Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gar nicht maniriert
Kalter Frühling ist in jedem Moment ein ungewöhnlich ehrlicher und ungeschönter Film, das mag zu lasten von Spannungseffekten führen, gibt dem Film aber eine andere Art Spannung. Die Heldin lässt sich in ihrer ungesicherten Art experimentell auf verschiedenste Milieus ein, nachdem das nur scheinbar festgefügte Wertesystem ihrer Herkunft nicht...
Veröffentlicht am 30. Januar 2012 von Hans Felix Lenz

versus
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Maniriert
Dieser Film war nicht mein Fall. Ich hatte mir Spannung erwartet, ein bisschen Thriller, ein bisschen Drama, vor allem eine gute Geschichte. Am Ende war es wieder mal ein typisch überladener, deutscher Spielfilm:

Die Charaktere spazieren irgendwie allesamt etwas ziellos durch die Handlung, aber ich empfand sie nie wie einen Teil von ihr und hatte darum...
Veröffentlicht am 9. April 2011 von I.Peters


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gar nicht maniriert, 30. Januar 2012
Von 
Hans Felix Lenz (Frankfurt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Kalter Frühling (Ausgezeichnet - Die Gewinner-FilmEdition, Film 9) (DVD)
Kalter Frühling ist in jedem Moment ein ungewöhnlich ehrlicher und ungeschönter Film, das mag zu lasten von Spannungseffekten führen, gibt dem Film aber eine andere Art Spannung. Die Heldin lässt sich in ihrer ungesicherten Art experimentell auf verschiedenste Milieus ein, nachdem das nur scheinbar festgefügte Wertesystem ihrer Herkunft nicht mehr glaubwürdig ist. Auf diese Weise fängt sie in ihren Begegnungen reichlich ungewöhnliche Menschenporträts ein, Figuren, die sonst nicht in ihrem Leben und auch sonst kaum auf der Leinwand erscheinen, lernt man so in ihren alltäglichen Lebensäußerungen kennen. Zugleich ist es nie abzusehen, an welcher Ecke die Heldin hängenbleibt oder wie sie sich weiterbewegen kann. Das ist - eine gewisse Sympathie für sie vorausgesetzt - sehr spannend. Ihre Schlussintrige ist äußerlich vielleicht nicht spektakulär, doch der Heldin gelingt es mit präziser Tabuverletzung alle Verletzungen, die sie zuvor erfahren hat, zu bearbeiten. Und doch bleibt in diesem Sieg ein Zweifel, ob sie damit nicht vielleicht nur die negative Züge ihrer Eltern final übernommen hat. Mit einem eindeutigen und eindeutig hellen Ende hat das sehr wenig zu tun, sehr viel aber mit einem Menschenbild, das den ganzen Film beherrscht, ein Menschenbild, das fragt, statt zu urteilen, dass Überraschung und Inkonsitenz kennt und beides nie glatter Dramaturgie opfert. Das muss nicht jedem gefallen, als Film ist das Werk jedoch erstklassig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Maniriert, 9. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalter Frühling (Ausgezeichnet - Die Gewinner-FilmEdition, Film 9) (DVD)
Dieser Film war nicht mein Fall. Ich hatte mir Spannung erwartet, ein bisschen Thriller, ein bisschen Drama, vor allem eine gute Geschichte. Am Ende war es wieder mal ein typisch überladener, deutscher Spielfilm:

Die Charaktere spazieren irgendwie allesamt etwas ziellos durch die Handlung, aber ich empfand sie nie wie einen Teil von ihr und hatte darum große Schwierigkeiten, mich für irgendjemanden ernsthaft zu interessieren. Alle Szenen und Dialoge stehen seltsam isoliert da und nichts hängt wirklich zusammen. Die Musik soll wohl die Dissonanzen im Leben der Handelnden reflektieren, doch ist sie viel zu gewollt, um zu wirken. Vor allem sind diese "Dissonanzen" zwischen Eltern und Tochter gar nicht so dramatisch - wenigstens habe ich sie so nicht empfunden. Und so hat der Soundtrack lediglich genervt und schien unbedingt dort Spannung erzeugen zu wollen, wo schlicht keine war.

Der Film konnte sich leider nicht entscheiden, ob er Arthouse oder Thriller sein wollte. Der in der Beschreibung angekündigte,"eiskalte, abscheuliche Racheplan" hat wenig von eiskalt und nicht so richtig was von abscheulich - Gähn. Ich wünschte, ich hätte mir das Geld gespart.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehenswert, 22. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalter Frühling (Ausgezeichnet - Die Gewinner-FilmEdition, Film 9) (DVD)
da ich den film bereits kannte und er mir gefallen hat, wollt ich ihn mir für daheim bestellen. die schauspieler sind wie immer klasse. ich kann den film empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top, 2. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalter Frühling (Ausgezeichnet - Die Gewinner-FilmEdition, Film 9) (DVD)
Super Film tolle Story hervorragende Schauspieler. Sollte man an einem DVD Nachmittag immer parat haben. Wirklich empfehlenswert.. Klasse Produkt Super Service
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kalter Frühling (Ausgezeichnet - Die Gewinner-FilmEdition, Film 9)
EUR 11,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen