine Speicherkarte geladen werden muss, so ist das Telefon (nach PIN-Eingabe)
sofort einsatzbereit.
Rundum ist das Windows Phone 7 Betriebssystem das Beste der 3, die ich kenne, und meine anfängliche Skepsis
verlief sich schnell.

Last but not least stelle ich hier meine Erfahrungen nochmal in "+" und "-" dar.

Samsung Omnia 7
+ Verarbeitung
+ Bildschirm (Farben, Kontrast, Schärfe)
+ Lautsprecher
+ Kamera (scharfe Bilder)
+ Gesprächslautsprecher, Mikrofon (mit E-Plus getestet)

Keine Negativ-Punkte.

Windows Phone 7
+ Layout
+ Geschwindigkeit
+ LiveTiles
+ Funktionen
+ Zuverlässigkeit

- Marketplace (noch sehr erweiterbar)
- kein Copy&Paste (wird mit WP7.5 nachgeholt)
- teilweise eigenwillige Bedienung (muss man erst lernen, dann aber super)

Ich hoffe, ich konnte mit meiner Rezension helfen. Nach bestem Wissen
und Gewissen kann ich (derzeit) das Telefon empfehlen. Ich bin sehr zufrieden
und bereue keinen Moment, mein HTC dafür in die Schublade gelegt zu haben.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. April 2011
Hallo zusammen,

ich habe mich nach lagem Suchen und Überlegen für das Samsung Omnia 7 entschieden.

Als Softwareentwickler für .NET hat mich das neue Windows Phone Betriebssystem natürlich sehr interessiert und da ich als Firmenhandy das iPhone 4 habe stand dies garnicht erst zur Auswahl.

Dadurch habe ich natürlich auch den direkten Vergleich und ich muss sagen, dass ich sowohl von dem Samsung Gerät als auch vom neuen Windows Phone Betriebssystem absolut begeistert bin. Mein vorheriges Privathandy war das Samsung Omnia i900 mit Windows Mobile 6.5, wovon ich äußerst enttäuscht war. Mit dem neuen Betriebssystem hat Microsoft aber so einiges anders gemacht. Ich bin (NOCH, man kann ja nie wissen ;) ) absolut überzeugt.

Zu einigen vorherigen Rezensionen, in denen es um Probleme mit E-Mail-Konten etc. ging muss ich anmerken, dass zwischenzeitlich entweder ein Update seiten MS eingespielt wurde oder die Leute einfach keine Ahnung haben. Also ich habe einen eigenen POP3 Mail-Server, welchen ich Problemlos innerhalb 1 Min nach dem ersten Einschalten des Gerätes Synchonisiert hatte. Die Einwände bezüglich E-Mail anbindung und Microsoft Live kann ich also nicht teilen.

Einziges Manko, welches mit bisher am Betriebssystem aufgefallen ist, ist das Fehlen der Copy- und Paste-Funktion.

Das Samsung Gerät selbst ist absolut hochwertig und sehr edel verarbeitet.

Alles in allem eine super alternative zum iPhone und mit derzeit 270 € zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis.

Meine Empfehlung: KAUFEN
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. März 2011
Ich besitze dieses Handy nun seit knapp einer Woche und bin vollends begeistert, sowohl, was das Telefon an sich betrifft, als auch im Bezug zu Windows Phone 7, aber der Reihe nach:

Das Super AMOLED Display ist wirklich erstklassig und sucht seinesgleichen. Das fällt vor allem im Vergleich mit der Apple Konkurrenz auf, welche sich in keinster Weise mit diesem hier messen kann. Gestochen scharf, perfekter Kontrast, Schrift zu jeder Zeit und in jeder Situation (Word Dokument, Internet, Twitter,...) perfekt lesbar - ich bin begeistert. Es spiegelt ein wenig, aber ist auch dann noch gut erkennbar.

Gegenüber der Behauptungen in der Bewertung von Mitglied "amazon1234" ist es sehr wohl möglich, die Intensität der Beleuchtung, die Dauer, bis das Handy in Standby schaltet oder die direkte Ansicht des Akkustandes anzuzeigen.

Das Handy ist sehr stabil verarbeitet, wirkt absolut hochwertig und sieht einfach nur klasse aus.

Der Aufbau des Hauptmenüs gefällt mir wirklich sehr gut, die verschiedenen Kacheln bieten aktuelle Informationen darüber, ob neue Emails, Anrufe, SMS/MMS oder Kurznachrichten bei Twitter etc. eingegangen sind, zusätzlich lassen sich weitere Apps ebenfalls auf dem klaren Hauptbildschirm ablegen und so findet man jederzeit schnell, was man sucht.

Das Scrolling und die Navigation mithilfe des Touchscreens ist butterweich und macht einfach Spaß, das Zoomen mithilfe von Multitouch funktioniert ebenfalls problemlos - die Bedienung ist rundum perfekt.

Die Funktionen, welche das Telefon von Haus aus bietet, sind ebenfalls erstklassig: Office, Emails, Facebook Integration, Xbox Live, Navigation usw. sind wirklich klasse und funktionieren einwandfrei.
Noch dazu kann ich Diskussionen über Windows Phone 7 absolut nicht nachvollziehen: Auf dem klar strukturierten und übersichtlich aufgebauen Marktplatz findet man wirklich alles, was das Herz begehrt - ich vermisse bisher absolut garnichts (2 Millionen verschiedene Handyfeuerzeuge, Taschenlampen oder Grills wie auf dem Iphone brauche ich nun wirklich nicht). Egal ob Internet-Radio, Messenger, Post, Twitter, Navigation oder was auch immer man sucht, findet man auch.

Auch mit der Zune Synchronisationssoftware für den PC - welche für die Übertragung von Musik, Videos oder Apps, welche man sich auf dem PC heruntergeladen hat, funktioniert einwandfrei und ohne Probleme.

Tonqualität von Musik und Telefonaten ist in Ordnung, geht zwar sicherlich noch besser, aber auch hier bin ich zufrieden. Ich bin perfekt zu verstehen und habe ebenfalls keine Probleme beim Verstehen von Gesprächspartnern, von daher super. Könnte noch einen Tick lauter sein.

In Sachen Spiele wird ebenfalls jeder befriedigt: Unzählige hochwertige Gratisspiele tummeln sich auf dem Marktplatz gemeinsam mit kostenpflichtigen Xbox Live Spielen (diese reichen von wirklichen Schnäppchen bis hin zu leider überteuerten Spielen) - hier gibt es für jeden etwas qualitativ hochwertiges.

Allgemein war die geniale Integration von Xbox Live für mich als Konsolenspieler ein absoluter Kaufgrund und diese ist wirklich erstklassig: Man sieht jederzeit seine Freundesliste, kann sein Profil bearbeiten, Nachrichten verschicken oder seine Erfolge anschauen. Alles funktioniert schnell und absolut fehlerfrei.

Einzig schade ist die Akkulaufzeit: Bei intensiver WLAN-, Internet-, Bluetooth- und App-Nutzung hält der Akku wirklich nur knapp 20 Stunden. Wenn man jedoch nicht alle 10 Minuten seine Emails synchronisiert, fleissig twittert und in facebook unterwegs ist, hält der Akku mehrere Tage.

Alles in Allem kann ich das Handy wirklich jedem weiterempfehlen: Einzige Mankos sind die Akkulaufzeit und, dass Telefongespräche und Musik ruhig noch lauter sein dürften - ansonsten gibt es in meinen Augen absolut nichts zu meckern. Tolles Display, Xbox Live, geniale social media Integrationen und unzählige Apps machen dieses Handy zu einem absoluten Highlight.

Zugreifen!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2011
Seit gut einem halben Jahr besitze ich das Omnia 7. Es ist ein aus hochwertigen Materialien gefertigtes Smartphone. Es ist mir nicht ein Mal in der Zeit abgestürzt oder hat mich im Stich gelassen. Die Titles auf dem Homesreen sind im ersten Moment gewöhnungsbedürftig (wer vorher mit Android unterwegs war). Aber nach kurzer Eingewöhnungszeit ein überaus gelungenes Gerät, was ich nicht wieder hergeben werde. Klare Kaufempfehlung für jeden, der ein grundsolides Smartphone haben möchte. Und das Display stellt alles in den Schatten, was ich bisher in diesem Bereich gesehen habe. Brilliantes Display mit hervorragender Auflösung. Einfach TOP!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Mit meinem Omnia 7 bin ich absolut zufrieden. Im folgenden will ich erläutern warum:

Verarbeitung:
Nichts wackelt, nichts klappert, der Akkudeckel sitzt und es macht einen wertigen Eindruck, die verwendeten Materialien sind stimmig.

Einrichtung/erstes Starten:
SIM Karte rein, Akku rein, Deckel drauf, ans Ladegerät angeschlossen und - es schaltet sich selbst ein, begrüßt einen und frägt ein paar Sachen ab, wie z. B. Live-ID (E-Mailadresse bei Hotmail, wird benötigt, wie auch bei der Xbox, um alle Möglichkeiten voll nutzen zu können).
Da ich schon viele Jahre eine Hotmail E-Mailadresse habe, einfach ID und Kennwort eigegeben und schon waren alle meine Kontakte, meine Termine aus dem Hotmailkalender etc. da! Mein Eindruck: Wow, das ging einfach!

Das Gleiche gilt übrigens für Facebook, wird auch am Anfang abgefragt, kann man aber weglassen.

Tja, und schon war der Startbildschirm da. Die Farben des Displays sind sehr schön brillant, es reagiert sofort auf jede Berührung (auch mehrere Finger gleichzeitig, z. B. beim Zoomen auf Internetseiten oder in Fotos).

Programme (= "Apps")
Der "App Store" oder "Marketplace" wie in Microsoft bei Windows Phone 7 genannt hat, beinhaltet alles was ich brauche. Nur eine Navi App von Navigon fehlt noch. Kommt aber angeblich im Sommer für alle (bisher nur T-Mobile exclusive).

Tastatur:
Die Tastatur beim SMS/E-Mailschreiben geht wesentlich besser als ich gedacht hätte. Man kann flüssig und schnell drauf los schreiben. Vertippt man sich, korrigiert es die Software ziemlich intelligent und automatisch.

Umlaute lassen sich hier übrigens besonders einfach einfügen. Einfach lang auf dem passenden Buchstaben bleiben (bei Ü also U). Schon klappt ein kleines Feld auf, in dem alle Umlaute mit U sind und man tippt einfach auf das Ü.

Bei allen Handys die ich bisher hatte, war nichts nur annähernd so einfach. Meist musste man öfter auf U drücken und hatte dann immer einmal zu oft gedrückt, so dass man die Buchstaben wieder alle von vorne durchgehen musste - man was hat mich das oft genervt.

Freisprechanlage/Bluetooth:
Für mich ist es wichtig, dass mein Handy mit meiner fest eingebauten Parrot CK3100 Freisprechanlage über Bluetooth funktioniert. Und das tut es, sogar leichter als gedacht. Ich bin nur ins Auto, habe die Zündung angemacht, beim Omnia 7 unter "Einstellungen", "Bluetooth" auf "Ein" gedrückt. Schon hat es mir gemeldet dass es ein "Headset" erkannt hat. Dann einfach den Code eingegeben, der im Handbuch der Freisprecheinrichtung steht (bei mir 1234). Und schon geht es.

Es verbindet sich automatisch bei Zündung an, trennt sich bei Zündung aus (Bluetooth am Omnia 7 lasse ich immer ein). Die Sprachwahl bei Windows Phone 7 klappt auch super. Ich drücke an meiner Freisprechanlage die Taste und sage einfach "Ruf Hans Dosenkohl mobil an!" und die nette Frauenstimme des Omnia 7 wiederholt es nochmal und ruft an.
Ich musste vorher nichts einsprechen/anlernen! Das geht mit allen Kontakten in meinem Telefonbuch, einfach so! Ich muss nur wissen, unter welchem Namen sie gespeichert sind.

Jetzt kommt das beste:
Ich kann auch einfach diktieren "Rufe 0170-0815... an!". Die Frau wiederholt es und es geht! Klasse!

Menü/Bedienung:
Das Menü und die Bedienung sind allgemein sehr einfach gehalten. Es gibt in den Einstellungen keine Untermenüs und Unter-Untermenüs.
Man drückt auf Einstellungen und hat einfach eine Liste mit allem was es gibt.

Auch sonst ist die Bedienung sehr eingängig und man braucht eigentlich kein Handbuch. Vielleicht wichtig zu wissen: Rechts unten werden manchmal, z. B. bei Bildern, drei Punkte angezeigt. Das deutet an, dass man mit einem Druck darauf ein Menü aufklappen kann. Dort sind dann immer nützliche, zum Thema passende Sachen. Bei Bildern z. B. "Versenden..." oder "als Hintergrundbild verwenden".

Spiele:
Die Xbox-Live Anbindung der meisten Spiele ist super, so kann ich auch unterwegs meinen Xbox Gamerscore hochtreiben. Man kann sie wohl sogar online spielen, habe ich aber noch nicht versucht.
Diese Xbox Live Spiele kosten so zwischen 3,00 und 7,00 Euro. Das finde ich sehr billig, wenn man überlegt was ein Spiel für die PSP oder den Nintendo DS kostet...

Es gibt aber auch einige kostenlose Spiele und viele "Nicht Xbox-Live" Spiele, die nur 0,99 Euro kosten, welche allerdings keinen Gamerscore und kein Online Mulitplayer haben. Das sind größtenteils Kartenspiele, Tetris- und Snake-Klone oder ähnliches, aber auch manches neues und gutes.

Akku:
Bei mir ist Bluetooth immer an, WLAN schalte ich zuhause an und tagsüber in der Arbeit aus. Ich habe Push-E-Mail über Hotmail aktiviert und immer eine Datenverbindung aktiv. SMS schreibe ich etwas häufiger am Tag, telefoniert wird etwa 15 Minuten, meist über Bluetooth im Auto.
Ausserdem spiele ich in der Anfangszeit natürlich viel damit rum.
Trotzdem hält der Akku 2 Tage durch.

Multimedia:
Die Zune MP3/Video/Podcast Abspielsoftware auf dem Omnia 7 läuft einwandfrei und auch im Hintergrund weiter, wenn man spielt, SMS schreibt, etc.
Youtube geht über eine der vielen verfügbaren gratis Apps, Dailymotion usw. sind auch ansehbar.
Bilder lassen sich wie vom iphone bekannt betrachten, zoomen, etc.

Ich kann das Samsung Omnia 7 mit Microsofts Windows Phone 7 auf jeden Fall weiter empfehlen. Bin sehr zufrieden damit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. November 2011
Ich habe dieses Handy mittlerweile seit Juli, sodass ich denke, dass ich eine ausführliche Rezension verfassen kann.

Die Hardware ist kaum zu übertreffen.
DISPLAY
Absolut tolles Display. Im Vergleich zum HTC Mozart absolut besser. Die Farben werden so klar dargestellt, wie ich es selten gesehen habe. Schwarz ist richtig schwarz und die Farben strahlen total hell. Selbst bei niedrigster Helligkeitseinstellung super ablesbar und bei heller Einstellung sogar total blendend und auch bei direkter Sonne total gut.
MATERIAL UND BUTTONS
Die komplette Rückseite ist aus Metall. Alle Hardware Buttons funktionieren absolut einwandfrei. Besonders der Kamerabutten ist toll, weil man ihn halb durchdrücken kann, um erstmal scharf zu stellen. Die Vorderseite ist aus sehr kratzfestem Glas. Ich hab das Handy auch des Öfteren ohne Hülle im Rücksack und habe bis jetzt keine Kratzer.
KAMERA
Kamera ist bei Tageslicht super, im dunkeln sind die Bilder meist etwas zu doll belichtet, aber es ist für Schnappschüsse absolut geeignet. Die Bilder sind sehr selten verschwommen.
BEDIENUNG UND TOUCH
Die Bedienung des OS ist denkbar einfach. Man findet durch die Kacheln alles sofort. Weißer oder schwarzer Hintergrund sowie verschiedene Farben sind einstellbar. Außerdem kann man ein eigenes Hintergrundbild festlegen.
Der Touchscreen ist absolut faszinierend. Die Tastatur beim SMS oder E-Mails schreiben ist super. Ich vertippe mich fast nie. Ein Android Smartphone von LG ist da überhaupt nicht vergleichbar.
SCHNELLIGKEIT
Das Telefon reagiert immer sofort. Es ruckelt NIE, egal wie schnell man in den Menüs hin- und herscrollt. Die SMS laden innerhalb von höchstens 1 Sekunde, selbst, wenn die Unterhaltung ca. 1000 SMS beinhaltet. Sobald man den Home-Button drückt kommt man ohne Wartezeit direkt wieder auf den Homescreen egal in welcher Anwendung man grade ist. Beim Display drehen ist total schnell.

Ich denke hiermit habe ich die wichtigsten Punkte abgedeckt. Spiele sind super cool, auch wenn einige etwas kosten. Facebook verlinkung ist toll. E-Mails synchronisieren sich schnell. Auch die kostenlosen Apps sind gut: bspw. Sparkasse, Flashlight-X, Photogramm, Adobe Reader, meinestadt.de, whatsapp, youtube.

FAZIT: Absolut super Telefon und im Preis-Leistungsvergleich fast unschlagbar!

UPDATE: Das Mango Update wurde zwar etwas später als bei den anderen Phones geliefert aber die Installation funktionierte einwandfrei. Jetzt werde Smileys in den SMS angezeigt, man kann direkt auf SkyDrive zugreifen. DIe kostenlose Navigation über die vorinstallierten Karten hat sich verbessert. :) Tolles Update
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2011
Ich habe das Samsung Omnia 7 jetzt über 3 Monate und bin vollkommen zufrieden.
Ich benutze es wirklich sehr viel und es hat sich noch nicht einmal aufgehängt oder vergleichbare Maken gehabt.

Hier meine persönlichen Pro's und Con's

Pro:

+++ Akkuwechsel möglich!!! Ja , liebe ApfelBesitzer.. Da könnt ihr nur staunen. Wenn mein Akku leer ist, wechsel ich ihn halt. Und schwups hat man wieder ~2Tage mehr Nutzungszeit.. Den 1500mAh Akku gibts hier bei Amazon für 12-15 Euro. Und der Ersatzakku passt locker in die Geldbörse! super praktisch, wenn man oft auf Reisen ist, wie ich.

++Display.. einfach nur geil damit Filme zu schauen
++Displaygröße.. wenn ich auf das eiPhone meines Kumpels schaue, kommt dieses mir sehr klein vor
++eigene Plattform entwickelt.. find ich gut

+Akku hält bei mir immer fast 2Tage.. finde ich okay für ein Smartphone
+Zune finde ich nicht schlimm. Damit hab ich auch immer sofort alle Fotos die ich geschossen habe sicher auf dem Rechner.
+App's, die ich wirklich gerne habe, gibts alle auch bei Windows Phone 7!!! (Bsp: Leo-Dictionary, Amazon Kindle, DeutscheBahn-Navigator, Wetter.info, Ebay, Hotel.de, Post mobil, Facebook, Solitaire)
Und das ist das, wo ich dann der Meinung bin, es ist halt nur was für Erwachsene. Wer diese ganzen streichel-die-Katze,furzz,rülps,Laserschwert-Apps genauso bekloppt findet wie ich, der ist auf dieser Plattform bestens aufgehoben.. Obwohl ich denke, das der Marketplace in geraumer Zeit auch solche Dinge hat ;((

+technisch gesehen ist das Samsung Omnia 7 top! es läuft super flüssig

-das ich das Omnia 7 nicht ausmachen kann zum laden (was aber mit nem Update behoben werden soll demnächst)
-durch die ordentliche Größe, glaube ich, ist es eher was für die Herren der Schöpfung

Achja:

++++++++++++ ~400Euro billiger als ein eiPhone -----> 400Euro mehr für ein Leben

Get a life!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2011
Nach BlackBerry, iPhone 3Gs, Android Desire Z bin ich bim Samsung mit Windows Phone 7 gelandet und bin begeistert. Bin eher Business User, Multimedia und Foto habe ich nicht getestet.

Zu Windows Phone 7:

+ Windows Phone 7 ist für mich das OS, welches am besten für die Touchscreen Steuerung geeignet ist.
+ WP7 ist sehr stylisch, unaufgeregt und aufgeräumt macht einfach Spass
+ E-Mails, Kontakte, Facebook, Browser sehr gut.
+ Der Marketplace gefällt mir gut. Sicher nicht so hohe Anzahl an Apps, aber es gibt wirklich viel
- Copy und Paste noch nicht integriert

Zum Samsung
+ Schönes Display
+ Leicht (im Vergleich zum Desire Z)
+ Akku Hält bei mir deutlich länger als bei iPhone oder HTC Desire Z. Klar der gute alte Blackberry war hier ungeschlagen
+ Position der echten Tasten sehr gut gewählt
O Das Telefon ist schick, aber sicher nicht so auffällig wie das neue iPhone.

Hätte es nicht erwartet, aber Microsoft hat da tatsächlich ein tolles OS raus gebracht und das Samsung Telefon gefällt mir besser als die mir bekannten HTC Geräte.

---------------
Update 12.06.2011: Hatte das Handy verloren - und habe mir exakt das gleich wieder besorgt. Bin nach wie vor sehr angetan.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.