wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen538
4,5 von 5 Sternen
Preis:20,79 € - 75,26 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2014
Windeln in Größe 1 - ein Artikel für frisch gewordene Eltern.
Da es unser erstes Kind war, hatten wir keine eigenen Erfahrungswerte und viele Fragen:

1. Welche Windeln nehmen wir?
2. Wieviele brauchen wir - und was kostet das, bzw. was ist die günstigste Bezugsquelle?
Wie lange reicht ein 23er-Pack? Was nützt mir ein 4x23 Pack? Geht es günstiger?

zu 1.:
In der Klinik benutzten sie Pampers - wir wußten also, dass unser Kind die verträgt.
Zum anderen gab es Werbepackungen - nach deren Benutzung sind wir bei Pampers geblieben. sie tun was sie sollen, unser Kind hat keine Probleme - zu sagen das die besser als alle anderen sind, fällt mir Mangels echtem Vergleich jedoch schwer.
Hier gibt's 5 Sterne weil es einfach tut was es soll und keinerlei Probleme macht.

zu 2.:
Am günstigsten sind Gr1 Windeln. I.d.R. passt ja auch die jeweilige nächste Größe. Unser Kind wog 3,5 kg und da passt sowohl Gr.1 als auch Gr. 2.
Also wählten wir Gr1.

Da es unser erstes Kind war, hatten wir keinerlei Erfahrung wieviele Windeln man braucht und wie lange dieser 4x 23 Pack hält.

Am Anfang braucht man mehr Windeln als man denkt. Man achtet auf jede Regung, wechselt sofort die Windel, man will ja alles richtig machen. Jedenfalls war es bei uns so. So haben wir keine 5-6 Tage für die ersten 4x23 Windeln gebraucht. Am ende pendelte es sich bei uns auf ca. 8 - 10 (wenns mal ungünstig kommt) ein. Also ca. 10 Tage hält so ein Pack.

Damit kann man sich nun Überlegen, wie schnell das eigene Kind wächst und wann man dann die nächste Größe braucht.

Amazon lieferte auch das 3. Packet super schnell (heute bestellt, morgen geliefert) - also kein Grund für "Notkäufe" im doch deutlich teureren Supermarkt.

Am günstigsten ist es, wenn man mit Amazon Family im Spar-Abo die Windeln bestellt - in unserem Fall kosten die Windeln dann halb soviel wie (in unserem nächsten) Supermarkt.
Problem hier: Die Lieferung erfolgen immer zum 15. eines Monats. Hier muss ich also deutlich früher planen, wieviele Windeln ich brauchen werde - und abschätzen - gerade bei Gr1 - wie lange die meinem Kind noch passen. Es lohnt sich aber gerade für frisch gebackene Eltern die ersten Windeln "früh" im Spar-Abo zu bestellen, wenn die Größe des Kindes natürlich passt.

Wir haben bei unserem Kind (Geburtsgewicht ca 3,5kg) jetzt ca. 3 dieser 4x23 Packs innerhalb von 4 Wochen gebraucht - und solangsam müssen wir auf die nächste (leider auch teurere) Größe umsteigen.

Ich hoffe Euch helfen die Überlegungen.
33 Kommentare222 von 238 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Zu der Pampers an sich, muss man glaub ich nicht viel sagen.
Hatten wir schon im Krankenhaus und grad für den Amazon Family und Sparabo Preis unschlagbar.

Aber! Amazon rät zu einmal monatlich.
Die Grösse 1 braucht man nur einen Monat. Und zu dem Guten Preis kann man nicht nachbestellen.
Grad beim Neugeborenen ersten Kind, gehen aber schon mal 6-9 Windeln am Tag durch.
Somit hält die Lieferung grad mal 10 Tage!!!

Beim Nachkaufen ist aber der Drogeriepreis günstiger.

Also gleich bei Amazon 4 Stück liefern lassen und dann das Abo auf Größe 2 ändern.
Zumindest wäre das bei uns das richtige gewesen.
0Kommentar48 von 59 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2015
Hallo,
ich erspare mir hier eine ausführliche Produktrezension über die Vorteile und Nachteile von Pampers zu schreiben.
Das haben meine Vor-Rezensenten schon sehr ausführlich und gut gemacht.

Ich möchte diese Rezension dazu nutzen, allen Amazon-Pamperskäufern auf eine nette Sparmöglichkeit hinzuweisen.

Mittlerweile hat das sogenannte Couponing auch Amazon erreicht. Aktuell ist es möglich bei Amazon die Codes der Papier-Pampers-Coupons einzulösen, damit bekommt man die Pampers-Sparpack zu einem guten Preis. Das ganze funktioniert auch als Sparabobestellung.

Einfach im letzten Bestellschritt (bei der Zahlungsbestätigung) im Feld "Aktionscode / Gutschein" die Codes der Pamperscoupons eingeben und es wird automatisch ein Rabatt abgezogen.

Die aktuellen Codes findet man in Diversen Foren im Internet. Einfach bei Google "Pampers-Codes" eingeben.

Aktuell gibt es eine 4,- EURO Code, gültig bis 31.12.2015:

****PL65ET52*****

+++Viel Spaß beim Sparen+++
0Kommentar34 von 42 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 2 (3-6kg)Stück: 240Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wenn ich daran denke, dass ich bei meinem großen Sohn, ich wurde bereits in der ehemaligen DDR zum ersten Mal Mami, noch täglich ca. 20 Baumwollwindeln + Einlegetücher gewaschen bzw. ausgekocht habe, sind heute die Wegwerfwindeln, für die Mamis eine wunderbar zeitsparende und regelrecht saubere Angelegenheit. Aber nicht nur das. Sie halten unsere Lieblinge in der Zeit, in der sie die Ausscheidungen noch nicht kontrollieren können, wunderbar trocken und schützen Babys Popo damit tatsächlich!

Brauchte ich bei meinem großen Sohn neben den stets frisch gewaschenen Windeln noch Unmengen von Cremes, damit die Nässe, die in der Stoffwindel nach jedem Geschäft (egal ob groß oder klein) sofort an Babys Haut kam, keine Entzündungen im Windelbereich verursachte, wird diese heute einfach von der Windel aufgesaugt und Baby liegt auch ohne Kleister im Windelbereich schön trocken. Auch die Kunststoffbinder, die, um die Anziehsachen trocken zu halten, noch über der Stoffwindel und dem Einlegetuch befestigt wurden und die bei hohen Außentemperaturen dann manchmal sogar an Babys Beinchen rieben, sind unnötig geworden.

Bei meinem jüngeren Sohn kam ich dann bereits in den Genuss von Wegwerfwindeln. Damals testete ich anfangs die verschiedensten Marken und entschied mich während der restlichen Windelzeit für Pampers. Bei der Marke blieben wir dann auch mit den ersten Enkeln, die inzwischen aber auch schon wieder 4 Jahre alt sind und glücklicherweise schon lange keine Windeln mehr benötigen.

Just in dem Moment, als mir kürzlich von Amazon Vine die Pampers New Baby Gr.2 Mini Windel, für Babys von 3-6 kg in einer MonatsBox mit 240 Stück zum Testen angeboten wurde, erreichte mich die freudige Nachricht, dass meine Nachbarin einen gesunden kleinen Jungen mit 2990 g und 48 cm entbunden hat. Da ich von zu Hause aus arbeite und der Nachbarin schon im Vorfeld zugesagt habe, sie in der Anfangszeit ein bisschen zu unterstützen, kamen die Windeln doch wie gerufen.

Wickeln durfte ich den kleinen Kerl, der mit seinem Gewicht und seiner Größe schon richtig schön kompakt ist (mein Jüngster wurde damals mit 2130 g und 44 cm geboren), schon bei meinem Antrittsbesuch, als Mami und Sohnemann gerade aus dem Krankenhaus kamen. Dabei konnte ich auch gleich feststellen, dass wohl alle kleinen Jungs besonders gern pieseln, wenn sie gar keine Windel dran haben. Glücklicherweise ging der Treffer nur auf den Arm und nicht auf die Sachen.

Die Motive auf den Windeln finde ich recht hübsch. Eigentlich unnötig, aber eben passend zu Babys. In jedem Fall begeisterten mich bei dieser Windel sofort die Passform und das wunderbar weiche Material. An den Bündchen sitzt die Windel zwar fest, schneidet aber nicht in die Beinchen ein. Durch die strapazierfähigen Klettverschlüsse kann man den Sitz der Windel leicht nochmals korrigieren. Es war halt doch schon wieder eine Weile her, seit ich das letzte Baby gewickelt habe. Man verlernt es zwar nicht ganz, aber wenn man es nicht ständig tut, kann auch Übervorsichtigkeit zu einem schlechten Sitz der Windel führen. Letztendlich habe ich die Angelegenheit mit diesen Windeln dann doch prima meistern können und inzwischen habe ich fast schon wieder Routine.

Vom kleinen Geschäft passt in diese Windel eine ganze Menge rein. Nach der ersten Woche zu Hause kann ich sagen, dass der kleine Mann nach 4 – 4,5 Stunden (einen (fast) regelmäßigen Rhythmus hat er von Anfang an drin) in der Windel zwar etwas schwerer, aber immer noch trocken ist. Die Flüssigkeit wird komplett von der Windel aufgenommen.

Aber bei Windeln für neugeborene Babys ist meiner Meinung nach nicht so sehr der Urin das Problem, von diesem saugen mittlerweile fast alle herkömmlichen Windeln jede Menge weg, sondern eher der noch sehr flüssige Muttermilch-Stuhl. Unser kleiner Nachbarsjunge scheidet diesen oft nach jeder Mahlzeit aus. Da hält sich die Menge dann in Grenzen. Manchmal kommt es aber auch vor, dass nach zwei Mahlzeiten nichts in der Windel ist, nach der dritten dann aber eine fast überdimensionale Portion.

Ich kann mich da noch gut an Situationen mit meinem Jüngsten erinnern, die mit dem kompletten Umziehen des Kindes endeten. Die Pampers New Baby meisterte solche Bescherungen bislang problemlos. Sie saugt durch die großporige, aber angenehm weiche oberste Materialschicht im Inneren, sogar den Großteil dieser Ausscheidungen in sich hinein, so dass auch das Reinigen des kleinen Popos ein Kinderspiel ist. Auf jeden Fall klebt beim Windelwechsel nicht so viel von dem gelblich-braunen Stuhl dran, wie es damals bei meinen Jungs in der Stillzeit der Fall war.

Einzig den Sinn des Urin-Indikators kann ich nicht so recht erkennen. Er funktioniert zwar, sprich ich sehe, wenn ich den Zwerg ausziehe, dass er eine neue Windel benötigt, aber ich sehe den Indikator doch nicht unter Body und Strampelhöschen. Allerdings würde ich wahrscheinlich auch wenn ich ihn da sehen könnte, ein friedlich schlafendes Kind, das sich sichtlich trocken und geborgen fühlt, nicht wegen eines farbigen Streifens an der Windel stören.

Vom Preis her ist Pampers zwar im Vergleich zu anderen Marken (zu No-Name-Produkten sowieso) etwas teurer, für mich persönlich aber wirklich die Beste. Der Zwerg benötigt derzeit ca. 6 Windeln pro Tag. Das ist auf den Tag gerechnet etwas über einen EUR. Der frischgebackenen Mami ist es das bei der sichtlichen Zufriedenheit und bislang keiner einzigen Rötung im Windelbereich in jedem Fall wert. Sie interessiert sich derzeit übrigens auch sehr für das Abo, von dem ich im Rahmen meines Tests erfuhr und ihr berichtete.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2015
+++Sparinfo+++ Die Codes der Pampers Coupons können im letzten Bestelllschritt bei Amazon eingelöst werden!

Qualität top und hält was sie verspricht ;)
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2016
Für uns sind diese die besten Windeln( auch von Pampers selber).Nicht nur der Indikator ist toll,sondern sie halten super lange trocken und auch nachdem unser Sohn mittlerweile 10 Std am Stück schläft hält diese Windel dicht.Klasse Produkt,klare Kaufempfehlung
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Nachdem ich nun sowohl Pampers, als auch Drogerie-Windeln getestet habe muss ich sagen, dass die Pampers definitiv den Vorzug erhalten.
Bei einem Stückpreis von 15 Cent pro Windel kann man im Spar-Abo nicht viel verkehrt machen denke ich.
Der Vorteil gegenüber den Drogeriemarkt-Windeln liegt bei der Pampers in meinen Augen in zwei Punkten meinerseits und einem Punkt, den mein Baby gut findet.
Punkt Nummer 1 ist, dass hier mit einem Klebestreifen gearbeitet wird, wo andere Windeln mit Klett-Streifen arbeiten. Dadurch haftet der Streifen eben überall auf der Windel, was vor allem zum Wegpacken der Windel sehr praktisch sein kann.
Punkt Nummer 2 ist, dass die Windel vom Empfinden her saugstärker ist als das Drogeriemarkt-Produkt. Das Resultiert darin, dass mein Baby mit Pampers-Windeln scheinbar eine ruhigere Nacht durchlebt und uns damit auch nicht so viel Schlaf raubt.
Natürlich kann der Punkt auch ein Trugschluss oder Zufall sein, aber das kann leider nur die kleine Maus sagen, die sich noch nicht selbst artikulieren kann.
Schön ist natürlich auch der Indikatorstreifen, ob die Windel feucht ist. Allerdings haben den aber die Windeln anderer Hersteller.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 2 (3-6kg)Stück: 240Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Als Vater von 3 Söhnen habe ich gewisse Erfahrungen was Windeln betrifft.
Auch muss man ganz klar erwähnen, dass man bei Windeln keine Universalempfehlung geben kann.
Was für den einen perfekt ist, lässt bei dem anderen noch Wünsche offen.
Auch die Erwartungen sind nicht 100% gleich.

Mit den Pampers New Baby sind die Chancen jedoch sehr groß, dass die Zufriedenheit hoch ausfällt.

Pampers ist ja das Synonym für "Papierwindeln" und das hat auch seinen guten Grund.
Aufgrund der langjährigen Erfahrungen gibt es bis heute große Fortschritte.

Wie "gepolstert" waren noch die Kinder in den 70er oder 80er Jahren beim Tragen einer Pampers?
Sieht man heute den Umfang dieser Windelpackung mit 240 Windeln, so ist man mehr als erstaunt, das waren früher vielleicht gerade mal 50 Windeln.
Hier zeigt sich der Fortschritt auf den ersten Blick, denn die heutigen Windeln sind sicher nicht weniger aufnahmefähig.

Doch nun zur Pampers New Baby.

Wie schon genannt, sind die Windeln sehr kompakt bzw. dünn und tragen damit nicht so auf.
Trotzdem haben sie eine gute Aufnahmefähigkeit.
Die Passform ist ebenfalls gut.
Geruchsbildung konnten wir keine feststellen.
Sehr gut ist der Indikator-Streifen für den Windel-Wechsel.

Fazit:

Für mich sind die Pampers New Baby eine rundum gute Windel.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis muss sich diese Großpackung definitiv nicht hinter "No Name Windeln" verstecken.
Von mir klare Empfehlung!
0Kommentar21 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Hallo,

die Lieferung war wie gewohnt schnell.
Die Funktion ist gegeben, die Qualität entspricht dem Preis. Preis/Leistung: "ok".
Ausgehend von 3 Sternen als Mittelwert, vergebe ich grundsätzlich plus 2 mögliche Sterne und minus 2 mögliche Sterne (1-5).

+ tjo, tut was es soll
+ würde ich auch anziehen wenn sie groß genug wären :D

- ...
- ...

Fazit:
Dieses Produkt würde ich jederzeit wieder kaufen.

Noch viel Spaß beim Shoppen :)
Grüße Corax

_______________________________________________________________________________________________________________________
Ich habe keine Gegenleistung für diese oder andere Rezessionen erhalten und den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Preis dafür bezahlt (Prime).
Etwaige von mir zur Verfügung gestellte Bilder sowie der Inhalt meiner Rezessionen verbleiben in meinem persönlichen Besitz.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 12. April 2013
Größe: 2 (3-6kg)Stück: 240Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das die Pampers nicht zu den günstigsten ihrer Zunft zählen ist ja allgemein bekannt. Aber das ist längst nicht alles. Ich werde mal einige Vorzüge hier aufzählen. Die Pampers New Baby ist enorm aufnahmefähig. Selbst wenn man das Kleine mal extrem viel Stuhl hat oder über Nacht mal eine Wechselphase verschlafen wird ist das Kleine nicht gleich wund. Natürlich gibt es da auch Grenzen und es sollte nicht regelmäßig passieren. Erwähnen möchte ich noch den neuen Urinindikator der anzeigt wenn eine Windel gewechselt werden muß. Das ist sehr praktisch und hilft die eine oder andere Windel einzusparen. Bis jetzt hatten wir auch noch keine Probleme das etwas "ausgelaufen" ist und die Kleidung immer schön trocken geblieben ist. Wenn man das Amazon-Sparabo abschließt dann sind die Windeln auch nicht mehr soooooo teuer. Außerdem sollte für unsere Kleinen das Beste gerade gut genug sein. Und meiner Meinung nach sind die Pampers das.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.