weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juli 2015
Ja, also Inhalt ist eigentlich nicht schlecht und trifft schon das, was ich mir vorgestellt hatte. Der Stil ist nicht so meins (man bekommt den Eindruck, der Autor wird nicht satt, seinen geilen Körper in die Kamera zu halten), aber das ist vielleicht sekundär.
Aber es ist leider unübersichtlich. Viel zu viel Text für meinen Geschmack und die Trainingspläne am Ende sind ohne Seitenzahlen für die Übungen, so dass man sich dabei mühsam durchs Inhaltsverzeichnis kämpfen muss. Finde das "Muskel Work-Out" von Froböse deutlich besser, weil es auf das wesentliche reduziert und die Gestaltung deutlich ansprechender ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2011
Dies ist ein wirklich tolles Buch. Leider habe ich es erst jetzt gekauft.
Ich bin ein Bodyweight- Exercises Fan. Ich trainiere schon seit Jahren ohne Gewichte und kenne daher fast alle Übungen. Bisher konnte ich in keinem Buch "Neues" entdecken, mit dem ich die Trainings- Routine auffrischen konnte und war entsprechend misstrauisch als ich dieses Buch bestellte. Doch ich wurde sehr positiv überrascht und entdeckte mir bislang unbekannte Übungen.
Ich kann das Buch daher nur empfehlen, auch wenn es in englisch geschrieben ist.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2014
Ich habe mir das Buch gekauft, nachdem ich nach einem Jahr Pause mal wieder mit Fitness anfangen wollte.
Das Buch fängt mit einigen Geschichten zu Mark Lauren an, welche auch interessant sind und von seiner Erfahrung überzeugen, aber nicht wirklich notwendig gewesen wären(eine Kurzfassung/Lebenslauf hätte auch gereicht).
Vor den Übungen werden noch einige Ernährungs- und Fitnesstips gegeben.

Ab seite 58(wenn ich mich richtig erinnere) fangen dann die Übungen an. Diese sind nach den Beanspruchten Muskelgruppen sortiert(sprich: erst kommen Push-Übungen[Trizeps, Schultern, etc.) dann kommen Pull-Übungen[Bizeps, Rücken, etc.] usw.)
Jede Übung wird mit Anleitung und Bildern erklärt, was auch gut umgesetzt wurde. Für mich war jede Übung verständlich.
Zu vielen Übungen gibt es einige Variationen, die die Übung leichter oder schwerer machen.

Direkt nach den Übungen kommen die Trainingspläne(insgesamt 40 Wochen!). Diese sind nach Schwierigkeitsgrad aufgeteilt(je. 10 Wochen).
Ich habe mich an die Vorgegebenen Pläne gehalten und bin mit dem leichtesten angefangen. Das klappt soweit sehr gut, allerdings wird schon ab der ersten Woche ein 2er-Split vorgeschlagen und ab der vierten Woche geht es schon zum 4er-Split. Die Muskeln werden zwar stark gereizt, aber ich fand, dass beim 4er-Split die Regenarationszeiten am Anfang zu lang waren. Das hinderte aber nicht an der Leistungssteigerung.
Bis die Klimmzüge mit Obergriff im Trainingsplan auftauchen. Ich habe mit viel Übergewicht angefangen(125kg bei 196cm) und bis die Klimmzüge dran kamen auch ganze 12kg abgenommen. Im Buch wird vorgeschlagen, einen Stuhl zur Hilfe zu nehmen, wenn man keinen normalen Klimmzug schafft, was mir aber auch nicht geholfen hat. Wer also glaubt mit so viel Übergewicht rasante Erfolge zu erzielen, den muss ich an dieser Stelle enttäuschen. Auch bei dieser Art von Fitness braucht man Geduld. Allerdings habe ich nach erneutem Absolvieren des Plans bis zu den Klimmzügen immernoch nicht weiter machen können.

Ich bin so lange an der Stelle mit den Klimmzügen nicht weiter gekommen, dass ich mittlerweile wieder zum Fitnessstudio übergegangen bin, weil man dort die Übungen einfacher an seinen Fortschritt anpassen kann.
Wer abnehmen will, ist mit dem Buch gut bedient, wird allerdings an einigen Stellen stagnieren. Dennoch werde ich, sobald ich mehr abgenommen habe, wieder Übungen aus diesem Buch in meinen Trainingsplan mit einbinden.

Ich habe übrigens zur englischen Version gegriffen, weil ich hier gelesen habe, dass die Trainingspläne in der deutschen Version teilweise nicht übereinstimmen. Da kann ich aber nichts genaueres zu sagen, weil ich nur die englische habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2014
In Zeiten, in den auch Heiner Lauterbach Fitnessratgeber schreibt, macht es Sinn, sich auf's Wesentliche zu beschränken; und genau das geht mit Mark Laurens Buch bestens.

Ich war skeptisch, vor allem als ich Laurens Titel gelesen habe. Ist das nicht ein wenig zu hoch gegriffen? Folglich haben drei Bücher zum Thema Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht den Weg auf mein Kindle gefunden. Davor war Laurens Buch das teuerste (wenn es auch zum absolut passenden und fairen Preis ausgeliefert wird) und mit Abstand (ja, der Titel stimmt) das beste.

Klare fünf Sterne, weil ...

* Lauren eine interessante Einleitung schreibt, die zu motivieren vermag (Laurens Schreibstil muss man hier nicht möglich; aber auf jeden Fall besser, als dass er sich verbiegt). Fitness kommt nicht kostenlos, und genau das sagt Lauren auch ganz klar.

* Die Übungen sind auch für den Anfänger nachvollziehbar; der englische Text gut verständlich, die entsprechenden Bilder aussagekräftig.

* Es gibt unzählige Übungen; ich habe am Anfang drei sauber erlernt, weitere sind hinzu gekommen. Langweilig wird es auf jeden Fall lange nicht werden.

* Diese Übungen sind wirklich ohne Geräte machbar (womit sie natürlich das Fitnessstudio ersetzen, wo man ohnehin mit schlechtem Gewissen viel zu selten hingeht); interessant hierbei: Laurens Auflistung, welche Haushaltsgegenstände das Training (noch) interessanter machen können.

* Die Beschreibungen fangen immer mit einem Basic-Level an, dann beschreibt der Autor oft ganz simple Steigerungsmöglichkeiten; auch hier: Langeweile? Dauerhaft Fehlanzeige.

* Für mich last but not least wichtig: die Kindle-Edition ist immer dabei; egal ob auf dem Handy oder eben dem Kindle.

Absolutes Top-Buch für den Fitness-/Sportfans. Zudem ein Geschenkt, an dem auch der/die Beschenkte viel Freude haben sollte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2011
Ich bin jetzt in der 12. Trainingswoche und ich muss sagen, dass Buch überzeugt. Anfangs hatte ich Probleme die Übungen sauber auszuführen, aber nun fallen mir sogar die schwereren Übungen relativ leicht.

Das Buch verspricht nicht zu viel, der Erfolg stellt sich nur bei eisernem Training, der richtigen Ernährung und einer bewussten Lebensweise ein. Man sollte auch nicht erwarten, nach einem 10 Wochen Programm zum Superhero zu werden, denn das wird ganz sicher nicht passieren.

Aber nun zum eigentlichen Thema.
Das Buch ist auf Englisch. Es ist dennoch verständlich geschrieben, solange man auch Englisch kann. Man muss es nicht wie seine Muttersprache sprechen können, um es zu verstehen. Bilder helfen einem die Übungen nach zu machen und wenn man dazu den Text liest, leuchtet einem auch dieser, spätestens nach dem zweiten Mal lesen ein. Die Übungen sind in 4 Schwierigkeitsgrade unterteilt, wobei man Übungen auch so abwandeln kann, dass sie entweder einfacher oder schwerer werden. Je nachdem wie gut man trainiert ist, nimmt man den jeweiligen Schwierigkeitsgrad in Anspruch. Die Masse an Übungen, die im Buch beschrieben werden, lassen keine Wünsche offen und beziehen sich auf Bereich des Körpers. Das Buch beinhaltet auch schon 4 Trainingsprogramme von je 10 Wochen, in 4 unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Für das leichteste Programm sollte man dennoch eine gewisse Grundfitness mitbringen. Die Übungen an sich sind schon recht Schweißtreibend und das Programm von ca. 30 min. ist ausreichend.
Das Buch befasst sich neben den Übungen auch mit grundlegenden Dingen, wie Ernährung, Aufwärmung, Zielsetzung usw. Es geht dabei zwar nicht in die Tiefe, aber es macht dem Anwender klar, was er tun muss um sein persönliches Ziel zu erreichen.

Es gibt viele Bücher, die das Thema Fitness behandeln. Ich persönlich bevorzuge dieses, da es die Übungen gut beschreibt, mir einen Trainingsplan bietet und ich die Übungen wirklich überall und jeder Zeit machen kann.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2013
Dies ist das erste wirkliche Fitness-Buch, was ich mir überhaupt gekauft habe.

Alle anderen "Sport-Bibeln", die entweder ein exaktes Workout oder eine Ernährung, oder beides angepriesen haben, waren mir viel zu suspekt.
Hier ist das aber grundlegend anders. Es gibt einen kurzen unterhaltsamen Abriss über den Autor, und eine bündige Zusammenfassung vernünftiger Sporternährung, die auf bescheuerte Hinweise wie "keine Kohlenhydrate nach 18 Uhr" verzichtet. Dabei wird auch der Nachteil klassischen Kardio- und Ausdauertrainings aufgezeigt: Durch lange, mittlere Belastungen verbraucht der Körper zwar erstmal viel Energie, stellt aber auch auf einen sparsameren Stoffwechsel um.
Wer einfach abnehmen will, hat es mit Kraft- und Kraftausdauertraining also etwas leichter.

Die Übungen, die den größten Teil des Buches ausmachen, reichen von klassischen Turnübungen bis hin zu kreativen Einfällen, die nie mehr als ein Handtuch oder einen Besenstiel erfordern.
Der größte Vorteil bei diesem Training ist sicherlich, dass man immer im ganzen Körper Muskelspannung braucht, und nicht nur einzelne Muskelgruppen trainiert, ohne davon wirklich zu profitieren in Sachen Haltung und Koordination.

Letztlich könnten die Übungen fast alle aus einem klassischen Repertoire von vor 50 Jahren und früher stammen. Allerdings sind solche Übungen fast nirgendwo so gut gesammelt wie hier.

Gute Trainingspläne in verschiedenen Abstufungen sind auch enthalten.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Das Buch "You Are Your Own Gym" von Mark Lauren und Joshua Clark ist großartig und hat mir bereits jetzt sehr geholfen.

Ich unterlag tatsächlich dem typischen Irrglauben: "Krafttraining? Das ist nichts für mich, denn ich will doch nur fit bleiben und etwas mehr Fett verbrennen als am Schreibtisch."

Das Buch lohnt sich, denn die Übungen sind klasse. Zudem brachte mir das Buch die Erkenntnis, dass der Aufbau von Muskeln ein effektiver Weg ist, um Fett abzubauen (und eine fachmännische Erklärung dazu).

Mark Lauren hat ein gutes Verständnis dafür, dass seine Leser verschiedene Ziele haben. Nicht jeder möchte der nächste Schwarzenegger werden und darauf geht der Autor immer wieder ein. Alle Übungen sind skalierbar und versorgen daher vom Freizeit-Sportler bis zum Fitness-Freak so ziemlich jede Zielsetzung.

Insbesondere geht der Autor auf die typischen Wünsche ein: Weniger Bauchfett, straffere Figur, etwas mehr Muskelmasse als vorher (bei Männern), eine schlankere Figur (bei Frauen) und er erklärt seine jeweils fachmännisch hergeleiteten Ansichten.

Das Buch macht auf mich den Eindruck, als wäre es auch für Fitness-Fachleute geeignet, denn der Autor steckt ganz offensichtlich seit Jahrzehnten sehr tief in der Materie. Mindestens für mich als Freizeit-Sportler war das Buch die beste Anschaffung in diesem Bereich ... und hat mir zudem viel Geld und Zeit gespart, weil der Autor mich mit guten Argumenten überzeugen konnte, eben nicht einem Fitnessclub beizutreten. Die fünf Sterne sind voll verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2015
Ich mache seit 25 Jahren Krafttraining. meistens im Fitnessstudio. In diesem Buch wird gezeigt, dass man tolle Übungen machen kann OHNE ins Studio zu gehen. Ohne Geräte. Genauso effizient. und, was ich noch wichtig finde, mit weniger Risiko für Verletzungen durch zu hohe Gewichte. you are your own gym. treffender kann man es nicht sagen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2010
In der Regel würde ich vermutlich zu keinem Artikel eine Rezension schreiben, aber dieses Buch ist wirklich empfehlenswert. Ich war seit langer Zeit auf der Suche nach einer umfassenden Sammlung möglicher Bodyweight-Übungen und habe endlich gefunden was ich gesucht habe. Und sogar mehr als das. Dieses Buch ist etwas für jeden, den absoluten Anfänger bis zum durchtrainierten Athleten. Und das meine ich, wie ich es sage. Ich selbst habe bereits eine gute Fitness und einen guten Überblick über mögliche Übungen, die auch ohne teure und völlig unnötige Mitgliedschaften in einem Sportstudio durchführbar sind. Und dieses Buch bietet sie alle. So konnte auch ich noch die ein oder andere Übungen aus diesem Buch abschauen. Und auch was an Zusatzinformationen enthalten ist, ist absolut überzeugend und wissenschaftlich auf der Höhe der Zeit.

Getestet an tausenden Elite-Soldaten, zeigen die Übungen dieses Buches auch durchtrainierten Fitnessjunkies nochmal ganz neue Grenzen des eigenen Körpers und Geistest auf. Ein durchtrainierter Körper und große, definierte Muskeln sind auch (oder gerade deswegen) ohne teuere Geräte und muffige Studios erreichbar!

Und durch eine ausführliche Erklärungen + Bilder zu jeder der über 120 Übungen, empfehlenswerten Ernährungstipps und Ratschlägen zur Trainingsgestaltung können auch völlige Fitnessneulinge sehr von diesem Buch profitieren.

Zusammenfassung: Ich habe viele Bücher zum Thema Fitness gelesen und dies ist das einzige, das mir einfällt das 5 Sterne verdient. Das Buch hält was der Titel verspricht. Be your own gym! Die einzig wahre Bibel für Bodyweight-Übungen. Und zwar ohne jegliche Hilfsmittel zu empfehlen, wie dies in fast allen anderen Büchern über dieses Thema geschieht.

Enjoy reading and start your new life! It is way more than worth it.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
I've been doing fitness for years and wanted to crank up the volume but didn't want join a gym again. I came across this book by chance and gave it a try. Some of the workouts seemed a little weird, some seemed way too easy... Well, that's what I thought until I tried them.

Long story short: If you want to get in killer shape and do it all at home, just stick to the instructions and put out during the workouts. The exercises featured in the book are exclusively aimed for using body weight only. And I must admit: it works! I would still recommend to use some weights though.

The book starts with a quick overview of the author and then moves on to basic nutrition. I really appreciated that chapter, for it gives you a great overview of what to eat and why. It's not too detailed and doesn't try to force you to dedicate your life to a diet, but instead arms you with the basic knowledge of how your body builds muscles. Personally I would have liked a little more details in this chapter.

Why only 4 stars? Because the exercise section needs an update. You'll find tons more of great exercises online than featured in this book. Also the app based on this book features more workouts as well. So why not incorporate them into the book?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)