Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen29
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:17,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2005
Ich habe mir, weil ich bereits DS9, VOY, Startrek und Babylon 5 in Serien durch habe (stehen alle bei mir im Regal), einfach mal aus Verzweiflung die beiden in Deutsch erschienenen Staffeln Farscape Season 1 und Season 2 gekauft. Nur damit sich im Weltraum wieder was tut...Bei der ersten Folge dachte ich noch "Mann, was für ein Schmarrn", bei der zweiten war ich fasziniert, und ab der dritten süchtig. Wenn man sich mal an die völlig abgedrehten Figuren (ausgenommen natürlich Michael Crighton) gewöhnt hat, kann man nicht mehr aufhören damit. Farscape ist harte Kost für alle, die leichtverdauliche Geschichten wie Voyager zum Beispiel mit wenig "Blutaufkommen" gewöhnt sind. Die Episoden sind teilweise äußerst düster, die Charaktere schwer durchschaubar (was ansonsten nur Botschafter Molari in Babylon 5 fertigbringt - man mag ihn mal, man hasst ihn mal), man ist ständig hin- und hergerissen zwischen Sympathie und Ablehnung. Die "Guten" gewinnen zwar meistens, aber wirklich nur mit Müh und Not, und wer wirklich spannende und einfallsreich gemachte Abwechslung auf dem Fernsehschirm haben möchte, ist mit dieser Serie bestens bedient. Ich für mein Teil warte jedenfalls auf die deutsche Ausgabe der dritten und vierten Staffel und freue mich schon. Für alle SF-Fans wirklich ein absolutes Muss!!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2005
Schon die erste Staffel von „Farscape" überzeugte durch originelle Ideen, interessante Charakterenwicklungen und sehenswerte Effekte. Die zweite Staffel setzt in vielerlei Hinsicht noch Eins oben drauf:
Die Charaktere: Keine der Hauptfiguren kommt in dieser Staffel zu kurz, jeder Charakter hat mindestens eine Episode, die besonders auf sie oder ihn zugeschnitten ist. So erfahren wir mehr über die Vergangenheit der verschiedenen Aliens an Bord von Moya und lernen z.T. andere Vertreter ihrer jeweiligen Spezies kennen. Auch in Sachen Romantik geht die zweite Staffel einige Schritte weiter: während in der ersten Staffel gewissermaßen nur Telefonnummern ausgetauscht wurden, bilden sich jetzt die ersten (ungewöhnlichen) Paare.
Der Bösewicht: In der ersten Staffel mußte sich John Crichton noch mit Captain Crais herumschlagen, der doch ein eher stereotypischer Bösewicht mit einem altbekannten Motiv, nämlich Rache, war. Scorpius, der Bösewicht der zweiten Staffel, ist allein schon vom äußerlichen Erscheinungsbild her wesentlich furchterregender. Er will Crichton nicht einfach nur töten, sondern versucht ihn geistig und emotional zu zerstören. Mit fiesen Tricks greift Scorpius die Psyche seines menschlichen Gegenspielers an, wodurch dieser sogar zur Gefahr für seine eigenen Freunde wird. Damit gestaltet sich die zweite Staffel weitaus düsterer und spannender als die erste.
Die Storys: Zwar erreichen nicht alle Episoden der zweiten Staffel das gleiche Niveau, einige schwächere sind durchaus dabei, dafür wird aber eine immens große Abwechslung geboten. Neben dramatischen und emotionalen Folgen zum einen, finden sich zum anderen achtiongeladene Episoden mit typischen Sci-Fi-Elementen und zum dritten völlig skurrile Folgen, die an Humor und schrägen Ideen jede andere Sci-Fi-Serie in den Schatten stellen. Zur letzteren Sorte gehört u.a. die Episode „Nochmal fall' ich nicht drauf rein!" in der Crichton von grotesken Halluzination geplagt wird, die ihn an den Rand des Wahnsinns treiben.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2005
In der zweiten Staffel geht es richtig rund.
Während Crais übergelaufen ist, tritt nun Scorpius an seine stelle, der um jeden Preis die Wurmlochtechnologie von John haben will.
Was John allerdings noch nicht weiß, Scorpius ist ihm weit voraus, und die Technoligie fast in seinen Händen.
Zum anderen wird Talyn für gewaltigen Aufruhr sorgen. Beonders in dem dreiteiler am Ende der Staffel.
Die letzte Folge dieser Staffel drückt gewaltig auf die Tränendrüse. Zwar haben sie vor kurzem einen großen Erfolg erzielt, doch diese Niederlage ist für alle nicht zu verkraften und sorgt dafür, dass sich das Team entgültig zu trennen droht.
John wird im laufe der Staffel eine Grauenhafte Entdeckung erleben, Aeryn fühlt sich zu John immer mehr hingezogen, zwischen Chiana und D`Argo entsteht eine interessante Beziehung, Stark sorgt für Spannung und Irrsinn zu gleich.
Zusätzlich tauchen die Skerraner auf, die Todfeinde der Peacekeeper, die noch für einigen Trubel sorgen werden und genau wie Scorpius hinter John her sind.
Genau so wird es ein weiteres Wiedersehen mit Maldis geben, der sich an Zhaan und dem rest des Teams rächen will.
In dieser Staffel geschieht nichts so, wie es sein sollte. Erfole, Niederlagen, Liebe, Schmerz, Verzweilung, Hoffnung und Abschiede. Harte Prüfungen hat die Crew der Moya zu bestehen, an denen sie am Ende zu zerbrechen drohen.
Aber selbst mit der letzten Episode dieser Staffel ist nichts Entschieden. Staffel 3 wird die Storry Perfekt und Spannend weiter führen, bis zum bitteren Ende ...
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2005
Auch für die zweite Staffel haben sich die Drehbuchautoren wieder einige raffiniert spannende, manchmal mit skurrilen Einfällen gespickte Folgen einfallen lassen. So verliert Held Crichton im 3-Teiler "Intrigen, Macht und Mörder" im wahrsten Sinne des Wortes seinen Kopf ! Insgesamt ist die zweite Staffel düsterer ausgefallen als die erste Staffel. Inhaltlich muss sich Farscape sicher nicht hinter "Star Trek" oder "Babylon 5: Spacecenter Babylon" verstecken.
Was die Darbietung der Serie auf DVD angeht, ist das hohe Niveau der ersten Staffel beibehalten worden. Die 22 Episoden sind auf 8 DVDs verteilt. Die edle Box entspricht in der Aufmachung ihrem Vorgänger ebenso wie das fette 36-seitige Booklet. Dieses bietet neben dem obligatorischen Episodenführer eine Fortsetzung des Farscape-Lexikons, diesmal mit den Themen Geographie, Sprache und Lebensmittel. Die inhaltlich identische Wiederholung der Beschreibung der Farscape-Charaktere und der Raumschiffe hätte man sich allerdings sparen können, um den Platz für neue Infos zu nutzen. Als Bonusmaterial gibt es wieder Video Profiles, diesmal von Chiana, Scorpius und Crais. Dazu kommen Audiokommentare zu diversen Episoden und einige entfallene Szenen. Bild und Ton-Qualität sind wie gehabt top. Insgesamt sehr erfreulich.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2009
Farscape - Season 2 (8 DVDs)

Ganz und gar keine Enttäuschung.

Hebt sich ab vom bunten Allerlei das sich auf dem Markt befindet. Keine Abstufung anderer Serien, aber diese Serie Farscape mit den Staffeln 1 bis 4 ist etwas besonderes. Ebenso wie die SF-Serie Firefly.

Alle Staffeln Farscape sind sehenswert. Sogar die Englische Staffel 4. Die Staffel 4 braucht man jedoch nicht um den Abschluß der Serie in den beiden Filmen The Peacekeepers War zu sehen.

Die Aufmachung/Intros der Serienstaffeln auf jeder DVD sind aufwendig und ansprechend gemacht. Die Verpackung der DVDs ist stilvoll und nicht 08/15.

Die Serie ist eigenständig und originell. Charaktere haben ihr entsprechendes Aussehen. Außerirdische sind menschenähnlich oder denen ganz und gar fremd. Die Wesen haben ihre Eigenheiten und Darstellungen im Habitus und Reden.

Empfehlenswert. Nur Mut.

MfG
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2007
Die Serie Farscape ist so ziemlich eine der besten, die ich persönlich in letzter Zeit gesehen habe. Absolute Kaufempfehlung an alle, die SciFi Serien mögen. Alles zur 3. Staffel wurde in den anderen Rezensionen geschrieben.

Doch Vorsicht, damit Ihr Euch nicht so ärgert wie ich.

Die 4. Staffel gibt es nicht auf deutsch und wer des englischen nicht so mächtig ist wie ich und deshalb an der UK Version nicht so den Spass hat, sollte sich den Kauf gründlichst überlegen, da anschheiend keine Übersetzung geplant ist. Gerade bei dem hohen Preis sollte man also zweimal überlegen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Der Handlungsrahmen bleibt zwar derselbe: Der bunt zusammengewürfelte Haufen rund um den Astronauten John Crichton ist auf der Flucht vor den allgegenwärtigen Peacekeepern, die als finstere Ordnungsmacht auftreten. Man erfährt jetzt aber immer mehr über die Hintergründe der einzelnen Personen. Das macht deren Verhalten nicht viel duchschaubarer, verleiht der Serie allerdings größeren Tiefgang als der ersten Staffel. Hier und da wirkt Farscape etwas unfreiwillig komisch aufgrund angestaubter Kostüme und Tricks. Gerade das macht aber einen Teil des Charms aus, der zum Reiz der Serie beiträgt.

Die Serie unterhält auch weiterhin gut, ist meiner Meinung nach aber nicht so politisch inkorrekt und abgedreht wie sie einige Rezesenten sehen. Dennoch hebt sich Farscape deutlich von Star Trek oder Babylon 5 ab, da es derber und gröber ist (Farscape ähnelt eher der Serie Firefly). Hier gab es auch eine Steigerung gegenüber der ersten Staffel. Gut: Der FSK-16-Aufkleber kann problemlos abgezogen werde.

Die Bildqualität der BluRay entspricht dem Niveau der ersten Staffel, ist also am Alter der Serie gemessen richtig gut. Selbst auf meiner Leinwand mit einer 1,80 m großen Diagonale sieht das Bild besser aus als bei mancher aktuellen Serien-Produktion. Leider gibt es aber noch das gleiche Abspielproblem wie bei der ersten Staffel: Mein Sony-BluRay-Spieler macht Zicken mit der Disc und startet sie gar nicht. Dadurch musste ich wieder auf meinen Zweit-Spieler von Samsung ausweichen.

Tipp: Auf der letzten Blu-ray-Disc findet sich im Bonus-Material eine alternative Eröffnungsfolge der 2. Staffel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2009
I. Aufmachung:
Die acht DVDs sind in einem Faltschuber untergebracht, jede DVD ist mit dem Bild eines der acht Protagonisten versehen. Des weitteren ist ein Booklet mit beigepackt, das zum einen eine Inhaltsangabe jeder einzelnen Episode enthält und zum anderen ein kleines Farscape Lexikon. Die Aufmachung ist übrigens bei Season 1 bis 3 identisch.
II. Extras
Auf der achten DVD sind die Extras untergebracht. Über Qualität und Inhalt kann ich nichts sagen, die ich die Extras nicht angeschaut habe.
III. Inhalt
Zusätzlich zu der deutsch synchronisierten Fassung ist auf den DVDs noch der englische original Ton enthalten. Wer also über die nötigen Sprachkenntnisse verfügt, kann sich die original Stimmen der Schauspieler anhören.
Jeder der sich für Farscape interessiert, wird wissen, das die Science Fiction Serie unter anderem Charaktere enthält die von Puppen dargestellt werden. Wer sich darauf einlassen kann, der wird vörzüglich unterhalten. Ich kann die Serie nur empfehlen, denn es ist alles darin enthalten was eine gute Serie ausmacht, Spannung, Action, Humor, Liebe und manchmal sogar Anspruch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2012
Stargate, Star Trek oder auch Babylon (was auch immer) sind mir alles Begriffe. Und die eine oder andere von diesen Sifi Serien habe ich auch sporadisch gesehen. Jedoch viel es mir immer schwer dran zu bleiben ' irgendwann viel für mich immer die Spannung in den Keller oder die Figuren wurden mir zu blöd.

Farscape ist da zum Glück ne ganz andere Kiste: Liebevolle Charaktere mit so mancher Schrulle. Noch nie zuvor gesehene Kreaturen und eine so manches Mal einfallsreiche Sprache. Die Folgen variieren von Charakterentwicklungs-Geschichten bis weitertreibende Handlungsfolgen. Es wird vieles geboten ' Drama, Komik, Aktion, Ideenreichtum.

Okay, ich muss dazu sagen, es braucht ein bisschen bis die Geschichte um Farscape so richtig Schwung aufnimmt, und das ganze Ausmaß betrachtet werden kann. Aber es lohnt sich wirklich! Denn die Steigerung von Staffel zu Staffel ist enorm!

Kann die Serie daher nur empfehlen!

Hinweis: Die 4. Staffel gibt es nur in englischer Sprache. Um jedoch ein rundes Ganzes am Ende zu erhalten, ist auch diese es wert, sie sich anzusehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2007
Man findet im Science-Fiction-Universum selten Serien, deren Vielschichtigkeit und Fantasie so begeistern wie Farscape - und das sage ich auch als ausgesprochener Star Trek-Fan! Hier kann höchstens -meiner Meinung nach- Deep Space 9 (die letzten Staffeln) oder streckenweise Babylon5 mithalten.
Zwar braucht Farscape einige Folgen (bei mir 1 :) um den Zuschauer "in den Bann zu ziehen" aber das ist schließlich bei allen SF-Serien so, es braucht einfach Zeit um die Charaktere zu entwickeln und um die Main-Story weiterzuführen.
Auch durchbricht FS oft die meist standardisiert wirkenden Plots von SF-Serien und wartet mit so fantasievollen Geschichten auf, das man die ganze Staffel am liebsten am Stück ansehen möchte. Grandios sind u.a. auch die Konflikte Crichton/Scorpius die sowohl in Crichtons Geist als auch real ausgeführt werden. Hier sei übrigens der dringende Rat angebracht, sich diese Serie im Original-Ton anzusehen - bei der Synchronisation bleibt IMHO einfach zu viel an Substanz auf der Strecke und die Konversationen sind im Original teils einfach genial.
Von mir eine klare Kaufempfehlung für alle die SF-Unterhaltung auf hohem Niveau suchen. Die dritte Staffel sollte dann auch gleich in den Warenkorb wandern, der Cliffhanger am Ende der 2. Staffel ist an Spannung kaum auszuhalten (hab gleich die Staffel angefangen ;).
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden