Kundenrezensionen


341 Rezensionen
5 Sterne:
 (243)
4 Sterne:
 (57)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr flotte Platte, wird schnell erkannt und hat gute Schreib-Lesegeschwindigkeit auch an USB 2.0
Auf der Suche nach einer schockresistenten externen HD bin ich auf die Transcend gestoßen. Hier ein paar Details dazu:

+ Platte sieht gut aus (ist aber ein weniger wichtiges Kriterium)
+ Sie wird von diversen PCs, auch älteren mit USB 2.0, sofort erkannt und ist sehr schnell im Windows (7) bereit
+ Für das Beschreiben der Platte mit...
Vor 6 Monaten von DSCHUBBI veröffentlicht

versus
31 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen mehr schein als sein
musste die Platte nach 5 Monaten zurückgeschicken, wegen dem schon oft beschriebenen Problem mit dem Kabel. Habe daraufhin eine neue bestellt. Diese wird nun nach knapp einem Jahre nicht mehr erkannt. Ich müsse sie formatieren, bevor sie wieder funktioniere. Die Formatierung wird aber abgebrochen. Sie ist nicht unsachgemäß behandelt worden, sonder lag...
Vor 19 Monaten von benutzer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 235 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr flotte Platte, wird schnell erkannt und hat gute Schreib-Lesegeschwindigkeit auch an USB 2.0, 17. Februar 2014
Von 
DSCHUBBI (Malmsheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einer schockresistenten externen HD bin ich auf die Transcend gestoßen. Hier ein paar Details dazu:

+ Platte sieht gut aus (ist aber ein weniger wichtiges Kriterium)
+ Sie wird von diversen PCs, auch älteren mit USB 2.0, sofort erkannt und ist sehr schnell im Windows (7) bereit
+ Für das Beschreiben der Platte mit einer großen Datei (knapp 500 MB) werden knapp über 20 Sekunden benötigt
+ Für das Beschreiben mit ca. 170 kleinen Dateien (knapp 400 MB) ca. 20 Sekunden
+ Gehäuse macht einen robusten und schützenden Eindruck, ist gummiert, so dass es nicht so leicht rausrutscht
+ Backupfunktion über Knopf an Gehäuse
+ Über Herstellerseite zusätzliche Software downloadbar wie z.B. Wiederherstellungssoftware für externe Laufwerke
+ aktueller USB 3.0-Anschluss, funktioniert aber auch problemlos an älteren 2.0-Anschlüssen
+ kein zweiter USB-Stecker zur Stromversorgung nötig!

o Anschlusskabel relativ kurz und ohne gängigen Mini/Micro-USB-Anschluss, so dass man das Kabel nicht verlieren sollte
o Gehäuse nicht ohne weiteres zu öffnen (keine Schrauben), so dass man die Festplatte bei Bedarf nicht tauschen kann

Unterm Strich vergebe ich aber dennoch volle 5 Sterne und kann diese Platte vorbehaltlos empfehlen. Besonders positiv finde ich neben der Geschwindigkeit, dass nur ein Anschluss für Datenübertragung und Stromversorgung nötig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


46 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr robust, 4. November 2012
Ich benutze die Festplatte seit über einem Jahr und bin sehr zufrieden. Bin Grobmotoriker, bei mir geht viel und schnell kaputt, nicht so diese Festplatte. Die Kritik am USB-Anschluss kann ich nur teilweise nachvollziehen. Es ist korrekt, dass am Gehäuse ein firmenspezifischer Anschluss ist. Das könnte zu Problemen bei der Ersatzteil-/Ersatzkabelbeschaffung führen. Der Anschluss ist aber m.E. ordentlich ausgeführt.

Ich betätige ihn allerdings in der Regel gar nicht mechanisch, sondern ziehe die Kabel einfach am Computer ab und lasse sie an der Festplatte dran, und in dem Zustand wird die Platte mit Kabeln in die Tasche geworfen. Diese Art von Nutzungsweise überlebt sie jedenfalls mit links auch längere Zeiträume.

USB 3.0 funktioniert ebenfalls problemlos und deutlich flotter als 2.0. In meinem Fall an einem PC-Card-Adapter von Transcend in einem Thinkpad x201s.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Datenschutz in lustigen Farben, 2. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir erwerben aus gutem Grund ausschließlich stoßsichere externe Festplatten.
Schon nach einem kurzen Test zeigte sich die gute Qualität der Platte.
Sie ist ausgesprochen leise und ist beim Autostart in 1,2s da. Die Platten werden ausschließlich
mit 64k großen Zuordnungseinheiten und < 4GB Dateien betrieben.
Der Test mit FAT32 ist natürlich schneller, aber die mit NTFS getesteten Dateien boten auch schon
eine ordentliche Geschwindigkeit:

500GB über Anker PCI-E USB 3.0 auf intern Samsung 840 1TB (20% frei) satte 72,4 MB/s ermittelte Durchschnittsgeschwindigkeit

500GB über Board USB 3.0 Sabertooth Z77 auf intern Samsung 840 1TB (20% frei) satte 79,6 MB/s ermittelte Durchschnittsgeschwindigkeit

500GB über Board USB 3.0 Sabertooth Z77 auf intern 4TB Seagate Constellation satte 69,1 MB/s ermittelte Durchschnittsgeschwindigkeit

500GB über Anker PCI-E USB 3.0 auf intern 4TB Seagate Constellation satte 66,3 MB/s ermittelte Durchschnittsgeschwindigkeit

Anschließend haben wir die Festplatte aus 50 cm, 75 cm, 1m, 1,25m, 1,50m, 1,75m und 2m Höhe fallen gelassen. Alles in perfekter Ordnung, kein Datenverlust. Das ist schon erheblich. Beispielsweise ist eine Armor A80 ab ca. 1,50m tot, hat aber auch ein Hard-Cover.

Die Transcend ist daher eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


72 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Platte mit kleinen Merkwürdigkeiten, 16. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
1. Äußerliches
Abgerundetes Gehäuse mit Gummierung, an der Stirnseite eine USB3.0 Mikrobuchse. Eine Hohlsteckerbuchse - wie auf den Amazon-Produktbildern zu sehen - gibt es nicht. Dazu ein Y-Kabel, d.h. am USB 3.0 A-Stecker ist ein kurzes Kabelstück mit einem zusätzlichen USB2.0 A-Stecker. Solche Kabel gibt es übrigens von Delock zu kaufen (falls das Original mal "verschwindet").

Zu kurz ist das Kabel (61 cm incl. der Stecker) m.E. nicht. Ich kann die Festplatte auf das Towergehäuse legen und erreiche mit dem Kabel problemlos die Buchse der Schnittstellenkarte.

Am meime PC habe ich eine USB3-Schnittstellenkarte von MSI nachgerüstet, dort brauche ich den zusätzlichen USB2-Stecker (für mehr Strom) nicht. Auch an meinem Netbook von Samsung läuft die externe Festplatte ohne diesen zusätzlichen Stecker. Nachtrag: an einem Dell 6510 Notebook ebenfalls nicht.

Während der Datenübertagung blinkt auf der Oberseite eine LED blau - und zwar sowohl an USB 3.0 als auch an USB 2.0! Dass die LED bei USB 2.0 orange blicken soll, kann ich nicht bestätigen.

2. Geschwindigkeit
Mit h2testw V1.4 bekomme ich eine Schreibrate von 73 MByte/s und eine Leserate von 75 MByte/s. HD Tune 2.55 meldet eine max. Transferrate von 106 MB/s, Minimum 53 MB/s und 86 MB/s als Durchschnitt. Zugriffsrate 17 ms. Einen Errorscan habe ich von HD Tune auch gleich durchführen lassen, das dauert dann allerdings 2 Stunden, keine Fehler zu erkennen.

Unter USB 2.0 kommt h2testw auf 20 MB/s - sowohl an meinem Netbook als auch am Dell Notebook..

3. Temperatur
Bei so einer Testsession erwärmt sich die Gummihülle auf 37 Grad, CrystalDiskInfo meldet 40 Grad Plattentemperatur. Platte ist bei normalen Umgebungsgeräsuchen nicht zu hören.

P.S.: Vergesst diesen "MIL-STD-810F 516.5-Transit Drop"-Test! Evtl. hat das Gerät lediglich 5 Stürze aus 1,22 m Höhe in der Verpackung überstanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hohe Kompatibiliät, Schnelligkeit und Sicherheit, 31. Mai 2014
Von 
Michaela Hoevermann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt unzählige externe Festplatten auf dem Markt, und immer wieder steht man vor der Qual der Wahl. Mittlerweile habe ich mich vermutlich so ziemlich durch alle Hersteller „durchgearbeitet“. Diese Festplatte hier werde ich ein zweites Mal kaufen. Die Gründe:

Die Transcend StoreJet M3 bietet 2 TB Speicherplatz, ist klein, leicht und dank USB 3.0 sehr schnell. Sie bietet eine Transferrate, die rund dreimal schneller ist als bei USB 2.0 (bis zu 90 MB/s). Trotzdem ist sie natürlich abwärtskompatibel und damit vielseitig an unterschiedlichen PCs und Notebooks sowie an Macs einsetzbar. Sie funktioniert mit Microsoft Windows 8/7/Vista/XP, Mac OS X und mit Linux Systemen gleichermaßen. Die Nutzung klappt ohne Probleme: Man schließt die Transcend StoreJet M3 über USB 3.0 an und kann per drag & drop Daten sichern.

Der Datentransfer und die Stromversorgung funktionieren über dasselbe Kabel. Das könnte etwas länger sein. Das Kabel ist kurz (ca. 50 cm), was einen schnellen Datentransfer möglich macht. Am Laptop reicht es vollkommen.

Die robuste Verarbeitung wirkt vertrauenserweckend: Ich bin viel unterwegs und brauche eine Festplatte, die sich überall noch mit reinquetschen lässt, wenn es sein muss. Die äußere Hülle besteht aus rutschfestem Silikon. Vom Gefühl her fasst sie sich gummiartig an. Wegrutschen kann sie also nicht. Außerdem bietet sie - wie ihr Name verrät - ein dreifaches Anti-Shock-System, was sie vor Erschütterungen schützen soll. Das kann ich nicht prüfen, aber ich verlasse mich darauf und werde meine Rezension ergänzen, falls sich doch Probleme einstellen. Noch macht sie wirklich alles mit. Sie wurde auch schon auf einer Fahrradtour und im Koffer ordentlich durchgeschüttelt und von meiner Katze vom Tisch gestoßen. Soweit alles perfekt!

Erwähnen möchte ich auch noch die Auto-Backup-Funktion: Die Datensicherung klappt einfach per Knopfdruck. Wenn man das einmal definiert hat, synchronisiert die Elite Software Dateien und Ordner von selbst, wenn man Änderungen vornimmt.

Beim Transferieren der Daten zeigt sie sich angenehm leise. Ich höre praktisch kein Betriebsgeräusch! (Das nervt mich bei einer anderen Platte enorm). Nutzt man die Festplatte 10 Minuten lang nicht, wechselt sie den Sleep-Modus, was Energie spart. Dieser aktiviert sich nach ca. zehn Minuten ohne Nutzung vollautomatisch.

Alles in allem: Die Transcend StoreJet M3 ist eine Festplatte, bei der einfach alles stimmt. Ab und zu hat Amazon die 2 TB-Variante in den Sonderangeboten für unter 100 €. Sollte sie wieder dabei sein, kann ich nur sagen: zugreifen, zugreifen, zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen günstiges Angebot, gute externe Festplatte, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir dieses günstige Angebot von Amazon nicht entgehen lassen. Habe eine Umfangreiche Filmesammlung und wollte diese auf eine externe Festplatte bannen. Artikel kam pünktlich, sicher, umweltfreundlich und zweckmäßig verpackt bei mir an. Ausgepackt, angeschlossen an den Computer und nach wenigen Sekunden wurde die Festplatte sicher erkannt und ich konnte mit dem überspielen der Filme anfangen. Habe dann diese an meinem Fernsehgerät ausprobiert. Sehr kurze Zugriffs Zeit und alle Filme liefen bis jetzt problemlos ab. Artikel ist weiter zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bombensicher - aber stark schwankende Übetragungsraten, 27. Juli 2014
Ich brauche dieses Laufwerk als ein besonders robustes Backup-Medium für meine psychotherapeutische Praxis. Die Anforderungen an die Datensicherheit sind hier sehr hoch. Das Laufwerk sollte zudem leicht transportabel sein.

Mit dem Transcend werden all diese Forderungen erfüllt. Äußerst robust und klein, kein zusätzliches Netzteil und Backup-Software inbegriffen.

Kaum traf die Platte hier ein, habe ich gleich den Geschwindigkeitstest gemacht HW-bench. Dabei erreichte ich die angegebene Maximal-Transferrate von bis zu rund 110 MB/s im Lesen bei USB-3. Das bezieht sich aber nur auf den Anfang der Plattenspuren, denn die Geschwindigkeit sinkt festplattentypisch bis auf 49 MB/s ab. Im Durchschnitt sind 82,4 MB/s, im Burst 136,7MB/s zu erreichen. Die durchschnittliche Zugriffszeit habe ich mit 17,4ms gemessen. (Test mit HD-Tune)
Diese Werte sind typisch für gute 2,5"-Platten mit 5400 Umdrehungen. Wer mehr will, muss ein Laufwerk mit 7200 Umdrehungen wählen. Das zieht aber mehr Strom, als USB-3 liefern kann, sodass ein externeres Netzteil erforderlich wird.

Im praktischen Betrieb aber zeigten sich überraschender Weise große Schwankungen, wenn ich vom Laptop oder PC aus auf die Platte kopierte oder umgekehrt Daten transferierte: Die Transferrate lag manchmal ziemlich beim Maximum, öfters aber sank sie auch auf Werte um 10MB/s bis 20 MB/s ab. Da zugleich keine anderen Programme aktiv waren, die z.B. die Platten von Laptop oder PC stark benutzt hätten, kann ich mir diese Schwankungen nicht erklären.

Die bei allen modernen Festplatten eingebaute S:M:A:R:T-Diagnose ist bei der Transcend nicht zugänglich / auslesbar. Schade! Denn ich hätte schon gerne gewusst, wie warm die Platte im Betrieb wird und wie viele Sektoren mal dereinst auskorrigiert werden müssen wegen Schreib-/Lesefehlern, bevor die Platte den geist aufgibt.

Ich finde, die mitgelieferte Backup-Software hat eine völlig verkorkste Bedienoberfläche. Wenn man die Einstellungen mal verstanden hat, sieht man, dass es eine Möglichekit für Backups gibt und eine Möglichkeit für das Synchronisieren. Bei letzterem muss man die Sync-Richtung vorgeben. Ab da wird dann gnadenlos alles im Zielordner überschrieben, selbst dann, wenn die dort liegenden Daten neueren datums sind, als in der Quelle!!!
Das entspricht nicht meinem Verständnis eines seriösen Synchronisieren, kommt aber Benutzern mit wenig Vorkenntnissen entgegen, weil es einfach einzustellen ist. Wer so etwas will, kauft sich besser z.B. den Advanced Backup Manager. Leider ist dann der bequeme Backup / Sync-Knopf an der Transcend ohne Funktion, denn der benötigt ebenfalls ein Stück Software, um funktionieren zu können.

Anders als in manchen Beschreibungen hat diese Festplatte einen USB-3-Micro-Anschluss im Gehäuse und sonst nix, also auch keinen Anschluss für eine zusätzliche Stromversorgung. Mitgeliefert wird ein kanpp 30cm langes USB-3-Kabel, das auf die Micro-Buchse passt. Wie man diese Platte am Desktop anschließen kann, ohne jedes Mal unterm Schreibtisch hinter den PC kriechen zu müssen??? Nur wenn man an der Front eine USB-3-Buchse verfügbar hat. Dieses kurze Kabel ist schon ärgerlich und macht nur am Laptop Sinn.
Ich habe mir eine USB-3-Verlängerung gekauft, die in einer Art halbierten Golfball mündet und auf dem Schreibtisch aufgestellt werden kann. Damit ist eine bequeme Verbindung problemlos möglich und die volle USB-3 Datenrate bleibt erhalten.

Manchmal wird auch beschrieben, dass die Transcend mit einem zusätzlichen Y-Kabel geliefert würde, um sie an zwei USB-2-Anschlüsse anstecken zu können (wegen der für USB-2 zu hohen Stromaufnahme). Diese Betriebsart ist nicht genormt und kann Probleme bereiten. Vermutlich liegt deshalb kein Y-Kabel mehr dabei.

Wegen der unerklärlich stark schwankenden Transferraten, die ich übrigens bei einer großen externen Medion-Festplatte nie beobachten konnte, wegen der nicht zugänglichen SMART-DAten und wegen des mickrigen Anschlusskabels ziehe ich einen Punkt ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen moblie handliche Festplatte in griffigem Gehäuse, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
War auf der Suche nach einer Backup-Festplatte, da meine bisherige mobile Festplatte zu klein war und erste Ausfallanzeigen zeigte.
Die Transcend Platte mit 1 TB bietet für meinen Zweck genügend Platz.
Da die Standards für USB mittlerweile bei 3.0 liegen sollte auch dies unterstützt werden. Dies tut die Platte ohne Probleme.
Die Platte ist in einem recht griffigen (gummierten) Gehäuse untergebracht.
Zum Anschluss dient ein Kabel (43 cm), dass sowohl USB 2.0 als auch 3.0 kompatibel ist.
Ein zusätzliches Kabel für die Stromversorgung wird nicht benötigt.
Über die Länge des Kabels lässt sich nun streiten, aber im Grunde reicht dies doch aus.

Die Platte ist mit FAT32 vorformatiert, aber auch NTFS ist möglich.
Ein kleiner Ordner mit Tools ist auf der Platte schon gespeichert, u.a. ein Tool für die Formatierung. Die Daten werden bei der Formatierung gelöscht, daher sollte man den Ordner wenn man die Tool behalten will vorher auf dem Rechner speichern, notfalls kann diese aber auch bei Transcend auf der Homepage downloaden.
Die als NTFS Dateisystem formatierte Platte wird auch von meinem ASUS TransformerPad mit Android 4.4 problemlos erkannt.

Die Tools beinhalten auch ein kleines Backup-Tool, mit dem das Backup auch wieder hergestellt werden kann.
Man kann verschiedene Backup-Szenarien anlegen und diese entsprechend dann für das Backup auswählen, um nicht immer alles als Kopie zu erstellen. Dies muss man natürlich nicht über das Tool erledigen lassen, es macht die Sache halt einfacher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Preis-Leistungsverhältnis, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Liebe Freunde der Computertechnik und alle, die eine neue externe Festplatte suchen.

Nachdem meine alte externe Festplatte leider das zeitliche gesegnet hatte, brauchte ich unbedingt eine neue Festplatte für meine wichtigen Daten. Neben Online-Clouds ist eine Festplatte die beste Art seine persönlichen Daten, Dokumente und BackUps zu speichern. Und an dieser Stelle kommt die Transcend StoreJet M3 Anti-Shock Festplatte ins Spiel. Der große Speicherplatz reicht für private und berufliche Anwendungen hervorragend aus. Die Festplatte ist sehr laufruhig, ist fast überhaupt nicht zu hören und leistet perfekte Perfomance mit USB 3.0. Auch mit dem alten USB 2.0 Anschluss ist die Festplatte vollends zufrieden. Schnelle Übertragungsraten sind gewährleistet. Durch die mitgelieferte Software kann man die One-Klick-BackUp-Funktion hervoragend nutzen und ist auch wirklich sehr hilfreich. Ebenso gewährleistet die Software eine sichere Verschlüsselungsfunktion, sodass man auch sensible Daten auf der Festplatte speichern kann, ohne das jemand anderes sie öffnen kann.
Leider ist mir die Festplatte bereits auch einmal schon heruntergefallen. Doch durch die perfekte Ant-Shock-Konstruktion ist nichts kaputt gegangen und es sind auch keine Spuren des Falles zu sehen. (Interne Eigenschaften nach dem Fall mit Kontroll-Software überprüft=keine Fehler vorhanden)

Ich bin zusammenfassend sehr von der Festplatte überzeugt und kann sie ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute, griffige Festplatte, 2. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine ruhig laufende, angenehm anzufassende (weil griffige) Festplatte. Einen Faltest erspare ich mir - das habne die US-Tests gemacht und daruf sollte man vertrauen.
Über die häufig geäußerte Kritik zum USB-Anschluss: Ja, ich kann mir vorstellen dass das im Lauf der Zeit Probleme geben könnte. Da ich die festplatte aber nur zu Hause verwende und selten ein- und ausstöpsele lässt sich diese mögliche Schwachstelle überwinden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 235 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen