Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Orchesterlieder von Richard Strauss in Vollendung, 30. Januar 2011
Von 
Sommerwind - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Dieses Konzept-Album mit dem blödsinnigen Titel Poesie" und der noch weitaus blödsinnigeren optischen Aufmachung untermauert auf eindrucksvolle Art und Weise den derzeitigen Rang der Koloratursopranistin Diana Damrau. Völlig mühelos, unangestrengt und unaufdringlich gelingen ihr die als anspruchsvoll geltenden Orchesterlieder von Richard Strauss (1864-1949), blitzsauber gesungen, silbern in den Spitzen, stilvoll zwischen Dramatik und Eleganz ausbalanciert. Christian Thielemann, jüngst zum Chef der Staatskapelle Dresden ernannt, sekundiert mit den Münchener Philharmonikern kongenial, gleichsam als musikalischer Dienstleister an der Vokalkunst von Richard Strauss. In Thielemanns romantisierendem Zugriff - Karajan redivivus? - wird eine musikalische Zeiten- und Formwende wunderbar transparent: die zwischen Strauss' auf die Spitze getriebener Spätromantik und Mahlers postromantischer Vokalsinfonik. Beides transzendiert ein Zeitalter, kündet von dessen Ende: Wo Mahler rüde zupackt und parodiert, treibt sein Zeitgenosse Strauss noch einmal alle Form und allen Inhalt des vergangenen Zeitalters auf eine ästhetische Spitze und Vollendung. All das lässt Diana Damrau spüren, flirrend, gefühlvoll, mit herrlichem Timbre. Bisweilen klingt das so natürlich, dass man hinter derlei Virtuosität kaum jahrelange Ausbildung vermuten mag. Anspielempfehlungen: Morgen!" und Allerseelen". In Summe: Unbedingt empfehlenswert trotz zweier kleiner Einschränkungen: Sehr gute Elektronik und Schallwandler lassen undefinierbare Nebengeräusche hören, die vermeidbar gewesen wären. Und - wie schon erwähnt - die äußere Gestaltung zeigt einmal mehr, dass sich die großen Klassik Label zusehends an der primitiven Devise "Sex sells" orientieren. Dann doch lieber nichtssagende Landschaftsbilder mit Hirsch am Bach!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glückes genug...., 15. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
War bisher die Strauss-Lieder-CD von Soile Isokoski meine Lieblingskompilation der Lieder (mit Orchesterbegleitung, neben der Alltime-Favourite-Gesamtaufnahme der Lieder mit Klavier von Bariton Andreas Schmidt), so hat sie nun eine ebenbürtige, wenn nicht überragende Konkurrentin erhalten. Timbre, Verständlichkeit, Intelligenz der Interpretation zwischen Ausdruck und Klangseligkeit lassen keine Wünsche offen! Die Auswahl der Lieder ist ebenfalls höchst gelungen und gewinnt durch Thielemanns beseelte Durchdringung der Klangwelten("Dichters Abendgang" als kleiner Bruder des "Abendrots" ist sowohl vom Gesang als auch vom Orchester her m.E. die beste Aufnahme dieses Liedes, weit vor Lott und Jerusalem) enorme Tiefe und Farbenpracht. Ein absolut perfekter Strauss zum Vollaufdrehen im Auto - da ist mir auch egal, was und wieviel Frau Damrau auf dem CD-Cover trägt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Innigkeit, Ausdruck und Harmonie in Perfektion, 19. Dezember 2013
Von 
Klassikfreund (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Richard Strauss stand für mich in erster Linie für großartige Opern und Tondichtungen – bis zu diesem Album! Es ist eigentlich kaum zu beschreiben, was hier geboten wird, und dennoch will ich es versuchen.

Diana Damrau ist eine begnadete Sängerin, und sollte es daran auch nur den kleinsten Zweifel geben, hier wird er widerlegt. Die Sopranistin singt mit solcher Hingabe, Geschmeidigkeit und Glanz, wie es selten zu hören ist. Ihre Leistung ist außerordentlich.

Christian Thielemann und die Münchner Philharmoniker tragen die Sängerin ihrerseits auf bestechend sensible Weise durch die Lieder. So ist jedes Stück mit einer Blüte zu vergleichen, die sich klanglich formvollendet vor dem Hörer entfaltet.

Man muß mit dem Wort "Perfektion" sehr sorgsam umgehen. Es hebt nicht nur den beschriebenen Gegenstand in besondere Sphären, sondern macht auch den Beurteilenden angreifbar. Doch hier kann man guten Gewissens von einem perfekten Zusammenspiel sprechen. Ein Lieblingslied herauszugreifen, ist bei der formvollendeten Darbietung der Stücke kaum möglich.

Wäre es chronologisch nicht unmöglich, müßte man meinen, Richard Strauss habe den Künstlern diese wundervollen Lieder regelrecht auf den Leib geschrieben.

(Das Begleitheft ist in englischer, französischer und deutscher Sprache. Außerdem bietet es die Texte zu allen Liedern.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .............eine unüberhörbare leichtigkeit mit diana damrau, 3. Februar 2011
Von 
J. Fromholzer "fromholzer" (berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Diana Damrau legt in ihren Vortrag der hier auf dieser CD zusammengefassten Strauss Lieder ("Orchestral Songs") eine unüberhörbare Leichtigkeit. Einzelne Lieder, wie z.B. das schwermütige "Winterweihe", werden von Anja Harteros oder Waltraud Meier wesentlich "dunkler", sentimentaler, anders gesungen.

Diana Damrau dominiert die komplette Aufnahme, Christian Thielemann als Dirigent der Münchner Philharmoniker, ist hier nur Beiwerk. Die ausgewählten Lieder bieten die gesamte Bandbreite von Richard Strauss Möglichkeiten als Liedkomponist. Eine Überfülle. Ein gelungenes Album; lediglich die Covergestaltung mit der nur leicht bekleideten Sängerin passt nicht zu Richard Strauss.

( J. Fromholzer )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Strauss / Damrau Orchesterlieder, 5. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Das ist Liedkunst in höchster Vollendung. Man kann es nicht glauben, daß es Pauline besser gekonnt hätte. Ein absolutes Muß für jeden Strauss-Freund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einer der besten CD mit Richard Strauss Liedern., 26. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Diese CD wurde mit hohen Erwartungen von mir gekauft. Ich bin nicht entauscht worden. Die CD ist wirklich klasse. Nicht nur die Auswahl der Lieder. Im Vergleich mit der auch von Christian Thielemann dirigiert Strauss CD mit Renée Fleming, wo das Orchester ständig rubati machen muss, wo ja die Melodie gut hörbar ist aber nicht der Text, ist Diana Damrau hier stets a Tempo mit perfekter Diktion, ihre Stimme entwickelt sich fantastisch in einem Spiel von Forte/Piano. Ich kann nur sagen Danke, Danke, Danke für diese CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Sorge um den Gesang, 23. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Häufig hört man ja, dass die großen Stars heutzutage keine individuellen Stimmen mehr haben, sondern eine einheitlich glatte Ästhetik vertreten. Abgesehen davon, dass ich diese Ansicht nicht teile - noch nie war das Niveau so hoch wie heute - gibt es ausreichend viele Beispiele, die genau das Gegenteil belegen. So etwa bei Diana Damrau mit ihrer Strauss-CD. Ihre Stimme ist unverwechselbar und faszinierend vielfarbig. Diese großen Qualitäten steckt sie völlig in den Dienst der wunderbaren Strauss-Lieder. Wie sie etwa die "Girlande" im Text "Ich wollt ein Sträußlein binden" jugendstilig perlen lässt ist ebenso beeindruckend wie ihre Ausdrucktiefe. Diese Aufnahme ist, auch was den Orchesterpart der Münchner Philharmoniker und das Dirigat von Christian Thielemann angeht, sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wann kommen die 4 letzten Lieder?, 1. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Thielemann ist der Star der CD. Ein unerhörter Orchesterklang. Die Damrau ebenfalls makellos. Ein Muss für jeden, der Strauß schätzt. Albern ist allerdings das Coverfoto und der Titel der CD. Wann kommen die 4 letzten Lieder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach mal ein dickes Lob..., 4. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
... für das stimmige Titelbild. Im Gegensatz zu den dummen Lang-Lang, Otter, Quasthoff und ich weiß nicht wer noch alles CDs, wo die Interpreten bräsig und in grellem Licht blöd und frech vom Cover blaken, wurde Frau Damrau stimmig zu dem was sie darbietet in Szene gesetzt - dem Richard hätte es sicherlich gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Juventud, 18. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Poesie (Audio CD)
Nein ,ich meine nicht die Calcio-Mannschaft aus Turin ,aber dass die jüngere Generation auch Spass ams Straussischen Gesang erlebt .Ganz erfreulich . Bei Aufnahmen ist da natürlich die Konkurrenz ,hat doch Lotte Lehman damals vorbildlich einige Strauss Lieder aufnehmen lassen .Und nachher Elisabeth Schwarzkopf , Gundula Janowitz und die Nightingale 4 CD-Sammlung dirigiert von Friedrich Haider , mit Edita Gruberova und Adriana Pieczonka .

Qual der Wahl !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Strauss : Lieder
Strauss : Lieder von Various artists
MP3-Album kaufenEUR 7,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen