Kundenrezensionen


54 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein genialer Klassiker mit toller Sekundärliteratur
Wenn man David Copperfield lesen möchte, muss man schon einen guten Grund haben (Interesse an Dickens oder viktorianischer Literatur; eine Prüfung im Studium). Denn es ist ein recht langes, sich teilweise dahinziehendes Buch. Es ist aber durchaus unterhaltsam und man kann sich gut vorstellen, wie die erste, kapitelweise Veröffentlichung in Zeitungen...
Veröffentlicht am 29. Mai 2011 von ulcia82

versus
3.0 von 5 Sternen Kultbuch
Als Kind habe ich diese Buch gelesen und war begeistert.
Als ebook.... auch nicht schlecht.
Zum Probelesen empfehlenswert, spannend und gut.
Vor 5 Monaten von Jürgen veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein genialer Klassiker mit toller Sekundärliteratur, 29. Mai 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wenn man David Copperfield lesen möchte, muss man schon einen guten Grund haben (Interesse an Dickens oder viktorianischer Literatur; eine Prüfung im Studium). Denn es ist ein recht langes, sich teilweise dahinziehendes Buch. Es ist aber durchaus unterhaltsam und man kann sich gut vorstellen, wie die erste, kapitelweise Veröffentlichung in Zeitungen für Spannung unter den Lesern gesorgt haben muss.
Auch ist Dickens Schreibstil anregend und teilweise sehr lustig zu lesen. Er kreiert lebendige und interessante Charaktere, deren Entwicklung im Grunde im Zentrum der Geschichte steht.
Das Buch gehört zum Genre des Bildungsromans und ist für Studenten der Anglistik oder sonst an Englisch Interessierte auf jeden Fall zu empfehlen. Auch kann man für Prüfungen inhaltlich viel daraus holen!
Das Besondere an dieser Penguin Ausgabe sind die vielen (kurz gefassten) zusätzlichen Informationen zum Inhalt, die das Interpretieren erleichtern. Darüber hinaus gibt es Anmerkungen zum Verfasser und man findet ebenfalls Abbildungen, die wohl ursprünglich zusammen mit dem Text in der Zeitung veröffentlicht worden waren.
Ansonsten macht es (wenn man gerne viel liest) einfach Spaß, in den Bildern der Geschichte zu versinken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker!, 25. April 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: David Copperfield (Kindle Edition)
Es gibt manche Bücher, die lassen sich nur schwer fassen und erst recht nicht beschreiben. Bücher, die man mehr verschlingt als dass man sie liest, und sobald mein fertig ist, kann man eigentlich gar nicht genau sagen, was genau dieses Buch so besonders macht. Aber man fühlt einfach, dass es wunderschön ist; David Copperfield gehört zu diesen Büchern.
Auf den ersten Blick mag die Lebensgeschichte eines Jungen im England des 19. Jahrhunderts altmodisch erscheinen, ist diese Epoche dem heutigen Lebensgefühl etwa so nah wie ein Zweispänner einem Formel 1-Boliden.
Doch schon nach wenigen Sätzen tauchte man völlig in die Geschichte ein, die allen dunklen Elementen zum Trotz im Grunde wie ein Märchen wirkt. Da gibt es die guten und freundlichen Figuren: die patente Peggotty, die etwas ruppige, aber herzliche Tante, die süße Em'ly und Mr. Peggotty, der ebenso optimistische wie arme Mr. Micawber usw.
Auf der anderen Seite stehen Betrüger wie Uriah Heep, die Geschwister Murdstone, der zumindest mir persönlich ausgesprochen unsympathische Steerforth, der grausame Schuldirektor Creakle...
Es ist ein ganzes Sammelsurium von Charaktern, die David auf seinem Weg zum Erwachsenwerden begleiten. Letzten Endes schließt man jeden einzelnen ins Herz und freut sich am Ende darüber, wie das Schicksal (beziehungsweise der Autor) gen Ende jedem von ihnen so mitspielt, wie er es verdient hat.

Der Roman war erfreulich leicht zu lesen. Ich hatte keinerlei Probeme mit dem Englisch und musste nur sehr selten ein Wort nachschlagen. Was beweist, dass man auch vor großen ausländischen Namen keine Angst haben muss; ich kann das "Original" nur jedem empfehlen.
Insgesamt ein wundervolles, unterhaltsames Buch - wobei man für 0,00 Euro sowieso nichts falsch machen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Nebenfiguren, 28. Mai 2003
Dieses Buch, von dem Charles Dickens sagt, dass er es von allen seinen Büchern am liebsten mag, ist einmalig. Es erzählt in autobiographischer Form vom Leben der gleichnamigen Hauptfigur - das Verblüffende dabei ist, dass man trotzdem das Gefühl hat, dass Copperfield selbst eher wie ein Beobachter im Hintergrund steht, so dass sich das Augenmerk auf die 'heimlichen' Helden des Buches richtet:
Die mit viel Liebe zum Detail geschaffenen, originellen und teils sehr skurrilen Figuren, die wie kleine Holzstücke in den Strömungen und Strudeln, denen Copperfield in seinem Leben folgt, auftauchen, wieder untergespült werden und doch immer
wieder hochkommen. Beispielsweise der charismatische Steerforth, der Überlebensstratege Mr Micawber und der einmalige (mehr sei hier nicht verraten) Uriah Heep.
Das Buch gilt zurecht als Klassiker, und obwohl der gehobene, viktorianische Stil schon etwas schwieriger ist als heutige Literatur, sollte man sich trauen, es im Original zu lesen! Insbesondere weil in den Dialogen einige englische Akzente vorkommen, die 'wörtlich' niedergeschrieben sind und einfach dazugehören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A must-read, 23. Juni 2000
Von 
Michael Benitah (Rio de Janeiro, Brazil) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
David Copperfield is one of those books that you must read at least once in your life. It is rich, sad, happy, sweet and sour all at the same time. Written as an autobiography, the book narrates the life of a fatherless child who becomes an orphan at the early age of about eight or nine years. The story continues throughout David Copperfield's life and the plot is as rich as the characters he meets during the book. One of Charles Dickens most notable qualities is how well he creates and describes the characters in his books. And David Copperfield presents plenty of them, some of the most famous: the strong-minded Betsey Trotwood, the lovely Peggotty family, the persuasive Steerforth, the wise Agnes, the ugly Uriah Heep and of course the micawberish Mr Micawber. All of them are so amazing and yet so real... Dickens put a lot of effort to write this book and it is sometimes difficult to know if David Copperfield is a fictitious autobiographical book or the biography of Dickens himself. It is therefore not at all surprising that of all his books, Dickens likes this the best.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Extraordinary; May Be the Best Classic of All Time, 19. Juni 2000
Von 
Susan S. Platt (Long Beach, CA USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
This is such a masterpiece; words do not do it justice. David Copperfield is a favorite of many famous authors; it's easy to see why.
Everyone should read David Copperfield, period! Regardless of your gender, ethnicity, nationality, religious perspective, or personality, there is something here for you. Little Davy suffers, but then gains what we all want: deep, lifelong friendships, unconditional acceptance, and true love. David Copperfield is worth reading just to be introduced to Ham (a selfless hero) and Betsy Trotwood (a strong, fantastic, funny woman)! You will never forget this great classic. Read it to your children; buy it for your friends. Read it just for yourself. It beats years of therapy. You will be a better person for it, and isn't that why we read the great works?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A 19th Century Dilbert, 29. Juli 2000
Von 
Gregory N. Hullender (Seattle, WA USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: David Copperfield (Taschenbuch)
Dickens writing is hugely entertaining, but it's also a serious criticism of personal and social norms of his time. Dickens' characters are memorable -- and famous -- but they are almost all caricatures. Can Uriah Heep really be so loathsome? Can Mr. Murdstone really be so cold, cruel, and controlling? Can Mr. Creakle really be so incompetent and credulous? These characters aren't meant to be taken seriously any more than Catbert the evil HR director from Dilbert. They're meant to be laughed at and to shine light on the absurdity of certain kinds of behavior. But there is one critical difference: the irrational, absurd, and hypocritical things that Dilbert lampoons are relatively superficial. The ones in David Copperfield are often tragic, with dire consequences that affect people personally - not just their careers.
Within this framework, Dickens gives us a wonderful view of early Victorian English society - upper, middle, and lower-class people - teachers, lawyers, fishermen - good people, bad people, and people just trying to get by. Nearly everyone is tested by success, or by failure, or by scandal - or even all three - and some come out the better and some the worse. But with all its richness of characters, the reader is never overwhelmed; they become distinct individuals to us, and we actually care about them and what happens to them.
Also like Dilbert, David Copperfield himself is something of an innocent bystander; much of the plot is driven by things people do to him - for good or evil - but he's not actually an interesting part of the action. In fact, if he weren't the narrator, he wouldn't even be a major character, and this has the effect of showcasing the rest of the characters.
Thoroughly enjoyable, said to have been Dickens' own favorite among his works, David Copperfield is still a pleasure.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen der Held seines eigenen Lebens, 9. Juli 2002
David Copperfield ist die Geschichte eines kleinen Jungen, der schon früh viele Verluste ertragen musste und sich so zu einem feinfühligen, aber starken Charakter entwickelt. Charles Dickens beweist auch in diesem Buch seine großartige Erzählkunst. Er versteht es die gesamte Lebensgeschichte von D.C. mit all seinen Höhen und Tiefen und den unterschiedlichsten Charakteren spannend zu erzählen. Eine Story, die ans Herz geht und ein Muss für jeden Charles Dickens Fan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen David Copperfield MP3, 1. Juni 2004
Von 
Gerd Kucera (Simbach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Martin Jarvis ist offensichtlich ein begnadeter Sprachvituose. Er interpretiert - lesen ist zu wenig gesagt - die verschiedenen Charaktere des Romans sehr einfühlsam und stimmlich bestechend abwechslungsreich. Für mich eines der größten Hörerlebnisse die ich jemals hatte, aus dieser Begeisterung heraus schreibe ich diese Zeilen, ich bin üblicherweise nicht so mitteilsam.
Zu bemängeln ist die technische Seite der Aufnahme: teilweise doch störendes Unter- bzw. Hintergrundrauschen (alte Aufnahme?) und häufiger ungünstige und abrupte Trackschnitte, die den Stimmungsbogen kurzfristig unterbrechen.
Aber jedenfalls: ein faszinierender Hörgenuss, wohl kaum zu überbieten. Dank an Martin Jarvis!
Zum David Copperfield Roman wurde von anderen genug gesagt. Es ist ein dickes Buch und der Hörgenuss dauert ca. 34 Stunden, wenn man es beim Einmalhören belassen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen One of the Greatest Novels, 10. Juni 2000
Rezension bezieht sich auf: David Copperfield (Taschenbuch)
What a lark to review COPPERFIELD! I've read it many times and agree with Anne Bernays that it is perhaps the greatest novel ever written. It ranks with Dostoevsky's THE BROTHERS KARAMAZOV, Joseph Heller's CATCH-22, and Cervantes' DON QUIXOTE: quirky, sprawling, loaded with wisdom and sensitivity and keys to reality and the human condition itself. One must experience the novel in its totality, savoring its sweep and depth and scintillating characters. I admittedly loathe Dora and David's marriage to her, yet I know the center portion of the book is a necessary link to the stunning beginning and ending. I love the line, "Only my hair looked drunk." I love the chapter "Tempest." If I had but three books with which to be marooned, this would be one: it would keep the memory of what it is to be human alive and flourishing. Read it, needless to say.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Work of Masterpiece by the Master himself..., 29. April 2000
Von 
Julianne "bicoastalite" (New York, NY) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Charles Dickens is synonymous with literary masterpieces... And rereading this book again since high school has given me a new appreciation for this author's work. He brings us humanity at every angle... the goodness and evil, love and hate, life and death is displayed in his writing. It's about a young boy who overcomes being orphaned and child labor to become a man of his "own account" and finding true love. Although, even after all the trials and tribulations that he goes through, he still remains pure and consistent. The good in him, since a young boy, remains in him as an adult. David Copperfield is amazing. He brings us many memorable characters and even more memorable scenes. Who could forget Mr. Micawber, Miss Betsy Trotwood and Uriah Heep? And the scenes from his early childhood to all that takes place in the Yarmouth seashore is unforgettable. More like a memoir than a fiction, this pseudo autobiography must have been close to the author's heart. Dickens himself said in his later years that David Copperfield is his "favorite child".
What a wonderful book. I've cried and laughed, even though, I didn't think I would enjoy this book. I was thoroughly absorbed from the very beginning and couldn't put this book down. One of those books you should read once in your lifetime...if not twice.
Julianne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f8d7b64)

Dieses Produkt

David Copperfield
David Copperfield von Charles Dickens
EUR 0,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen