wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen191
4,0 von 5 Sternen
Format: DVDÄndern
Preis:6,99 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2010
Der Film der eigentlich nur entstand weil die Fangemeinde es so wollte, nach dem sensationellen Fake-Trailer auf der veröffentlichung von Planet Terror. Alles was in dem Fake-Trailer zu sehen war,wurde auch in dem Film verwendet. Was mann da zu sehen bekam war eigentlich schon das beste vom ganzem Film. Der Film nimmt sich selbst nicht ernst und sprüht deshalb nur so von absurditäten. Das dann noch stylisch verpackt mit sehr Sexy auftretenden Darstellerinnen mit Frauenpower bis hin zum hässlichen Helden der wie ein Neandertaler mit den tücken der Technik und nicht als Bauernopfer enden zu wollen,alles mit seiner Machete geben muss. Der Name ist programm. Nicht ganz zu gut wie Planet Terror,aber immer noch für einen vergnüglichen Videoabend geeignet.
0Kommentar3 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2011
Danny Trejo (Machete) in seiner ersten Hauptrolle und die fällt dann leider auch noch etwas dünn aus. Im B-Movie-Stil liefern die Regisseure Maniquis/Rodriguez ein Actionfeuerwerk. Leider muß ich an dieser Stelle gestehen, daß es nur für Genrefans ein vergnügen ist. Haufenweise umherfliegende Köpfe etc.. sind nun wirklich nicht Jedermanns Geschmack.

Unter dem Strich sind das für mich 4 Sterne.
0Kommentar0 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Wieder ein Tarantino-Blockbuster mit Starbesetzung! Das Alles in einem Set mit Postkarten, Machete-Figur und Steelbook. Ein Muss für jeden Fan.
11 Kommentar0 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2010
um diesen top film von robert rodriguez zu bewerten ... jeder der seine filme liebt wird hier mit allem bedient was ihn und seine machwerke bisher auszeichnete ... action, blut, top schauspieler (allein die besetzungsliste von machete ist schon ein traum) und hübsche frauen leicht bekleidet, die meistens auch noch mit irgendwelchen schusswaffen im anschlag agieren ... um es kurz zu machen wer from dusk till dawn und planet terror mochte kommt an machete keinesfalls vorbei ... allen anderen sei gesagt reinkucken aber nicht schlecht machen ... mach ich ja auch nicht mit filmen die ich nicht mag !!!
0Kommentar2 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2011
Ich muß vorausschicken, ich bin Fan von trashigen Filmen.....und Tarantino-Fan...aber....
Habe mir Machete gestern angeschaut und muß sagen ich weiß nicht was ich von diesem Film halten soll.
Die Erwartungen waren hoch....wurden aber dann nicht nur nicht erfüllt sondern ich trauere der Zeit nach,
die ich vor dem Bildschirm verschwendet habe.
Mit einem so guten Starensemble so wenig zu erreichen ist, glaube ich, eine große Kunst.
Der unglaubwürdige Hauptdarsteller trampelt durch unzusammenhängende Storyfetzen, die einfach nur langweilen.
Der Drehbuchautor muß ein Dreijähriger gewesen sein, denn so seichten unzusammenhängenen Müll hört man selten. Da wäre es mir lieber gewesen, sie hätten 90min nur rumgeballert, aber Actionszenen waren so lahm, das man fast einschläft.Vielleicht mußte man es so lahm machen, da sonst einer der uralten Actionstars eine Herzinfarkt bekommen hätte. Das Beste ist aber Steven Seagal als Bösewicht.....muahahahahahahaha....der sieht aus , als hätte man ein Toupet auf eine Basketball geklebt....und die Sprüche...wow.....mein 3 jähriger Sohn ist witziger....
Ich mußte mich zwingen, den Film bis zum Ende zu schauen und wurde dann prompt mit einem absolut schwachsinnigen
Ende bestraft.... Es sind immer mal wieder Ansätze zu erkennen bißchen 'Tarantino-Style' reinzubringen , aber
das verpufft dann nach Sekunden.
Wie konnte De'Niro bei diesem Film nur mitspielen ...ist er pleite?
Das einzige , was einem (als Mann) umhaut, sind die schönen Schauspielerinnen , die ab und an nackt durchs Bild springen...aber das ist für einen 'Actionfilm' zu wenig...oder ist es vielleicht doch eine Persiflage gewesen und
keiner hat's gemerkt(einschließlich Regisseur)?
Also lieber Glücksrad anschauen als diesen Müll.....
1414 Kommentare17 von 79 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
ich mag ein paar rodriguez filme sehr gern, "planet terror" z.b. fand ich sehr gut und natürlich ist "from dusk till dawn" auch ein sehr guter film. das er auch ziemlichen käse produzieren kann merkt man an seinen kinderfilmen "spy kids" die irgendwie nicht überzeugen können, und jetzt auch bei "machete".

der film ist extrem brutal was erstmal ganz witzig ist, die ersten paar szenen mit der heißen latina die ihr handy aus der dose holt ... jo, das war schon irgendwie fast witzig, aber auch nur fast, und danach war auch gleich tote oma. der film stolpert so vor sich hin, billige story, gute schauspieler, aber die reissen auch nix mehr raus. zum schluss hin wird der film schon richtig peinlich, da sind aber einem ganz schön die ideen ausgegangen würde ich sagen. zielgruppe: 14-jährige pickelfratzen die sich an titten und gedärmen nicht sattsehen können; da würde ich dann aber eigentlich eher andere filme empfehlen wie z.b. erwähnten "planet terror" der wirklich lustig ist oder "ichi the killer" der weniger lustig aber dafür noch blutiger und fast schon künstlerisch anspruchsvoll ist.

fazit: einfach nur ein oberflacher streifen; wer auf gewalt ohne handlung steht kann hier zugreifen, trotzdem gibt es selbst in dem genre viel besseres.
2222 Kommentare25 von 112 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2011
Ich habe was anderes erwartet! So ein geschmackloser Film habe ich schon lange nicht gesehen! Ein Stern ist noch zuviel. Die Schauspieler sind TOP, aber das wars auch schon. Ausser Blut gibt's hier nicht zu sehen: keine Geschichte, kein Geschmack. Wie kann jemand 5 Sterne dafür geben? Oder die 5 Sterne nur für Amazon - dann ist OK.
11 Kommentar6 von 33 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2011
An diesem Film mögen sich die Geister scheiden. Aus meiner Sicht ist der Film gar nicht sehenswert, was in erster Linie an dem Hauptdarsteller (Danny Trejo) liegt, der mich eher an einen muskelbepackten Großvater erinnert, als an einen coolen Actionstar. Inwieweit die Auswahl der Hauptfigur auch Trash darstellen soll, lässt der Film nämlich offen. Insofern versucht Machete zwar Tarantino-Filmen nachzueifern, scheitert jedoch schon grandios an der Auswahl der Hauptfigur. Danny Trejo wirkt mit seinen mittlerweile schon stattlichen 67 Jahren einfach nicht mehr für eine solche Rolle geeignet. Zudem ist das narbenüberzogene Gesicht mit den hevorstechenden dritten Zähnen von Danny wirklich nicht ansehnlich genug, um den "Helden" ins Herz zu schließen. Darüber hinaus wirken die Frauengeschichten des "Opas" eher ekelig als lässig. Wer will schon einen 67jährigen mit einer flotten 25jährigen zusammen im Bett sehen?! Das ist kein Trash, das ist eher gruselig.

Mir hat der Film aus diesem Grund gar nicht gefallen. Was bleibt ist aber ein ordentlich gemachter Trash-Actionstreifen, der durchaus gut inszeniert ist. Mit einem anderen Hauptdarsteller hätten es locker vier Sterne werden können. So möchte man einfach nur wegsehen.
55 Kommentare6 von 34 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2011
Ich steh auf Grindhouse,Sin City,Pulp Fiction etc. aber mal ehrlich...dieser film ist trotz seines recht politischen hintergrundes sowas von substanzlos und stumpf.jaja,ich weiß,hommage an die b- oder meinetwegen auch c-movie-ära,find ich auch sehr cool,aber dieser film verdient eher den titel d,e, und f-movie,mindestens.selbst death proof schien offensichtlicher und mühevoller produziert.machete wirkt alles in allem wie hingerotzt.mir ist egal,ob al pacino oder sonst wer mitspielt-ein unterhaltsamer film sieht für mich anders aus,zB sin city.aber is ja bekanntlich auch geschmackssache...ps.was zum teufel ist das für ein erbärmliches finale(keine sorge,kein spoiler-alert:vor allem der "endkampf"...) in diesem film???
55 Kommentare7 von 38 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
... nach knapp 2 Stunden frage ich mich immer noch, wieso hab ich diesen Müll überhaupt angemacht. Jedes Testbild hat mehr Qualität als dieser Abfall.
Action = Fehlanzeige
Brutal = Sesamstraße ist derber
Witz = ???
Story = ???

Da beste daran ist der grüne Punkt auf der Packung, da weiß man wenigstens sofort, wo die Scheibe wirklich hingehört.
Der wirkliche Witz kommt eigentlich erst nach einer Rezension, wenn einem die RTL-Zuschauer selbige kommentieren...
66 Kommentare4 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
21,85 €