Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gibt es ein stressfreies Trading?, 6. April 2009
Von 
Dr. R. Manthey - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 10 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seien wir mal ehrlich, die meisten von uns sind irgendwann schon einmal auf die Verführungen der technischen Analyse der Finanzmärkte hereingefallen. Haben wir nicht alle diese wunderbaren Börsenbücher gelesen und gesehen, wie einfach Trading doch sein kann? Wenn man aber danach trotzdem Geld verloren hat, wird man stutzig und begreift so langsam, dass uns diese Bücher in der Regel eine Welt vorgaukeln, die so nicht existiert. Sie zeigen immer ein Bild, das bereits fixiert ist. Der Zufall ist verschwunden, die Kurse stehen fest.

Tatsächlich aber ist alles möglich und nichts steht fest. Wir müssen Entscheidungen treffen, wenn das Spiel läuft. Und darauf sind wir nicht vorbereitet. Wir denken am Anfang, wir müssten wissen, was als nächstes passieren wird, um als Gewinner da zu stehen. Erst später oder vielleicht zu spät begreifen wir, dass es darauf gar nicht ankommt.

Ach ja, lasen wir nicht in diesen schlauen Büchern auch etwas über mentale Regeln? Meistens haben wir sie akzeptiert oder im schlimmsten Fall sogar gedacht, dass das bei uns schon klappen wird. Worauf wir überhaupt nicht vorbereitet waren, ist, dass wir plötzlich völlig unerklärliche Dinge tun und uns trotz rationaler Einsicht völlig blödsinnig verhalten. Wie kann das sein? Trading geht über den Rahmen unseres alltäglichen Lebens weit hinaus. Plötzlich und völlig unerwartet stoßen wir an die Grenzen der bisherigen Selbsterkenntnis. Und das kann sehr schmerzlich werden.

Der Autor dieses hervorragenden Buches begann 1978 mit dem Traden. Er bekam eine Broker-Stelle bei Merrill Lynch in Chicago und war 1982 der persönlichen Pleite sehr nahe. Nach dieser heftigen Selbsterfahrung begann er an seinem Bestseller "The Disciplined Trader: Developing Winning Attitudes" zu schreiben. Dieser Prozess dauerte ganze sieben Jahre. 1983 verließ er Merrill Lynch und gründete eine Beraterfirma. Aus einer siebzehnjährigen Arbeit mit vielen Tradern entstand das vorliegende Buch, das er wohl nicht umsonst seinen ehemaligen Kunden widmet.

Douglas sagt bereits in der Einleitung, worum es ihm geht: 1. Mehr oder bessere technische Analyse ist in der Regel nicht die Lösung, wenn uns die Konsistenz beim Traden fehlt. 2. Vielmehr bestimmt unsere mentale Verfassung den Erfolg. 3. Dabei geht es insbesondere darum, in Wahrscheinlichkeiten zu denken. 4. Die meisten Schwierigkeiten entstehen dann, wenn Trader glauben, sie dächten in Wahrscheinlichkeiten, es aber tatsächlich nicht tun. 5. Douglas will jeden Leser durch einen Prozess führen, an dessen Ende die funktionale Integration der richtigen Denkstrategie in sein mentales System steht.

Die meisten Fehler beim Traden entstehen in der Folge von Angst. Wir haben Angst vor Verlusten oder Angst, etwas zu verpassen. Wir glauben, wenn wir diese Angst besiegen, dann wird alles besser. Aber Douglas macht uns klar, dass es darum gar nicht geht. Wir müssen einen angstfreien Zustand erreichen, in dem wir "im Fluss" sind oder "in der Zone", wie Douglas schreibt. Versuchen wir diesen Zustand zu erzwingen, indem wir etwas bekämpfen, dann tritt er nicht ein. Das ist unser wahres Dilemma. Eigentlich kennen wir dieses leidige Problem nur zu gut. Wollen wir unseren Verstand zwingen, nicht ständig an alles Mögliche zu denken, dann tut er es erst recht. Liegen wir nachts wach und können nicht schlafen, dann werden wir immer wütender, wenn wir einschlafen wollen und es nicht funktioniert. Über Zwang und Kampf haben wir keine Chance. Nicht zu kämpfen ist aber in unserem Kulturkreis ein Tabubruch, und daraus resultieren viele unserer Schwierigkeiten.

Professionelle Trader haben keine Angst bei ihrer Arbeit. Wie aber, wenn nicht durch Kampf und Willen, erreichen wir diesen wunderbar sorglosen Zustand? Der Autor behauptet, dass dies im Grunde einfach wäre, wenn man es weiß.

Zunächst erklärt er uns, dass der Markt völlig neutrale Signale sendet und wir es sind, die in diese Signale unseren inneren Zustand hineininterpretieren. Haben wir drei Gewinntrades hinter uns, dann werden wir die nächste Tradinggelegenheit optimistischer betrachten als nach drei vorangegangenen Verlusttrades.

Wenn Douglas sagt, wir müssen zu jeder Zeit auf alles gefasst sein, dann werden die meisten von uns dies nicht abstreiten. Aber der Durchschnittstrader macht sich genau an dieser Stelle etwas vor. Er glaubt den Markt vorhersehen zu können und hat eine dementsprechende (oft fatale) Erwartung an kommende Ereignisse. Wir lesen folgende bemerkenswerte Aussage: "...the degree by which you think you know what is going to happen next, is equal to the degree to which you will fail as a trader" (S.110).

Douglas stellt fünf grundlegende Wahrheiten über das Trading in den Raum. Ich bin mir sicher, dass eine Verinnerlichung dieser Wahrheiten zu einer grundlegenden Veränderung des Tradingstils bei den meisten Tradern führen wird. Im Grunde beschreiben diese fünf Wahrheiten den Erfolgsmechanismus von Spielcasinos. Wir brauchen zunächst einen statistischen Vorteil, also eine Methodik die nachweislich statistisch profitabel ist. Denken in Wahrscheinlichkeiten oder besser statistisches Denken führt uns danach zu der einfachen Erkenntnis, dass wir auf längere Sicht gar nicht verlieren können. Das macht uns sorgenfrei, wenn es uns gelingt, diese Einsicht in unser (meist unbewusstes) Glaubensystem zu integrieren, was in den meisten Fällen nicht einfach ist, da sie in Konflikt zu anderen Glaubenssätzen stehen wird.

Aus diesem Grunde geht der Autor in der zweiten Hälfte seines Buches auf die Veränderung unseres Glaubenssystems sehr ausführlich ein. Er zeigt uns in Teilschritten, wie wir zu den grundlegenden Veränderungen kommen, die uns zu einem konsistent erfolgreichen Trader machen.

Fazit.
Von allen Büchern, die ich bisher über mentale Trading-Voraussetzungen gelesen habe, ist dieses mit Abstand das Beste. Douglas bringt hier nicht nur seine eigenen Erfahrungen ein, sondern auch Erkenntnisse aus der Arbeit mit Spitzentradern. Er belässt es nicht dabei, rational verständliche Einsichten zu vermitteln, von denen die meisten Menschen irrtümlich glauben, das sie alleine bereits zu Veränderungen führen würden, sondern er zeigt auch Wege auf, wie wir solche Erkenntnisse in unser unbewusstes Glaubenssystem verankern können. Denn nur, wenn wir dies geschafft haben, finden wirkliche Veränderungen statt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neuauflage eines Standardwerkes, 12. März 2002
Es muss ca. 15 Jahre her sein, dass Douglas "The disziplined Trader" -developing winning attitudes- herausbrachte. 90% im Trading, insbesondere im Daytrading ist Psychologie, 10% Methode bzw. ein schematischer Ablauf. Mit Trading in the Zone vervollständigt und aktualisiert Douglas dieses Thema. Kontinuierliche Gewinne, insbesondere im Day- oder Ticktrading haben nicht unbedingt etwas mit Technischer Analyse zu tun, sondern mit menthaler Stärke und Objektivität. Die Kunst, neutral Informationen aufzunehmen und ohne Vorbehalte zu verarbeiten. Gerade nach dem Absturz vieler in den wilden Aktienmärkten der vergangenen zwei Jahre ein Buch, das vielen aufzeigen wird, warum es dazu gekommen ist. Must have!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 6. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trading in the Zone: Master the Market with Confidence, Discipline, and a Winning Attitude (Kindle Edition)
Ein Klassiker, den ich jedem Trader empfehlen kann. Liest sich leicht, guter Bezug zur Praxis und stellt die mentalen Themen sehr prägnant und nachvollziehbar dar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Great book about trading psychology, 4. Februar 2014
Von 
Holger A. O. Hoffmann (Kiel, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Trading in the Zone: Master the Market with Confidence, Discipline, and a Winning Attitude (Kindle Edition)
Psychology is the invisible factor which makes a trader successful or not.
Don't expect anything from the market and anything can happen in that game of randomly distributed probabilities.
Once you have accepted that, you can start becoming a successful trader.
The author is giving a lot of examples which every trader can easily understand and finally suggests an extremely helpful exercise.
One of the best trading books I have ever read !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen