Kundenrezensionen


32 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas anders aber immer noch verdammt gut
Ich habe mir die neue CD von Patrice kurz nach dem Release geholt. Bereits das erste Album "Ancient Spirit" hatte mich fasziniert. Dieser schöne, etwas wehleidige Gesang mit rythmischen beats und Melodien. Eine lohnenswerte Alternative zu wenn Bob-Marley & Co auf Dauer zu eintönig wirkten. Insbesondere die Klassiker
"Fear Rules", "Everyday Good", "No...
Veröffentlicht am 1. November 2002 von bastianschenk

versus
1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen kein reggea mehr
Als ich jedoch das neue album von ihm hörte war ich schockiert.schlechtester pop-teilweise rap und kein reggea mehr,mit billigsten scratches bestückt und einem uter aller kanonne -design. ich bin mir sicher damit kommt er in die charts
Veröffentlicht am 27. November 2002 von tobias aigner


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas anders aber immer noch verdammt gut, 1. November 2002
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Ich habe mir die neue CD von Patrice kurz nach dem Release geholt. Bereits das erste Album "Ancient Spirit" hatte mich fasziniert. Dieser schöne, etwas wehleidige Gesang mit rythmischen beats und Melodien. Eine lohnenswerte Alternative zu wenn Bob-Marley & Co auf Dauer zu eintönig wirkten. Insbesondere die Klassiker
"Fear Rules", "Everyday Good", "No Excuse" luden bei regnersichen Tagen zum "Relaxen" zu Hause ein und brachten "Sonnenschein" ins Zimmer waren aber auch auf Partys nicht fehl am Platz.
Also voller Erwartungen legte ich dann die zweite CD in den Player und ...ÜBERRASCHUNG. Statt des typischen Patrice-Styles der auf der ersten CD durchgehend herauszuhören war erscheint das neue Album wesentlich experimentieller und reifer. Begleitet wird Patrice auf der CD von seiner jamaikansichen Band. Die CD wird vor allem durch ihre Vielseitigkeit geprägt. Vom rockigen "Sneakers" über das leicht melancholische "How do You call It?" bis zur wunderschönenen Ballade "Blue Overtones" (nur auf der Special-Edition dabei). Aber statt Mainstream-Musik schafft Patrice es seinen eigenen Stil bei jeden Lied beizubehalten so dass ihm mit "How Do You Call It" ein großer Wurf gelungen ist. Die CD wird auch beim mehrfachen Hören nicht langweilig gerade wegen der Abwechselungsreichheit der Songs. Ich kann nur sagen :"BUY AND FLOAT AWAY..."
Übrigens ist Patrice gerade "On the Road". Ich war gestern auf dem ersten Konzert seiner neuen Tour in Berlin. Unglaubliche 2,5 Stunden rockte er die ausverkaufte "Columbia-Fritz Halle" mit Songs von allen Alben und einigen gemixten Tracks. Ein dickes Lob auch an seine Band, die 6 "Rastafaris" sorgten für astreine Patrice-Musik. Also wär die Chance hat, nicht verpassen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders, aber gut..., 22. Oktober 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Als ich von einem Freund hörte, daß Patrice ein neues Album herausbringt war ich schon sehr gespannt, ob es an "Ancient Spirit" heranreichen könnte. Ich wußte im vorhinein, daß dieses Album anders als sein Vorgänger sein würde und das sich Yomama damit einen riesen Erfolg erhofft. Dies war für mich zunächst einmal gleichbedeutend mit der Tatsache, daß dieses Album "massenkompatibler" sein würde. Als ich dann schließlich die erste Auskopplung "Up in my room" hörte war ich schwer enttäuscht. Dieses Lied hatte vielleicht einen netten Reggea Touch, aber richtig anfreunden konnte ich mich damit nicht.
Dann kam jedoch das Album. Ich war endlos überrascht, weniger starke Reggea Einflüsse, dafür sehr schöne funkige und z.T. poprockige Einflüsse, die zusammen mit dem Patoi von Patrice einen ganz neuen Stil beschwören, der wahrlich zu überzeugen weiß. Ich schaue aus dem Fenster an einem angenehmen und sonnigen Herbsttag und muß sofort an den warmen und funkig flippigen Sound von "Seasons" denken. Dann erklingt schon dass soulig/jazzige "Jah Jah Deh Deh" und ich sitze bei Kerzenlicht bei einem Glas Wein. Nur ein paar Auszüge, denn dieses Album ist sowohl etwas für ruhigere Moment beim sonntäglichen Chillout, als auch um unsere Hüften zum schwingen zu bringen. In diesem Sinne: Next tune selektah!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast so geil wie das erste Album!!, 10. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Hab die Promo CD zufällig in einem second hand cd-store entdeckt und war natürlich super happy, dass ich vor der eigentlichen Veröffentlichung schon das album anhören konnte. Nach dem ersten Album waren meine Erwartungen natürlich riesig (das erste album ist meiner Meinung nach eins wenn nicht das beste reggae album der letzten Jahre), doch anfänglich war die enttäuschung groß. Doch nach mehrmaligem Hören gefiel es mir immer besser und mitleerweile bin ichfast so begeistert wie beim ersten album. also kaufen leute!!!! Tip: Patrice tour ab oktober durch deutschland: Hingehen sowas kreigt man nicht oft geboten!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolute lieblings-cd!, 18. März 2005
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
patrice ist einfach nur genial! die cd ist wirklich absolut empfehlenswert. für mich persönlich die beste und liebste cd die ich habe (und ich hab einige)! ich hör sie immer wieder gerne, immer und überal.
die musik ist einfach nur superschön anzuhören. für jede stimmung und lebenslage was dabei und einfach zum verlieben.
ich selber höre eigentlich kein reggae, aber die cd besticht durch songs zum immer-wieder-anhören, gute-laune-songs, songs zum mitsingen und songs die unter die haut gehen!
ich brauch jeden abend meine 10 minuten patrice zum einschlafen. meine favoriten sind household, sunshine, thought i knew und where do we belong. wer noch ein geniales lied von patrice haben möchte, sollte mal nach "you always you" gucken (nicht auf dieser cd drauf)!
also wenn ihr eine cd fürs leben sucht, dann kauft diese!
live ist patrice übrigens auch sehr zu empfehlen. der typ rockt total, macht super laune und ist einfach super niedlich anzusehen auf der bühne! und von wegen nur frauen... objektiv gesehen gehts doch um die musik und die ist für jedermann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nice!, 22. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Diese Plattte hat alles was man sich von PATRICE erhoffen kann und ist in dieser Hinsicht die logische Fortsetzung zu seinem ersten Album. Besonders gut gefallen mir die ruhigen Songs am Ende der CD und der Titelsong "How Do You Call It?". Die pefekte Scheibe zum reinlegen und relaxen...
Er hat es wieder geschafft Elemente von Reagge, Dancehall, R&B und HipHop zu verbinden und macht einfach unverwechselbare, einzigartige Musik - 5 Sterne!
Ãœbrigens ist PATRICE auf Tour und man sollte die Gelegenheit nutzen ihn live zu erleben. Ich jedenfalls werde ihn mir nicht entgehen lassen. Ein solcher KÃnstler ist das Geld Wert und verdient die UnterstÃtzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Promo CD Bewertung, 22. September 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Nach dem überagenden Ancient Spirit nun das zweite Album dieses ausnahme Künstlers.
Wenn das Album das erste mal gehöhrt wird aufpassen aber wenn es nicht gefällt nicht gleich weglegen!!!
Das Album muß mindestens 3 mal gehöhrt werden um sein Wert wahrzunehmen.
Denn neben der ersten Singleauskoplung "Up in my Room", das einen mit dieser naiv schönen Stimmung zu freudesprüngen anregt, gibt es noch jede Menge Juwelen zu entdecken!
Also kauft die Scheibe, denn was gibt es an so schönen kalten Wintertagen wie so wohl bald wiederkommen schöneres als diese Soulige reggaelastige Mischung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas anders aber immer noch verdammt gut, 1. November 2002
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Ich hab mir die neue CD von Patrice kurz nach dem Release geholt. Bereits das erste Album "Ancient Spirit" hatte mich fasziniert. Dieser schöne, etwas wehleidige Gesang mit rythmischen Beats und Melodien. Eine lohnenswerte Alternative zu denen den Bob-Marley & Co auf Dauer zu eintönig wirkten. Insbesondere die Klassiker "Fear Rules", "Everyday Good", "No Excuse" luden bei regnersichen Tagen zum "Relaxen" zu Hause ein und brachten Sonnenschein ins Zimmer aber waren auch auf Partys nicht fehl am Platz.
Also voller Erwartungen legte ich dann die zweite CD in den Player und ...ÜBERRASCHUNG. Statt des typischen Patrice-Styles der auf der ersten CD durchgehend herauszuhören war erscheint das neue Album wesentlich experimentieller und reifer. Begleitet wird Patrice auf der CD von seiner jamaikansichen Band. Die CD wird vor allem durch ihre Vielseitigkeit geprägt. Vom rockigen "Sneakers" über das leicht melancholische "How do You call It?" bis zur wunderschönenen Ballade "Blue Overtones" (nur auf der Special-Edition dabei). Aber statt Mainstream-Musik schafft Patrice es seinen unerwechselbaren Merkmale bei jedem Lied beizubehalten, so dass ihm mit "How Do You Call It" ein großer Wurf gelungen ist. Die CD wird auch beim mehrfachen Hören nicht langweilig gerade wegen der Abwechselungsreichheit der Songs. Ich kann nur sagen : "BUY AND FLOAT AWAY..."
Übrigens ist Patrice gerade "On the Road". Ich war gestern auf dem ersten Konzert seiner neuen Tour in Berlin. Unglaubliche 2,5 Stunden rockte er die ausverkaufte "Columbia-Fritz Halle" mit Songs von allen Alben und einigen gemixten Tracks. Ein dickes Lob auch an seine Band, die 6 "Rastafaris" sorgten für astreine Patrice-Musik. Also wär die Chance hat, nicht verpassen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Anders, aber gut..., 22. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Als ich von einem Freund hörte, daß Patrice ein neues Album herausbringt war ich schon sehr gespannt, ob es an "Ancient Spirit" heranreichen könnte. Ich wußte im vorhinein, daß dieses Album anders als sein Vorgänger sein würde und das sich Yomama damit einen riesen Erfolg erhofft. Dies war für mich zunächst einmal gleichbedeutend mit der Tatsache, daß dieses Album "massenkompatibler" sein würde. Als ich dann schließlich die erste Auskopplung "Up in my room" hörte war ich schwer enttäuscht. Dieses Lied hatte vielleicht einen netten Reggea Touch, aber richtig anfreunden konnte ich mich damit nicht.
Dann kam jedoch das Album. Ich war endlos überrascht, weniger starke Reggea Einflüsse, dafür sehr schöne funkige und z.T. poprockige Einflüsse, die zusammen mit dem Patoi von Patrice einen ganz neuen Stil beschwören, der wahrlich zu überzeugen weiß. Ich schaue aus dem Fenster an einem angenehmen und sonnigen Herbsttag und muß sofort an den warmen und funkig flippigen Sound von "Seasons" denken. Dann erklingt schon dass soulig/jazzige "Jah Jah Deh Deh" und ich sitze bei Kerzenlicht bei einem Glas Wein. Nur ein paar Auszüge, denn dieses Album ist sowohl etwas für ruhigere Moment beim sonntäglichen Chillout, als auch um unsere Hüften zum schwingen zu bringen. In diesem Sinne: Next tune selektah!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lieder die im Gehör bleiben!!, 4. Juni 2003
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
Ich habe diese CD geliebt, vom ersten anhören, bis jetzt. Sie ein wirklich unvergleichliches Werk, die mit der einzigartigen Stimme von Patrice besonders in den Ohren steckenbleibt. Ich würde diese CD jedem empfehlen der mir über den Weg läuft!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr soulig, 9. Juli 2003
Von 
Martin Oehri (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: How Do You Call It? (Audio CD)
So etwas nennt man Emanzipation! Wenn der Künstler seinen alten Produzenten nicht mehr braucht und lieber selbst produziert. Und das neue Album dabei mindestens genau so gut ist wie der Vorgänger. Mindestens - aber anders.
Vielseitig ist es geworden. Es changiert zwischen Reggae, R`n`B und Rock und ist vor allem eines: Pop. Die Grenzen werden ja immer fließender. Ein Song kann im Jamaica Riddim beginnen und beim Soul enden. Oder anders herum wie beim Titelsong. Ein Song kann eine Rock-Gitarre als tragendes Element haben, aber Rock ist es deswegen noch lange nicht. Ist ja eigentlich auch nicht verwunderlich.
Der 23-jährige Patrice kommt aus Kerpen, sein Vater stammt aus Sierra Leone und er selbst ist irgendwo zwischen London, Senegal, Kingston und Hamburg zu Hause. Da kann die wohlklingende Stillosigkeit zum Prinzip erhoben werden.
Produziert wurde dieses Album mehrheitlich auf Jamaica, was nicht zu überhören ist. Seine Lieder singt Patrice auf englisch, manchmal auch im Patois (eigenständiger jamaicanischer Slang). Und immer schwingt dieses klagende Element in der Stimme mit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

How Do You Call It?
MP3-Album kaufenEUR 10,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen