Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Prequel eines Klassikers"
Um Deus Ex - Human Revolution in seiner Gesamtheit bewerten zu können, bedarf es sicher mehrerer Durchläufe (mit verschiedenen Herangehensweisen), aber ich möchte meine bisherigen Erfahrungen mit dem Spiel (etwa 35 Spielstunden) mit euch teilen, um dem ein oder anderen bei seiner Kaufentscheidung vielleicht weiterzuhelfen.

Bevor ich auf das...
Veröffentlicht am 31. August 2011 von mastacheap

versus
0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen SCHADE, hat nicht ganz gereicht zum TOP-GAME
Ich muss leider ein paar Abstriche machen. Die Story ist gut bis zu weilen sehr gut erzählt. Interessante Nebenmissionen , welche aber den einen oder anderen Fehler haben. Es gibt Missionen die man, ohne viel zu machen, einfach abschließen kann ohne die eigentlich gestellte Aufgabe zu erfüllen.

Normalerweise vertrete ich auch die Ansicht, dass...
Veröffentlicht am 31. August 2011 von Bosco


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Prequel eines Klassikers", 31. August 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Um Deus Ex - Human Revolution in seiner Gesamtheit bewerten zu können, bedarf es sicher mehrerer Durchläufe (mit verschiedenen Herangehensweisen), aber ich möchte meine bisherigen Erfahrungen mit dem Spiel (etwa 35 Spielstunden) mit euch teilen, um dem ein oder anderen bei seiner Kaufentscheidung vielleicht weiterzuhelfen.

Bevor ich auf das eigentliche Spiel eingehe, möchte ich kurz etwas zur Qualität des Inhalts der Limited Edition schreiben (den genauen Inhalt findet ihr ja bereits in der Produktbeschreibung).

Das Artbook ist meinem Empfinden nach, nicht wirklich hochwertig, die darin enthaltenden Zeichnungen jedoch ganz nett. Ähnlich verhält es sich mit der Bonus-DvD. Die Inhalte sind ganz nett, aber in meinen Augen nichts weltbewegendes. Die "In-Game-Goodies" haben mir da schon besser gefallen, da sie den Einstieg in das Spiel erleichtern und auch später im Spiel häufig hilfreich sind. Insgesamt sind die Zusatzinhalte also ganz ordentlich, aber in meinen Augen kein "Must-have".
Da die Limited Edition jedoch kaum teurer ist, als die normale Version und ich die Verpackung des Spiels sehr schön finde (deutlich edler als eine normale X-Box 360 Spielehülle), bereue ich es nicht, etwas mehr bezahlt zu haben.

Nun zum wichtigsten...dem Spiel.
Bei Deus Ex handelt es sich um ein Action-Rollenspiel aus der Ego-Perspektive. Nur bei wenigen Aktionen (Deckung suchen, Leitern klettern und Nahkampf) wechselt die Ansicht, so dass man Adam Jensen (den Hauptprotagonisten) zu sehen bekommt.
Deus Ex ist eine Mischung aus den Gameplay-Elementen Schleichen, Kampf, Hacken und Dialogen. Für jede dieser Richtungen gibt es viele verschiedene Augmentierungen (Verbesserungen, die man vornehmen kann, sobald man genug Erfahrungspunkte gesammelt hat), um den jeweiligen Spielstil weiter zu fördern. Keine dieser Augmentierungen scheint überflüssig, sondern hat (je nach persönlichen Spielstil) seine Daseinsberechtigung.

Weitere Rollenspielelemente sind das Upgraden von Waffen und auch die zahlreichen Dialoge, die man führt. Diese sind überwiegend sehr interessant gestaltet und entpuppen sich an einigen Stellen sogar als richtige Highlights. In diesen Situationen muss man versuchen seinen Gegenüber von etwas zu überzeugen oder im Informationen zu entlocken und muss dabei sehr genau auf die Worte des Gesprächspartners, aber auch auf seine, achten um diese Dialoge positiv zu gestalten.
Im Zusammenhang mit den Dialogen möchte ich auch die deutsche Synchronisation ansprechen. Mir gefielen die meisten Stimmen sehr gut und ich muss wirklich lange überlegen, wann ich das letzte Mal so selten die Stirn runzeln musste, bei einer "Syncro" für ein Spiel. Im gleichen Atemzug muss ich jedoch auch den ersten negativen Aspekt erwähnen. Denn so gut die Sprecher auch sind, so schlecht ist die Lippensynchronität. Diese ist nämlich eigentlich überhaupt nicht gegeben und trübt etwas den eigentlich guten Eindruck.

Ein weiterer negativer Aspekt ist die Technik des Spiels. Diese wirkt im Zeitalter von Gears of War, Battlefield und Co. etwas angestaubt. Vor allem in den Dialogen wirken die Gesichter arg "maskenhaft" und zeigen kaum bis keine Emotionen. Des Weiteren sind die Animationen der Spielfiguren teilsweise etwas hölzern, mit Ausnahme der "Nahkampf-Takedowns" von Adam Jensen, die sehr geschmeidig und abwechslungsreich ausfallen.
Sehr positiv an der Gestaltung des Spiels ist die Welt an sich. Diese ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet, mit schönen Lichteffekten, atemberaubenden Panoramen (einer dystopischen Zukunft) und verbreitet somit eine tolle "Cyberpunk-Atmosphäre", die einen förmlich in die Spielwelt hineinsaugt.
Darüberhinaus runden der gelungene Soundtrack des Spiels und die gute Story die dichte Atmosphäre des Spiels vollends ab.
Auch das Hacken von PC`s enthüllt (in Form von E-Mails) oft weitere Details zur Spielwelt und ermöglicht so, dass der Spieler noch mehr über diese Welt erfährt.
An dieser Stelle möchte ich auch erwähnen, dass das Hacken nicht, wie so oft, ein dröges "Mini-Spiel" ist, sondern sehr spannend und fordernd gestaltet ist und somit das gesamte Spiel über interessant bleibt.

In meinen Augen, ist die größte Stärke von Deus Ex jedoch vor allem das Leveldesign, bzw. die Möglichkeit jede Mission und jeden Raum auf verschiedene Weise zu lösen.
Als Beispiel dafür, möchte ich eine Spielsituation kurz schildern.

(minimale Spoiler)
_____________________________________________________________________________
Und zwar soll man an einer Stelle in ein Hotel eindringen um Daten auf einem PC sicherzustellen. Am Hotel angekommen, versperren Sicherheitsleute den Haupteingang. Man könnte sich nun natürlich einfach den Weg "durchballern", jedoch gibt es auch die Möglichkeit durch verschiedene (teilweise gut versteckte) Lüftungsschächte in das Gebäude einzudringen oder an einer Außenseite des Hotels eine Leiter hochzuklettern und oben auf dem Dach, über den Aufzugsschacht des Hotels, in das Gebäude zu gelangen.
____________________________________________________________________________

Und so gestaltet sich eigentlich jede Spielsituation, fast immer führen viele Wege zum Ziel.
Man hat also die Möglichkeit entweder zu Kämpfen, oder Gegner schleichend zu erledigen / zu umgehen, manchmal kann man Situationen mit Dialogen lösen oder PC`s hacken um Kameras zu deaktivieren oder Geschütze gegen Gegner einzusetzen und vieles mehr...die Möglichkeiten, die dem Spieler geboten werden sind wirklich immens.

Sicherlich hätte ich noch viel mehr über dieses Spiel schreiben können, aber ich hoffe, dass ich euch auch hiermit einen kleinen Einblick in meine Spielerfahrung ermöglichen konnte.

Letztendlich lässt sich also sagen, dass Deus Ex ' Human Revolution sehr vieles richtig macht und mir als Fan des ersten Deus Ex (aus dem Jahre 2000) unglaublich viel Spaß gemacht hat und noch immer macht.
Sicherlich ist die Technik nicht unbedingt zeitgemäß (könnte ja auch eine "Running-Gag" der Entwickler sein...alle bisherigen Deus Ex - Teile "glänzten" mit veralteter Technik...) und einige wenige Dinge sind ärgerlich (fehlende Lippensyncronität beispielsweise).
Jedoch macht die Atmosphäre dieser dystopischen Welt, die philosophischen Fragen, die aufgeworfen werden, die tollen Dialoge, der großartige Soundtrack, das motivierende Level-Design, dass zum experimentieren einlädt und vieles mehr, dies mehr als wett.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rundum gelungenes Prequel, 29. August 2011
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Da ist es nun endlich - Deus Ex: Human Revolution. Das Prequel zum mehrfach gewählten besten Spiel des Jahres und gewählten besten PC-Spiel der letzten 20 Jahre Deus Ex. Da dessen Sequel Deus Ex: Invisible War leider etwas in die Hose gegangen ist, verweise ich bei Vergleichen gerne nur auf den ersten Teil.
Wie es bei Nachfolgern, Vorgängern oder anderen Serienablegern häufig so der Fall ist, sind Fans der Serie mit Vorschusslorbeeren sehr schnell bei der Hand und mit Vorstellungen leider ebenso schnell in schwindelerregenden Höhen. Bei Human Revolution war das natürlich keinesfalls anders - nur verständlich bei dem Vorgänger. Gerade deswegen waren nach dem ersten Ankündigungstrailer für einen dritten Teil die Erwartungen so groß, dass selbst über das kleinste Detail im Trailer Scharen von Foren überschwemmt wurden mit Theorien über dessen mögliche Bedeutung.
Meine ganz persönliche Angst war hier, dass, wie heute leider so häufig, ein Spiel auf Basis eines Namens in Eile und Schnelle zusammengeschustert wird, damit es schnell Geld einbringen kann, bis jemand merkt, dass das fertige Produkt gar nicht so gut ist wie erwartet und beworben - man denke hier an Produkte wie Duke Nukem Forever oder Dragon Age II.
Der erste Deus Ex Teil war eins von den Spielen, die nicht als Spiel mit unglaublichen Verkaufszahlen in die Geschichte einging sondern vielmehr als Titel in Erinnerung blieb, der wie kein zweiter bis dahin die Genres Ego-Shooter und Rollenspiel vereinte. Auch bot Deus Ex dem Spieler eine schier unglaubliche Palette an Lösungsmöglichkeiten für die einzelnen Missionen einer wunderbaren Story. Sowohl Fans von großen Wummen, reichlich Geballer und Spuren von Verwüstung als auch Schleicher, Hacker, Anhänger von Tarnung und Überprüfer von Patrouillenwegen wurden bedient. Es gab für jede Herausforderung eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten. Zugegeben - die Grafik war selbst damals kein Meilenstein, der Stil und das Setting dafür umso mehr.
Doch - Trommelwirbel: Human Revolution ist nicht anderes als der erste Teil, in keinem Bereich - und ihm absolut würdig. Das Spiel bietet immer noch die gleiche Palette an Lösungswegen, den Reiz, entweder den Levelabschnitt in Schutt und Asche zu legen oder an allen Gegnern vorbei zu schleichen ohne auch nur einmal bemerkt zu werden.
Human Revolution bietet eine sagenhafte Story, von der ich hier kein bisschen erzählen werde, einen wunderschönen Grafikstil in schwarz und orange, einen sehr stimmigen Soundtrack, der das Spiel wirklich sehr passend untermalt und die bekannte, unerreichte spielerische Freiheit. Schnell durchs Spiel hetzen in ca. 20 Stunden, ohne Nebenmissionen, ohne Lesen von herumliegenden Pads und Zeitungen, ohne Hacken von Computern oder Türen oder vollen Genuss mitsamt Nebenhandlungen in weit über 40 Stunden - es liegt einzig beim Spieler.
Deus Ex: Human Revolution erfüllt wirklich alle Hoffnungen von Fans der Serie uns bietet aufgrund eines Prequels auch für Neueinsteiger in die Serie ein herausragendes Spielerlebnis ohne zusätzliches Lesen von Internetseiten zum Verständnis der Story.
Noch ein Kommentar zur Limited Edition: Auch diese wird dem Spiel gerecht: Ich habe selten eine Limited Edition eines Spiels in der Hand gehabt, die so aufwändig produziert wurde, sowohl vom Design als auch vom Inhalt her. Das Spiel kommt hier in einer Papphülle (sehr hochwertig) mit innen liegender aufklappbarer Pappbox, in der sich Handbuch, Seriennummer für DLC, das Spiel und die Zusatz-DVD befindet. Gerade diese Zusatz-DVD hat es mir angetan. Zum einen finde ich es hier sehr kundenfreundlich, den Soundtrack nicht in die DVD zu integrieren um ihn somit nur am DVD Player genießen zu können, sondern die Tracks ganz einfach im MP3 Format abzulegen, damit man Sie sich anhören kann, wo man möchte. Der DC-Comic ist auch sehr gelungen, wobei allerdings das Making Of der eigentliche Star ist. Wenn man sie das einmal angesehen hat, schätzt man Deus Ex: Human Revolution noch viel höher ein. Für das Entwicklerstudio EIDOS Montreal war das Spiel das erste Produkt überhaupt, was aufgrund fehlenden Erfahrungen und Vorwissen das Spiel noch besser erscheinen lässt. Besonders gefallen hat mir auch die Einstellung, vom Geldgeber die benötigte Entwicklungsdauer zu verlangen, wodurch der Qualitätsstandard wirklich sichtbar wird. Wirklich sehr interessant!
Alles in allem ist Deus Ex: Human Revolution wirklich das gute Spiel, was alle erhofft haben und die richtige Wahl für alle Fans von düsteren Zukunftsvisionen à la Blade Runner und Freunden aller Spiele mit großer spielerischer Freiheit. Eine echte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Game of the Year 2011!, 4. November 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Klare Kaufempfehlung für Freunde spannender Stories und packender Atmosphäre! Für mich das Game of the Year 2011!

Auch wenn es sich oberflächlich betrachtet wie ein Ego-Shooter spielt, so hat Deus Ex Human Revolution um einiges
mehr zu bieten. Rollenspielcharackteristik beim Ausbau der Fähigkeiten, und das ganz nach belieben des Spielers.
Die Story ist kinoreif inszeniert und lässt den Spieler kaum vor dem Ende los. Es wirkt nie in die Länge gezogen,
die Atmosphäre wurde perfekt eingefangen und gibt dem Spieler das Gefühl einer erschreckenden Zukunft, die die
Menschheit zu erwarten haben könnte.

Wer aber eher auf leichte Kost und einem schnellen Actionspiel für zwischendurch steht, kann zwar Deus Ex genauso
spielen, ist aber bei Titeln wie Call of Duty besser aufgehoben.

Peter R.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lang erwarteter Traum, 30. September 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
DeusEx spielt sich einfach gut. Die Grafik könnte etwas besser sein. Habe schon bessers gesehen. Aber auch schlechteres!!! Missionen sind gut und motivierend auch die neben Missionen sind nicht langweilig. Die Story ich spannend und gut zu verstehen. Und das upgrade system den Charakters ich einfach zu handhaben und nach jeder Aufwertung bemerkt man deutliche Verbesserung. Als letztes noch ein word zum Soundtrack. Der ist genial, futuristische Techno Klänge wie man sie aus den guten alten scfi Filmen kennt. Wie z.B. Balderunner...

Also ich kann das Spiel jedem empfehlen der schon mal deusex gespielt hat oder der ein einfach spanendes Aktion Rollenspiel sucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geilo :P, 15. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Ich habe den ersten Teil gespielt. Da fand ich es total schade, dass man fürs sneaken überhaupt nicht belohnt wurde. Ob ich mich durch die Level durch geballert habe oder mich wie ein Schatten von A nach B fast schon unsichtbar herbewegt habe, am Ende des Levels sagte mir ein Corporal, dass erstmal alle Leichen beseitigt werden müssen. Bevor die Regierung was mitkriegt. WHAT??? Welche Leichen??? Aber in Deus Ex: Human Revolution ist alles anders. Der Hauptcharakter verfügt über interessante Fähigkeiten. Diese können an jeden Spieltyp angepasst werden. Bist du eher ein Schleicher, na dann verbessere doch einfach dein Beinimplantate, damit du sprinten kannst aber trotzdem keinen Mucks von dir gibst. Schleichen wird hier übelst belohnt. Denn wär leise ist, Geheimgänge findet, lautlos Gegner ausschaltet( nicht töten ), und die Mission so absolviert, bekommt Extrapunkte. Die kann er dann gegen Punkte eintauschen, die man zur Verbesserung seiner Implantate braucht. Ich habe das Spiel viermal durchgespielt und es fast geschafft, alle Implantate aufs Maximum zu leveln. Leider kann man es auch nicht schaffen. Ich habe alles gekauft und entdeckt und das Spiel als Geist beendet, heißt nicht entdeckt worden, und für die Punkte reicht es dann doch nicht. Doch die Story ist genauso interessant wie das bewältigen der einzelnen Levels. Also. Worauf wartet ihr. Kaufen sag ich nur. P.s.: Man brauch den >Vorgänger< nicht gezockt haben, um das zu verstehen:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Grafisch nicht das beste aber..., 10. November 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Immer noch so kultig wie die alten Teile. Ein Deus Ex Fan alter Stunde der keine technischen Höchstleistungen erwartet wird zifrieden sein!
Grafikfreaks sollten andere Spiele kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Wartezeit hat sich gelohnt, 29. September 2012
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Da ist sie endlich, die echte Fortsetzung des Kult-Games Deus Ex von Warren Spector. Wir können euch nun von einigen schönen Spielstunden berichten, die uns das Game-Sommerloch versüßt haben. Pros und Kontras von Deus Ex: Human Revolution, die erfahrt ihr jetzt.

Augmentierungen in der Zukunft

Laut Deus Ex sind in der Zukunft biomechanische Verbesserungen, sogenannte Augmentierungen für den menschlichen Körper der neue Trend. Ganze Gliedmaßen oder Organe können durch Künstliche ersetzt werden, dadurch können auch Leben gerettet werden. Durch diese Augmentierungen entsteht ein moralischer Zwiespalt in der Gesellschaft, einige akzeptieren diese Art den menschlichen Körper zu beeinflussen und andere nicht. Die Nutzer der umstrittenen Biomechanik haben aber noch andere Probleme. Ihr eigenes Immunsystem würde die künstlichen Körperteile abstoßen, wenn sie nicht regelmäßig ein bestimmtes teures Medikament zu sich nehmen. Genau deshalb landen viele auf der Straße, werden kriminell oder sterben ohne die Medikamente. Doch hier kommt Sarif Industries ins Spiel die bessere Zeiten und neue Erfindungen präsentieren, die diese Probleme aus der Welt schaffen. Zu diesem Zeitpunkt wird die Sarif-Firmenzentrale aber von Unbekannten gestürmt, die gezielt Laboreinrichtungen zerstören und viele Wissenschaftler ermorden. Wir spielen Adam Jensen, den Sicherheitschef von Sarif Industries, der bei diesem Anschlag fast ums Leben kommt und den Augmentierungen sein Leben verdankt.

Intrigen und Verschwörungen

Gleich zum Auftakt spühren wir dass diese Story nur so vor Intrigen und Verschwörungen strotzen wird, genauso wie es sich für die Serie gehört. Dabei gibt es eine grundlegende Hauptstory die man durch Nebenmissionen noch tiefer erforschen kann. Dazu kann Adam auf seine neu erworbenen Augmentierungen zurückgreifen und diese auch in verschieden Richtungen verbessern. Mancher wird etwa in Schleichverbesserungen und Hacking-Erweiterungen investieren, um sich wie ein Geist durch die Reihen der Gegner zu bewegen und automatische Schussanlagen und Roboter gegen diese zu nutzen. Andere wählen vielleicht die direkte Konfrontation und investieren in höhere Zielgenauigkeit und bessere Panzerung.

Waffengewalt oder Stealth

Im Grunde gibt es bei jeder Mission die Möglichkeit heimlich, durch versteckte Gänge vorzugehen, Hacking-Fähigkeiten zu nutzen oder die direkte Konfrontation mit dem Gegner zu suchen. Dabei kommt es stark auf eure Augmentierungs-Updates an, und wie ihr diese entwickelt habt. So müsst ihr euch schon bald für eine Art entscheiden bis zu dem Zeitpunkt wo alle eure Fähigkeiten schon gut genug ausgebildet sind. Diese Entscheidungen machen Deus Ex: Human Revolution individuell und heben es von vielen sehr linearen Games ab. Entscheidungen wirken sich dennoch wenig auf die Story und das Spielgeschehen aus, das hätten die Entwickler noch etwas besser differenzieren können. Es fällt auch oft auf, dass man zum „Stealth“ spielen hin gedrängt wird, da oft Bonus-Ziele vergeben werden in denen man nicht entdeckt werden darf. Das bedeutet, dass ihr oft lange die Gegend auskundschaftet und meterweise in Lüftungsschächten herumkriecht. Stealth-Kills oder Kos werden übrigens mit schönen Animationen dargestellt. Wer sich für die Auseinandersetzungen aufleveln möchte, der sollte sich deshalb die zahlreichen Nebenmissionen des Spiels ansehen. Dort hab ihr es meist mit weniger Feindesaufkommen zu tun und dürft auch mal größere Kaliber sprechen lassen. Super! Fans der Reihe werden sich freuen, dass viel Wert auf die Dialoge gelegt wurde. Man darf mit zahlreichen Charakteren des Spiels Gespräche in „Mass-Effect-Manier“ führen und auch hier können unsere Körper-Upgrades von Vorteil sein, weil sich so mancher Kommunikationspartner durch geschickte Analyse seines Charakters leichter überzeugen lässt.

Perfekt?

Heutzutage gibt es keine durch und durch perfekten Games mehr, Deus Ex hat auch einen kleinen Schwachpunkt: die Grafik. Sie wird vorwiegend in Gelb- und Brauntönen gehalten und wirkt vor allem in Gebäuden sehr steril, die Texturen sind oft matschig. Trotzdem ist die Spielwelt stimmig gestaltet und die Atmosphäre kommt vor allem in den mit Menschen belebten Außenlevels sehr gut an. Ein Wort zur KI: Diese ist durchschnittlich gut gelungen, Gegner nutzen oft Deckungen und schießen aus dem Hinterhalt, allerdings gibt es auch unlogische Verhaltensweisen; z.B. im Polizei-Revier reagiert keiner wenn man mal kurz irgendwelche Schubladen ausräumt. Wenn es aber darauf ankommt sind sie aber doch aufmerksam und eröffnen das Feuer sofort, wenn sie euch entdecken. Da müssen die Augmentierungen meistens sehr stark sein um so ein Gefecht gut bestreiten zu können. Die deutsche Sprachausgabe ist übrigens gut gelungen und mit tollen Sprechern besetzt, leider oft nicht Lippensynchron.

Fazit

Deus Ex: Human Revolution ist das bisher tiefgehendste Spiel in diesem Jahr, sowohl was Story als auch Gameplay angeht. Man kann es als ein Mix aus Metal Gear Solid und Mass Effect mit Ego-Shooter anleihen bezeichnen. Trotzdem wird die Spieltiefe des Originals nicht erreicht. Die Geschichte gibt sich oft absehbar, aber trotzdem spannend. Insgesamt kann man sagen, dass es eins der Top-Spiele dieses Jahres ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Cyberpunk auf hohem Niveau !!!!!!, 19. Februar 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Ich finde Deus Ex human revolution ist meiner Meinung nach das beste Spiel 2011 !!!!!!!!!!
Das Cyberpunk feeling in diesem Spiel ist einfach genial !!!
Die Entscheidungsfreiheit ist enorm !
Das einzige was mich ein wenig stört ist die Grafik ( deus ex ist nicht gerade das schönste spiel )!

Die Verpackung der Limidet Edition ist wunderschön !!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungener "reboot", 29. September 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Mit diesem Spiel soll der DeusEx Franchise ja quasi wiederbelebt werden. Wie solche Versuche in die Hose gehen können sieht man ja aktuell z.B. bei Duke Nukem. Eidos hat sich aber hier wirklich Mühe gegeben, man merkt bei Schritt und Tritt in der Welt von "DXHR", dass hier Fans der Reihe am Werk waren. Das Spiel hebt sich angenehm von der Masse an First-Person-Spielen ab und bietet eine dichte Atmosphäre, zeitgemäße Grafik und eine komplexe Welt zum erkunden.

Als großer Fan von Originalfassungen war ich zunächst entsetzt eine rein deutsche Kopie erhalten zu haben (ich könnte schwören in der Produktbeschreibung stand was von mehrsprachig). Zum Glück ist die deutsche Synchronisation recht gelungen und stört den Spielspaß nicht im geringsten, daher habe ich es auch nicht zurück geschickt.

Ich spare mir hier jetzt eine detaillierte Auflistung von Story, Figuren, Features usw. das haben schon andere gemacht und dafür ist ja die Spielepresse da. Mein Fazit: Rein vom Spielspaß her mag es kurzweiligere Titel geben, darum hier auch nur 4 Sterne. DX ist eher was zum reinbeißen und drin versinken, nicht für den schnellen Adrenalinkick zwischendurch. Licht aus, Spiel in die Xbox und ab in die Nacht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Spiel meiner Meinung nach :), 25. September 2011
Von 
Leg3nd Alper (Bremerhaven, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DEUS EX: Human Revolution Limited Edition (Videospiel)
Das Spiel ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen, die Grafik ist ebenfalls ein Hingucker. Hoher Wiederspielwert, Gelungene Story und die Fähigkeiten machen auch eine jede menge spaß :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa6e1203c)

Dieses Produkt

DEUS EX: Human Revolution Limited Edition
EUR 49,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen