Kundenrezensionen


274 Rezensionen
5 Sterne:
 (161)
4 Sterne:
 (46)
3 Sterne:
 (32)
2 Sterne:
 (16)
1 Sterne:
 (19)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön skurril aber für Kinder absolut ungeeigent da viel zu schaurig!
Wer schrullig-schräge und skurril-morbide Filme à la "A nightmare before Christmas" oder auch "Corpse Bride" (als Hinweis darauf in welche Richtung die Atmosphäre geht) liebt und schätzt, der wird mit grosser Wahrscheinlichkeit auch an diesem durchaus interessanten Film seine Freude haben. Es geht hier im Kern der Botschaft letztlich um die...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2010 von Peripathos

versus
25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen WARNUNG: KEIN FILM FÜR KINDER!
Es wurde ja auch in anderen Kommentaren schon geschrieben. Aber jetzt noch mal ganz deutlich: Das ist KEIN Kinderfilm. Ich habe noch keinen anderen so genannten Familienfilm gesehen, bei dem die FSK 6 so daneben liegt! Coraline ist für Kinder ein absoluter Horrorfilm: Tote Kinder, die als gefangene Geister um ihre Augen betteln und ihre Mami vermissen,...
Veröffentlicht am 5. November 2012 von Tweety


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön skurril aber für Kinder absolut ungeeigent da viel zu schaurig!, 5. Oktober 2010
Wer schrullig-schräge und skurril-morbide Filme à la "A nightmare before Christmas" oder auch "Corpse Bride" (als Hinweis darauf in welche Richtung die Atmosphäre geht) liebt und schätzt, der wird mit grosser Wahrscheinlichkeit auch an diesem durchaus interessanten Film seine Freude haben. Es geht hier im Kern der Botschaft letztlich um die (kindliche) Sehnsucht nach einer heilen, bunten, phantasievollen Welt, die sich wie so oft mit der tristen, grauen, pragmatischen Alltagswirklichkeit (und die Farben in den entsprechenden Szenen im Film sprechen darüber auch Bände) und deren Anforderungen beisst und wie diese einem Menschen zum Verhängnis zu werden drohen, wenn er in Versuchtung geführt wird, sich auf eine Scheinwirklichkeit einzulassen, die ganz einfach zu schön ist um wahr bzw. real sein zu können. Auf jeden Fall eine interessantes und wichtiges Thema!

Jedoch ist es mir ein absolutes Rätsel und unbegreiflich, was für Leute bei der FSK beschäftigt sind, dass diese auf die Idee kommen, diesen doch sehr schaurigen, gruseligen Film mit FSK 6 einzustufen? (ein Phänomen das man heute ja immer öfter bei Filmen sieht, die eindeutig in eine höhere FSK Stufe gehören) FSK 12 wäre für diesen Film angemessen gewesen. (feinere Abstufungen gibt es ja nicht) Zwar spielt in diesem Film natürlich tatsächlich ein Kind die Hauptrolle, jedoch sagt das in diesem Fall rein garnichts über die Tauglichkeit im Hinblick darauf aus, wie kindgerecht er letztlich tatsächlich ist. (man könnte sich da natürlich schnell täuschen lassen. Ich habe, nachdem ich ihn bestellt und gesehen hatte, wirklich gestaunt, denn ich hatte gemäss dem was die Hülle und die FSK-Wertung suggerieren, doch etwas ganz anderes erwartet) Eltern, die sich um ihre Kinder sorgen (speziell wenn es empfindsame, sensible Solche sind) sollten sich also keinesfalls auf das irreführende FSK-Siegel (das ironischerweise dick auf der Hülle prankt und Glaubwürdigkeit suggerieren möchte) und die diesbezügliche Fehleinschätzung der für diese Wertung verantwortlichen Leute verlassen, sondern sich den Streifen vorher erstmal selbst zu Gemüte führen, bevor sie ihn auf ihren Nachwuchs "loslassen" um Alpträume oder gar Schlimmeres zu vermeiden! (wer steckt schon in so einer Kinderseele? Und da ich selbst mal so ein sensibles Kind gewesen bin, weiss ich hier auch sehr genau wovon ich schreibe!)

Die Bildqualität der Bluray liegt wie von Animationsfilmen fast immer gewohnt auf einem sehr hohen Level, so dass sich der Kauf der Bluray auf jeden Fall lohnt. Es gibt hier nichs zu kritisieren: Farben, Details, Plastizität, Schärfe, alles markellos und meiner Einschätzung nach auf Referenzniveau (bewertet über einen 46"-HDTV der neuesten Generation im Abstand von 2,5 m) Artefakte oder Bildrauschen sucht man auch vergebens. Über die Tonqualität kann ich leider nichts Hilfreiches schreiben, da meine Anlage das momentan noch nicht zulässt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein kleines Stop-Motion-Meisterwerk, 9. März 2010
Coraline ist ein etwa zehn Jahre altes Mädchen. Gemeinsam mit ihren Eltern zieht sie in ein altes Haus, das abseits von Dorf und Stadt irgendwo in der Einöde liegt. Coralines Eltern haben wenig Zeit für ihre Tochter, denn als Autoren arbeiten sie mit Hochdruck an einem neuen Buch. So sucht das Mädchen nach einer Beschäftigung. Bei den anderen Hausbewohnern, die sehr exzentrisch und überaus merkwürdig sind, findet sie wenig Anknüpfungspunkte. Aber das Haus selbst ist recht spannend, und Coraline findet eine verschlossene Tür, die ihr Interesse weckt. Dahinter scheint zunächst nur eine Mauer zu sein. Doch nachts findet das Mädchen einen Tunnel, der sie in eine Art Parallelwelt führt, und zwar zunächst mal in eine Parallelwohnung, die genau so ist wie die, aus der sie gekommen ist. Nur fröhlicher und bunter. Die (Parallel-)Eltern haben bessere Laune und Zeit für Coraline. Merkwürdig nur, dass sie Knöpfe vor ihre Augen genäht haben. Nach und nach bröckelt die Fassade der heilen Welt, und Coraline steckt mitten in einem Gruselmärchen.

Der Film ist eine Adaption des erfolgreichen Kinderbuchs von Neil Gaiman. Regisseur Henry Selick (Nightmare Before Christmas) gelingt es einmal mehr, mit traditioneller Stop-Motion-Technik einen faszinierenden Animationsfilm zu schaffen, der wunderbare und detailreiche Bilder zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk zusammenfügt. Auch in Zeiten, in denen die Computertechnik den Animationsfilm immer mehr beherrscht, kann Selik mit seiner scheinbar veralteten Technik locker mithalten. Einziges Manko des Films ist, dass die schrägen Charaktere und das leicht Irreale und Skurrile der Geschichte den Zuschauer sehr auf Distanz halten. Der Kopf staunt, aber das Herz fiebert nicht mit. Dennoch ist der Film in seiner Art überragend und unbedingt sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 3D Grusel Spass :D, 9. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Coraline (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D] (Blu-ray)
Ein wirklich schöner Film den ich vorher noch nicht gesehen habe. Der Film an sich bietet ein wirklich anderes Erlebnis...dass heisst die Animationen und der Sound sind mir so noch nicht wiederfahren.Der Film ist wirklich nichts für Kinder...eine gruselige Atmosphäre ist irgendwie schon in den ersten Minuten präsent. Mit viel Liebe zum Detail wird einem eine schöne Geschichte präsentiert.Mit einer gehörigen Portion Humor und einer tollen Atmosphäre wurde ich super Unterhalten :D

3D : Also dies ist Gott sei Dank wieder mal ein Film in meiner 3D Sammlung der mit tollen Effekten punkten kann. Es gibt viele Szenen in den man denkt man bekommt was ins Gesicht.Toll!!! Das Bild ist scharf und fehlerfrei. Durch viele kleine Details ist man wirklich mittendrin statt nur dabei.Es gab Szenen an denen sich meine Frau sogar an mich fest klammern musste vor lauter Schreck ;) Ein Film in dem man merkt das 3D eine sehr coole Sache ist.Es wird hier mit den Effekten nicht gegeizt.

Weiter so ;)

Dieser Film ist ein muss, nicht nur für 3D Fans. Die Soundeffekte passen perfekt ins Ambiente und mit 5.1 schaut man schon mal nach links oder rechts...hmmm hat sich da etwas bewegt ;) Ich kann dieses animierte Meisterwerk wärmstens empfehlen.

Beide Daumen hoch :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios, 7. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein weiteres Meisterwerk neben a nightmare before christmas, 9, corpse bride etc. Eine Wohltat dass es zwischen all den animierten, zum Teil sehr einfallslosen Produktionen noch solche Perlen gibt, wo man wirklich das Handwerk dahinter sieht. Mit viel Liebe zum Detail wurde hier ein Film für Erwachsene kreiert, nicht für Kinder. Die Bildqualität ist auf der Blu-ray überragend, selten so gestochen scharfe Bilder gesehen. Die 3D Version kann ich aufgrund von fehlender Hardware nicht beurteilen. Hoffentlich werden weiterhin solch außergewöhnliche Werke produziert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat fast Tim Burton-Flair, 29. Januar 2010
Coraline ist ein normales Mädchen, dass von ihren Eltern, die beide Schriftsteller sind, fast nicht wahrgenommen wird. Und so langweilt sich die junge Dame den lieben langen Tag- bis sie im Haus eine winzige Tür entdeckt, die sie in eine andere Welt entführt.
Zwar sieht diese genauso aus wie ihre eigene, doch alles scheint sich um Coraline zu drehen. Die Eltern kümmern sich aufopfernd um sie (obwohl sie Knöpfe anstatt Augen haben) und ein Gefühl der Glückseligkeit stellt sich bei ihr ein.
Doch beim dritten Besuch der Wunderwelt wird sie mit einer "Realität" konfrontiert, die fatale Folgen haben kann...

Ich war anfangs sehr skeptisch, ob der Film was taugt- und wurde positiv überrascht. Nicht nur, dass die Personen viel Charakter besitzen, auch der Wortwitz sucht seinesgleichen. Viele Dialoge sind nur von Erwachsenen zu verstehen- besser gesagt, was nicht gesagt wurde.
Das Feeling der skurrilen Figuren und der abgedrehten Geschichte erinnern sehr stark an Tim Burton Filme- was positiv zu Werten ist.
Die Animationen sind nicht nur auf Kinder abgestimmt und wirken sehr plastisch. Dieser Effekt kommt besonders in der 3-D-Fassung zur Geltung, (4 Stück 3-D-Brillen liegen der DVD bei) obwohl diese nicht so gut wirken wie im Kino. Die "normale" Fassung ist auf einer separaten Disk dabei.
Alles in allem ein sehr amüsanter und vor allem spannender Film, den man sich immer wieder gerne anschaut. Und nicht allein wegen der vielen Extras...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Um schon mal einen Eindruck zu geben, 30. August 2009
Von 
Mabuse (Huerth, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Ich habe Coraline als '2-Disc Collector's Edition' in den USA bestellt. Die UK Version, die hier am 12. Oktober erscheint scheint nur eine Single-Disc Version zu sein.
Nun, man verpasst da nicht viel, denn die zweite Disc meiner Collector's Edition ist schlicht und ergreifend die DVD - Version. Dazu gibt es auch noch eine Digital-Copy, die ich aber bisher nicht heruntergeladen habe.
Wie auch immer, denn die Blu-Ray ist natürlich die viel bessere Version, mit einem sehr informativen 'Making of' - dazu später - und zwei unterschiedlichen Picture-in-Picture Versionen plus die 2-D Version des Films und die 3-D Version.
Das ist, denke ich, genug Stoff für ein paar Abende, in denen man sich den Film in unterschiedlichen Versionen und mit unterschiedlichen Kommentaren - Director's Comment und als Alternative die Story-Boards - ansehen kann.
Das ist wirklich mal 'viel Holz' auf einer Blu-Ray. Dazu kommen bei meiner Ausgabe noch vier 'Grün-Rot Brillen' damit sich die ganze Familie oder Freunde den Film auch in 3-D ansehen kann. Die Brillen sind einfach Pappe aber mit nettem 'Coraline' Schriftzug auf den Bügeln.
Der Film selbst ist genial ABER auch ziemlich gespenstisch und gruselig. Die amerikanische Version hat eine 'PG' Freigabe - Parential Guidance - das entspricht unserem FSK 6 - sofern ich mich da nicht täusche.

Davor muss ich alle Eltern mit Kindern warnen. Ich persönlich würde nicht unter 12 Jahren empfehlen.

Die Blu-Ray selbst ist einfach die BESTE - siehe letzten Absatz meiner Rezension, die ich bisher in den Händen hielt. Der Film ist im Stop-Motion Verfahren gemacht, was in dem sehr guten 'Making Of' auch sehr beeindrucked beschreiben wird. Ein Aufwand der da gemacht wurde, schier unglaublich. Man möchte, wenn man das gesehen hat, die Animateure umarmen. Auch gerade deshalb, weil diese mit teilweise recht einfachen Mitteln, so einen tollen und visuell überzeugenden Film gemacht haben.

Das Bild der Blu-Ray ist ohne Fehl und Tadel! Unschärfen - gibt es nicht, Details, Tiefe - massig, saubere Farben und sehr unterschiedliche Farbgebungen und Stimmungen - viele. Ich wage ja eigentlich nichts über 3-D Effekt zu schreiben - den es aber durchaus in der 2-D Version gibt, denn es gibt ja eine 3-D Version, auf die ich gleich noch eingehen werde.
Der Ton - Englisch DTS-HD MA - ist exzellent aber natürlich kein Blockbuster - Sound. Es gibt ein paar Soundeffekte, die hauptsächlich von links-hinten kommen - keine Ahnung warum immer Links - und eine atmosphärische, Akzente setzende Musik, die aber meistens von vorne kommt. Viele kleine Soundeffekte sind aus allen Lautsprechern zu hören aber das ist eben eher typisch und nichts Besonderes.
5 Sterne von mir dafür, könnte bei einigen Fachblättern neue Referenz werden.

Der 3-D Teil. Nun, das ist nicht Kino, funktioniert aber auf LCD und mit Projektor wirklich gut. Wer Coraline im Kino mit Polarisationsbrille gesehen hat, wird sicherlich enttäuscht sein. Ich habe es aber vorher nicht im Kino gesehen und fand es absolut akzeptabel. Das angewandte Verfahren heißt glaube ich Anaglyphenverfahren und ist die technisch einfachste Darstellung - man kann sowas im Computer aus einem 2-D Bild errechnen - aber auch leider die optisch schlechteste Version. Der Nachteil der 'Rot-Grün' Brillen ist die Farbverfälschung. Man kann die Farben noch so gerade erkennen, ist aber von den satten Farben der 2-D Version weit entfernt. Andererseits sind die Effekte teilweise so verblüffend gut - Nadel durch den Knopf am Anfang, fliegende Vögel und Hunde - besonders die in das Bild hineinfliegen, dass einem schon manchmal die Kinnlade herunterfällt oder einem ein 'Oh' oder 'Ah' entfährt. Das Bild erhält wirklich Tiefe in jeder Sequenz und manche Szenen sind wirklich schon sehr erstaunlich dreidimensional. Man möchte die 2-D Version eigentlich gar nicht mehr ansehen. Ich denke, das sagt eigentlich alles.

In der englischen Version gibt es am Anfang einen Hinweis, dass es gut 5 Minuten dauert, bis man sich an die 3-D Darstellung gewöhnt hat. Bei mir ging das zwar schneller, man sollte diesen Hinweis aber durchaus beachten.

Ich hoffe nur, dass in der UK-Version und der wahrscheinlich späteren deutschen Version auch der gleiche Umfang geboten wird und Brillen beiliegen.

Danke an Universal, die sich meiner Meinung nach wirklich Mühe geben, uns als Kunden ein wirklich tolles HD Erlebnis zu bieten. Da können sich andere Studios und Vertriebe mal eine Scheibe abschneiden. Da bin ich auch mit dem Preis für die Disks einverstanden, wenn ich das geboten bekomme.

Die 2-Disc Collector's Edition Blu-Ray ist aufgrund der 3-D Version, den vielen Extras und der exzellenten Qualität meiner Ansicht nach ein Meilenstein für Blu-Ray.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungenes Trickfilm-Erlebnis!, 8. April 2010
Von 
Coraline entdeckt in ihrem neuen Haus eine geheimnisvolle Tür, die sie in eine Parallelwelt führt. Oberflächlich betrachtet ist es ein Abbild ihres realen Lebens, nur ein bisschen besser. Vor allem ihre Eltern haben in dieser Welt mehr Zeit für Sie und lesen ihr jeden Wunsch von den Augen ab. Apropos Augen. Hier offenbart sich allerdings der Trug der Scheinwelt, denn ihre vermeindlichen "Eltern" haben Knöpfe als Augen. Außerdem versuchen sie Coraline bei sich zu behalten und das auf immer drastischere Art und Weise. So muss Coraline ihren ganzen Mut zusammen nehmen, denn durch ihre instinktive Ablehnung des elterlichen Angebotes, werden die beiden plötzlich nicht mehr ganz so "nett" zu ihr...

In jeder Minute merkt man bei "Coraline", dass hier der Einfluss von Tim Burtons Filmkunst Einzug gehalten hat. Kein Wunder - Regisseur Henry Selick ist ein ehemaliger Novize des "Meisters" der skurrilen Filmkunst. Ähnlich wie bei Tim Burtons Nightmare Before Christmas (Collector's Edition, 2 DVDs), wo auch schon Henry Selick seine Finger im Hintergrund mit im Spiel hatte, ist auch "Coraline" ein visuell beeindruckendes und ausgereiftes Werk, dass mit der aufwändigen Stop-Motion-Technik hergestellt worden ist. Das Ganze hier, wird dadurch noch erweitert, dass die aktuell sehr angesagte 3D-Technik angewandt wurde, um die Bilder noch eindrucksvoller darzustellen. Das diese 3D-Technik trotz Brille vor dem heimischen Fernseher nicht richtig zündet, ist sicherlich eines der Probleme zur Zeit, wo es taugliche 3D-Fernseher (noch) nicht zu kaufen gibt. Aber auch in 2D ist "Coraline" ein faszinierendes Erlebnis und die Hauptfigur erobert so oder so, schnell die Sympathien der Zuschauer.

Die Story ist dabei ausgefeilt und von Anfang bis Ende nicht nur mit skurrilen Personen versehen, sondern auch sehr unterhaltsam und spannend. Phasenweise kommt leider ein wenig zu viel Grusel dabei heraus, vor allem ersetzt er stellenweise ein wenig die Leichtigkeit und wird für meinen Geschmack etwas zu düster. So sollten sich diesen Film Kleinkinder nicht unbedingt ansehen. Daher empfinde ich die Altersfreigabestufe "ab 6 Jahren" für etwas zu niedrig - allerdings die nächste Stufe ab 12 Jahren wäre zu hoch, so dass Eltern hier wohl einen goldenen Mittelweg finden sollten.

Tricktechnisch hat sich der Film nichts vorzuwerfen, die an ein Märchen erinnernde Handlung wird optisch einwandfrei in Szene gesetzt, so dass auch "ältere" Semester bei der durchdachten Story ihren Spaß haben werden. Der Charme der Figuren tut sein Übriges dazu - 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knopfauge sei wachsam!, 14. Januar 2010
Coraline ist mit ihren Eltern, zwei Bio-Literaten, in ein neues Haus gezogen. Der Pink-Palast ist schon ziemlich alt. In dem Haus wohnen zudem noch der sonderliche Zirkusmann Mr.Bobo und die alten Damen Mrs. Forcible und Mrs. Spink, die früher einmal Schauspielerinnen gewesen sein sollen. Dazu läuft in der Nachbarschaft der ziemlich durchgedrehte Junge Wyborn Lovat herum, der Coraline eine Puppe schenkt, die aussieht, wie sie. Nur, dass die Puppe Knöpfe statt Augen hat. Dann gibt es da noch eine mysteriöse schwarze Katze.

Coraline fühlt sich nicht besonders wohl in dem neuen Haus. Das Mädchen sprüht vor Tatendrang über, aber ihre Eltern sind langweilig. So macht sich Coraline auf Entdeckungstour und entdeckt eine kleine, verschlossene Tür. Nachdem die aufgeschlossen ist, sieht Coraline eine zugemauerte Wand. Aber als sie abends ins Bett geht, wandert sie plötzlich durch dieses Tür in einen Tunnel hinein. Sie landet in einer Gegenwelt, in der alles besser, bunter, schöner und aufregender ist, als im wirklichen Pink-Palast. Auch ihre Eltern sind dort völlig anders. Lustig, verspielt, immer mit der vollen Aufmerksamkeit bei Coraline. Aber: Statt Augen haben sie Knöpfe im Gesicht.
Als Coraline morgens aufwacht, denkt sie, sie hätte geträumt. Aber stimmt das wirklich? Auf jeden Fall will sie zurück in die spannende Welt. Und tatsächlich stattet sie dem "neuen Zuhause" wieder einen Besuch ab. Jetzt fallen ihr schon ein paar Kleinigkeiten auf, die seltsam scheinen. Und dann ist da ja schon wieder diese schwarze Katze. Noch ehe Coraline sich versieht, wird die Lage urplötzlich gefährlich. Denn: Diese neue Welt will Coraline haben. Um jeden Preis!

Neil Gaiman hat uns schon mit dem -Sternwanderer- eine wunderbare Geschichte geschenkt. -Coraline- steht dem in nichts nach. Henry Selick hat Gaimans Romanvorlage wunderbar in Szene gesetzt. Die Technik, die Animation, die Charkatere, die deutsche Synchronisation, die Einstellungen und Fahrten der Kamera, da stimmt einfach alles. -Coraline- ist dabei verspielt, verschnörkelt, heimlich und unheimlich, die Story schlägt Purzelbäume und überrascht uns immer wieder mit neuen Wendungen.
Neben der selbstbewussten, wunderbar chaotischen "Göre" Coraline ist es aber vor allem Gaimans Geschichte, die einen magischen Zauber verstrahlt, dem man sich nicht entziehen kann.

-Coraline- zeigt eindrucksvoll, dass es auch nach den Gebrüdern Grimm noch klassische Märchenstoffe der Neuzeit gibt, die geradezu nach einer Verfilmung schreien. Wenn das in der Art und Weise geschieht, die -Coraline- zu Teil wurde, werden wir in Zukunft noch einige wunderbare DVD-Abende genießen dürfen.

-Coraline- ist lehrreiches, spannendes, unterhaltsames Kino für kleine, mittlere und große Zuschauer. Am Ende gibt es ganz sicher eine Moral von der Geschichte und von mir eine absolute Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum bis Dezember warten?, 22. Oktober 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Coraline zog mit ihren Eltern in ein Haus mitten im Nirgendwo, das sonst nur noch von zwei schrulligen Varieté-Künstlerinnen und einem merkwürdigen Mäusedompteur bewohnt wird. Ihre Eltern sind chronisch beschäftigt, draußen treibt sich auch nur ein nerdiger Junge und eine stumme Katze herum, also erkundet Coraline die Wohnung und findet eine kleine verborgene Tür. Sie führt in eine andere Welt, wo Coralines "andere Eltern" bereits auf sie warten, ihr Zeit schenken und sie mit Liebe überschütten. Doch diese Welt ist nicht so schön, wie sie zunächst zu sein scheint...

Vorlage für den Film war der gleichnamige Roman von Neil Gaiman. Und ich weiß, dass mich Gaiman-Fans für diese Aussage hassen werden, aber: Der Film ist bei Weitem besser als die Romanvorlage. Er ist ausgeschmückter, atmosphärischer, liebevoller, und nimmt sich einfach mehr Zeit bei der Erzählung der Geschichte. Coraline ist ein Film für die ganze Familie, und eine Pflicht für alle Cineasten, die etwas Besonderes fernab vom Action-Mainstream wünschen und ein Auge für die Arbeit und die Details haben, die hinter dem aufwändigen Puppentrick steckt.

Die Blu-Ray selbst kommt in einer schönen 3D-Verpackung her. Sie enthält neben dem Originalfilm noch eine 3D-Fassung (vier Rot-Grün-Brillen liegen anbei) und als Extra ein detailliertes Making Of. Das Bild ist scharf, wie man es von einer Blu-Ray erwarten darf. Die 3D-Fassung ist ebenfalls sehenswert. Natürlich kommt sie nicht an die 3D-Fassung heran, die man im Kino erleben durfte. Die Farben wirken hier verfahrensbedingt verwaschener und "flimmern" etwas, aber dennoch ist der 3D-Effekt am heimischen Fernseher verblüffend.

Im Startmenü kann die Sprache Deutsch ausgewählt werden, wodurch die restliche Blu-Ray in deutscher Synchronisierung oder (bei den Extras) mit deutschen Untertiteln erscheint. Der FSK-Flatschen auf der Blu-Ray selbst legt nahe, dass der gleiche Datenträger auch in Deutschland verkauft werden wird. Also, warum bis Dezember warten? :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wünsch dir was, 18. Dezember 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Coraline Jones hat schlechte Laune. Ihr etwas tollpatschiger Vater sitzt den ganzen Tag vorm Computer und haut in die Tastatur. Die Mutter kann nicht kochen und schimpft wie ein Rohrspatz. Dazu noch dieser Bengel Wybie Lovat, der wie ein Stalker ständig auftaucht und die arme Coraline aus dem Nichts heraus erschreckt und nie zuhört. Verständlich dass die trotzige junge Dame allmählich genug von dieser Welt hat, die in ihrer Gedankenlosigkeit der 11-jährigen permanent die Aufmerksamkeit verweigert. So sollen für Coraline Wünsche wahr werden und hinter einer geheimen Tür im Haus öffnen sich plötzlich neue Welten mit einer scheinbar besseren Familie.

Henry Selick schafft mit Coraline ein weiteres Stop-Motion-Abenteuer, das durch eine bunte Mischung aus gruseligen Momenten, allerlei skurrilen Charakteren, absurden Situationen und charmanten Albernheiten heraussticht. Wunderschön und erschreckend zugleich ist diese Ersatzwelt hinter der Tür, in der die Animation die Figuren in Windeseile in monströse, furchteinflößende Gestalten verwandeln kann. Katzen können plötzlich sprechen, bewegliche Käfer mutieren blitzartig zu starrem Mobiliar, niedliche Ballettmäuse zu ekligen Ratten und die Ersatzmutter, die sich eben noch fürsorglich und nett gab und Coralines Lieblingsspeisen mit dem Soßenzug veredelte, rafft sich zu einem spinnenähnlichen Monster auf, das überhaupt keinen Spass mehr versteht. Typisch für Selick ist, dass die Animation die menschlichen Bewegungsläufe nicht einfach nur nachstellt, sondern eher parodiert. Auch die Körperproportionen werden bewusst ins Übertriebene verzerrt. Der Running Gag sind sicher Coralines Nachbarinnen Miss Spink und Miss Forcible, die trotz ihrer Gewichtsprobleme keine Angst haben, in ein Aufsehen erregendes, spärlich ausgestattetes Varietekostüm zu schlüpfen. Insofern gelingt Selick wieder ein sehr ideenreicher Stop-Motion-Film nach der der Buchvorlage von Neil Gaiman, der mit den latent vorhandenen Ängsten und Wünschen von Kindern spielt.

Die Figuren werden im Original von Dakota Fanning, Teri Hatcher und Ian McShane gesprochen. Die DVD ist mit Wendecover ausgestattet und enthält die 2D und 3D-Version des Films. Das Bonusmaterial umfasst ein Making Of, unveröffentlichte Szenen und den Filmkommentar von Henry Selick und Komponist Bruno Coulais.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Coraline (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
Coraline (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D] von Henry Selick (Blu-ray - 2011)
EUR 8,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen