Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Fashion Sale Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Oktober 2011
Wie bereits in den vorangehenden Rezensionen anklang, sollten potenzielle Käufer gleich einen Dämpfungsregler für knapp 3 Euro mitbestellen. Mein iMac 27 bzw. das EyeTV Kästchen ist mit einem knapp 5 Meter langen Kabel direkt mit der SAT-Schüssel verbunden. Beim ersten Senderscan ohne Dämpfungsregler war auch ich enttäuscht, dass diverse Sender nicht gefunden wurden, so z.B. das RTL-Paket und einige dritte Programme, insgesamt hatte ich 261 unverschlüsselte Programme gefunden. Heute nun den Regler zwischen EyeTV Box und Schüssel gebaut (dazu benötigt man noch ein weiteres, kurzes Koax-SAT-Kabel, da am Regler zwei identische Anschlüsse (weiblich/weiblich) sitzen), den Regler auf maximale Dämpfung gedreht (den Pegel kann man in der EyeTV-Software unter Einstellungen/Geräte/Signal bei laufendem Sender beobachten, liegt jetzt bei ca. 80% statt 100%),und siehe da: Plötzlich brachte der Scan über 700 unverschlüsselte Sender zu Tage, darunter auch die bislang vermissten. Ich gebe im Gegensatz zum Vorrezensenten dem eigentlichen EyeTV-Produkt volle 5 Sterne, da es mit dem Regler perfekt seinen Dienst verrichtet. Die zugehörige Software für den Mac (EyeTV 3) ist richtig genial. Ich habe mich unter Windows (7) sehr viel mit digitaler Weiterverarbeitung von aufgezeichneten TV-Streams beschäftigt, aber so eine Software wie EyeTV 3sucht wirklich ihresgleichen: Einfacher Schnitt zwecks Entfernen der Werbung und der Export in alle möglichen Formate sind mit wenigen Mausklicks erledigt. Ich bin begeistert!
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2011
Nach dem Suchlauf waren zunächst alle Sender da. Kurze Zeit später konnten einige Sender (z.B. pro7, sat1 und einige andere) nicht mehr angezeigt werden. Ich glaube als Fehlermeldung kam immer "kein LNB angeschlossen", Signalstärke und Signalqualität wurden mit 100% angezeigt.
Gott sei Dank hab ich dann in einem Forum gelesen, dass ein Dämpfungregler Dämpfungsregler, 0-20 dB, F-Kupplg/-F-Kupplg 0,1 - 2400 MHz für 3 Euro Abhilfe schaffen soll. Also schnell bei amazon bestellt das Teil und siehe da, alle Sender können wieder angezeigt werden,
Beim support von egalto habe ich keinen Hinweis darauf gefunden, deshalb zwei Sterne Abzug.
88 Kommentare|48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2013
Die Rettung unter Windows!!!

Meinem Windows 8/64 PC habe ich ein neues Haswell Z87-Expert Board gegönnt, mit einem i7-4770K.
Leider sind PCI Slots mittlerweile ausgestorben, und so konnte ich meine bisherige und perfekt funktionierende Terratec S2 PCI HD Karte nicht mehr verwenden.
Ein Versuch mit einem PCI zu PCIe Adapter schlug fehl, eine neue PCIe Karte eines anderen Anbieters funktionierte eigentlich tadellos, aber...
Und dieses "aber" ist genau der Punkt:

Die Terratec Home Cinema Software ist einfach unschlagbar.

Ich bin also zu dieser deutlich teureren ELGATO USB Lösung gekommen, weil die Terratec Home Cinema Software (...eben seit jeher von ELGATO) dabei ist. Keine andere Softwarelösung konnte mich bisher begeistern, denn ich will ein kleines Videofenster ohne Rahmen, ohne Bedienungsteile. Das kann diese Software einfach am Besten.
Andere Lösungen wollen immer gleich ein Media-Center bereitstellen und dagegen bin ich allergisch. Ich möchte z.B. mit dem Flugsimulator fliegen und gleichzeitig Fernsehen...

Da ELGATO sich nun auf teure Apple Produkte spezialisiert hat war diese USB Lösung sicher teurer als sie hätte sein müssen. Aber gut, es wird ja auch einige Jahre laufen.

Ich hatte keinen USB2 Slot mehr frei und kann sagen, dass diese USB Lösung auch an einem USB3 Port funktioniert.

Ich habe wieder meine gewohnte TV Software (thc 6.28.10, wenn auch mit schwarzem statt weißem Skin) und bin "gerettet".

Ach ja: Das Teil ist relativ schwer. Damit rechnet man gar nicht. Liegt nun hinter dem Compujter auf dem Boden...
Das Netzteil hat wechselbare Stecker für EURO und UK. USB Kabel liegt natürlich dabei und auch die unvermeidliche Fernbedienung... Die kommt zu den anderen 3, die seit Jahren irgendwo in einer Kiste liegen, denn wozu brauche ich, wenn ich am PC sitze, eine Fernbedienung...

Der Empfang? Keinerlei Probleme. Alle HD Sender wie gewohnt, keine Unterschiede zur PCI Karte feststellbar.

Hoffentlich kommt ELGATO (spanisch für "Die Katze") nicht auf die Idee sich gänzlich an Apple Geräte zu klammern und die Windows Schiene aufzugeben. Dafür ist die Software einfach zu gut.

Nachtrag 18.02.2014: Am USB3.0 Port gab es doch laufend Probleme. Ich muss meine Aussage disbezüglich ändern.
Achtung wenn man eine ATI Grafikkarte hat und im Catalyst Control Center z.B. die 3D Einstellugn der Spiele, isnbesondere das Antialiasing, für ein Spiel anpasst. Damit kommt die THC-Software nicht klar und der Enhanced Video Renderer arbeitet nicht mehr fehlerfrei. Wer nicht im CCC verstellt hat dieses Problem nicht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich nutze den eyeTV Sat Free von elgato nun schätzungsweise einen knappen Monat und denke mir mittlerweile, wieso ich mir dieses wunderbare Werkzeug zum Aufbau meiner TV Sammlung nicht schon viel früher gekauft habe.

Das Gerät betreibe ich über USB an meinem Mac im Büro, das ganze hängt durch ein 10 Meter langes Koaxialkabel an der Schüssel.
Nach der Erstinstallation der Software auf dem Mac startete der Sendersuchlauf erst nach einigen Versuchen, die aber darauf zurückzuführen sein mögen, dass eine 10 Meter Verbindung mit einem Verstärker gekoppelt sein sollte, diesen habe ich zwischengeschaltet.

Der Suchlauf findet zahlreiche Programme, darunter auch einige HD Sender, leider aber bekomme ich zur Zeit Tele 5 noch nicht rein und habe Sat1 und Kabel nur über die Schweizer Ableger, das stört aber aktuell kaum, denn unter anderem die HD Sender senden in bestechend guter Qualität.

Die Filme werden direkt auf meinen Mac aufgezeichnet und im Anschluss exportiere ich sie in iPad Qualität, dabei liegen HD Sendungen mit einer Auflösung von 1280x720 Pixel noch über normaler DVD Qualität...Sensationell ist damit natürlich auch die Qualität auf dem iPad, iPhone und natürlich auch auf dem TV.

Die Bedienoberfläche des eyeTV ist intuitiv, simpel und sehr übersichtlich, Sendungen können im Archiv gesichert werden, wobei umfangreiche Daten zumn Film mit gespeichert werden, die Schnittfunktion ermöglicht den finalen Schnitt der Sendung und macht dies auch kinderleicht möglich. Im Anschluss kann jede Sendung in zahlreiche Formate exportiert werden, unter anderem in Quick Time Filmformate, für iPhone, iPad usw.
Wer für das iPhone zusätzlich die optional erhältliche App besitzt kann auch vom Telefon Sendungen programmieren und auch mobil anschauen.

Das eyeTV Sat Free Wunderkästchen ist der ideale Helfer beim Aufbau einer ansehnlichen Sammlung an Filmen, die man in hoher Qualität archivieren möchte, bietet besonders bei HD Sendern eine ausgezeichnete Bildqualität und bringt Appleähnliche Usability mit auf den Mac.

Definitive und ausnahmslose Kaufempfehlung mit 5 Sternen !!!
11 Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2011
Ich betreibe Elgato EyeTV Sat Free im Wohnzimmer am Mac Mini.
Die Installation war recht einfach: Gerät mit dem LNB verbinden, Steckernetzteil anschließen und USB Kabel zum Mac anschließen.
Dann die Software via CD aufspielen. Nach dem Programmstart läuft der Sendersuchlauf. Die gefundenen Stationen werden automatisch sortiert.
EyeTV funktioniert gut - wie man es von Elgato erwartet.
Die LiveAufzeichnung wird standardmäßig auf der Mac-Platte abgelegt. Ich habe das Verzeichnis auf ein Netzlaufwerk umgelegt: ging leider nicht gut, Bild ruckelte alle 10s. Also wieder auf lokale Aufzeichnung umgestellt.
Zum Gerät: es hat keinen Ein-/Ausschalter. Vorne ist eine grüne LED zur Betriebsanzeige. Das Netzteil ist ein Schaltnetzteil.
Kaufempfehlung!
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Die SAT-TV-Box macht genau das, wofür ich sie angeschafft habe.
Ich kann sie an mein Mac-Book hängen und habe so einen recht flexiblen TV-Recorder.

Richtig gut wird das Paket dann aber durch die mitgelieferte Software (für den Mac), die andere Softwarepakete eigentlich überflüssig macht.
Die Windows-Software kann da leider überhaupt nicht mithalten.

Fazit: Für den Mac die beste Wahl, für Windows benötigt man ggf. zusätzliche Software, um den Stand vom Mac zu bekommen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Funktioniert nicht wie beschrieben mit dem Windows 8.1 Mediacenter. Die Treiber werden sofort erkannt, alles scheint bestens. Aber das Mediacenter behauptet 0% Signalstärke.
Mit der beiliegenden Software läuft es gut, fast 100% Signal und ein super Bild. Aber nach jedem dritten oder vierten Start geht gar nichts mehr. Treiber deaktivieren und wieder aktivieren, dann läuft es wieder.
Das macht keinen Spaß, ich schicke das Teil zurück.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2011
Ich nutze das Gerät an meinem iMac27. Sieht gut aus, keine Verarbeitungsmängel, leichte Installation, Programme lassen sich leicht ordnen, bzw. ausblenden. Mitschneiden, Timeraufnahmen und Bearbeiten (z. B. Herausschneiden der Werbung) geht mit der mitgelieferten Software problemlos und komfortabel.
Ich hatte innerhalb von 2 Monaten 2 Abstürze, vermutlich, weil ich zu schnell "gezappt" bin - nach Programmneustart dann wieder online.
Was mich etwas stört (gestört hat), ist die Tatsache, dass beim Schließen des Programms das Gerät in den Standby-Modus wechselt (soweit so gut), dann aber beim Ausschalten des Rechners es sich wieder anschaltet (die LED leuchtet). Da ich jetzt eine Schaltleiste verwende, stört es mich nicht mehr.
Alles in allem bin ich zufrieden!

PS: Über Probleme beim Empfang der Sender kann ich nicht berichten. Alle werden sauber angezeigt, einen "Dämpfer" nutze ich nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Seit Jahren läuft auf einem meiner Monitore permanent im Hintergrund der Fernseher (Radio, News-Channel, oder ähnliches). Dementsprechend durfte ich mit den unterschiedlichsten Empfangsgeräten auch schon so meine Erfahrungen machen. Egal ob mit TV-Karte, oder externem USB-Gerät, es gab immer irgendwo die eine oder andere Schwierigkeit. Das ist jetzt vorbei, ich bin sehr erstaunt!

Der EyeTV-Tuner und die Software waren auf Anhieb unter Windows7 installiert, die Programme schnell gefunden und jetzt läuft das Gerät einfach! Umschalten, Aufnehmen, Pausieren usw. alles kein Problem mehr. Dort wo andere Geräte hakelten und sich aufhängten laufen Soft- und Hardware problemlos. Das Umschalten und die Kanalliste sind auch so auffindbar, wie ich es vermutlich selbst auch programmiert hätte: praktisch, nicht störend und logisch.

Ich will die Namen der anderen Anbieter und Marken hier nicht nennen, habe sie aber wirklich schon so gut wie alle durch. Trotz technischem Fortschritt kehrten viele Probleme immer wieder und ich bin eine dermaßen problemlose Verwendung wirklich nicht gewohnt gewesen. Also, Daumen hoch, bitte bedenkenlos kaufen (Verpackung, Versand, Rechnung alles bestens!)
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2011
Habe mit die TV Karte für den iMac gekauft, die Hardware funktioniert absolut perfekt, selbst programmierte Aufnahmen mittels EPG werden im Standbye vom Mac ausgeführt. Die eyetv Software ist perfekt es macht richtig Spass damit zu arbeiten. Programierung der Aufnahmen per EPG ist kinderleicht ebenso das Schneiden der aufgenommenen Filme und das exportieren in fast jedes Format ist super einfach. Läd man sich noch die eyetv App fürs iPhone iPod oder iPad kann man bequem auf diesen Geräten TV schauen oder die bereits aufgenommenen Sendungen anschauen.
Kann jedem dieses Teil empfehlen, würde es sofort wieder kaufen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)