Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Helge live - naja fast
Wer Helge Fan ist, muss auf ein Konzert gehen. Helge auf CD ist nur ein schwacher Abklatsch von dem Feuerwerk, das Helge auf der Bühne abbrennt.

Die DVD fängt Teile der Faszination "Helge live" ein. Tolle Musikeinlagen, viel Blödelei, spaßige Überraschungen und ein paar nette Extras.
Aber ganz mag es nicht gelingen - wirklich...
Veröffentlicht am 29. August 2011 von DMK

versus
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Blu-ray ist nicht in HD Qualität !!
DIESE REZENSION BEZIEHT SICH AUSSCHLIESSLICH AUF DIE BLU-RAY AUSGABE !

Und genau das ist das Problem: Die Blu-ray ist im Grunde nur eine DVD. Es liegt kein echtes High-Definition Bild vor, sondern nur ein hochskaliertes DVD Bild. Die Blu Ray ist somit überflüssig, man könnte getrost auch die DVD kaufen !!

Schaut man sich das Blu-ray...
Veröffentlicht am 19. Februar 2012 von Luigi Zorn


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Blu-ray ist nicht in HD Qualität !!, 19. Februar 2012
DIESE REZENSION BEZIEHT SICH AUSSCHLIESSLICH AUF DIE BLU-RAY AUSGABE !

Und genau das ist das Problem: Die Blu-ray ist im Grunde nur eine DVD. Es liegt kein echtes High-Definition Bild vor, sondern nur ein hochskaliertes DVD Bild. Die Blu Ray ist somit überflüssig, man könnte getrost auch die DVD kaufen !!

Schaut man sich das Blu-ray Cover genau an, muss man feststellen, dass auch nirgends etwas von HD steht. Und selbst im Blu Ray Booklet ist nur von einer "DVD" die Rede.

Und deshalb kann es für diese "Blu-ray" auch nur einen Punkt geben.

Was den Inhalt angeht gibt es nichts zu meckern. Helge wie man ihn kennt und mag. Die Tonqualität ist fantastisch. Das Bild könnte selbst für eine DVD besser sein. Für eine Blu-ray inakzeptabel.
Leider trennt Amazon nicht die Rezensionen für DVDs und Blu-ray Discs. Als DVD wären 4 bis 5 Punkte sicherlich drin.
Aber die Blu-ray Ausgabe ist ein ärgerlicher Schwindel, weil sie letztendlich nur eine DVD ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Helge live - naja fast, 29. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live (DVD)
Wer Helge Fan ist, muss auf ein Konzert gehen. Helge auf CD ist nur ein schwacher Abklatsch von dem Feuerwerk, das Helge auf der Bühne abbrennt.

Die DVD fängt Teile der Faszination "Helge live" ein. Tolle Musikeinlagen, viel Blödelei, spaßige Überraschungen und ein paar nette Extras.
Aber ganz mag es nicht gelingen - wirklich heftig gelacht habe ich kaum.

--> Wer Helge nie in einem Konzert gesehen hat, für den ist die DVD ein Gewinn. Alle anderen werden schmunzeln, aber nicht begeistert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast wie beim Konzert., 26. März 2011
Von 
DT (Pfaffenhofen, Bayern Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live (DVD)
Nachdem ich Helge schon ziemlich oft und diese Tour schon ein paar mal gesehen habe, war ich wirklich gespannt, ob man Helge einfach so auf DVD einfangen kann. Bisher konnte man ihn ja nur auf CD genießen und da fehlt bei Helge ohne Bild einiges. Diese DVD kommt an ein Live-Konzert wirklich sehr nahe ran.

Helge war an diesem Tag wirklich in Spiellaune, gut drauf und auch die "Nordpol"-Erzählung war einsame klasse. Es sind ein paar echte Klassiker wie "Es gibt Reis" und "Fitze-Fatze" mit dabei, aber auch ein französisches und spanisches Lied, das Helge jeden Abend spontan improvisiert. Diese Versionen waren diesmal durch und durch gelungen.

Vermisst habe ich Sergej Gleitmanns Turnstunde, die normalerweise bei keinem Konzert fehlen darf und zum brüllen komisch ist, aber vielleicht hat das auch rechtliche Gründe. Das Schlagzeugsolo von Pete hätte ruhig ein bisschen länger sein können. Ansonsten waren die Stücke und Erzählungen sehr ausführlich und sehr ausgereift. Vielleicht nicht Helges bisher bestes Konzert, aber auf jeden Fall ein Helge in Höchstform.

Da Helge mal wieder die Band dabei hat, ist der zweite Teil des Abends sehr musiklastig, mit einer sehr guten Duke Ellington Immitiation zu Mood Indigo und auch einigen anderen swingenden Jazz-Klassikern. Auch Helge am Klavier und an zahlreichen andern Instrumenten ist absolut sehenswert.

Wer auf Stand-up-Commedy a la Mario Barth und Michael Mittermeier steht, wird bei dieser DVD nicht auf seine kosten kommen. Aber wer Helge und seinen Jazz mag, bekommt hier eine echt tolle Live-Aufnahme in super Qualität. (Sehr empfehlenswert sind auch die 4 Bonus-Kapitel, die man genausogut auf die Haupt-DVD hätte packen können. 3 absolute Helge Klassiker: Es gibt Reis, Disco und Es hat gefunkt und eine gelungene Version von Take the A-Train. Absolut hörens- und sehenswert)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Helge auf DVD...., 28. April 2011
Von 
Ein Kunde - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live (DVD)
Inhalt
Helge Schneider ist eine lebende Legende, ein Multitalent! Als Komiker, Komponist, Musiker, Entertainer, Autor, Schauspieler, Regisseur & Zeichner ist er einzigartig u. unverwechselbar. Mit seinen Live-Shows begeistert er seit Jahren ein riesiges Publikum. Das Programm "Komm hier haste ne Mark!" - aufgenommen im Berliner Admiralspalast - ist seine allererste Live-DVD überhaupt!

Den Menschen und das künstlerische Ausnahmetalent Helge Schneider ausschweifend und ins Detail gehend vorzustellen ist beinahe unmöglich und ich denke auch weder in seinem eigenen noch dem Interesse seiner Fans. Dafür ist Helge viel zu sehr Individualist und Lebenskünstler, als dass er sich in irgendein Schubfach schieben lassen würde oder auch nur annähernd in ein solches passen würde.

Er ist ein Multitalent, welches mit seiner nun schon über Jahrzehnte andauernden erfolgreichen Arbeit als Entertainer, Musiker, Schauspieler und Regisseur aber auch Autor und Zeichner und, und, und von sich reden macht.

Dabei ist er polarisierend, sucht sein Publikum und dabei das künstlerische und konstruktive Zwiegespräch mit und zu diesen. Seine Liveshows sind etwas ganz Besonderes. Helge ist kein Künstler, welcher sich auf die Bühne stellt, um sein Publikum nur einfach zu berieseln. Nein, ganz und gar nicht. Er bietet viel, fordert aber auch von seinem Publikum einiges. Hinter all der Clownerie in seinen Bühnenprogrammen und Liedern steht ein intelligenter und höchst sensibilisierter Mensch. Mit wachen Augen und Geist betrachtet Helge die Welt um sich herum, um sie dann gleich einem Spiegel wiederum seinem Publikum vor das Gesicht zu halten und für sich entdecken zu lassen. Dass er sich dabei seines unbestreitbar vorhandenen musikalischen Talents zu bedienen weiß, ist unter Freunden und Fans dieses Ausnahmekünstlers schon lange kein Geheimnis mehr.

Helge Schneider ist ohne Zweifel etwas ganz Besonderes, Einzigartiges und auf jeden Fall auch Unverwechselbares. Er hat viele Freunde, andererseits aber auch Menschen, die mit ihm und seiner Art der Sicht der Dinge und deren künstlerischer Umsetzung durch Helge nun absolut nichts anfangen können.

Seine höchst eigene Meinung kann sich nun ein jeder mit und von dem hier als "Helges weltweit erste Konzert DVD!" beworbenen und durch das Label "Sony Music-Spassgesellschaft" zur Veröffentlichung gekommene Produkt selber bilden. Aufgenommen im März 2010 im Berliner "Admiralspalast", zeigt sich von der vorliegenden DVD ein bestens gelaunter und mit der ihn so auszeichnenden gehörigen Portion Schalk im Nacken behafteter Helge, mit seinem Bühnenprogramm "Komm hier haste ne Mark!". Mit an seiner Seite, vor den gut gefüllten Publikumsrängen im "Admiralspalast", kommt seine ebenso charismatische Band, nebst obligatorischen "Teekoch Bodo" und "Sergej", der bekannt für seinen "Ausdruckstanz" ist, daher.

In der vom veröffentlichenden Label angegebenen Gesamtlaufzeit von ca. zwei Stunden bietet die DVD das in Teil 1 und 2, in dreizehn aufgeführten Kapiteln, untergliederte Bühnenprogramm zuzüglich dem Live Bonus-Material. Dabei schafft man es, mit dem Bild, welches hier im Format 16:9 zur Ansicht kommt, eine gewisse Grundstimmung der Atmosphäre eines solchen Live-Events hin in das heimische Wohnzimmer zu vermitteln. Natürlich kann eine DVD das nie und nimmer gänzlich vermitteln, hier ist es aber dank einiger interessanter Kameraeinstellungen und Schnitte im Bild recht überzeugend gelungen. Dass Helge auf der Bühne ein Improvisationstalent ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. Daher sei den Kameramännern die eine oder andere verpasste Einstellung großzügig verziehen.

Die DVD kann im Gesamteindruck mit einem qualitativ zumeist gelungenen Bild überzeugen. Hin und wieder zu bemerkende kleinere Unschärfen im Bild dürfen hier der Tatsache, dass es eine Liveaufzeichnung ist, zugesprochen werden. Gerade da sich diese nun nicht wirklich häufig oder gar extrem auffällig störend bemerkbar machen. Die gewählten Werte und Einstellungen beim Kontrast und im Schwarzwert in den zu sehenden Bildern empfinde ich passend gesetzt. Die Farben wirken frisch und lebendig und sind dabei in ihrer Intensität gut ausgeprägt.

Als ein echter Hingucker entpuppen sich die der DVD zugedachten Menüs. In einer Endlosschleife sieht man hier Helge beim Versuch ein Motorrad zu starten. Erst bei der Anwahl eines der angebotenen Menüpunkte gelingt es ihm die Maschine in Gang zu setzen und mit einem aufsitzenden Beifahrer davon zu knattern. Die Menüs bieten die Möglichkeit über "Alles Abspielen", das auf der DVD befindliche Bühnenprogramm sozusagen "am Stück" also ohne Unterbrechung wiederzugeben. Aber auch die Anwahl bestimmter Programmpunkte innerhalb der Show ist über eine sich separat auf zwei Seiten öffnende "Kapitelauswahl" möglich. Über "Bonuskapitel" gelangt man aus dem Hauptmenü zu den Extras. Hinter dem Menüpunkt "Einstellungen" verbergen sich die Wahlmöglichkeiten für Ton und Untertitel bei der hier vorliegenden Veröffentlichung.

Als Bonusmaterial kommen von der DVD Live-Aufnahmen von "Es gibt Reis, Baby", "Disco, Disco" und "Take the "A" Train" und einer in der Art eines Bauchredners daher kommenden Nummer mit dem "Rache-Huhn".

Die Extras bringen es zusammen auf eine Laufzeit von ca 25 Minuten. Bei "Take The "A" Train" kommt dann auch Sergej Gleitmann mit seinem schon als legendär zu bezeichnenden "Ausdrucks-Tanz" einmal etwas länger ins Bild.

Tonbewertung:
Der von der DVD zu Gehör kommende Ton präsentiert sich zum Großteil sowohl in einem deutschsprachigen Dolby Digital 5.1 wie auch 2.0 Format. Die Verständlichkeit der Dialoge ist stets gegeben. Das Klangbild wie auch das Volumen zeigen sich über die gesamte Laufzeit der DVD ausgeglichen wie auch stimmig gemischt. Als Besonderheit kann das "Radiospektakel Nordpol" neben dem deutschen auch mit türkischem wie auch englischem Ton im Format 5.1 wiedergegeben werden. Während der Wiedergabe der DVD besteht die Möglichkeit auf Wunsch und bei Bedarf optional englische wie auch türkische Untertitel anzeigen zu lassen.

Gesamturteil:
Die Erwartungen sind hoch, wenn ein zudem noch mit den Worten "Helges weltweit erste Konzert DVD!" beworbenes Produkt auf den hiesigen heiß umkämpften Markt gebracht wird. Von der Verpackung im silberfarbenen Amaray-Case mit separatem Schuber und beilegenden Booklet, bis hin zum im Gesamteindruck gelungenen Bild und Ton, hat hier das veröffentlichende Label "Sony Music-Spassgesellschaft" solide Arbeit geleistet. Helge schafft es wie immer hervorragend zu polarisieren. Für die einen ist er wohl das Nonplusultra an Improvisationshumor, während andere rein gar nichts mit ihm anfangen können. Die Möglichkeit sich nun seine höchst eigene und persönliche Meinung bilden zu können, bietet die hier vorliegende DVD nun einem jeden. Der stimmige Mix aus von der DVD zu sehenden Beiträgen in Wort und Musik bietet dazu jede Menge gelungener Vorlagen.

Autor: Torsten
Fernseh-Serien-Auf-DVD.de
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Helge der Held, 6. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
War super Ihn in eine Live aufnahme zu erleben. Super komisch und super musikalisch! Einfach super Helge! Für Fans ein muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen routiniert, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live (DVD)
es wurde ja schon viel drüber geschrieben,aber gebe auch noch nen spritzer senf hinzu.
helge muß man nicht erklären- die,die ihn mögen,werden die dvd wohl kaufen,und die helgehasser wird die scheibe auch nicht konvertieren.
zu erwarten ist der gekonnte mix aus jazz und absurden blödeleien,wobei der schwerpunkt hier definitiv auf der musik ruht.
aber grad zu anfang kaspert er unvergleichlich rum- allein das macht schon laune auf mehr.
im gesamten wirkt er etwas routiniert und schüttelt sein können quasi nachlässig aus dem ärmel. aber das ist ein logisches zugeständnis nach gefühlten 54.366 auftritten seiner laufbahn (oder warens doch 2 mehr?)
bild und ton sind astrein und auch das bonusmaterial sehenswert.
gebe nur 4 sterne,da ich seine alten gigs mit hardcore noch mehr schätze (wo das schlachzoich von zittriger,alter,faltiger peterhand bedient wird)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider die (bislang) einzige Veröffentlichung ihrer Art!, 1. Juli 2012
Von 
Selbst, wenn man sich mit den Tonträgerveröffentlichungen eines Helge Schneider trösten kann, bleibt ein kleines Vakuum vorhanden, denkt man als Freund der Schneider'schen Komik des Unvorhersehbaren an die vielen, vielen nicht veröffentlichten Auftritte in TON und BILD!
Und, ja: Einen Helge Schneideer live erleben zu dürfen ist nochmal etwas ganz anderes als sich seine Lieder per CD reinzuziehen oder einen seiner abgedrehten Filme, die zwar teils auch urkomisch sind, aber dennoch nur einen sehr beschränkten Teil dessen zum Ausdruck bringen können, wozu ein Superhelgi-Multitalent tatsächlich imstande ist.

Die Qualität der Bluray finde ich in Ordnung - Bild und Ton sind jeweils deutlich bzw. scharf und ich könnte hieran ehrlicherweise nichts bekriteln.
Das Programm, durch das man hier als Zuseher geführt wird, ist - wie üblich - bunt gemischt und zeigt Herrn Schneiders unvergleichlich groteske Art Geschichten zu erzählen ebenso, wie auch das feine Gespür, das dieser für Musik (insbesonders Jazz natürlich) mitbringt. Kurzum: Dies ist das perfekte Helge-Gasamtpaket!

Die gut Eineinhalbstunden Laufzeit vergingen - für mich wenigstens - wie im Flug. Und ich war offengestanden sehr froh über die Extras, die noch zusätzlich abruftbar sind und den Mitschnitt letztendlich abrunden (alle Extra-Szenen sind rausgeschnittene Passagen aus dem Gesamtliveprogramm aus Berlin, wohl vom gleichen Abend!).
Highlights sind auf vorliegender Bluray zur Genüge zu finden. Mein persönlicher Favorit ist hierbei "Radiospektakel: Nordpol", bei dem sich die Pointen drastisch zuspitzen und es Helge immer wieder gelingt noch etwas oben draufzusetzen (und das eine ganze Viertelstunde lang!). Weiters hervorhebenswert finde ich "Helge und Gäste", wobei Herr Schneider Herbert Grönemeyer ebenso gekonnt parodiert wie (gewohnt) Udo Lindenberg. Auch die abschätzigen, aber nie todernst zu nehmenden Anspielungen auf Peter Maffay finde ich immer wieder köstlich und höchst unterhaltsam.
Was die Extras angeht, so kann ich jedes einzelne nur sehr lobend erwähnen. Eigentlich ist es ja ein Skandal, dass man sämtliche Extra-Menüpunkte nicht gleich im Gesamtshowkonzept (also diese Aufzeichnung betreffend halt) gelassen hat. Sie wären nämlich - quasi als natürlicher Bestandteil der Show (ungeschnitten) - vielleicht sogar noch besser zur Geltung gekommen. Egal. Jedenfalls ist "Es gibt Reis, Baby" ebenso unterhaltsam und komisch wie "Disco, Disco" oder "Rache-Huhn". Das hervorragend eingespielte "Take The A-Train" ist meines Erachtens sogar der musikalische Höhepunkt auf KOMM, HIER HAST NE MARK...

Um abschließend noch auf den Titel des Bluray zu sprechen zu kommen: Was hat er denn mit dem Programm eigentlich zu tun? Nun: Im Grunde überhaupt nichts. Ebenso wenig wie die Klappentexte auf der Bluyrayhülle selbst oder die hiesigen Fachrezensionen hierzu auf amazon. Aber die Nonsense-Comedy (sinnfrei ist dennoch nicht dasselbe wie UNsinnig und Helge Schneider ist Meister des UNSINNS!!) dieses Allroundkünstlers und Genies wäre ohnehin kaum in aussagekräftige Worte verpackbar. Dazu ist uns ein Helge Schneider alias SUPERHELGI (jemanden, der sich selbst so nennt oder nennen lässt, kann man nur mögen, oder??) immer ein bis zwei Schritte zu weit voraus...

Was die Kritiken angeht, dass Helge früher besser gewesen sein soll: Dem kann ich nur bedingt zustimmen. Zwar kenne ich Herrn Schneiders ältere Live-Errungenschaften (wie viele andere wohl auch) lediglich von Tonträgern (und da bin ich offengestanden auch noch am Hören) und bin ebenfalls der Meinung, dass es auch dazu Bild-Ton-Dokumente (also DVDs bzw. Blurays) geben müsste, dennoch würde ich sagen, dass die Art seiner Darbietung(en) generell etwas mehr an "Reife" und Souveränität in einem weiteren Sinn gewonnen hat. Ich könnte hier und jetzt jedenfalls nicht ernsthaft behaupten, dass mir ein Helge Schneider vor 10 oder 20 Jahren (im Nachnhinein gesehen bzw. gehört) wirklich besser oder schlechter gefallen hätte...
LIVE ist dieser Ausnahmekünstler IMMER ein GENUSS!!

Deshalb, liebe Leser und Freunde grotesker Unterhaltungskomik, greift zu und lasst euch den Abend versüßen, wenn ein Helge Schneider höchst gefällig durch sein Programm KOMM, HIER HAST NE MARK! führt.

GENIAL!!

Es wäre wohl eine Überlegung wert, über weitere Live-Veröffentlichungen nachzudenken, liebe Fernsehprodzuenten, lieber HELGE!!

Bitte weitermachen und brav weiter- oder auch nachveröffentlichen (vielleicht liegen ja noch wo 'n paar Bänder rum...)!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittliche Blu-Ray, 23. März 2011
Mit großen Erwartungen legte ich Helges erstes Konzert auf Blu-Ray in meinen Player, nachdem ich erst überlegt hatte, ob die DVD nicht ausreichend wäre. In der Hoffnung auf ein besseres Bild habe ich mich aber dann doch für die Blu-Ray Version entschieden.
Daher gehe ich zunächst einmal auf die technische Seite ein:
Das Bild hat meine Erwartungen nicht ganz erfüllt, oft ist ein Hintergrundrauschen zu sehen und auch die Schärfe lässt besonders bei Nahaufnahmen etwas zu wünschen übrig. Dafür ist der Ton sehr gut abgemischt. Die applaudierenden Zuschauer sind schwerpunktmäßig schön auf die hinteren Lautsprecher verteilt, was auf meiner 5.1 Anlage echtes Konzertsaalfeeling aufkommen ließ. Auch bei den Musikstücken kommt man in den Genuß eines klaren und druckvollen Sounds. Und beim Thema Musik, komme ich dann zum nächsten Punkt. Die Musikstücke überwiegen nämlich hier, ich als großer Fan seiner Erzählungen hätte mir ein wenig mehr davon gewünscht. Die vorhandenen sind ganz lustig, ich kenne aber besseres von Helge Schneider, an die älteren Live-Sachen die man z.B. von seinen CDs kennt, kommt er auf der Blu-Ray nicht heran.
In einem Punkt schließe ich mich einem der anderen Rezensenten an. Ich hätte gerne mehr von Sergej Gleithmann gesehen, als ich ihn beim letzten Helge Konzert gesehen habe, hab ich Tränen gelacht. Leider wurde ihm hier nur ein kurzer Auftritt in Form von ein paar Sekunden gewährt - schade!
Alles in allem gebe ich für mein persönliches Empfinden für die Blu-Ray 3 Punkte. Einem zukünftigem Käufer würde ich raten, sich zu überlegen ob die Blu-Ray wirklich von Nöten ist oder ob die DVD nicht reichen würde.
Abschließend würde ich aber sagen, das eingefleische Helge-Fans sicherlich auf ihre Kosten kommen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So lala., 21. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live (DVD)
Zuerst einmal: Ja, endlich ist es soweit, dass es eine offizielle Live-Aufnahme eines Konzerts zu kaufen gibt!

Dann aber: Leider ist es wirklich nicht das beste Konzert. Viele Gags kamen an dem Abend eher mühsam zum Tragen. Auch die Musik hab ich schon mal besser empfunden. Alles in allem nicht weiter schlimm, es kann nicht jeder Abend gleich gut sein. Nur leider gibt es eben grad diesen Abend jetzt zu kaufen. Achja, manche Clownerien gehen einfach durch eine mangelhafte Aufmerksamkeit des Kameramanns bzw. durch den Schnittmenschen verloren. Da gibt es was zum Lachen, aber die Kamera zeigt das Publikum oder so.

Meine Empfehlung für alle, die geil auf Helge live sind: Entweder natürlich auf ein Konzert gehen, ist immer die beste Lösung, oder aber auf Videoplattformen wie Youtube nach Aufnahmen suchen, da gibt es genug, und da sind wirkliche Kracher dabei, wo man sich nicht mehr einkriegt. Spart immerhin auch die ein oder andere Mark.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unser Helge :-), 22. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live (DVD)
In Vorbereitung auf das Helge Konzert im September haben wir uns diese DVD bestellt und schon viele viele Male abgelacht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live
Helge Schneider - Komm hier haste ne Mark!/Live von Helge Schneider (DVD - 2011)
EUR 7,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen