Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Lecker Kaffee genießen, gekauft und sofort in den wohnwagen und mit in den Urlaub nach Ostfriesland genommen---ins Land der Teetrinker und auch der schmeckt aus der Maschine auch sehr lecker
Veröffentlicht am 31. Oktober 2011 von Axel Franzke

versus
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und wieder Plastik Geruch!!!
Ich habe mir am Wochenende die besagte Kaffeemaschine auf Grund der cash-back Aktion beim örtlichen Elektrohändler "S..." äh "Jupiter" geleistet. Leider habe ich die Kundenrezension auf Amazon erst danach gelesen! Trotzdem wagte ich den Selbstversuch.

1. Auspacken: Maschine ist gut verpackt und leicht zu entnehmen. Dabei weht einem bereits ein...
Veröffentlicht am 27. November 2011 von Wolf


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und wieder Plastik Geruch!!!, 27. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Ich habe mir am Wochenende die besagte Kaffeemaschine auf Grund der cash-back Aktion beim örtlichen Elektrohändler "S..." äh "Jupiter" geleistet. Leider habe ich die Kundenrezension auf Amazon erst danach gelesen! Trotzdem wagte ich den Selbstversuch.

1. Auspacken: Maschine ist gut verpackt und leicht zu entnehmen. Dabei weht einem bereits ein gewisser Vorgeschmack auf "plastik planet" in die Nase.

2. Erster Eindruck: Schöne Farbe, leicht zu bedienen und der Plastikgeruch hängt über der ganzen Maschine.

3. 4x Spülen mit der Reinigungsdisc wie in der Anleitung beschrieben. Klappt problemlos. Zuvor wurde noch schnell der Wassertank gespült da dieser ebenso, jedoch dezenter, Weichmacheraroma beherbergt. Eine dritte Variante des Plastikaromas ergibt sich am jeweiligen Ende des Spülvorganges da hierbei der Wasserdampf kräftig in alle Richtungen abgegeben wird und man sich wieder an Kindheitserinnerungen mit FCKW zurückversetzt fühlt.

4. Weiteres Spülen bis der ganze Wassertank dreimal geleert wurde. Der Geruch wird merkbar schwächer.

5. Pause und Abtransport an den zukünftigen Standort.

6. Neuerliche Inbetriebnahme: Das neuerliche Auspacken erinnert an ein Wiedersehen mit einem alten Freund, denn der Geruchssinn vergißt nie - Plastik in the air

7. Neuerliches Spülen: Abgemildeter Plastikwasserdampfgeruch, jedoch unverkennbar.

8. Erster Kaffeetest: Um ein möglichst vorurteilsfreies Kosten zu gewährleisten, wurde dem Wasserdampf zeitgegeben um sich zu verziehen und der erste Eduscho röstfrisch Espresso außerhalb der Richweite der Kaffeemaschine verkostet. Nun ja. Um bei der Wahrheit zu bleiben. Eduscho ist nicht meine Marke und wie gesagt: einmal Plastik gerochen, immer Plastik gerochen. Es war für mich schlichtweg unmöglich nicht an das Plastikaroma zu denken und musste es folglich auch im Kaffee wiedererkennen. Ob es nun da war oder nicht.

9. Telefonat mit Bosch: Zitat "Ach das ist ja eigenartig. Sie sind schon der Vierte heute der deswegen anruft. Bei der schwarzen haben wir noch keine Beschwerden gehört. Tauschen sie sie am besten einfach aus."

10. Gesagt, getan. Nun steht eine baugleiche schwarze Version vor mir.

11. Vergleich rot gegen schwarz: Beim auspacken fällt der fehlende wohlbekannte Geruch auf. Wenn man die Kaffeemaschine abschnuppert möchte man jedoch einen Hauch davon widererkennen, jedoch sicherlich akzeptabel. Der Wassertank wird sicherheitshalber gespült da dort der Neuwagengeruch wiederzuentdecken ist. Beim Spülen und Dampfen hat man jedoch wieder das Geühl von Heimat und Plastik Planet. Man muss jedoch fair bleiben, dass dieser ganze Spülvorgang immer mit einer Plastik-Reinigungsdisk vorgenommen wird und somit der Geruch auch daher herühren kann (selbst die Reinigung wird mit Plastik gewährleistet - eine gewisse Ironie). Insgesamt ist der Plastikgeruch aber nicht mehr permanent, abgemildert und somit für mich akzeptabel. Die Verkostung brachte bei der Schwarzen keine negativen Eindrücke eines Plastikaromas.

Fazit: Wer gerne ein schlankes Format einer Tassimo T20 von Bosch bevorzugt sollte unbedingt die rote meiden und auf ein anderes Farbmodell umsatteln. Hat man sich mal am Gehäuse eingerochen findet man den Geruch überall wieder, auch bei anderen Plastikgegenständen. Ich glaube das ist das Hauptproblem. Der Brühvorgang selbst und das Innenleben ist sicher bei allen Farbmodellen der T20 Serie ident. Über die größeren Modelle T40 und T42 kann ich nichts sagen, habe jedoch von keinem Plastikgeruch gehört oder gelesen. Ich schätze jedoch dass das Innenleben auch dort nich wesentlich anders aufgebaut ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 31. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Lecker Kaffee genießen, gekauft und sofort in den wohnwagen und mit in den Urlaub nach Ostfriesland genommen---ins Land der Teetrinker und auch der schmeckt aus der Maschine auch sehr lecker
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 30. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Wir sind absolute Kaffeetrinker. Doch ab und zu möchte man auch mal ein Cappuccino oder ein Latte Macchiato geniessen. Das kann unser Kaffeeautomat leider nicht. Deshalb entschieden wir uns für diesen Tassimo-Automaten. Und wir sind begeistert. Es geht schnell und ist absolut einfach zu bedienen. Als laut würden wir die Maschine nicht beschreiben, wenn man die Kaffeevollautomaten kennt. Dagegen ist sie eher leise. Dazu kommt die große Auswahl an Sorten. Ob man Lust hat auf Cappuccino oder Latte Macchiato, Tee oder Kakao, es ist für jeden was dabei und alles schmeckt uns ausgezeichnet. Für den Dauergebrauch ist es natürlich recht teuer und der Umwelt zu liebe auch nicht geeignet. Dafür haben wir ja auch unseren Kaffeeautomaten, aber am Abend oder Wochenende mal was anderes. Wie schon gesagt: Einfach genial!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Maschine top, Preispolitik durchwachsen, 12. Dezember 2014
Von 
M24124 (Landshut, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
VORAB TIPP für Leute, die viele verschiedene Getränke bevorraten (damit das gleich in der Vorschau der Rezensionen gelesen wird) : Auf der Umverpackung der Tassimo Disks steht drauf, wieviele Getränke enthalten sind (normal 8 oder 16), sowie wie gross das Getränk ist (zB 60 / 190 / 245 / 285 ml ). Diese Zahl mit Edding auf die Pappschachtel schreiben !! Sonst kann es passieren, dass man eine zu kleine Tasse drunterstellt ( kleiner Tipp an Tassimo : Das gehört auf die Pappschachtel, direkt über den Entnahmeschlitz, plus auf die Disk selber für Leute, die mit Kapseldispensern arbeiten).

Ich habe die T12 Vivy im Einsatz, die kleinste. Der einzige Unterschied zu den grösseren Modellen ist der Inhalt des Wassertanks plus ein bisschen mehr Bling-Bling je grösser die Maschine. Das ist nicht wirklich wichtig, um einen guten Kaffee oder Tee zu bekommen ! Beim Kauf auch auf die unterschiedlichen Preise der Farbvarianten achten, das kann 20% und mehr Unterschied ausmachen.

Aber : Die Pads sind vergleichsweise teuer im Vergleich zu anderen Systemen, das rentiert sich nur, wenn man die Maschine nur wenig nutzt (wie ich im Wohnmobil). Und es produziert eine Menge Müll. Andererseits hält jede portionsweise versiegelte T-Disc einfach lange frisch, wo offene Pads schon lange den Geschmack verloren haben (TIPP: MHD bei Kaffee und Tee-Disks ignorieren (nicht bei Milch...) - die MHD für Kaffee wird laut EU ja eh bald abgeschafft).

Die Maschine ist top. Ich benutze sie im Wohnmobil, auch der Stromverbrauch ist niedrig genug, so dass ich während der Fahrt mit Wechselrichter Kaffee machen kann (Kurzzeitig 1500W !). Nun hat meine Frau aber während der Winterpause die Maschine für sich entdeckt. Originalzitat : Das ist ein Spitzenkaffee (Petite-Dejeune Classic). Nun steht die große 1000€ Saeco im Keller, und sie macht sich einmal am Tag mit meiner kleinen hier eine Tasse. Abends manchmal einen Cappucino mit Espresso decafein und einer Milchdisk vom Original-Cappucino (Kommentar: So gut hab ich schon lange nicht mehr geschlafen). Ich denke, ich brauche noch eine fürs Wohnmobil...

Ein großer Vorteil dieser Maschine gegenüber einer konventionellen Saeco (oder ähnliche Automaten) ist die Hygiene. Wer informiert ist weis, dass die Kaffeeautomaten ein teilweise großes Hygieneproblem haben, weil man an einige Baugruppen nicht rankommt, und sich dort alter feuchter Kaffeesatz sammelt, der sogar schimmeln kann. Das kann einfach nur schlecht schmecken, aber auch Allergien oder Schlimmeres auslösen. Bei den Tassimos besteht der ganze zu reinigende Teil aus zwei einfach zu entfernenden Bauteilen, die man in 30 Sekunden ausbauen, spülen und wieder einbauen kann. Und Kaffeesatz kann sich da gar nicht sammeln, nur Getränkereste.

Für Freunde von Eiskaffee zuerst eine Erläuterung : Bei Tassimo ist die Brühanweisung auf dem Barcode jeder Disk angebracht. dadurch muss man nur einen Knopf drücken, die Maschine liest den Code und stellt Wassermenge, Temperatur, und Verweildauer in der Kapsel je nach Disk ein. Für Eiskaffee muss die Maschine also weniger Wasser nehmen, damit man nachher besser mit kaltem Wasser/Milch mischen kann. Die Icedisk ist also nur ein Blättchen mit einem Barcode, das man mit der der normalen Kaffeeedisk in die Maschine einlegt - aber dieses Blättchen kostet 6,95€ !!

TIPP : Man kann Eiskaffee auch ohne diese Ice-Disks machen. Einfach normalen Espresso rauslassen, und dann mit Milch-Eiswürfeln (also Milch statt Wasser eingefrieren) abkühlen, dann schmeckt's auch nicht wässrig !

Mein Kritikpunkt, weswegen ich einen Punkt abwerte : Man kann die Maschine zum Heisswasserbereiten hernehmen, um Teebeutel oder Tütchensuppen zu machen. Dazu braucht man Barcodes, um die entsprechende Menge Heisswasser auszugeben. dazu gibt es die Hot-Water Disk. Mittels Drehrädchen wählt man 150/250/350/450ml, je nach Tassengrösse. Dieses Teil kostet sage und schreibe 14,95€ !! 4 Einlegeplättchen als Fotokopie bei der Maschine dabei, das wäre fair gewesen, so riecht das einfach nach derselben Abzocke, die die Tintendruckerhersteller machen !!
TIPP : Statt der Hotwater Disc lieber einen Wasserkocher für 10€ kaufen, dann ist der Tee auch besser (Weil er eben länger ziehen kann) und VIEEEEL billiger (Siehe meine andere Rezension zum Wasserkocher).

TIPP: Entweder man kennt jemanden, der solche Ice-Disks und Hot Water Disks hat, und kopiert sich den Barcode, oder man hebt einfach leere Disks auf, die passende Mengen und Temperaturen Wasser ausgeben (zB Teedisks 200ml) ! Noch ein Tipp dazu : Es gibt Anbieter, die einem Einzeldisks für 1€ oder so verkaufen. So kommt man für wenige € zu den Barcodes. Aber nicht vergessen : aus einer alten Disk muss natürlich der Kaffeesatz oder Tee raus, der schimmelt !

TIPP: Ich finde die Cappuccino Disks (Kaffee Disk plus separate Milch Disk) zu teuer (5€ für 8 Getränke). Lieber einen Liter H-Milch dabei und einen kleinen Milchaufschäumer für unter 10€ (zB "Scanpart Milchaufschäumer", siehe meine Rezension dazu), das schmeckt besser und amortisiert sich schon nach wenigen Cappuccinos ! Nur wer es wirklich GAAANZ einfach haben will, für den sind die Fertig-Cappuccinos das Richtige.

AKTUELLER PREISTIPP : Unser Real-Markt in Landshut hat immer wieder Tassimo Aktionen, manchmal -30%, wenn man 5 Packs kauft, manchmal Einzelpreis 3.79 für alle Sorten. Keine Ahnung, ob andere Real-Märkte das auch haben, aber einen Versuch ist es wert (wenn gerade keine Aktion mal im Markt nachfragen...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Riecht nach Plastik, schmeckt nach Plastik, 30. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Wir haben seit Dezember zuhause eine Bosch TAS4301 Tassimo T43. Die Getränke sind durch die Bank weg lecker. (Das einzelne Produkt ist natürlich Geschmackssache).

Jetzt wollte ich mir eine Maschine fürs Büro zulegen und dachte die T20 tut es ja auch und ist billiger.

Maschine ausgepackt, da wurde ich schon skeptisch. Ein extremer Geruch nach Plastik strömte einem da entgegen. Nach 6-fachem durchspülen trotzdem den ersten Kaffee probiert. Zum Vergleich habe ich den gleichen Kaffee in der T43 gemacht. Resultat: Irgendwie schmeckte der Kaffee aus der anderen Maschine besser. Nochmal probiert und die Sinne geschärft und festgestellt, dass der Kaffee mit der neuen Maschine irgendwie einen bitteren Nachgeschmack hat.

Habe bei beiden Maschinen einfach mal Wasser durchlaufen lassen. Gott stinkt das Wasser der neuen Maschine nach Plastik. Auch der Trägereinsatz riecht nach der Zubereitung durch das heiße Wasser noch mehr nach Plastik als im kalten Zustand. Zu guter letzt habe ich das pure heiße Wasser beider Maschinen mal probiert. Fazit: Ekelhafter Plastikgeschmack bei der neuen T20 Maschine und allenfalls leichter Kaffee-Nachgeschmack bei der alten T43. Daher hatte der Kaffee in der neuen Maschine wohl schlechter geschmeckt.

Die Maschine habe ich sofort wieder eingepackt und zurückgeschickt. Dafür haben wir eine T43 bestellt. Da pfeiffe ich doch auf die 30-40 Euro Unterschied. Wie kann man so ein Produkt verkaufen, wenn man nachher den eigentlichen Gewinn an den "Kapseln" machen will? Hätten wir zu Weihnachten eine T20 unterm Christbaum gehabt, wäre uns keine einzige Tassimo Disc mehr ins Haus gekommen und wir hätten sicher ein Konkurrenzprodukt ausprobiert. Mit dieser Maschine schreckt man die Kunden ab anstatt sie anzulocken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich nicht schlecht, aber!!!!!!!, 6. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Ich habe die Tassimo in rot meiner Mutter zum Geburtstag geschenkt. Sie war sehr begeistert. Wir habe sie dann auch gleich benutzt und ich muss sagen das sie auch sehr nach Plastik geschmekt hat. Wir dachten aber das das nach mehrmaligem benutzten besser wird, wurde es aber nicht. Sie hat immer noch ein leichten Geschmack nach Plastik. Komisch ist nur das, dass beim Kaffee oder Latte Machiatto so ist, beim Tee nicht. Wenn man den Tee macht, schmeckt es total normal!
Nun sollen aber die Gäste meiner Mutter keine Tee sondern Kaffee trinken, und das ist dann doch etwas bescheuert.
Ich finde die Tassimo an sich sehr gut aber das mit dem Geschmack ist echt ärgerlich. Was kann ich da jetzt nun tun?? Wohin kann ich mich wenden wenn ich das Stück reklamieren bzw. umtauschen will?? Kann mir da einer helfen??? Ich habe es hier bei Amazon gekauft und weiß nicht an wenn ich mich da wenden kann. Muss ich da direkt Bosch kontaktieren oder was kann ich da tun???
Bitte um Hilfe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut, 30. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Der kaffee und die anderen Getränke aus dem tassimo Sortiment schmecken einwandfrei. Mir schmeckt fast kein anderer Kaffee mehr. Wermutstropfen sind die teuren Kapseln, die es zwischendurch minimal günstiger gibt....oder wie wir es machen: einfach schenken lassen;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider auch hier: Geruch und Geschmack nach Plastik, 25. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Leider muss ich mich meinen Vorrednern anschließen: auch der Geschmack der Getränke meiner Maschine ist stark plastikartig, auch der Geruch während des Brühvorgangs. Ich versuche nun erstmal einen 1:1 Austausch gegen ein neues Gerät.

EDIT 08.12.2011: Auch der Austausch hat nichts gebracht, das zweite Gerät war genau so schlecht wie das erste und ging retour. Ich habe nun die TAS4213 bestellt, diese hat keine Beeinträchtigungen.
Ich kann vom Kauf der roten TAS2005 nur deutlich abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geruch und Geschmack: Verbranntes Plastik, 25. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Mir ging es genauso wie KIdler: Jahrelang mit der ersten Tassimo zufrieden, dann wollte ich mal die neue, schicke, rote Maschine. Leider ein Reinfall: Starker Geruch und Geschmack nach Plastik. Auch die als Ersatz gelieferte Maschine gleichen Modells brachte das gleiche Ergebnis: Ungeniessbare Getränke. Scheinbar wird das Gerät zu heiss, sodass die T-Discs oder sonstige Teile der Maschine anfangen zu schmoren. Nun bin ich bei meiner alten Tassimo geblieben. Aber, und auch da stimme ich KIdlers Bewertung voll und ganz zu: Der Service von Amazon ist einfach unschlagbar! Superschnelle Lieferung, Ersatzlieferung und letztendlich Rückerstattung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen China Produkt mit Plastikgeschmack, 23. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch TAS2005 Tassimo T20 Amia Multi-Getränke-Automat, Indian Summer Red (Haushaltswaren)
Diese Rezension bezieht sich lediglich auf dieses spezielle Modell der T20 Serie in rot. Maschinen der T40 Serie scheinen nicht betroffen zu sein. Ob T20 Maschinen in einer anderen Farbe betroffen sind kann ich nicht beurteilen.

Nach dem Auspacken roch die Maschine bereits strenk nach Plastik. Wie im handbuch beschrieben wurde sie 5 mal mithilfe der Reinigungsdisc durchgespült.

1 Getränk: Milka Kakao: Einfach ekelhaft, penetranter Plastik Geschmack und Geruch.
2 Getränk: Latte Macciato: Nicht trinkbar, Getränkt schmeckt nach Plastik / Weichmachern

danach Gerät entkalkt und merfach komplett durchgespült in der Hoffnung es wird besser.

Fazit: Getränke weiterhin absolut ungenießbar.

Telefonat mit Amazon und es wurde sofort eine gleiche Maschine an uns versand, wofür es das erste mal ***** Sterne gibt.

Die Ernüchterung: 2te Maschine, wieder Plastikgeruch und Geschmack bei den Getränken.
Wieder entkalkt und mehrfach durchgespült ohne Erfolg.

Diese Maschine ist genau wie die vorherige hergestellt in China. Die Modelle der T40 Serie werden dagegen im Werk in Slowenien hergestellt.

2tes Telefonat mit Amazon: Hierfür wieder 5 Sterne. Besser kann man Service eigentlich nicht machen.
Obwohl die Maschine im Rahmen einer Gutscheinaktion gekauft wurde, welche mittlerweile ausgelaufen ist, konnten wir das T20 Modell gegen eines der T40 Serie eintauschen und haben lediglich den Differenzbetrag gezahlt. All dies geschah absolut unkompliziert und Kundenfreundlich.

Mit dem T40 Modell schmeckt jetzt endlich auch der Kaffee und der Kakao so wie er schmecken soll. Kein Plastikgeschmack oder stechender Geruch bei der Zubereitung.

Fazit: Wenn schon Tassimo, dann wohl eines der T40 oder der höheren Modelle. Zwei Modelle mit dem gleichen Produktfehler sind leider zwei zuviel und lässt an der Endkontrolle stark zweifeln. Es sei denn das ist die "neue" Tassimo Geschmacksrichtung! :-)

Die Maschinen "Made in China" sollten von Bosch schnellstmöglich kontroliert werden. Eine E-mail an den Tassimo Support war allerdings ernüchternt. Dort schien es niemanden wirklich zu interessieren. Hier könnte sich Tassimo einiges bei Amazon abschauen, die einem nicht im Regen stehen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen