Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen165
4,6 von 5 Sternen
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2011
Unser Sohn hat das Feuerwehrauto mit ca. 7 Monaten bekommen (Altersangabe ist glaub ich mit 1 oder 1 1/2 angegeben, aber außer der Leiter gibt's da keine spitzen oder abstehenden Gegenstände, haben ihn aber auch nicht unbeaufsichtigt damit spielen lassen). Er liebt es! Jetzt ist er schon 1 1/2, das Ding funktioniert immer noch, trotz Rumwerfen, Runterfallen und gegen die Wand fahren ist noch alles ganz, der Junge, der das Ding besprochen hat, spricht noch immer (es wird wirklich nach'ner Zeit sehr, sehr anstrengend, denn der Bub ist glaub ich ein AK, der das besprochen und besungen hat... ;-) Aber es gibt einen Ausschaltknopf, der immer mal wieder gerne von uns Erwachsenen genutzt wird) und wir würden es immer wieder behalten (war ein Geschenk). Übrigens wird das Feuerwehrauto auch von Mädels geliebt, mein Patenkind hat mehrmals versucht, das Ding nach Hause zu schmuggeln und hat jetzt ihr eigenes!

Also, ruhig kaufen und nach kurzer Zeit können auch die Erwachsenen alle Texte mitsprechen - Ich bin ein Feuerwehrauto und bekämpfe Feuer! Wähle 112 und ich komme, um das Feuer zu löschen! ...
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Das Feuerwehrauto singt:
"Ich lösch das Feuer wenn es mal wo brennt. Schnell schnell schnell bin ich da das ist mein Talent."
"Tatütata tatütata ich Lösche alle Feuer schnell"
"Das Blaulicht das passt"

Es sagt:
"Ich bin ein Feuerwehrauto und ich bekämpfe Feuer."
"Die Leiter auf meinem Dach brauche ich um Menschen aus brennenden Häusern zu retten."
"Komm wir löschen das Feuer"
"Schnell, schnell"
"Wähle 112 und ich komme um das Feuer zu löschen"

Ich find die Autos einfach toll. Meiner Tochter gefallen sie auch. Und dem Opa der bei der freiwilligen Feuerwehr ist gefällt besonders dieses :-). Mein Mann findet das der Junge der das Lied singt, beim Wort Feuer den Ton nicht richtig trifft, aber mir ist das nicht negativ aufgefallen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Wir haben jetzt einige "Tut Tut Baby Flitzer"-Fahrzeuge:
Autotransporter, Lastwagen, Rennwagen, Sportwagen, Abschleppwagen und die Feuerwehr.

Den Rennwagen hat unser Sohn (zu dem Zeitpunkt etwas älter als 12 Monate) mal von seiner Tagesmutti geschenkt bekommen und der hat ihm seeehr gut gefallen und er hat viel damit gespielt.

Dann haben wir das ganze mal um die anderen Fahrzeuge ergänzt und auch die gefallen ihm super.
Er hat sofort begonnen den Transporter zu beladen und die Knöpfe zu drücken und, und, und...

Ja, die orangene Laderampe hält nicht sooo gut, aber sie muss auch einigermaßen "leichtgängig" sein, damit sie durch drehen der Zahnräder auch automatisch runterklappt.
...und den Kleinen is's doch eh egal, wie die Klappe hängt. Wenn man weiß, wo man sich nicht "draufstützen" darf, dann hält die Rampe ja auch.

Und die Autos selber sind eh klasse. Er hat so recht früh gelernt die Autos "richtig" zu schieben oder mit Schwung wegfahren zu lassen usw.

Die Musik ist im allgemeinen auch gut auszuhalten.
Wer sich bei Kindern über Lärm beim Spielen beschwert, hat eh irgendwie was falsch verstanden! ;)
Wir machen entweder den Transporter und max. 1 Auto an oder die Autos an und den Transporter aus oder irgendwie so. Wenn wirklich alles an wäre, dann wäre es auch für den Kleinen zu durcheinander.

Stabil und Kinderfreundlich ist auch alles!

Also, alles in allem alles:
Sehr zu empfehlen.

Werde uns bestimmt auch noch die Stadt und das Polizeirevier kaufen oder von Oma & Opa mal schenken lassen! ;)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Haptik für kleine Kinderhände super!
Tolle Farben und an sich eine freundliche Erscheinung.
Meine Befürchtung, dem Geburtstagskind damit entweder das Gehör zu zerstören oder die Eltern zu Tode zu nerven, haben sich glücklicherweise beide nicht bewahrheitet. Der Sound ist angenehm leise - während der Geburtstagsfeier muss man es sich sogar ans Ohr halten, um überhaupt was zu hören.
Die Feuerwehr kam super an. Klare Kaufempfehlung!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2015
Hallo,
ich habe das Feuerwehrauto und auch das Polzeiauto von Vtech für meinen Sohn geschenkt bekommen.
Das Auto ist super. Keine Kleinteile die abgehen und verschluckt werden könnten. Sehr robust.
Kräftige anregende Farben.
Kann am Fahrzeugboden per Schiebeschalter an und aus geschaltet werden.
Perfekt für kleine Hände.
Das Auto wird durch die Gegend geschoben aber es wird auch mal geworfen oder in den Mund gesteckt.
Die Lautstärke kann leider nicht reguliert werden,da das Auto doch recht laut ist.
Das Lied "Ich lösch das Feuer,wenn es mal wo brennt..." ist sehr lustig und die Kids lernen schon mal die Notfall-Telefonnummern.
An der Frontscheibe wird das Auto aktiviert oder wenn man damit fährt.
Das Licht finden die Jungs ganz toll und drücken ständig drauf herum.

Je schneller man das Auto fährt,desto schneller spielt auch die Musik.

Hier noch ein paar Produktinfos:

Lass uns das Feuer löschen! Das robuste kleine Feuerwehrauto begleitet Ihren kleinen Entdecker beim ersten Rollenspiel. Das Kind wird dazu animiert den Flitzer durch den Raum zu schieben. Dabei ertönen lustige Geräusche, gesungene Lieder und Sirenengeräusche. Eine blinkende Taste lädt zum weiteren Erkunden des Fahrzeugs ein.

Die Tut Tut Baby Flitzer sind blinkende, sprechende und singende Fahrzeuge zum Spielen und Sammeln!

Details:
- Spricht fröhliche Sätze und macht lustige Sirenen- und Fahrgeräusche beim Bewegen der Räder
- Nennt die Notrufnummer der Feuerwehr: 112
- Eine leuchtende Taste zum Drücken
- 2 gesungene Lieder
- Kindersicheres Batteriefach und Abschaltautomatik
Altersempfehlung:ab 12 Monate
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2016
Für unseren Sohn haben wir damals als Geschenk ein Auto von V-Tech bekommen sls er 7 Monate alt war. Er hatte großen Gefallen an den Melodien und dem Blinken gefunden. Also kauften wir ihm weitere Autos von V-Tech. Unter anderem dieses Feuerwehrauto.
Als wir ed gekauft haben, war er 1 Jahr alt. Mittlerweile ist er 19 Monate und spielt immer noch damit.

Folgende Sätze spricht das Auto, einige davon gesungen und mit Melodien hinterlegt.

"Es ist meine Aufgabe Feuer zu bekämpfen"
"Wähle 112 um die Feuerwehr zu rufen"
"Tatütata tatütata ich lösche jedes Feuer"
"Los gehts, wir müssen das Feuer löschen"
"Die Leiter auf meinem Dach brauche ich, um Menschen aus Häusern zu retten"
"Die Sirene die macht <sirenenton>"

Alles in allem super Zeitvertreib für wenig Geld. Wir haben keine Straßen oder -erweiterungen gekauft, da er auch auf seinem Spieleteppich viel Spass damit hat. Aber in Ergänzung mit den Straßen weiss ich, dass die Autos auch noch andere Sätze sprechen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Unserer jüngsten Tochter hat das Tut-Tut-Feuerwehrauto im Alter von einen Jahr und 10 Monaten geschenkt bekommen, da sie alles liebt, was mit Autos zu tun hat und was Musik macht: Hier also für uns eine optimale Kombination!

Seitdem spielt sie ununterbrochen damit und hat auch heute - mit 3 1/4 Jahren - immer noch sehr viel Spaß damit. Inzwischen sind noch viele weitere Autos, die Garage und auch der Autotransporter hinzugekommen.

Preisvergleich lohnt sich übrigens, denn einzeln sind die Autos meist viel teurer als in günstigeren Sammelpacks.

Das Feuerwehrauto ist sehr stabil, kindgerecht greifbar und darf auch gerne mal aus der Höhe zu Boden fallen, ohne Schaden zu nehmen. Die Batterien haben wir erstaunlicherweise trotz Dauereinsatzes noch nie austauschen müssen!

Es macht viele Geräusche: Es gibt Lieder, gesungene Textchen in Reimen, Tatütata...etc. Für Erwachsene etwas nervig, aber man kann das Auto ausstellen, um nicht - wenn viele Autos gleichzeitig quasseln - zuviel Stimmenwirrwarr auf einmal zu haben. Die Stimme des Feuerwehrautos finde ich erträglich bis angenehm, da gibt es schlimmere Stimmen bei anderen Autos der Reihe.

Das Feuerwehrauto wird von unserer Garage und unserem Autotransporter problemlos erkannt, beim Namen benannt und sogar begrüßt: Das bringt der Kleinen besonders viel Freude! Z.B. vor der Zapfsäule oder in der Waschanlage der Garage bringt das Feuerwehrauto spezielle Kommentare und Geräusche wie z.B. Benzin einfüllen hervor, die es allein für sich nicht spricht. Hier wächst die Freude halt mit wachsendem Zubehör, aber auch allein für sich macht das Feuerwehrauto auch schon sehr viel Spaß!

Ich hoffe, dem einen oder anderen bei seiner Kaufentscheidung hilfreich gewesen zu sein.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2011
Wir haben ddiese Feuerwehr unserem 3jährigen Sohn gekauft. ER fand das so toll, dass er es unbedingt haben musste. Schon nach einger Zeit erzählt er überall herum, dass wenn es brennt man die 112 wählen muss, denn das hat ihm sein Auto gesagt. Er findet es super toll. Aber auch für kleinere Kinder bringt das Fahrzeug viel Spaß. Es macht GEräusche, erzählt schöne SAchen und blinkt. Auf Dauer kann es für Erwachsene nervig werden, dennoch für die Kinder pure Unterhaltung!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2012
Das Weihnachtsgeschenk kam voll gut an. Vor allem die Tatsache, dass nach den ersten Tönen und Musik eine kleine Pause ist - das Interesse könnte verflachen - auf einmal geht der Gesang und Geräusche wieder los. Echt super und nicht mein letztes Tut Tut :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2011
Wir haben die Babyflitzer für unseren jüngsten Sohn (z.Z genau ein Jahr alt) gekauft und sind super zufrieden damit! Er kann sich mit den Autos sehr lange beschäftigen und sie sind sehr rubust. Das müssen sie bei uns auch sein, denn es fällt ein Flitzer auch schon einmal auf die Fliesen und bisher ist nichts kaputt gegangen. Wir haben noch drei ältere Kinder (Junge 4 Jahre alt, und 2 Mädchen im Alter von 3 und 2 Jahren), die finden die Fahrzeuge auch klasse und die Älteren wissen z.B. dank der einprägsamen Melodien, welche Nummer z.B. bei einem Feuer anzurufen ist. (Auch das denke ich, sollten Kinder wissen, soweit sie Zahlen lesen können.)
Aber es ist auch für alle ein mega Spaßfaktor und die Flitzer sind nicht so nervig, wie manche andere Kinderspielzeuge mit Soundeffekt. Ich kann die Babyflitzer nur weiter empfehlen! Und würde sie jederzeit wieder kaufen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)