Kundenrezensionen


275 Rezensionen
5 Sterne:
 (189)
4 Sterne:
 (47)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


208 von 212 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 40% weniger Kalorien, wie Zucker anzuwenden ... und gut für die Zähne soll er auch sein. Nur leider teuer...
(Januar 2015 - Nachtrag/ Ergänzung: Der XUCKER in der blauen Verpackung (feinkörnig) oder in der grünen (grobkörnig) wird aus Maiskolben hergestellt und zwar laut Packung in CHINA. Wer dies nicht möchte - es mag reine Ansichtssache sein, oder andere Gründe haben - findet in der ROTEN Verpackung Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1...
Vor 17 Monaten von Apicula veröffentlicht

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht für Jeden geeignet
ich vertrage leider diesen teuren aber ungeeigneten Zucker nicht, ich bekomme Verdauungsprobleme, die auch nach längerem
Abwarten nicht zurückgehen. Es ist jedem Neukäufer daher zu raten, erst mit einer kleineren Menge den Versuch zu starten.
Geschmack und Süßkraft sind jedoch gut.
Vor 8 Monaten von Ferdix veröffentlicht


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

208 von 212 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 40% weniger Kalorien, wie Zucker anzuwenden ... und gut für die Zähne soll er auch sein. Nur leider teuer..., 2. Dezember 2013
Von 
Apicula "Biene" (Apiculis) - Alle meine Rezensionen ansehen
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (#1 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
(Januar 2015 - Nachtrag/ Ergänzung: Der XUCKER in der blauen Verpackung (feinkörnig) oder in der grünen (grobkörnig) wird aus Maiskolben hergestellt und zwar laut Packung in CHINA. Wer dies nicht möchte - es mag reine Ansichtssache sein, oder andere Gründe haben - findet in der ROTEN Verpackung Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) / 4,5 kg Xucker 100 % finnisches Xylit in Box eine Alternative, die aus Birkenholz und in Europa (Finnland) hergestellt wird.) Ich habe mittlerweile eine 4,5kg Box XUCKER PREMIUM *konsumiert* und lediglich Unterschiede in der Konsistenz festgestellt.
(+) XUCKER PREMIUM rieselt besser/ verklumpt weniger.
(+/-) Dass XUCKER PREMIUM weniger abführend wirkt, kann ich nicht bestätigen noch widerlegen, da ich mit den anderen XUCKER-Produkten damit noch keine *Probleme* hatte.
(+/-) XUCKER PREMIUM (rote Verpackung) ist logischer Weise ein wenig teurer, die Preise schwanken hier aber immer mal rauf und runter, so dass eine Beobachtung der Angebots Lage lohnenswert ist.;-)
- Januar 2015, Ende der Ergänzung.)

XUCKER ist bei mir mittlerweile fest im Lebensmittel-bestand und die neue Geheimwaffe im Kaffee.

Nach etlichen - nicht eben billigen - Experimenten mit Stevia(Produkten) bin ich bei Xylit/ Xucker gelandet und habe diese Kilo-Dose nach anfänglicher Skepsis doch ratzfatz (1 Monat) verbraucht. Erst einmal nur für (in den) Kaffee und hie und da zum Kochen. (Fürs Backen ist mir der Xucker zu teuer, für Hefeteig ist er ohnehin nicht 100% geeignet.)
[Anmerkung: Ein Vergleich von Stevia-Produkten mit Xucker ist nicht angebracht, da Xucker nicht als kalorienarm bezeichnet werden kann... insofern ist Xucker - > *KEINE Süße ohne Reue*.]

Ich hatte, obwohl ich schon viel darüber gehört oder gelesen habe, eine skeptische Haltung zu dieser Sorte Süßmittel (ich nenn ihn einmal so), das fängt schon mit dem exotischen Wort XYLIT an, was ja eher klingt nach *Holzbeize*, also ungesunder Chemie. Doch wenn man sich schlau macht, ist Xylit nicht neu und - abgesehen von der aufwändigen Herstellung - genauso kein Natürliches Produkt wie unser gewöhnlicher Haushaltszucker (der wächst ja auch nicht in Kristall-Form auf einer Pflanze! :-)

Woraus besteht Xylit(ol)? (Quelle: wikipedia.de)
>Xylitol wurde erstmals um 1890 von Emil Fischer und seinem Doktoranden Rudolf Stahel aus Buchenholzspänen isoliert.<
>Industriell wird Xylitol durch chemische Modifikation von Xylanen (Holzgummi) über den Holzzucker Xylose gewonnen. Die industrielle Herstellung ist aufwändig, Xylitol ist ein verhältnismäßig teurer Zuckeraustauschstoff. Heute erfolgt die Gewinnung häufig aus Resten von Maiskolben nach Abernten der Körner. Möglich ist dabei der Einsatz von gentechnisch verändertem Mais.<

Potentieller Knackpunkt bei diesem Produkt, der die gesunde Skepsis walten lassen sollte ist, dass man Industriegiganten die uns von genmanipulierten Mais abhängig machen, damit noch unterstützt, denn das Potential ist ja gegeben: Maiskolben, für gewöhnlich eher als Abfall zu betrachten, können noch zu Barem (=Xylit) verarbeitet werden.
Die Information die der Xucker-Hersteller (Kiwikawa) auf seine Produkte druckt finde ich daher wichtig:
(+++) NICHT aus genmanipuliertem Mais hergestellt.
(Es ist mit ein Grund warum ich mich bisher nicht auf andere Xylit-Produkte eingelassen habe.)

Der Knackpunkt bei Xucker ist nach meinem Erachten zurzeit einfach nur der Preis. Auch wenn ich das 4,5 Kilogramm Paket kaufe, empfinde ich es noch als schmerzlich teuer.

Zur Beschaffenheit des Xuckers:

(+/-) Ähnlich Feinkristall, wirkt aber etwas feuchter, also rieselt nicht so gut wie Feinkristallzucker.
(+/-) Der Xucker verklumpt leicht, lässt sich aber ebenso leicht wieder lösen
(+) Die Dose ist superpraktisch
(+) Keine Verunreinigungen.

Zum Geschmack:
(+++) Wenn man ihn pur" in den Mund nimmt, schmeckt er angenehm SÜSS, wirkt aber zusätzlich etwas kühlend, ein bisschen anders wie normaler Zucker ist das schon - aber vergleichbar süß!
Ich erkenne außer der mit Zucker vergleichbaren Süße keinen weiteren (Neben)Geschmack.
-> Rein subjektive Anmerkung: Bin begeistert von dem PUREN Xucker-Geschmack. (Er ist mit allem Stevia-Zeugs, das mir je unterkam, überhaupt nicht zu vergleichen.)

Zur Mengen-Vergleichbarkeit mit Zucker und den lieben Kalorien:
(+++) Xucker hat 40% weniger Kalorien als Zucker, ist aber von der Menge absolut gleichwertig anzuwenden.

Zur Verwendung:
(+) Für Kaffee oder Tee absolut geeignet.
(+) Zum Süßen von China-Pfannen (selbstgemachte Soßen) sehr gut geeignet.
(+) Backen (Rührteig, Biskuitteig) - kein Problem!
(+/-) Backen (Hefeteig) - hier muss man (steht auch in der Produktbeschreibung) noch Zucker hinzufügen!

Zu Gesundheit und Zahnpflege:
Ob dieser Zucker faktisch Zahn-freundlich ist, kann ich weder bestätigen, noch widerlegen und stumpf nachplappern möchte ich da gewiss nichts.
Alles was ich bislang an Literatur darüber gelesen habe, klingt recht nett und vielversprechend, aber glaubhafte Fakten und Studien kamen mir bislang nicht vor die Augen.

Zum Preis:
(-) Ich habe diese Dose noch im Spar-Abo Angebot von ca. 11,50 gekauft und wäre diesem Sparabo im 3 oder vielleicht 2-Monate-Rhythmus gerne treu geblieben, aber leider ist es aktuell wieder vorbei mit Spar-Angebot und man muss den Preis wieder eine Weile beobachten, ob es noch einmal in die Region von 12 Euro kommt. Und das empfinde ich schon als schmerzlich teuer...
Die Alternative ist aktuell (das kann sich hier jederzeit ändern) die 4,5 Kilogramm Box!
Bei einem Kilo-Preis von maximal 5 Euro würde ich vielleicht in Erwägung ziehen vom normalen Zucker komplett auf Xucker/ Xylit zu wechseln. (Aktuell sind wir aber noch weit weg von solchen Preisen...)

Was ist mir eigentlich wichtig?
Ich möchte einem Lebensmittel vertrauen. Ich erwarte, dass es mir zumindest nicht mehr schadet, als es nutzt! Genau diese meine Erwartungen sehe ich bei Xucker/ Xylit erfüllt. Das Produkt hat bisher keinen Verdacht irgendwie krebserregend zu sein wie andere Süßmittel-Ersatzstoffe und es hat nicht diesen ätzend-irritierenden Beigeschmack wie Stevia(Extrakte).
Ich reduziere damit ein klein wenig die Kalorien, die ich zu mir nehme - vor allem, da ich auf ungezuckerten Kaffee ungerne verzichte! (Vor allem seit ich diese 5:2 Diät (Intermittierendes Fasten) mache, nutze ich Xucker, auch wenn man damit nur wenig Kalorien spart.

*****
Gesamtbewertung:
Obwohl ich den Zahnpflege-Aspekt nicht im Vordergrund stehen hatte (weil ich da nach einigen Monaten noch keine Veränderungen feststelle) und obwohl ich das Produkt als schmerzlich teuer empfinde (für dieses Kilopaket Xylit bekäme ich 20 Kilo-Pakete Zucker!) --- lasse ich alle diese kritischen Punkte außen vor, denn...
... Kalorienersparnis (40% im Vergleich mit Zucker), Geschmack, Konsistenz und unproblematischer Nutzen (wie Zucker zu verwenden) gehen vor.
Davon bin ich immerhin so überzeugt, dass ich ja dann die 4,5 Kilo-Box gekauft habe, aus der man ja auch ganz gut diese blaue Dose oder in einen Glasvorratsbehälter nachfüllen kann.
*****

---
Februar 2015 - noch ein Tipp für "Bäckerinnen":
Das Kindle E-Book Kuchen ohne Zucker: Backen mit Xylit, Stevia & Co - inkl. Bonuskapitel: Plätzchen ohne Zucker finde ich erwähnenswert. Die Verfasserin hat sich ausführlich mit dem Zuckerersatz Xylit und auch Erythrit beschäftigt, und nutzt für ihre Rezepte diese beiden ZUCKER-Ersatzstoffe. Meine Erfolgserlebnsisse sind zwar noch bescheiden, die Lektüre lohnt aber auch so und bietet neben vielen Back-Rezepten auch viele Inspirationen (Nussnougatcreme selbst herstellen, oder Vanillexucker). Zudem eine kritischen Auseinandersetzung mit ZUCKER-Ersatz fürs backen, sowie authentisch klingenden Erfahrungsschatz.
---

Wenn Ihnen die Rezension gefallen oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Dankeschön! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin sehr zufrieden, werde es wieder kaufen., 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Jeman aus meinem Bekanntenkreis erzählte mir vom sogenannten "Birkenzucker" und dessen positiver Wirkung. Das veranlasste mich, danach im Internet zu recherchieren. So kam ich auf das Xylit (und auf Xucker, was ein Markenname ist). Die Wirkungsweise von Xylit erschien mir logisch und nützlich. So habe ich es einfach mal bestellt, um es auszuprobieren. Da unser Sohn (9 Jahr) Diabetes Typ I hat, hatte ich einen zusätzlichen Grund, das Xylit auszuprobieren. Seit ca. drei Wochen probiere ich es nun aus (meine Frau und mein Sohn ebenso). Wir süßen Tee und Kaffee damit, Naturjoghurt und Müsli. Zum Backen haben wir es noch nicht ausprobiert, kommt aber auch noch. Und Abends nach dem Zähneputzen nimmt jeder von uns noch einen halben Teelöffel und umschmeichelt damit seine Zähne. Nun habe ich von Natur aus sehr gute Zähne. Mit der dauerhaften Verwendung von Xylit bin ich darüberhinaus zuversichtlich, dass mein Zahnarzt bei mir in den nächsten 40 Jahren kein Karies behandeln muss (bin 45 Jahre alt).

Xylt schmeckt übrigens fast noch besser wie normaler Zucker, eher wie Traubenzucker finde ich. Auch mögliche negative Begleiterscheinungen was die Verdauung angeht, konnte ich bei mir nicht beobachten.

Bei meinen Recherchen im Interent war kein anderes Produkt günstiger als Xucker. Zusammen mit der Tatsache, dass hinter Xucker ein Deutsches Unternehmen in Berlin steht, viel mir die Wahl leicht. Das Packungsformat hat sich als sehr praktisch herausgestellt. Es ist stabil und der Deckel verschliesst auch nach etlichen Öffnungs- und Schliessvorgängen noch bestens. Darüberhinaus finde ich das Design der Packung sehr gelungen. Das ist allerdings Geschmackssache :).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielfach verwendbar, gut für die Zähne, verträglich und leicht in Wasser lösbar, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Aufgrund des Wunsches nach einer gesünderen Ernährung und aufgrund einiger Schwierigkeiten mit meinen Zähnen verwende ich seit etwa einem Jahr Xylit als Süßstoff und zum Ausspülen des Mundes nach den Mahlzeiten. Nach den Untersuchungen des finnischen Wissenschaftlers Kauko K. Mäkinen hat sich das in Deutschland entdeckte Xylit als hilfreich in der Kariesprophylaxe und -Behandlung erwiesen.

Seit etwa acht Monaten verzichte ich auf Zucker (keine Kekse, keinen Kuchen, keinen Honig, keine Marmelade, keine Limonade, keine Fruchtsäfte, kein Eis ...) und könnte im Grunde genommen auch ohne alles Gezuckerte auskommen. Dabei fühle ich mich wohler als vorher. Wie vieles im Leben ist der Konsum von schädlichem Zucker nur eine schlechte Gewohnheit, die sich mit Disziplin abstellen lässt. Saccharose, Fructose und Süßstoffe, die teilweise die Gesundheit zerstören, befinden sich aber mittlerweile - teils als Appetitanreger, teils aus Einfallslosigkeit - in Lebensmitteln, in denen man ihr Auftreten in dieser Konzentration nicht für möglich halten würde. So enthalten auch Gurken und viele Wurstsorten hohe Zuckeranteile. Wer zwei bis drei Liter Bier trinkt, hat ungefähr dieselbe Menge an Zucker verspeist, wie jemand, der eine Tafel Schokolade isst. Doch ich kann zumindest behaupten, seit Anfang des Jahres meinen Zuckerkonsum deutlich, vielleicht um 80 bis 90% gesenkt zu haben.

Mit Xucker hat meine Mutter bereits einen Mandelkuchen gebacken, der sehr gut schmeckte. Die Karamellisierung funktioniert bei normalem Haushaltszucker allerdings schon bei niedrigeren Temperaturen. Xucker ist schön locker, kann aber nach einigen Monaten verklumpen. Ein leichtes Klopfen stellt schnell den ursprünglichen Zustand wieder her. "Der Xucker" befindet sich in einer schönen Dosen, die sich leicht öffnen lässt.

Ich benutze Xylit täglich, insbesondere nach den Mahlzeiten: meistens zwei gehäufte Esslöffel aufgelöst in einem Deziliter - sowie Xylitkaugummis und Xylitdragees. Xucker lässt sich leicht in Wasser lösen, auch in kaltem Wasser! Für das grokörnige Xylit ist dagegen erwärmtes Wasser notwendig, will man nicht 10 Minuten oder länger rühren. Tatsächlich ist mit bloßem Auge sichtbar, dass der Karies zurückgeht. Dazu ist ein konsequenter Verzicht auf Zucker und auf minderwertige Kohlenhydrate nötig. Zudem bin ich auf höherwertigere Lebensmittel umgestiegen. Begleitend benutze ich dazu eine Kombination von Speiseöl-, Salz- und Xylitspülungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herkunftsland nicht wie angegeben "Süßungsmittel Xylit, grobkörnig, aus Finnland", sondern aus China!!!!!!, 20. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Ich habe dieses Produkt am 3. 12. 2014 bei Amazon gekauft. Als Herkunftsland wurde Finnland angegeben.
Ich habe auch die Xucker Sticks, wo als Herkunftsland Finnland angegeben wird. Herstellung bei den Xucker Sticks: Finnland und Xylit ist aus europäischen Hölzern hergestellt (laut Etikett).

Heute habe ich dieses Produkt näher angeschaut, weil es auch weniger süß schmeckte (meine Empfindung).
In der Amazonbeschreibung steht "Süßungsmittel Xylit, grobkörnig, aus Finnland", aber es ist Xucker Basic, feinkörnig.

Das Herkunftsland von Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose (die ich erhalten habe) ist China!!!
Als Ursprungsmaterial wird auf dem Etikett angegeben: Maisspindeln (ohne Gentechnik).

Amazon kauft dieses Produkt bei Xucker ein und hat hier eine falsche Produktbeschreibung eingefügt. Xucker selbst beschreibt seine Produkte auf der eigenen Webseite korrekt.

Wer also sicher gehen möchte, dass die Produktbeschreibung stimmt, sollte auf die Webseite von Xucker gehen.

Die Xucker Sticks, die ich auch gekauft habe, sind sehr zu empfehlen, da sie auch wie beschrieben aus Finnland sind.

Dieses von mir hier gekaufte Produkt Xucker Basic, feinkörnig ist gut. Wem es nichts ausmacht, dass das Herkunftsland China für dieses Produkt Xucker Basic, feinkörnigist, der kann es ja kaufen.Es ist günstig

Vielleicht schafft es Amazon auch, die Produktbeschreibung richtig einzugeben. Dann sind alle zufrieden, Kunden wie Hersteller.

Meine Empfehlung ist:
Ich kaufe lieber Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg. Es kostet etwas mehr, ist aber aus Finnland. Es schmeckt gut und wird aus europäischen Laubhölzern hergestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zucker war gestern. Lecker bis zum letzten Kristall!, 6. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Xylit und Stevia Extrakt haben den Zucker bei uns im Haushalt zu 100% ersetzt. Gesundheitsschädigender Zucker ist bereits in so vielen fertigen Lebensmitteln enthalten und trägt einen großen Anteil an der steigenden Krebsrate in Deutschland, da war ich froh als ich endlich diesen Süßungsersatz für unser Zuhause gefunden habe.
Die Körnung dieses "Basic fein Xuckers" entspricht der des handelsüblichen Zuckers. Man unterscheide: Stevia Extrakt hat immer einen (starken) Eigengeschmack, jedoch eine starke süßende Wirkung bei geringen Dosen (Messerspitze). Xucker hat hingegen den gleichen schönen Zuckergeschmack wie der herkömmliche weiße Rübenzucker, muss jedoch in ähnlicher Menge wie Zucker (große Mengen -> Dose schnell lehr -> teuer) zugegeben werden. Darum sollte man immer abwägen, meist wird bei uns gemischt. Und bei machen Speisen, wie bei Quark, schmeckt uns der Eigengeschmack des Stevia Extraktes (wir nutzen das von "HNK Steviamarkt", 100g genügen in einem 2-Personenhaushalt etwa 6-12 Monate) gemischt mit Xucker sogar noch besser als die bloße Süße von Xucker. Viel Spaß beim Süßen Ihr Süßen!

Beste Grüße
Thorsten

PS: Es wäre schöner, wenn Xucker das Bio-Siegel und das Fair-Trade-Siegel tragen würde! Sollte ich Xylit mit diesen Siegeln vorfinden, würde ich mich von diesem Produkt abwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterstützt die Zahnreinigung, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Zahnfleisch, und suchte im Internet nach unterstützenden Maßnahmen. Auf einer Webseite stieß ich auf Xucker, und dachte mir, für ca 12€ pro 1kg kann ich nicht viel falsch machen.

Seit ca 2 Wochen spüle ich damit nach jeder Mahlzeit meinen Mund, und bin sehr zufrieden. Die Zähne fühlen sich glatter an, und auch nach ein paar Stunden hat man immernoch ein sehr sauberes Gefühl im Mund. Auch zwischen den Zähnen habe ich deutlich weniger Ablagerungen.

Eine positive Nebenerscheinung ist der Zucker-ähnliche Geschmack. Nach einer herzhaften Mahlzeit verspüre ich oft ein Verlangen nach einer süßen Kleinigkeit, doch seit ich mit dem Xucker spüle, hat das arg nachgelassen. die 1-2 Minuten, die ich das "Xuckerwasser" im Mund habe, reichen völlig, um das Verlangen zu stillen. Da der süße Geschmack noch recht lange danach anhält, nasche ich auch automatisch weniger (das würde ja bedeuten, ich muss wieder spülen... nee..hach die Bequemlichkeit ;) ). Also freut sich auch die Figur ein bisschen.

Fazit: top!

PS: wie schon oft in den Kommentaren erwähnt ersetzt Xucker das Zähneputzen natürlich NICHT! Es ist lediglich unterstützend für Zahnfleisch und -schmelz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hefeteig gelingt mit Xylit pur und frischer Hefe!, 8. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Ein fürs Marmeladekochen gedachter Xylit-Vorrat (Xucker) wurde von uns spontan auch fürs Backen von Hefekuchen verwendet ohne an den Hinweis zu denken, daß da doch etwas normaler Zucker für die Hefe ran müsse. Der Hefekuchen gelang wie immer, obwohl ganz ohne Zucker. Des Rätsels Lösung könnte in der verwendeten Hefe liegen. Heute ist es üblich und bequem Trockenhefe zu verwenden. Wir backen aber aus Gewohnheit mit frischer Hefe. Trockenhefe scheint tatsächlich mit Xylit nicht so gut klar zu kommen. Die vielfach zu lesende Aussage, Xylit sei für Hefekuchen allein nicht als Zuckerersatz tauglich bezieht sich daher meiner Meinung nach lediglich auf Trockenhefe! Bitte frische Hefe verwenden!

Seit einem halben Jahr verzichte ich manchmal mit Bedauern auf normalen Kuchen, Eis, Limonaden oder Heiße Schokolade. Wo man es selbst in der Hand hat, läßt sich leicht mit Xylit süßen oder Schokolade mit Maltit essen. Im öffentlichen Leben jedoch muß man mit den Einschränkungen leben, will man die Verantwortung für seine Zähne selbst übernehmen und nicht letzten Endes doch dem Zahnarzt überlassen (siehe Zahnarztlügen: Wie Sie Ihr Zahnarzt krank behandelt). Eine Sonderbeilage der lokalen Tageszeitung zum Thema Zahn-Gesundheit bestätigte ungewollt die Zahnarztlügen-Sichtweise: die Entstehung von Karies wurde gar nicht hinterfragt. Auf acht Seiten wurde lediglich der möglichst reibungslose Umgang mit den scheinbar unvermeidlichen Zahnkrankheiten dargestellt, flankiert von den Anzeigen der Zahnarztpraxen. Da lobe ich mir doch den Xucker!

Zur Sicherheit habe ich unterwegs daher gerne einen Xylitbonbon, -Kaugummi oder die kleine grüne Xuckertüte dabei um ungewollten Zucker im Essen oder Säure zu neutralisieren.

Der feinkörnige Xucker in der blauen Dose ist perfekt in der Küche und zum Backen oder zum Nachsüßen, für selbstgemischtes Heiße Schokoladen Pulver und zum Marmeladekochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verwendbar wie Zucker Keine "Nebenwirkungen", 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Lange habe ich nach einem Süßungsmittel gesucht, das ich vertrage und weniger ungesund ist wie der normale Zucker.
Aspartam und nahezu alle anderen gängigen Süßungsmittel in Lightprodukten führen bei empfindlichen Menschen zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindelgefühlen oder Durchfall.

Das alles habe zumindest ich, bei Xucker nicht festgestellt.

Vorteile von Xucker sind ganz klar.

- Es schmeckt wie Zucker, hat keinen Fremdgeschmack wie z.B. Stevia.
- Es kann sogar heiß verwendet werden. im Kaffee oder zum Backen ohne Bitter zu werden.
- Es kann in "großen" Mengen verwendet werden bis eine leicht abführende Nebenwirkung festzustellen ist.
- Es soll (bin keine Arzt aber so ist es überall nachzulesen) sogar positive Wirkung auf die Zähne haben und gegen Karies helfen
- Es hat weniger Kalorien als Zucker.

Nachteil :

- Es ist natürlich um ein vielfaches teurer als Zucker
- Man kann damit nichts Karamelisieren

Ansonsten ist Xucker ein absolut empfehlenswerter Zuckerersatz !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP, 12. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Ich benutze Xucker jetzt seit einem guten halben Jahr. Da es für Hunde ja sehr unverträglich sein kann, und wir einen kleinen Hund im Haushalt haben, benutze ich es eher weniger, wenn ich backe oder koche!
Meistens nehmen ich einen TL morgens in meinen Kaffee und zwischendurch mal 1/2 TL so in den Mund und mit Wasser die Zähne etwas durchspülen.
Wegen der Verdauung sollte man mit größeren Mengen vorsichtig sein.
Ich habe mir letztens einen Pudding mit Xucker anstatt Zucker gemacht und auch viel davon gegessen.....den nächsten Tag musste ich deswegen leider sehr häufig zur Toilette...! Aber das stand gleub ich auch in der Beschreibung...hatte nur nicht mehr dran gedacht)
Was den Karies betrifft, ist mein Zahnarzt sehr gut zufrieden. Ich glaube seit dem ich das benutze, wurde kein Karies mehr festgestellt :-) . Natürich werde ich meinem Zahnarzt davon nicht erzählen, weil ich glaube, dass er mir das dann bestimmt ausreden würde!
Ich und mein Mann werden Xucker auf jeden Fall weiter benutzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfache Dosierung, schmeckt gleich wie Zucker, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Xucker Feinkörniges Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) (Lebensmittel & Getränke)
Ich wollt einfach mal was mit weniger Kalorien probieren, Stevia schmeckt mir überhaupt nicht. Xucker ist leicht zu dosieren, wobei ich das nächste Mal die grobkörnige Variante nehmen werde. Ich verwende es meist beim Kaffee, Backen oder so tu ich nicht. Eine Umgewöhnung glaub ich ist nicht noetig, man merkt das nicht. Ich denke man wird erst auf längere Zeit merken, was noch ein Vorteil ist. Leider ist der Preis noch richtig hoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen