Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So, oder so ist das Leben...
FILM
Hilde aus dem Jahr 2009 ist ein deutscher Spielfilm. Der Film entstand nach der Autobiografie "Der geschenkte Gaul" von Hildegard Knef. Mit einer Länge von 137 Minuten beansprucht er das Sitzfleisch ungemein, aber dieses Meisterwerk ist es mehr als wert! Einer der deutschen Lebenswege nach dem Zweiten Weltkrieg. Hildegard Knef war die Sünderin, ein...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2009 von Oliver Ott

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aneinanderreihung von talentierten Spots
Der Film zerfällt in viele sehr liebevoll gedrehte Einzelszenen, die jeweils auch immer eine eigene Formensprache entwickeln. Aber es gibt leider keine übergreifende und vereinheitlichende Formensprache für den Gesamtfilm. Die Kalifornien-Episoden beispielsweise sind eiskugelbunt, die Nachkriegsszenen eher graubraun, etc. Alles immer so, wie es gerade zum...
Veröffentlicht am 25. März 2010 von E. Oberbaum


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So, oder so ist das Leben..., 3. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
FILM
Hilde aus dem Jahr 2009 ist ein deutscher Spielfilm. Der Film entstand nach der Autobiografie "Der geschenkte Gaul" von Hildegard Knef. Mit einer Länge von 137 Minuten beansprucht er das Sitzfleisch ungemein, aber dieses Meisterwerk ist es mehr als wert! Einer der deutschen Lebenswege nach dem Zweiten Weltkrieg. Hildegard Knef war die Sünderin, ein Kinotraum, ein Weltstar, eine Ikone. Dies ist ihr Leben.

DARSTELLER
Heike Makatsch in der Rolle ihres Lebens. Makatsch glänzte schon immer, zum Beispiel in Filmen wie "Nackt" oder "Bin ich schön?". Auch international ist DIE deutsche Schauspielerin schon warm geworden ("Resident Evil", "Tara Road" oder "Love... Actually"). Angefangen als Moderatorin bei Viva hat Makatsch sich ganz nach oben gespielt. Als Hildegard Knef hat sie sich aber selbst übertroffen. Authentischer und bewegender hätte wohl niemand Hilde verkörpern können. Dazu kommt eine immense Ähnlichkeit mit Hilde. Super!
In weiteren Rollen: Dan Stevens, Monica Bleibtreu, Roger Cicero, Johanna Gastdorf.

STORY
Hildegard Knef geht einen langen Weg, bis sie sich selbst findet: Aus bedrückenden familiären Verhältnissen gelingt ihr der Sprung in die Schauspielausbildung, doch in den letzten Kriegswirren zählt nur mehr das blanke Überleben. Nach Filmerfolgen und Fehlgriffen, falschen und richtigen Männern, lähmender Langeweile in Hollywood und einer turbulenten Hass-Liebe mit dem deutschen Publikum muss die Kämpfernatur Hilde lernen, dass manchmal andere Dinge zählen als der Ellenbogenkampf im Showbiz: In ihrer eigenen Geschichte und im Innerern ihrer Seele findet sie die Substanz für die "Hilde", auf die sie selbst, aber auch das deutsche Publikum immer gewartet hat.

DVD
Bild und Ton sind super. Der Film ist in der deutschen Originalfassung zu sehen / hören. Untertitel für Hörgeschädigte sind bei Bedarf einblendbar.
Als Extras gibt es den Kinotrailer und ein interessantes Spezial über die Entstehung des Films.

FAZIT
Sie ist "den weiten Weg gegangen". Ein Hindernislauf, doch von den Höhen und Tiefen füllt Regisseur Kai Wessel in seinem Film zum Glück nur wenige mit Kitsch. Der Krebs, das Morphium, die hemmungslose Liaison mit der Öffentlichkeit bis ins Alter, diese Sucht nach Rampenlicht, die Verschwendung, die Egozentrik, aber eben auch der Mut, die Stehaufmännchen-Qualität...
Alles, was Hildegard Knef zu einer einzigartigen Figur der deutschen Nachkriegszeit macht, wird reflektiert und schonungslos gezeigt.

Schade ist das der Film viel Zeit mit Kriegsbildern verschwendet als mit Hildes Kampf in dieser Zeit. Von der Kriegs-Gefangenschaft und den Strapazen während eben dieser, wird jedoch nichts gezeigt.
"Wenn das alles ist"... Anfang der 70er Jahre startet Hilde ihre Musikkarriere, die Beweggründe und der Weg dorthin werden glaubwürdig und interessant geschildert, aber das kann doch nicht alles gewesen sein! Was ist mit der Geburt ihrer Tochter, der Freundschaft zur Diva Marlene Dietrich? Es fehlen meiner Meinung nach einfach einige wichtige Stationen ihres Lebens.
Naja, das kann ich verzeihen, es ist ja schließlich ein Spielfilm und keine Dokumentation (da kann ich die grandiose Doku "Hildegard Knef: A Woman and a Half" empfehlen!). Außerdem ist der Film mit 137 Minuten wie gesagt schon sehr lang.

Alles in allem trotzdem ein fantastischer Film über eine fantastische Frau, der oftmals mehr als "17 Millimeter zum Glück fehlten", die das "Vergang'ne aber vergangen liess" und für die es am Ende doch noch "rote Rosen regnete". Hut ab vor Heike Makatsch, die alle Lieder selbst gesungen hat und eine unglaublich echte und nahe Hilde darstellt.
Unbedingt kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hut ab vor Heike Makatsch!, 31. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Hilde [Blu-ray] (Blu-ray)
Irgendwie ist Hildegard Knef eine deutsche Legende für mich. ( Mitte 50 )Sie war bewundernswert offen bis unbequem und provokant - im Leben wie auch in ihren Filmen und Liedern. Oft jedoch habe ich mich gefragt, warum macht Die Knef sich das Leben so unnötig schwer? Bestimmt kann man Menschen auch aufrütteln ohne sich selbst zu schaden. Nein sie ging ihren Weg immer unbeirrt. In unserer inzwischen auch so angepassten Welt würde ich mir mehr Menschen mit soviel "Rückgrat" wünschen! Tja und ich konnte mir nicht vorstellen, dass jemand in der Lage ist, diese Persönlichkeit und diese einmalige Stimme auch nur halbwegs authentisch nachzuspielen. Doch welche Überraschung! Dank guter Maskenbildner sieht Heike Matsch wirklich wie Hildegard aus - nur etwas hübscher, aber genauso markant. Die Stimme kann auch sie nicht genau nachahmen, aber sie hat es auch wohl nicht wirklich versucht, ihr lieber einen eigenen Stempel aufgedrückt, ohne das Besondere zu ändern - wirklich genial. Mich haben die Gesangseinlagen wirklich begeistert, denn auch wenn die Stimme anders ist, so vermittelt sie dennoch genau das, was auch die Stimme von Hildegart Knef ausdrückt. In einigen Sequenzen gefiel mir der Ausdruck sogar einen Tick besser. Heike ist wirklich mit Haut und Haaren Hilde. Heike spielt ihre Persönlichkeit und ihr Talent voll aus und macht uns die große Deutsche verständlich. Ein Film, den ich mir mit meiner Tochter gerne öfter ansehen werde. Schauspielerisch und gesanglich von Heike Makatsch eine wirklich grandiöse Leistung!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heikegard Knef ;-), 25. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Dieser Film soll zeigen, wer Hildegard Knef ist. Ich denke, dass ist nur teilweise gelungen - storymäßig und rein visuell gesehen. Fr. Makatsch kommt optisch sehr nah an das Original heran, ist stimmlich und vom Wesen her jedoch zu zart, um der echten Knef gerecht zu werden. Andererseits wüsste ich auch nicht, wer für diese Rolle besser geeignet gewesen wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grandiose Heike Makatsch - beeindruckende Hilde Knef, 9. Mai 2010
Von 
Silvia Wolf "Silvia Wolf" (Wesel) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Ich war mehr als begeistert über die darstellerische Leistung von Heike Makatsch in der Rolle der Hildegard Knef. Ich habe die Knef immer für ihren Lebenswillen, ihrer Stärke und ihren Mut, zu dem zu stehen, was sie war, bewundert. Für sie war es schwer, ihre roten Rosen zu bekommen. Zum Schluss erst bekam sie all das, was ihr zustand. Respekt, Anerkennung und - die Liebe ihres Publikums. Ob sie immer die Liebe ihrer Männer fand, wage ich zu bezweifeln.

Sie war eine der wenigen Künstler, die eben nicht so angepasst war und die immense Probleme hatte, sich selbst zu finden. Aber - sie ist ihn gegangen. Ihren Weg, auch wenn der mehr aus Dornen als aus Rosen bestand. Gegen allen Widerstand.

Eine grandiose Heike Makatsch die der Hilde aus dem Film all das einhaucht, was Hildegard Knef auch im wirklichen Leben war. Eine unglaublich schillernde und faszinierende Persönlichkeit. Mit allen Stärken und Schwächen. Nicht nur die Maske ist toll. Denn Heike Makatsch sieht nicht nur Hildegard Knef in der Maske unglaublich ähnlich, sie singt ja auch noch die Songs selber. Dieses Charisma, was die Knef ja hatte, lebt in der Darstellung der Makatsch wieder auf. Die Makatsch spielte nicht die Knef, sie WAR SIE. Für 137 Minuten. Zugegeben, etwas zu lang, hier hätte man vom Drehbuch her kürzen und die Plotpoints anders setzen können.

Schade war nur, dass der Film unglaublich viel Zeit mit den Kriegswirren vertrödelte. Jeder von uns weiß - auch wenn er den Krieg selbst Gott sei Dank nicht miterlebt hat - wie schlimm diese Zeit für viele von den Deutschen und restliche Europäer war. Dass die Knef immer wieder an die falschen Männer geriet ist zwar tragisch, aber es passiert vielen von uns im Leben so. Charismatische Frauen aus der Künstlerriege haben allesamt diese Probleme - siehe Marilyn Monroe.
Ich geben diesem Film 4 Sterne, weil ich beeindruckt war von der schauspielerischen Leistung einer Heike Makatsch. Würde der Film mehr vom Leben der Knef nach dem letzten Konzert zeigen, hätte er nicht nur 5 Sterne sondern 10 bei mir bekommen.

Trotzdem - ich bin begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Kino - tolle Makatsch, 30. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Ich habe viel gehört über diesen Film - vor allem SCHLECHTES. Schlechte Darstellerin, langweilige Handlung, völlig überzogene Selbstdarstellung von heike Makatsch usw. Aus meiner Sicht: ALLES QUATSCH. Der Film hat mich in vielerlei Hinsicht wirklich überzeugt. Ganz oben steht die Darstellung von H. Knef durch H. Makatsch. ich beobachte die Schauspilerin seit vielen Jahren und empfinde ihre Darstellung als das Beste, was sie je abgeliefert hat. In vielen Einstellungen denkt man, man sehe die Knef. Frau Makatsch hat sich sehr gut in die Rolle eingefühlt, ihr Schauspiel überzeugt. Häufig wird Makatsch vorgeworfen, sie habe die Rolle bis zur Karikatur überzogen und sich mit den Gesangsparts zu viel zugemutet. Das finde ich überhaupt nicht: Eine Schauspielerin stellt dem Wortsinn etwas zur Schau. Und dass sich Frau Makatsch es überhaupt traut, selbst zu singen, rechne ich ihr hoch an. Nun zum Rest: Der Film bildet die historischen Momente realisitisch ab. Die Filmsets sehen sehr natürlich und realisitisch aus. In jeder Einstelung fühlt man in die Vergangenheit versetzt. Und auch die übrigen Schauspieler - die nur Nebendarsteller sind (das allein spricht für die Glanzleistung von Makatsch) - sind gut besetzt. Fazit: Ein guter Film für Menschen, die an der Bio von H. Knef und an der Abbildung historischer Erlebnisse interessiert sind. Übrigens: Zufälligerweise ist auch 2009 die Bio von Romy Schneider (großartig Jessica Schwarz) erschienen. Ein vergleichbar interessanter Film. ich kann beide nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugend in jeder Hinsicht, 28. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Ich bin grundsätzlich skeptisch, wenn es um die Verfilmung von Lebensgeschichten geht und könnte hier lang und breit erklären welche Produktionen meiner Meinung nach in diesem Zusammenhang mehr als misslungen sind. Das Leben des Literaturkritiker-Papstes M.R-R. und diese "Hilde" Erzählung sind für mich absolute Ausnahmen! Heike Makatsch in der Hauptrolle und alle anderen Darsteller kommen authentisch und absolut glaubwürdig und somit sehr überzeugend rüber. Dieser Film bestätigt eine sehr umfangreiche Recherche, die Protagonistin wird in all ihren Zweifeln, Stärken und Schwächen, in allen Facetten und so keineswegs einseitig oder subjektiv dargestellt. Weitere Pluspunkte sind die musikalischen Darbietungen, die Texteinblendungen und die Tatsache, dass nicht - wie in vielen anderen Lebenserzählungen - bis zum bitteren Ende erzählt wird. Wir dürfen an ca. 15 Jahren teilnehmen, die wahrscheinlich zu den prägensten in Knefs Leben zählten und die durch diese Darstellung eine große Nähe zur Künstlerin ermöglichen. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste vom Besten!!, 5. Oktober 2009
Von 
Elmar Hoff (,Rheinland Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hilde [Blu-ray] (Blu-ray)
Im Prinzip haben hier alle schon gesagt das ,das ein genialer deutscher Film ist!ich bin einfach nur begeistert und werde bestimmt mir diesen Film noch öfters anschauen.Deutschland hat echt super Schauspieler und eine davon ist:Heike Makatsch in ihrer besten Rolle des Lebens wie ich finde.Sie verkörpert die Hildegard Knef so perfekt das ich zwischen durch dachte das ist Hildegard Knef in Person!Auch unvergessen die Schauspielerin Monica Bleibtreu echt schade das sie nicht mehr unter unsweilt.Ich kann den Film nur jedem empfehlen der deutsche Schauspielerei mag .Heike Makatsch wir lieben dich!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke Heike, Hilde wäre stolz auf dich, 2. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Das Leben war für Hilde nicht einfach und doch hat sie ihren Weg beschritten. Heike vertritt sie super und glaubwürdig. Wer kein Hilgedard Knef Fan ist, der versteht wahrscheinlich diesen Film nicht. Ich war gerührt und bin immer noch von beiden Frauen sehr beeindruckt. Sehr sehenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aneinanderreihung von talentierten Spots, 25. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Der Film zerfällt in viele sehr liebevoll gedrehte Einzelszenen, die jeweils auch immer eine eigene Formensprache entwickeln. Aber es gibt leider keine übergreifende und vereinheitlichende Formensprache für den Gesamtfilm. Die Kalifornien-Episoden beispielsweise sind eiskugelbunt, die Nachkriegsszenen eher graubraun, etc. Alles immer so, wie es gerade zum Setting passt. Das hat zur Folge, dass der Film, auf mich jedenfalls, wie eine Aneinanderreihung von talentierten Spots gewirkt hat, aber ganz und gar nicht wie ein einheitliches cineastisches Werk. Schade drum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PE, 3. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Hilde (DVD)
Heike in ihrer Besten Rolle, "Für mich solls Rote Rosen regnen", toller Film mit super Sondtrack,von Heike gesungen! Kaufen, Kult Film. PE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hilde
Hilde von Kai Wessel (DVD - 2011)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen