Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stock ausm... Hintern ziehen und Matte schütteln!
Varg... Ich mochte sie mal, dann mochte ich sie nicht mehr, jetz wollte ich sie nicht mehr mögen, aber ich tu es trotzdem! Warum?

Zuerst einmal: Was sind Varg überhaupt? Pagan? Death? Viking? Mit Black und Rock anteilen? Ich könnte es echt nicht genau sagen. Varg sind für mich einfach Varg. Die Kritik in der RockHard benutzte den...
Veröffentlicht am 4. März 2011 von Enzephalon

versus
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen produktionstechnisch ein gutes album..
aber das wars dann auch schon.zum vorherigen album haben sich songwriting und gesang extrem verschlechtert.bei den texten hat man noch eine schippe eintönigkeit draufgepackt.es findet absolut keine weitere entwicklung wohin auch immer statt.absoluter stillstand zwischen blut,ehre und dem ganzen schmodder.immer das gleiche.irgendwie hab ich sowas von den onkelz auch...
Veröffentlicht am 13. Mai 2011 von Marcus Kimmelmann


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stock ausm... Hintern ziehen und Matte schütteln!, 4. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Varg... Ich mochte sie mal, dann mochte ich sie nicht mehr, jetz wollte ich sie nicht mehr mögen, aber ich tu es trotzdem! Warum?

Zuerst einmal: Was sind Varg überhaupt? Pagan? Death? Viking? Mit Black und Rock anteilen? Ich könnte es echt nicht genau sagen. Varg sind für mich einfach Varg. Die Kritik in der RockHard benutzte den schönen Begriff der Musik für "Pausenhofgermanen". Mag sich lustig und etwas beleidigend anhören, aber irgendwo, mit einem Augenzwinkern, stimmt das.
Aber ich definiere das jetzt nicht negativ. Sondern eher als Synonym für Massentauglichkeit. Und DAS sind Varg definitiv! Und zwar auch hier im positiven Sinne!
Klar, Varg sind vom Songwriting her keine Götter wie Opeth, haben keine Geschwindigkeit und Technik wie Nile, und keine tiefer gehenden Texte wie Paradise Lost. Brauchen sie auch nicht. Varg sind einfach Varg.
Das bedeutet: den sprichwörtlichen Stock ausm Hintern ziehen, vielleicht ein Bierchen aufmachen, und Matte schütteln! Ihr Händchen für eingängige Riffs und den wohlbekannten Mitgröhlfaktor ist unglaublich und respektabel hoch! Bei Liedern wie dem klasse Opener "Wir sind die Wölfe", wo es darum geht, dass es die Band immernoch gibt und sie wietermachen, egal was gesagt wurde und wem sie ein Dorn im Auge sind oder waren, dürfte niemand live still in der Ecke stehn können! Auch Tracks wie "Schwertzeit" oder "Wolfskult" fahrn mit grandios-mosh-und-bang-baren Riffs auf, dass es eine Freude ist. Man merkt dabei, es muss nicht immer extrem komplex sein, um so zu funktionieren, wie es gedacht ist!
Aber auch die davon etwas stilistisch herausfallende Tracks wie "Nagelfar", das schwärzer rüberkommt, oder das lange, epochale und sogar atmosphärische "Sehnsucht", welche über die ganze Zeit so wächst und Spannung aufbaut, wie ichs den Jungs nicht zugetraut hätte, wissen zu gefallen und setzen auch schon ein bisschen die Weichen für eventuelle neue Sachen, die auch in ein bisschen andere Richtungen gehn könnten. Man darf gespannt sein!
Über die Texte will ich nicht groß reden, sie gehen von Pagan/Wikinger-ähnlichem bis zu modernem und persönlichem und laden schon wegen ihrer - trotz verzerrten Stimme - guten Verständlichkeit und natürlich der deutschen Sprache zum mitgröhlen ein!

Fazit: Bier auf, Varg an! Eine Scheibe, bei der man absolut Spass haben und mitmachen kann, und auch nicht-Varg-Fans mal ganz unverkopft reinhörn könnten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult, 6. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Ich fühle mich seit etwa 2005 in der Pagan/Folk-Szene zuhause, die regelmäßig mit neuen Veröffentlichungen überschwemmt wird. Ich muss sagen, dass mir Varg dabei schon seit längerem positiv aufgefallen sind, da sie härter, aber weniger melodisch als ein Großteil der Konkurrenz sind. Anfang März habe ich mir nicht nur "Wolfskult" von Varg, sondern auch eine Reihe anderer CDs diverser Bands zugelegt. Allerdings muss ich sagen, dass seitdem vor allem die Vertreter Varg fast ausschließlich aus meinen Boxen dudeln.

Dabei läuft bei ihrer neuen Scheibe eigentlich alles nach altbewährtem Konzept. Hart, aber trotzdem irgendwie eingängig - und das ohne nervige Schunkelmelodien. Die Texte sind zwar nicht herausragend, aber das stört bei der Mischung wenig.

Meine Erwartungen bezüglich Bonusmaterial sind grundsätzlich eher gering, da man meistens nur überflüssiges Zeug dazugeliefert bekommt (heißt ja nicht umsonst Bonus). Positiv überrascht war ich jedoch vor allem von der Bonus-CD. Diese enthält neben vier weiteren Songs zusätzliche Akustikaufnahmen altbekannter Titel, die sich im neuen Gewand inklusive Gastsängern sehen lassen können.

Ich kann diese Platte allen empfehlen, die etwas mit Pagan-Metal anfangen können, aber weniger auf Humppa oder Folklore-Anleihen stehen, sondern es lieber knüppelhart und direkt mögen. Wer die Vorgängeralben schon mochte, wird auch "Wolfskult" lieben, denn die macht eigentlich alles ein bisschen besser.

Meine Anspieltipps sind zum einen das düstere "Naglfar" sowie "Sehnsucht". Vom Bonusmaterial kann ich "Rotkäppchen" mit Anna Murphy von Eluveitie als "Gute-Laune"-Song empfehlen.

Die Jungs sind übrigens auch Live sehr zu empfehlen. Daran sollte die neue Scheibe keinen Abbruch tun, denn die liefert reichlich neuen Stoff zum Bangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze, 12. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Bin mit dem Album sehr zufrieden. Daumen Hoch. Man merkt das sie sich weiterentwickeln und viel arbeit reinstecken.

Das nächste Album gehört auch mir :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Woran sich die Geister scheiden?!, 4. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
kaum eine Band in der metallischen Szene hat mit ihrer letzten Scheibe und diversen Stories um sich selbst so viel aufsehen erregt wie Varg im letzten Jahr.

Da hat man natürlich eine musikalische Antwort auf Kritik und Gerede erwartet, und die gibt es jetzt mit Wolfskult auch! Direkt aufs Trommelfell!

Eine klare Steigerung zum Vorgänger Blutaar sowohl musikalisch als auch textlich! Davon wird sich sicher auch jeder bei der Tour überzeugen können.

Ich persönlich hätte sowas kaum gedacht und bin überaus positiv überrascht!

TOP!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Varg - Der Wolfshammer!!!, 4. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Varg - Umstritten - Ja!
Schlecht - NEIN !!!
Varg kommen aus dem Deutschen Pagan Umfeld aber mit Wolfskult zeigen sie uns eine Mischung aus Death (viel), Pagan (etwas) & neue Deutsche Härte (etwas)! Und dies in Perfektion! Die Texte eine Gute Mischung aus Kritik aber auch Selbstverstehen (die Band musste ja aufgrund ungerechtfertiger Hetze im letzten Jahr durch die AntiFa-Hölle gehen)!
Mag ab und zu etwas nach Onkelz klingen, ist aber sicher kein Plagiat (ist ja auch eine CD und keine Dr. Arbeit)!
Und der Song "Wir sind die Wölfe" das beste Deutsche Metal Lied seid Jahren!

5 Punkte ! Sehr gut gemacht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Massenware von Varg, 4. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Was das Songwriting betrifft, konnten Varg bis zur letzten Scheibe Blutaar nicht ganz überzeugen. Ein Händchen für eingängige Melodien hatten sie auf Blutaar schon,nur textlich schieden sich die Geister. Beim neuen Album Wolfskult sieht das jetzt anders aus. Eingängige Riffs und tolle Beats, dazu passende Texte, was in der deutschen Sprache nicht gerade leicht fällt. Natürlich ist der eigene Musikgeschmack entscheidend, ob ein Album gefällt oder nicht. Wer melodiösen Black/Viking Metal mag (wobei der Musikstil dieser Band einem Genre schwer zuzuordnen ist) und die Texte dabei auch noch beim ersten anhören verstehen kann - was man Schreihals Freki hoch anrechnen muss - der sollte sich diese Scheibe zulegen. Hervorragend arrangierter Gitarrensound sowie ein überzeugendes, aber nicht aufdringliches Schlagzeug, der Kreischgesang, der durch Growls der zweiten Stimme ergänzt wird, dazu der wirklich fett produzierte Sound von Andi Classen im Stage One Studio blasen einem das Trommelfell weg. Richtige Ausfälle wie bei den letzten Alben gibt es KEINE. Die zweite CD im Digi Pack darf man dabei nicht allzu ERNST nehmen. Es befinden sich ein paar Spassnummern und Akkustiktracks darauf, die die Band wohl mal auf die Menschheit loslassen wollte. Viel Spass beim hören und kaufen, kaufen, kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles 2. Album !!! Klasse, 7. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Nach dem sehr starken Debütalbum "Blutaar" war abzuwarten,
ob die teilweise wegen ihrer Texte umstrittenen Band das Niveau halten bzw. übertreffen kann.
Klare Aussage dazu: JAAAAAA !!

Varg haben ihren Stil noch mehr verfeinert,
das Songwriting ist noch variabler geworden und die Songs sind abwechslungreicher den je.

So muß Paganmetal deutscher Prägung klingen,
die deutschen Texte sind nach wie vor etwas besonderes.

Hier treffen bissige Melodien und reißende Emotionen genau den Nerv des Zuhörers,
also meinen Nerv voll und ganz in Schwarze.

Klasse Album, ich genieße jede Minute davon!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen produktionstechnisch ein gutes album.., 13. Mai 2011
Von 
Marcus Kimmelmann "kimmeltier" (Forchheim,Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
aber das wars dann auch schon.zum vorherigen album haben sich songwriting und gesang extrem verschlechtert.bei den texten hat man noch eine schippe eintönigkeit draufgepackt.es findet absolut keine weitere entwicklung wohin auch immer statt.absoluter stillstand zwischen blut,ehre und dem ganzen schmodder.immer das gleiche.irgendwie hab ich sowas von den onkelz auch schon oft gehört,aber naja.gesang schwankt zwischen lächerlich und grausig.auch merkt man einfach,das manche stellen einfach mit der recht beschränkten stimme des sängers,aufgrund des sehr einfallslosen songwritings, so nicht zu stemmen sind.recht oft klingt eine textzeile wie abgebrochen ,da einem wohl kein anderes textende eingefallen ist.richtig übel ist ja auch der klargesang bei "schwertzeit".irgendwelche höhen kennt der mann wohl nicht.spieltechnisch sind die jungs zwar recht ordentlich,aber die sogenannten mörderrifss,wie überall beschworen, bleiben aus.auch kann ich keine klare linie der ausrichtung finden.da wird munter black-,death- und paganmetal durcheinandergeschwurbelt,das einem himmelangst wird.und dieser ewige pathos..der verkleistert einem aber wirklich die gehörgänge.
wer auf die bubis steht,darf sich über viel feind und ehr und dem ganzen käse erfreuen.kenner der paganszene sollten einen großen bogen um diese band machen,da hier nicht wirklich was geboten wird,das szenerelevant wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Künstlich aufgeputschter "Hype", 17. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Wolfskult (2cd Digipak) (Audio CD)
Den ganzen künstlich aufgeputschten "Hype" um diese sich höchstens als durchschnittlich präsentierende Gruppe kann ich nicht nachvollziehen.

Die spielerisch-technischen Fähigkeiten sind zwar sicherlich gegeben, die Produktion ist auch in Ordnung, doch das reicht meiner Meinung nach noch lange nicht aus, um ein gutes Album herauszubringen. Und ich habe mir die Scheibe oft genug angehört...

Was Ideenreichtum und Originalität angeht, backen VARG eher kleine Brötchen, wobei es sich beim "Wolskult" auch noch um die beste Veröffentlichung der Jungs handelt.

Es gibt quasi nichts, was viele andere in der langen Vergangenheit nicht genauso oder besser gemacht haben.

Und die Ernsthaftigkeit dieser Bubenband betrachte ich ebenfalls durchaus skeptisch, wenn mir da die Knaben kitschige Zeilen aus Liedern wie "Glorreiche Tage", "Wir sind die Wölfe" etc. vorträllern. Wie auch immer, als humoristisch gehaltene Parodie geht "Wolfskult" noch in Ordnung :-)

Für den typischen Durchschnittsfan im pubertärem Alter mit der charakteristischen Wacken-Mentalität mag es vielleicht reichen.

Ich bevorzuge dagegen ganz klar Originale wie AMON AMATH oder seriösen Pagan Metal, unter anderem solche Größen wie FALKENBACH aus dem deutschen Lande, bzw. osteuropäische Bands.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen