Kundenrezensionen


37 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pflanzen gegen Zombies ist was für's "Gehürn"
Das Spielprinzip von "Pflanzen gegen Zombies" ist denkbar einfach. Im Einspielermodus pflanzt der Spieler diverses wehrhaftes Grünzeug in seinem Garten an, um Zombies davon abzuhalten ins Haus zu kommen und sein "Gehürn" zu fressen. "Gehürn" deshalb, weil die laufenden Untoten ab und zu Nachrichten für den leckeren Hausbewohner hinterlassen und ihre...
Veröffentlicht am 12. Mai 2011 von Udo Erhart

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ungenügende Umsetzung
Michael:
Ich finde das Original total spassig.
Diese Umsetzung ist jedoch ein einziger Graus.
Die Animationen der Pflanzen und Monster sind total hakelig/kantig, dass es auch flüssig geht beweisen uns andere Spiele auf dem Nintendo DS.
Der Sound ist genauso billig, auch da kann man bei anderen Spielen hören, dass man wesentlich bessere...
Veröffentlicht am 7. Februar 2012 von Kernkritik


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pflanzen gegen Zombies ist was für's "Gehürn", 12. Mai 2011
Von 
Udo Erhart "udoerhart" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Das Spielprinzip von "Pflanzen gegen Zombies" ist denkbar einfach. Im Einspielermodus pflanzt der Spieler diverses wehrhaftes Grünzeug in seinem Garten an, um Zombies davon abzuhalten ins Haus zu kommen und sein "Gehürn" zu fressen. "Gehürn" deshalb, weil die laufenden Untoten ab und zu Nachrichten für den leckeren Hausbewohner hinterlassen und ihre Orthografie offensichtlich schon zu Lebzeiten nicht die beste war.

Im Spielverlauf stehen immer mehr unterschiedliche Pflanzen zur Verfügung. Mit Sonnenblumen und Pilzen lassen sich zusätzliche Sonnen generieren. Hat man genug Sonnen gesammelt, kann man eine zusätzliche Pflanze einsetzen. Aber auch schießende, fleischfressende, einfrierende und explosive Pflanzen stehen nach und nach zur Auswahl.

Die richtige Pflanzen-Auswahl ist auch eine der wichtigen taktischen Entscheidungen in dem rundenbasierten Spiel. Denn in der Nacht sind andere Pflanzen hilfreich als am Tage, und unterschiedliche Zombies haben auch unterschiedliche Kräfte. So muss gegen einen fliegengitterbewehrten Untoten der richtige Blasepilz ausgewählt werden, und der Disco-Zombie muss rasch durch Explosives aufgehalten werden, da er sonst vier weitere Zombies ruft, die mit ihm durch den Vorgarten tanzen.

Das ganze Spiel ist leicht verständlich und beginnt mit einfachen Leveln, die sich aber im Schwierigkeitsgrad rasch stark steigern. Desweiteren stehen (nach und nach) mehrere Minispiele zur Auswahl, so zum Beispiel "Überleben", "Puzzle" oder "Zen-Garten". Einzelne Runden im Hauptspiel und in den Mini-Games dauern nur wenige Minuten und eignen sich dementsprechend gut für die Pause oder zwischendurch.

Neu an Bord - und als Unterschied zu allen anderen "Pflanzen gegen Zombies"-Varianten - ist der 2-Spieler-Modus. Hierzu benötigt man neben zwei Spielern (Hö! Hö! Wo ist mein Hürn?!) auch zwei DS' und auch zwei PgZ-Spiele. Dann steuert ein Spieler die Pflanzen und der andere die Zombies.

Die Grafik ist Nintendo-DS-typisch und sehr comiclike niedlich. Allerdings nicht mit der Mac-, PC- oder PlayStation3-Version vergleichbar.

PopCap, der Zombie-gegen-Pflanzen-Hersteller ist ein Meister bei Gelegenheitsspielen. Egal ob Peggles, Bejeweled oder Zuma, jedesmal liegt ein sehr einfaches Spielprinzip zu Grunde dem man sich als Spieler einfach nicht entziehen kann.

Einziger Kritikpunkt von mir ist der doch recht hohe Preis für die DS-Version im Vergleich zu allen anderen Plattform-Varianten.

Das Spiel selbst bekommt von mir Bestnoten mit Fleißkärtchen, nur die Preispolitik ist nicht ganz eingängig. Somit mein Rat: Wer plattformunabhängig ist und das Spiel nicht ausgerechnet für den DS braucht sollte sich nach einer anderen Version umsehen, oder warten, bis die DS-Variante günstiger geworden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflanzen gegen Zombies, 30. April 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Dieses Spiel ist der Hammer !

Sehr großer Suchtfaktor, man möchte gar nicht mehr aufhören !

Ich kannte es noch gar nicht und bin absolut begeistert und das heisst schon etwas, denn ich gehöre zu den Älteren Zockern, die von Anfang an dabei sind !

Es gibt nur wenige Spiele ( Advance Wars Advance, Eledees DS, Pikmin um nur einige zu nennen ) die solch eine hohe Spiellust auslösen, die jede Zeit und Raum vergessen lassen !

Selbst Einsteiger werden mit diesem Spiel keine Fehler machen, da alles Kinderleicht
zu überschauen ist !

Die Strategie ist am wichtigsten, da sich nach jedem Level die Auswahl an Pflanzen um eine erhöht !

Nehme ich jetzt lieber diese Pflanze, oder doch eine andere um die Infasion der Zombies zu stoppen !
Verdient Geld um euch nützliches Zubehör zu kaufen, später dürft Ihr sogar einen eigenen Garten mit Pflanzen anlegen, auch an Minispiele wurde gedacht, ebenso wie Mehrspieler, etc.

Grafik, Umfang und Bedienung des Spiels sind sehr gut !
Alles in Deutsch !

Dieses Spiel wird in meinem Regal einen Ehrenplatz bekommen, lasst es Euch nicht entgehen !!!

viel Spass...

thomas
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaß pur!, 11. Mai 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
So simpel, so viel Spaß

Letztlich ist das Ziel des Spiels "Pflanzen gegen Zombies", die Zombies davon abzuhalten, den linken Spielfeldrand zu überschreiten. Auf dem Gelände, das entweder Rasen oder Poolfläche ist, muss dafür die Bepflanzung stimmen. Vor dem Spiel kann man sich die speziellen Zombies, die angreifen, betrachten, um für alle Fälle gerüstet zu sein. Denn auch wenn die Zahl der möglichen Pflanzen immer zunimmt, gibt es nur eine begrenzte Zahl an Pflanzenslots, die verwendet werden können. Die richtige Auswahl ist also richtig. Und dann gilt es nur noch, der Horden Herr zu werden, bis die Angriffswelle vorbei ist.

Vielfältige Gartenplanung

So einfach wie das Spielprinzip ist, so abwechslungsreich sind die einzelnen Möglichkeiten und Herausforderungen. Grundvoraussetzung ist genug Sonnenenergie, mit der man Pflanzen anbauen kann. Tagsüber gibt es ohnehin ein kleines Maß an automatischer Sonnenstrahlung, die man mit gepflanzten Sonnenblumen erhöhen kann. Nachts jedoch muss alle Energie durch Pflanzen produziert werden. Dafür stehen zu dieser Tageszeit einige sehr hilfreiche Pilzarten zu Verfügung, deren Einsatz keinerlei Energie kostet. Aber auch bei einer großen Menge Sonne muss der Spieler auf den Cooldown der einzelnen Pflanzen warten. Hier muss man abwägen, wo und wann die nächste Pflanzung am geschicktesten erfolgen sollte.

Die große Pflanzenwelt

Für jeden spezialisierten Zombie gibt es auch eine effektive Abwehrmethode. Die Basispflanzen produzieren Energie und spucken Erbsen, um die Zombies zu zerstören. Mit Kartoffeln hält man die Horden ein wenig auf und Stacheln am Boden sorgen für Schäden beim Drüberlaufen. Schwimmende Zombies besiegt man durch Schlingpflanzen und Seerosenblätter, auf denen dann zusätzliche Waffen gepflanzt werden können. Fliegende Gegner werden durch Stachel verschießende Sprösslinge aufgehalten und Nebel vertreibt man mit Lampen oder einem Ventilator. Jedes neue Level sorgt für schwierigere Herausforderungen und spornt den Spieler zu neuen Höchstleistungen an. Zusätzliche Pflanzenslots und andere Gimmicks können mit dem erspielten Geld gekauft werden. Und wenn es zu langweilig wird, vertreibt man sich die Zeit mit den vielen Minispielen, bei denen der Spieler zusätzliches Geld verdienen kann.

Spaßiges Unleben

Es ist ein so wunderbar witziges und skurriles Spiel, dass man gar nicht aufhören kann, wenn man einmal angefangen hat. Die Comicgrafik ist bunt und schräg und macht einfach Laune. Ein echter Knaller für Zuhause und unterwegs! Damit verfliegt die Zeit im Nu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sonnenscheinspielspaß vs. Gruselpräsentation, 3. September 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Ich habe mir PvZ für den DS geholt, weil ich von PvZ2 so enttäuscht war und die PC Version und die IPad-Version bereits kannte. Also dachte ich mir, ein wahrer Fan erträgt alles – ich hatte bereits vorher durch Videos und Testberichte erfahren, dass Pflanzen gegen Zombies auf dem DS nicht gerade glänzen soll. Wer PvZ noch kennt, der soll sich in Youtube einen entsprechenden Film ansehen, es ist kurz gesagt ein Tower Defense Spiel. Der Spieler muss Pflanzen anbauen, um die von links nach rechts, durch den Garten schlurfenden Zombies davon abzuhalten, in das Wohnzimmer einzufallen und einem das Hirn wegzufressen.

Grafik

Hier hätten sich die Entwickler mehr einfallen lassen können. Ich meine, wir befinden uns auf dem DS (das Spiel erschien 2011!), einer Plattform die Super Mario 64 darstellen kann, warum wirkt dann die Optik wie auf dem Game Boy Advance? Alleine von der Grafik her ist diese Version, die mit weitem Abstand schlechteste – mag daran liegen, dass der DS kein Flash beherrscht, aber diese ruckelnden zuckelnden Gifs, die so schrecklich verpixelt und verwaschen sind, nein, da wäre mehr drin gewesen.

Zweiter Bildschirm

Man könnte ihn auch weglassen. Warum die Entwickler alles Wichtige auf einen Bildschirm gepresst haben ist mir ein Rätsel.

Sound

Das einzig Positive am Soundtrack ist, dass man sich an alte Game Gear Zeiten erinnert fühlt. Warum wurde die geniale Musik von den anderen Versionen nicht übernommen? Dass der Soundchip nicht so schlecht sein, kann beweist schließlich das Abschlussvideo, was 1:1 übernommen wurde.

Gameplay

Hier wurde wenigstens alles richtig gemacht. Die Pflanzen lassen sich sehr gut auswählen und setzen. Fehler sind mir keine Untergekommen und auch wenn die Übersichtlichkeit manchmal unter dem überfüllten Bildschirm leidet und man sich vertippt, schadet das dem Gesamteindruck nicht, Übung macht den Meister.

Umfang

Pflanzen gegen Zombies für den DS ist der PC-Version am nächsten. Es gibt z.B. den Baum der Weisheit, der bei der IOS-Version fehlt. Zudem ist die Währung Euro, selbst wenn das für das eigentliche Spiel unerheblich ist. Hinzu kommen (sehr) wenige, DS-exklusive Inhalte, die ich nicht aufzählen möchte, der Spannung wegen. Hier nur so viel: es sind sehr wenige, aber sie sind lustig. Pokale erneutes Durchspielen der Kampagne, Achievements (leider nur um die 15), eine Möglichkeit eigene Zombies zu gestalten (sie tauchen leider nicht im Spiel auf), der Zen Garten (man kann Pflanzen ohne Begrenzung nachkaufen), viele Minispiele UND (!!!):
Der Duell Modus, den meines Wissens nach nur noch die XBOX360-Version zu bieten hat. Alleine der Duell-Modus wäre für mich ein Grund das Spiel zu kaufen. Ein Spieler übernimmt die Pflanzen, ein anderer die Zombies, sehr nett gemacht.

Fazit

Die Präsentation wurde komplett in den Sand gesetzt (freundlich formuliert). Legen Sie Wert auf Grafik und Sound? Dann Finger weg. Das ist sehr schade, aber nicht zu ändern. Es zeigt aber auch, dass das Gameplay und der Umfang eines Spiels immer noch die ausschlaggebenden Kriterien für ein Spiel sind. Wer Pflanzen gegen Zombies noch nicht gespielt hat, kann bedenkenlos zugreifen, wer ein Geschenk für seine Kinder sucht ebenfalls, und wer ein alter Hase ist und endlich mal den Duell-Modus erproben möchte, für den sollten die 20 Euro auch kein Hindernis darstellen.

Was soll ich noch sagen? Pflanzen gegen Zombies 2 zeigte mir, dass der Schein (oder besser gesagt eine 2 hinter dem Titel) trügen kann, dagegen zeigte mir PvZ für den DS, dass manchmal der erste Blick nicht ausreicht (hier war es glaub ich der 5. Blick, diese Grafik… dieser Sound…), drei Kreuze dass ich es schließlich doch gewagt habe das Spiel zu kaufen, es hätte was verpasst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Suchtspiel der letzten Jahre!, 2. Januar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Ich habs ein paar Mal gespielt und fand es super, kam aber nie dazu es richtig zu zocken. Nun dachte ich mir, warum nicht, lad es dir im "Nintendo e-shop" für 8 € und bumm: Es schlug ein, wie eine Bombe und "Pflanzen gegen Zombies" zieht mich immer noch vor den Nintendo 3DS, auch wenn es nicht die PC Version ist, der Suchtfaktor ist gefährlich!

Die Story ist nebensächlich und eigentlich total absurd, aber ich versuche es trotzdem zusammen zu fassen: Eine Zombieinvasion will dein Gehirn (oder auch gerne "Braaaiiin" gerufen) zum Frühstück knuspern, aber du verschanzt dich im Haus und pflanzt in deinem Garten alle Arten von Pflanzen, die die Brut der Untoten aufhalten soll.

Was wurde denn über diese Spieleoffenbarung noch nicht gesagt? Na ja, ich versuche trotzdem mal meine Meinung irgendwie darzustellen.
Genau, wie tausende andere, bin ich ein absoluter Fan geworden, das Game, dass auf einer simplen Tower-Defense-Geschichte basiert, zieht den Spieler mit seinem einfachen, aber fordernden Gameplay und seinem abgedrehten und witzigen Stil in den Bann!

Es gibt Unmengen an Pflanzen, die schießen, explodieren, Zombies vereisen, verbrennen, fressen was weiß ich noch für böse Sachen mit ihnen anstellen. Dagegen haben wir ebenso viele verschiedene untote Hirnfresser, die entweder langsam, aber stark sind oder schnell, dafür aber eher schnell zu killen. Abwechslung gibt es in Hülle und Fülle, dafür sorgen neben der Kampagne, unzählige Minispiele, Trophäen, die man sich erarbeiten kann und ein Shop, in dem man sein Iteminventar aufarbeiten kann. Leider fehlt der Survival-Modus, ebenso wie die Puzzle-Spiele, der Garten und einige Pflanzen, aber das macht nicht viel aus, so oder so habe ich mehr als 30 Stunden auf dem kleinen Handheld zugebracht!

Die Musik ist klasse und die Sounds witzig, bekloppt und immer passend! Die Grafik natürlich für die DS Version ein bisschen komprimiert und nicht so flüssig animiert, wie auf dem PC, mich stört das aber nicht, vom "PgZ"-Flair ist nichts verloren gegangen und mit Touchscreen lässt sich das Spiel genau so super steuern, wie mit der Maus.

Fazit: Eins der besten Spiele der letzten Jahre, einfach, witzig, sucht gefährdend und einzigartig, auf dem PC, aber auch auf dem DS. Und wer einen 3DS hat, der sollte natürlich sich das Spiel im "e shop" besorgen, denn 8 € und 25 € sind ein großer Unterschied!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflanzen und Zombies, 22. September 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Meinem Kind gefällt dieses Spiel außerordentlich gut. Viel Spaß dabei und man kann es auch mit Freunden auswerten.
Würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Netter Zeitvertreib, der nicht langweilig wird! Vorsicht, Suchtgefahr!, 30. August 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Bei Pflanzen gegen Zombies geht es darum, seine Pflanzen (es gibt verschiedene Pflanzenarten) so anzuordnen, dass die Zombies den Weg durch den Garten nicht schaffen.

Ich persönlich mag diese Art Spiele sehr gerne und mir macht es viel Spaß.
Ich kann es immer wieder durchspielen,ohne mich dabei zu langweilen.

Grafik und Musik sind nicht umwerfend, aber das gibt für mich keinen Sterneabzug, weil ich für dieses Spiel keine umwerfende, oder gar realistische Grafik brauche.

Fazit: Preisleistungsverhältnis stimmt.
Und da die Level nicht allzu lang dauern, auch mal was für zwischendurch.
Aber vorsicht, Suchtgefahr!

Wer Pflanzen gegen Zombies mag, kann als Alternative auch "Ninja Town" ausprobieren.
Und wer "Ninja Town" mochte, aber dieses Spiel nicht kennt, sollte es schnell kennen lernen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflanzen gegen Zombies,Spaß garantiert !, 28. Juli 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Hallo Gamer, das Spiel ist sehr lustig.Besonders, daß es nicht nur ein Abenteuer gibt, sondern noch Minispiele und Rätsel uvm. Der Mehrspielermodus ist auf Dauer etwas langweilig, aber ich habe nur mit Freunden das ds-download gespielt. Leider weiß ich nun nicht, ob es beim Multikartenspiel etwas mehr zur Auswahl gibt.Es gibt sehr viele verschiedene Pflanzen und Zombiearten.Besonders die Zombies werden sehr lustig dargestellt.Man kann auch im Laden verschiedene Pflanzenupgrads kaufen.Das einzig schlechte ist, daß man eigentlich immer die Pflanzen spielt.Man kann nur die Zombies spielen, indem man zusammen spielt oder im Rätselmodus.Da gibt es einen kleinen Absatz, wo man mit Zombies spielen kann.

Ok, das wars auch schon. Ich habe zu diesem Spiel nicht so viel zu sagen.
Ich hoffe sehr, es hat euch gefallen und ihr werdet mit dieser Kritik das Spiel kaufen.
Übrigens,ich bin der 10jährige Sohn.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflanzen gegen Zombies, 27. Mai 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Ich habe selten ein so gutes Spiel für Kinder gesehen, welches nicht auf ballern abzielt (obwohl die Kinder im Endeffekt auch Zombies abschiessen) sondern auch die Denkweise und Logik fordert. Es fängt relativ einfach an, steigert sich aber kontinuierlich. Ziel ist es, das eigene Haus gegen die fressenden Zombies zu verteidigen.
So wie es im Moment aussieht, kann man das Spiel ziemlich unendlich spielen.
Ein Spaß für groß und klein.
Ich habe dieses Spiel sowohl für den PC als auch für den Nintendo DS und bin immer noch begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ungenügende Umsetzung, 7. Februar 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Pflanzen gegen Zombies (Videospiel)
Michael:
Ich finde das Original total spassig.
Diese Umsetzung ist jedoch ein einziger Graus.
Die Animationen der Pflanzen und Monster sind total hakelig/kantig, dass es auch flüssig geht beweisen uns andere Spiele auf dem Nintendo DS.
Der Sound ist genauso billig, auch da kann man bei anderen Spielen hören, dass man wesentlich bessere Ergebnisse erzielen kann.
Auch die Balken, die anzeigen, wie lange es noch braucht bis eine Pflanze zur Verfügung steht, ist viel zu klein wenn man es mit der Computer Version vergleicht.
Platz wäre auf jeden Fall genug um größere Balken darzustellen.
Wenn man ein Objekt oder eine Pflanze auf die Fläche zieht, funktioniert das auch nicht so flüssig wie in der Computer Version, ständig springt der Schatten, der den Pflanzort anzeigt, auf eine andere Fläche und man pflanzt an hektischen Punkten schnell an falschen Stellen.
Die Bildchen zu den Pflanzen hättebn auch etwas größer ausfallen können, wie gesagt, an Platz fehlt es nicht...
Es gbt noch viel mehr Sachen, die mir negativ auffallen, aber ich will die Rezession jetzt auch nicht zu einem Buch ausarten lassen, daher beende ich jetzt mit einem Fazit:
Kauft euch die PC Version, wenn ihr interessiert seit! Da gibt es einen wesentlich besseren Spielfluss und man wird nicht durch die Grafik und den Sound gequält!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9d7cdf54)

Dieses Produkt

Pflanzen gegen Zombies
Pflanzen gegen Zombies von Rondomedia (Nintendo DS)
EUR 19,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen