Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen superb, 23. März 2011
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Dank der deutschen Band Elane habe ich den Fantasyautor Kai Mayer kennen gelernt, da sich das neue Werk "Arcane" in den Texten mit einigen der Werken des Herrn Mayer befasst und zu einem stimmigen Werk mit fantastischen Artwork und Booklet, sowie Texten in Deutsch, Latein und Englisch. Man könnte die Musik als eine Mischung aus Folk und Gothic mit keltischen Einflüssen bezeichnen. Es ist die Musik bei der man abends im Dunkeln ein Buch liest oder einfach bei Kerzenschein entspannt. Die wandlungsfähig Stimme von Frontfrau Joran Elane thront über der ruhigen Musik, welche mit akustischen Gitarren, Cello, Geige, Viola oder Keyboard abwechslungsreich gestaltet wurde, aber nie überfrachtet klingt. Viele Passagen könnten auch zu einem mystischen Film oder Spiel passen. Bei "Samarkand" dachte ich direkt an "Prince Of Persia"! Kurze, instrumentale Zwischenstücke lockern das Ganze noch einmal auf. Melancholie und Schwermut wechseln sich ständig mit Hoffnung und Sehnsucht ab. Elane bieten dem Hörer eine riesige Palette von Gefühlen. Der männliche Gesang bei einem Song wie "Masken" erinnert mich an Gothic-Rock Helden der Achtziger und passt hier als Farbtupfer rein.
"Arcane" sollte man als ganzes, als eine Art Soundtrack ansehen und am Stück genießen. Diese sehr stimmige CD wird auf keinen Fall langweilig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht von dieser Welt, 28. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Wieder ein tolles Album von Elane, wieder sehr vielfältige Klänge und Inspirationen.. wieder Musik zum Träumen, aus einer anderen Welt. Die Stimme von Joran ist einzigartig. Meines Erachtens kommt es aber dennoch nicht an das Album "Lore of Nén" ran, aber für Fans und Musikkenner trotzdem ein absolutes Muss. Vielleicht klappt ja auch mit dem neuen Album der Durchbruch, es wird ohnehin Zeit, dass sich auf dem Musikmarkt ein neuer Trend entwickelt.. ich werde es auf alle Fälle weiter empfehlen.

Merlin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnig schön!!!, 19. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Mit ihrem vierten Album haben Elane mich, obwohl ich dachte, dass eigentlich gar nicht mehr geht, nochmal umgehauen und überrascht!

Ich war erst skeptisch, als ich von der Zusammenarbeit mit einem Fantasyautor gehört hab, da ich eben Elanes inhaltliches Konzept bisher so liebte.

Jetzt hab ich die CD! Die Bedenken sind vollkommen unbegründet, denn auch ohne alle -vertonten- Bücher von Kai Meyer gelesen zu haben, wird man direkt in Elanes Welt gezaubert!

Neue Überraschungseckpfeiler sind der Mittelalter- und der Oriental-Einfluß.
Es ist der Wahnsinn! Mehr kann man zu der Musikmagie einfach nicht mehr sagen!
Weder zu ruhig, noch ist es Krach. Nie langweilig oder belanglos: Es ist einfach Elane und das kann man nicht in Worte fassen!

Anspieltipps: Heart oft the Desert, Samarkand, Arcane Ride, Magdalena uvm.;-)(Schwierig die -besten- zu finden-)

Arcane ist wie ein Funkenflug.. Elane wie ein Diamant.

Hoffentlich wird man noch viel mehr von Elane hören!

Für mich bisher das beste Elanealbum! Unbedingt jedem zu empfehlen!!!(Vor allem Fans von Kai Meyer, Loreena Mckennitt,Herr der Ringe, Faun, Enya, Blackmoores Night, Sarah Brightman, Dead can Dance, Schandmaul u.s.w.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft, 18. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Es gibt nicht viele Bands und Musiker die es schaffen mir mit wunderbarer Musik eine Gänsehaut auf den Körper zu zaubern. Elane hat das wieder einmal geschafft. Das neue Album ist wieder ein wahre Meisterstück an Musik. Jeder der gerne in Fantasy-Welten abtaucht kommt an dieser CD nicht vorbei. Es lohnt sich auf jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 19. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Wieder ein wunderschönes Album von Elane... Jorans Stimme ist einfach wunderschön und die Musik traumhaft... kann ich nur jedem ans Herz legen ..einfach mal reinhören ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sogar noch besser als Lore of Nén, 19. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Ich hatte es kaum für möglich gehalten, aber das neue Album Arcane toppt sogar noch das Überalbum Lore of Nén!
Man bekommt hier hier wahnsinnig viel Musik für's Geld und soo viel Abwechselung, dass es nie langweilig wird. Der Musikstil von Elane ist seit jeher schwer zu beschreiben, und nun kommen sogar noch mehr Einflüsse hinzu. Orientalisches wie bei Samarkand wird perfekt umgesetzt und läd zu weiten Reisen in die eigene Fantasie ein. Jedes Lied kann man irgendwie hervorheben.
Die Zusammenarbeit mit dem deutschen Fantasy-Autor Kai Meyer war scheinbar sehr inspirierend, und auch wenn ich die Bücher (noch) nicht kenne, fühlt sich die Musik sehr bildhaft an.
Ich kann nur jedem eine Kaufempfehlung für Arcane aussprechen. Alte und neue Fans werden garantiert nicht enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neuer Höhepunkt in Elanes musikalischem Schaffen!, 20. Februar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Dieses Album markiert einen neuen Höhepunkt in Elanes musikalischem Schaffen - ein vielseitiges Album mit wundervollen, eingängigen Melodien, mit passenden und neugierig-machenden Texten, wunderbaren Instrumentenarrengements und einer sagenhaften Stimme von Joran! Dark-Fantasy-Folk vom feinsten!
Zu den einzelnen Liedern:

#1 The Gift: Mystischer, spannungsreicher Anfang, aber etwas zu kurz für meinen Geschmack, auch wenn es nur ein Intro ist. (Ist es das überhaupt?)

#2 Heart of the Desert: Höchst gelungener Auftakt des Albums, eingängige Melodie mit hohem Wiedererkennungswert, hat in den Anfsngszeilen für mich auch eine sehr hyptnotische Wirkung! 5 von 5 Punkten

#3 Samarkand: Ich will tanzen! Wieder ein sehr eingängiges Stück, ganz orientalisch, da kommt mir die Lust am orientalischen Tanz wieder . Ich werde sofort an orientalisch-östliche Orte versetzt, sehe Basare, Kamele und typisch orientalische Kleidung vor mir. Schade, dass dieses Lied im Gesamtkonzept des Albums etwas isoliert da steht, da ansonsten keinerlei orientalische Musikeinflüsse mehr zu finden sein. 5 von 5 Punkten

# 4 Arcane Ride: Hm, für mich das schwächste Lied des Albums - genaue Gründe kann ich nicht nennen, der Song erscheint mir "überfrachtet", und mir ist es auch irgendwie zu "kommerziell", solch ein Lied könnten auch andere Bands produzieren. 2 von 5 Punkten

# 5 Magdalena: Hier wird's wieder genial. Ein wunderbar folkiges Lied mit kurzen schönen Choreinlagen beim Refrain. Was mir an dem Lied besonders gefällt ist, dass ich diese Magdalena gerne kennen lernen möchte: Wer ist sie? Welches Geheimnis trägt sie mit sich herum? Was ist ihre Geschichte? Ein Lied, das mich zum Kauf des entsprechenden Buches reizt! Ohrwurmcharakter! 5 von 5

# 6 Wasser und Fels: Dies ist so ein Song, weswegen ich Elane liebe! Instrumental, unglaublich atmosphärisch und Kopfkino auslösend! Auch Jorans Part ist hier wieder so schön sphärisch ... 5 von 5

# 7 Die geheime Melodie: Es wird wieder flotter und rythmischer - und folkig, wie ich es mag! Viele Folkinstrumente, Ohrwurmmelodie, dabei kann ich nicht ruhig sitzen!! 5 von 5

# 8 My Ivory Fairy: Mein Zweitlieblingslied auf dem Album. Traumhafter deutscher Text, ganz eingängiger Refrain (nur das langgezogene "you" stört mich etwas) und ein Fantasy-Thema. DAS sind Elane (für mich) ! 5 von 5

#9: Abendruf: Mein absolutes Lieblingslied auf dem Album, bei dem ich schon während des 1. Hörens eine Gänsehaut bekam! Dieses Lied ist ... magisch. Joran singt hier so hypnotisch, dass ich beinahe selbst aufstehen und loslaufen möchte! Wow, wie entwickelt man solch ein Lied??? Die langgezogenen Textzeilen haben es mir echt angetan, ich freue mich schon immer zu Beginn des Albums, dass dieses Lied gleich auch kommt. 10 von 5 Punkten DANKE FÜR DIESES LIED!!!

# 10 Lurlinnight: Wieder ein schönes, rhythmisches Folklied. Ich glaube, der Loreley-Zyklus gefällt mir irgendwie am besten! 5 von 5

# 11 Spinnenhaus: Wieder ein "typischer" Elane-Song, bei dem ich tanzen und springen möchte! 5 von 5

# 12 Deae Noctis: Latein als gesungene Sprache finde ich sehr schön. Der Text ist übrigens selbst erarbeitet und ins Lateinische übersetzt worden! Auch hier kommt Joran wieder sehr hypnotisch und beschwörend rüber, und ich bin wieder total gebannt. Etwas überladen und hart finde ich daher auch den Refrain, da das Beschwörende des Songs hier etwas verlorengeht. 4 von 5

# 13 Dämmertal: Wunderschönes Lied, aber viel zu kurz! Hätte doppelt so lang sein müssen, um seine Wirkung zu entfalten. Schade! 4 von 5

# 14 Masken: Wow, ein genialer Nico hier mit seiner tiefen Stimme! Vor dem Mann, den er im Lied verkörpert, habe ich Angst, der ist geisteskrank, vor ihm muss man sich in Acht nehmen!!! Das Lied zieht mich auch in seinen Bann! 5 von 5

# 15 Goddess of the Night: Fulminanter Abschluss des Albums, wieder ein Lied, das mich mehr wissen lass will über Jula und ihre Zwiespältigkeit! Vor allem Skaldirs leise Stimme im Refrain macht diese Zwiespältigkeit deutlich und ist für mich auch der Höhepunkt im Lied. 4 von 5

Fazit: Schlichtweg geniales Album, das locker mit Lore of Nen mithalten kann, ja, wenn nicht sogar besser ist als dieses!!! Es tut diesem Album sehr gut, dass Gesangsparts mit Instrumentalliedern abwechselt, dass wieder mehr auf Dark-Folk/Fantasy-Folk zurückgegriffen wird und weniger E-Gitarre und Percussions zum Einsanz kommen. Elane haben auf ihre Wurzeln zurückgegriffen, sich aber gleichzeitig weiterentwickelt und sind zu Höchstform aufgelaufen. Das Album berührt mich emotional sehr, und das ist für mich ein ganz wichtiger Punkt bei Musik! 10 von 10 Punkten!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mystisch, magisch, verzaubernd und unglaublich nah, 21. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Ich bin begeistert, dieses Album ist wundervoll zusammengetragen.

Es trägt mich in eine andere Welt. Der Phantasie sind die Grenzen genommen, Danke :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LANGE ERWARTET, 6. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arcane - Music inspired by the Works of Kai Meyer (Audio CD)
Man sollte eigentlich vorsichtig sein mit Vergleichen wie "besser als Nightwish", Fakt ist: Elane ist mit Abstand besser als weltberühmte Gruppen wie Nightwish oder Within Temptation (obwohl man den Stil nicht direkt vergleiche kann und sollte), Elane ist mehr im Dark Folk mit keltischen Einflüssen anzusiedeln.
Ich war 2008 hin und weg als ich mir ihre Alben Lore of Nen und Fire of Glenvore anhörte, Silver Falls war auch sehr gut, jedoch etwas schwächer, aber mit Arcane laufen Elane wieder zur alten Topform auf (vorallem bei arcane ride): Ohne großes Orchester gelingt es der Band den Hörer zu fesseln, Joran Elane verfügt über eine vielschichtige ergreifende Stimme, die Texte sind tiefgründig, basierend auf den Werken von Kai Meyer, die Gitarrenarbeit von Skaldir ist ebenfalls bei der ernsten Melodic Viking Metal Gruppe Hel zu bewundern, Artwork und Bandbilder sind mit Liebe zum Detail gefertigt, ein absoluter Geheimtipp
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen