Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Februar 2012
Es ist ja völlig unmöglich ständig das Bach'sche Weihnachtsoratorium zu hören, nicht wahr. Und doch sehnt man sich zur angemessenen Zeit nach weihnachtlichen Klängen. Bach muss genau dies erahnt, gefühlt haben; wer sonst, wenn nicht er, hatte sofort Abhilfe geschaffen. Seine Weihnachtskantaten sind sozusagen das Oratorium für die profanen Stunden. Naja - jedenfalls ein musikalischer Genuss. Viel Freude damit.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2006
Hinter dem Weihnachtsoratorium treten sie alle zurück, die herrlichen Weihnachtskantaten von J.S. Bach, auch wenn sie gelegentich gewöhnungsbedürftige barocke Bilder haben ( Christen ätzet diesen Tag BWV 63).

Koopmann hat durchweg gute Sänger, einen hervorragenden Chor und musiziert munter, flexibel,ohne durch übermässige Tempi weihnachtliche Stimmung zu zerstören, wie etwa Gardiner. Koopmann hat inzwischen die Einspielung aller Kantaten abgeschlossen und man könnte schreiben, nach allen Kriterien,Qualität der Musiker und der Interpretation, ist dies momentan Nr. 1.

Jeder, der die Kantaten durchhört, wird sich sein Lieblingsstück heraussuchen können. Wenn es bloß das Weihnachtsoratorium nicht gäbe...........
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden