Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen59
4,5 von 5 Sternen
Preis:34,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Februar 2011
Nach ersten Versuchen mit selbstgebastelten Schweißglasfiltern sollte nun ein "echter" Graufilter her. Leider ist die Auswahl bei starken Graufiltern nicht sehr groß. Als Referenz gelten hier wohl die B+W Filter, welche den doppelten Preis kosten.
Etwas verwirrend sind für Einsteiger die Bezeichnungen der Graufilter. ND2, ND4 und ND8 bezeichnen bei den meisten Herstellern die Verlängerung der Belichtungszeit um das 2-8 fache. Der hier angebotene Filter hat eine Neutraldichte von 3,0 (ND 3) und verlängert die Belichtungszeit um das 1000-fache! Aus einer 1/100 sec. werden also 10 sec.. In der Praxis ergab mein Filter jedoch eine Verlängerung von ca. 1300-fach. Eine Verschlechterung der Abbildungsleistung ist auch bei der 100%-Ansicht auf den Fotos nicht zu erkennen (messtechnisch aber sicher nachzuweisen)! Dies hat mich sehr positiv überrascht.
Ein negativer Aspekt ist ein deutlicher Farbstich (Blaustich). Da ich im RAW-Format fotografiere, ist dieser mit jeder RAW-Bearbeitungssoftware leicht zu korregieren. Fotografiert man im JPEG-Format ist ein manueller Weißabgleich eigentlich unumgänglich!
Der doppelt so teure B+W 1000 Graufilter meines Bekannten weist übrigens einen Rotstich auf! Die subjektive Abbildungsleistung (Schärfe) entspricht beim B+W-Filter der des hier angebotenem Haida-Filters (übrigens: Made in China).
Eine nette Zusatzleistung ist der Objektivdeckel (mit Innengriff!), da ich den Filter auch mittels Adapterringen an Objektiven mit kleineren Filterdurchmessern benutze, und somit auch bei angesetztem Filter einen passenden Objektivdeckel zur Verfügung habe.
Die Slim-Version des Filters verursacht bei 10mm Brennweite (Canon 10-22mm Objektiv) keine Vignetierung.
Der Filter wird in einer praktischen Kunststoffbox geliefert.
Der Filter (mit Objektivdeckel) erhält von mir 4 Sterne - 1 Stern Abzug wegen des Farbstichs - sowie meine Kaufempfehlung!
66 Kommentare|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2012
konnte, auch bei sehr guten festbrennweiten, kaum einen negativen einfluss auf die bildqualität feststellen.

bei aufnahmen am tag und mit einer spiegelreflex sollte man aber unbedingt an den okularverschluss denken,
ansonsten bekommt man schnell störungen durch lichteinfall auf die bilder.

kaufempfehlung!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 12. Januar 2015
Habe mir für ein Canon EF 4/17-40 L USM diesen Neutraldichtefilter gegönnt, um am Tageslicht Langezeitbelichtungen von fließenden Gewässern vornehmen zu können, damit diese einen "Seidenteppicheffekt" auf dem Bild hinterlassen.

Dieser Schraubfilter besteht aus Glas, fühlt sich wertig an und ist durch seinen dünnen Rand auch bei 17mm ohne zusätzliche Randabschattung nutzbar.
Das An-, bzw. Absetzen mit aufgeschraubter Streulichtblende gestaltet sich naturgegeben etwas schwierig, durch das fehlende zweite Außengewinde ist es nicht möglich, weitere Filter aufzusetzen (das ist natürlich klar).

Mitgeliefert wird ein Etui, sowie ein Objektivdeckel.

Wichtig bei der Bedienung ist natürlich:
- Stabiler Halt der Kamera mit Stativ
- Ggf. Vorfokussierung / AE-Speicherung, da es sehr dunkel durch den Sucher wird.
- etwas Mathematikkenntnis um die AE-Speicherung manuell anzupassen.
(Beispiel: Ein korrekt belichtetes Bild bei '8@1/250s (0,004s) ohne Filter entspricht ca. f8@4s (4,0s); ergo: 10 Blenden)

Fazit:
Erfüllt für mich den Zweck, nicht nur in der Morgendämmerung fließende Gewässer lange abzulichten, sondern auch am Tage. Farbfehler und mindernder Kontrast sind mir nicht aufgefallen, da die Postbearbeitung ohnehin den Kontrast etwas erhöht. Würde ich wieder erwerben, auch da der Preis ggnb. anderen Herstellern zusätzlich zu o.g. Eigenschaften attraktiv ist.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2011
Wie schon im Titel: Tolle Alternative zum doppelt so teueren B+W Pendant. Keine Einbußen in Sachen schärfe, nur der bereits von anderen erwähnte leicht Blaustich ist zu konstatieren.

Der B+W-Filter hat allerdings im Gegenzug einen Braun/Rot-Stich, somit hier auch ein Remis.

Einen Vorteil hat der Filter aber: Trotz dem Fakt, dass er sehr dünn ist, hat er vorne noch ein Filtergewinde, das es bspw. erlaubt einen anderen Graufilter zu montieren, oder einfach nur den mitgelieferten (hochwertigen!) Displaydeckel.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Ich habe mir den Haida Slim-Graufilter ND1000 (ND3) sowohl in 67mm, als auch in 77mm Durchmesser gekauft, da ich nicht jeweils 100 oder mehr Euro für einen Filter ausgeben wollte. Getestet habe ich den Filter mit einer Nikon D7000 und verschiedenen Objektiven.
Dass bei diesen Filtern ein Objektivdeckel dabei ist, interessiert mich relativ wenig, da ich sie nicht brauche. Was mich viel mehr interessiert, ist die Verarbeitungsqualität und sind die optischen Leistungen des Filters.
An der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern. Meine beiden Filter lassen sich sehr gut in die Objektivgewinde schrauben, ohne zu verkanten oder ähnliches. Kritik, dass die Rahmen der Filter nicht rund wären kann ich somit nicht bestätigen.
Am wichtigsten ist jedoch das Glas und wie es sich optisch verhält. Es verlängert die Belichtungszeit zuverlässig um 10 Blendenstufen, und das gleichmäßig über die gesamte Fläche. Es gibt keine Abweichungen der Helligkeit zwischen verschiedenen Bildteilen. Auch die Auflösung und Schärfe leiden nicht unter dem Filter. Es ist klar, dass es bei einem derart starken Filter zu einer leichten Farbverschiebung kommt. Das ist bei den teureren Filtern nicht anders. Beim Fotografieren im Raw-Format stellt diese Tatsache jedoch kein Problem dar, da man den Weißabgleich im Nachhinein anpassen kann.
Einzig, es erhöht sich die Flare- und Geisterbild-Anfälligkeit. Das ist aber klar, da der Filter nicht hochwertig vergütet ist. Für den Preis ist das auch nicht zu erwarten und für mich daher kein Grund, einen Stern abzuziehen.

Alles in allem kann ich den Filter nur empfehlen, denn er ist vom Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar.
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Ich habe den Haida-Filter vor einigen Monaten gekauft, um Langzeitbelichtungen realisieren zu können.

Ich war mir nicht sicher, wie sehr mir diese Art Fotografie wirklich gefallen würde und deshalb froh, ein bezahlbares Produkt aufzuspüren. Umso überraschter war ich, dass ich in Vergleichsaufnahmen trotz des moderaten Preises keinen Qualitätsunterschied zu einem fast dreimal teureren Konkurrenzprodukt feststellen konnte. Eine leichte Farbverschiebung zeigt sich zwar, aber sogar weniger als beim teuren Konkurrenten und mit Bildbearbeitung sehr einfach korrigierbar. In der Slim-Ausführung ist auch Vignettierung kein Thema.

In Zwischenzeit bin ich auf den Geschmack von Langzeitbelichtungen gekommen. Für viele Situationen ist der ND1000 (10 Filterstufen Abdunkelung) der richtige Filter, in anderen Fällen allerdings eher zu stark, so dass sich eine Ergänzung um einen ND64 (6 Filterstufen) empfiehlt. Wer noch nichts hat, für den ist sicherlich auch das Set mit ND8 (3 Stufen), ND64 und ND1000 empfehlenswert.

Getestet habe ich übrigens auch einen Vario-ND Filter. Allerdings wurde ich nicht wirklich warm damit. Die Handhabung (ähnich der eines Polfilters) ist ohne Zweifel bequemer. Die Abdunkelung verläuft allerdings mitnichten linear, so dass im Bereich der grössten Abdunkelung die geringste Verdrehung bereits 1-2 Filterstufen ausmacht, was die genaue Einstellung zum Geduldspiel werden lässt. Ausserdem hat der äussere Teil des Filters einen grösseren Durchmesser, was zwar der Vignettierung entgegenhält, aber dafür die Montage der Sonnenblende verunmöglicht. Schliesslich kam es bei einem Kollegen in gewissen Fällen (vermutlich bei Feuchtigkeit) zu Fleckenbildung. Also alles Gründe, um bei den ND-Filtern mit festen Abdunkelungswerten zu bleiben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Hab mir zuvor viele Testberichte etc. durchgelesen und hab entschieden, mit dem kleinen Farbstich der Filter werde ich bei dem Preis wohl leben können. Hab vorher 2Filter von Walimex ausprobiert, und die haben einen Mega - Farbstich. Aber bei Raw alles relativ leicht auszubügeln. Bestellt, ausprobiert und siehe da, kein Farbstich weder bei dem 64er noch bei dem 1000er. War völlig überrascht, positiv überrascht. Da brauch ich kein BW etc...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Leider weist der Graufilter an meinem Tokina 11-16 mm eine sehr starke Vignettierung (Randabschattung) auf. Ebenfalls bekomm ich einen Blaustich, der sich jedoch mit der richtigen Software leicht entfernen lässt (vorausgesetzt man fotografiert in RAW).
Ich würde dem Filter ja auch nur einen Stern geben, allerdings bin selbst immer sehr skeptisch gegenüber Leuten, die schlechte Bewertungen schreiben, da solche Personen Produkte oft falsch verwenden bzw. von einem "Billigprodukt" die sogenannte "eierlegende Wollmilchsau" erwarten.
Fazit:
Wer gerne dramatische Bilder mit starker Vignette entwickelt, muss mit diesem Filter wenig nachbearbeiten, für alle anderen... Finger weg!
Am beigelegten Bild sollte man die Vignettierung gut sehen können.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Für den Urlaub suchte ich einen Graufilter, der preislich in einem Bereich liegt der es erlaubt das Thema (Tages)Langzeitbelichtung einfach auszuprobieren ohne unmengen in Material zu investieren.

Der Filter ist wie schon öfter erwähnt gut verarbeitet und lässt sich sauber und ohne zu verkanten einschrauben.
Mitgelieferter Objektivdeckel und Aufbewahrungsbox sind praktisch und ordentlich verarbeitet.

Filter wurde mit mehreren guten Linsen probiert, bei normaler Betrachtung am Bildschirm ist keine Verzeichnung etc. auszumachen (keine Testcharts oder 500x Vergrößerung etc.).
Ein leichter Farbstich ins bläuliche ist erkennbar wenn 2 Aufnahmen mit und ohne verglichen werden. Je nach Motiv fällt dies einem Betrachter kaumt auf und ist zudem bei Raw-Aufnahmen sofort behoben.

Für den normalen (gelegentlichen) Gebrauch (Präsentation auf Bildschirm, Abzüge, Fotobuch o.ä.) ist der Filter eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2015
Der Filter wird in einer Kunststoff-Box geliefert, in welcher der Filter sehr stramm sitzt, so dass er in der Box keine Kratzer o.ä. bekommen kann. Das Gewinde des Filters ist sauber gefräst, womit er sich gut auf das Objektiv schrauben lässt. Insgesamt wirkt er hochwertig.

Nach den ersten Bildern und deren Betrachtung bei 100% am farbkalibrierten Monitor (Spyder Express) konnte ich eine leichte Veränderung der Farbtemperatur feststellen. Wer allerdings im RAW-Format fotografiert, hat damit keinerlei Probleme. Ebenso war das Bild durchgängig scharf (im Vergleich zum gleichen Bild mit gleichen Einstellungen, bis auf Verschlusszeit). Anschließend habe ich ein weißes Blatt Papier abfotografiert, um etwaige helleren oder dunkleren Stellen auszumachen, aber Fehlanzeige.

In Summe bin ich mit dem Filter sehr zufrieden, da ich ihn nur gelegentlich anwende und er dafür mehr als ausreicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)