Kundenrezensionen


46 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin begeistert !!!
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 6:48 Minuten
absolute Kaufempfehlung - siehe VIDEO !
Vor 23 Monaten von mister bowlfish veröffentlicht

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langsamer Player, träge Navigation...
Um's vorweg zu sagen: Tut Euch diesen Player nicht an, er ist für den Alltag absolut nicht geeignet, so lautet mein Fazit nach 7 Wochen Benutzung. Die Geschwindigkeit mit der ein Track zum Beispiel geladen wird ist eine echte Zumutung. Es kann bei WAV Dateien eine geschlagene halbe Minuten vergehen, bis man den ersten Ton hört - und das vollkommen...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2011 von M. Benzig


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin begeistert !!!, 10. Mai 2012
Von 
mister bowlfish "der Pilger" (Remscheid) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 50 REZENSENT)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend MP3-/Video-Player 8GB (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, USB 2.0, microSDHC Slot) weiß (Elektronik)
Länge:: 6:48 Minuten

absolute Kaufempfehlung - siehe VIDEO !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Media-Player, aber...., 9. Februar 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend MP3-/Video-Player 8GB (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, USB 2.0, microSDHC Slot) weiß (Elektronik)
Gleich vorweg: dieser Media-Player ist baugleich zum Modell Transcend MP 860. Die Beiden unterscheiden sich lediglich dadurch, dass der MP 870 mehrere Video-Formate abspielen kann, während dies beim MP 860 nicht möglich ist (siehe hierzu direkter Vergleich auf der Herstellerseite). Insgesamt kann ich also auf auch die Resensionen zum MP 860 verweisen.

Für den Einstieg ist zu empfehlen, auf der Herstellerseite die ausführliche Bedienungsanleitung im PDF-Format herunter zu laden. Dem Gerät selbst liegt nur eine Kurzanleitung bei.

Zum Musikhören ist der Player wunderbar, der Klang gut, die Bedienung einfach. Es können Ordner und Unterordner angelegt, Titellisten erstellt und Lesezeichen gesetzt werden. Da ich ein Hörbuch-Fan bin, ist letztere Funktion sehr praktisch. Denn obwohl der Player dort wieder weitermacht, wo er ausgeschaltet wurde, will man vielleicht zwischendurch auch mal Musik hören. Apropos Hörbuch-Fan: ACHTUNG - DIESER PLAYER IST NICHT AUDIBLE-KOMPATIBEL! Schade, so werde ich für die Audible-Hörbücher weiterhin meinen alten Creativ Zen Stone benutzen müssen.

Foto- und Video-Wiedergabe ist auf dem kleinen Bildschirm natürlich nicht mit allen Details möglich, aber um die Lieblingsfotos und -videos immer dabei zu haben durchaus tauglich. Man sollte allerdings nicht versuchen, einen Spielfilm auf dem Player zu schauen ;o)

Nur zum Lesen kurzer Notizen eignet sich meines Erachtens die E-Book-Funktion. Aufgrund der geringen Bildschirmgröße ist das Lesen durch die ständigen Zeilenumbrüche und Worttrennungen sehr mühsam, ein ganzes E-Book würde ich so nicht lesen wollen.

Die Klangeinstellung funktioniert bei der Nutzung als MP3-Player hervorragend, die Unterschiede der einzelnen vorgespeicherten Klangfärbungen sind deutlich hörbar. Auch kann ein eigenes Klang-Profil angelegt werden. Bei der Nutzung von Radio- und Videofunktion ist kein EQ verfügbar.

Fazit: Ein guter Player, insgesamt durchaus zu empfehlen. Schade nur, dass die Audible-Hörbücher darauf nicht hörbar sind...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super MP3-Player!, 11. Mai 2011
Nachdem ich lange nach einem MP3-Player mit microSDHC-Kartenslot zu einem fairen Preis gesucht hatte, wurde ich auf den Transcend MP870 aufmerksam. Auf den ersten Blick schien er all meine Anforderungen zu erfüllen und zudem auch noch einiges anderes auf dem Kasten zu haben - man bedenke allein die vielen verschiedenen Formate, die der Player abspielen kann! Die Funktionen des Radios dagegen waren mir eher nicht so wichtig, in erster Linie brauchte ich nämlich einen MP3-Player, den ich mit meinen Boxen verbinden kann um endlich einmal gut klingende Musik laut hören zu können. Da ich das Gerät zudem erst seit sehr kurzer Zeit besitze, kann ich zu der Radiofunktion in meiner Rezension also nicht viel sagen - siehe dazu ganz einfach die Rezensionen des Vorgängers MP860, welcher absolut identisch mit dem MP870 ist; bis auf die Tatsache, dass das neuere Modell verschiedene Video-Formate abspielen kann.

Der Versand erfolgte gewohnt schnell und problemlos - Montagabend bestellt, Mittwoch angekommen. Folgende Dinge waren im Lieferumfang enthalten: der gewünschte MP3-Player, ein Paar Kopfhörer, eine Silikonhülle zum Schutz des Gerätes, ein Verbindungskabel (2 mal 3,5 mm Klinke) , ein MiniUSB-Kabel, zwei Werbeprospekte, Hinweise zur Garantie und eine Kurzanleitung - wer die vollständige Anleitung benötigen sollte, der sollte lieber mal auf der deutschen Website von Transcend vorbeischauen. Aber eigentlich ist das Teil so dermaßen einfach zu bedienen, dass das nicht nötig sein sollte.

Optisch finde ich den MP870 super, er erinnert mich stark an eine Art Mini-iPhone mit Tasten. Mit der beiliegenden Silikonhülle sieht er zwar schon nicht mehr so edel aus, die ist aber jedenfalls extrem einfach anzulegen, hat den perfekten Sitz und scheint auch einiges aushalten zu können. Auch die Tastenbedienung wird dadurch nicht eingeschränkt. Die beiligenden Kopfhörer sind - natürlich - nicht die Besten, ich persönlich finde sie aber gar nicht mal so schlecht. Selbst bei mir, wo mir doch jegliche In-Ear-Kopfhörer immer nach nur wenigen Sekunden schon aus den Ohren fallen, halten diese gut, und der Sound ist auch gar nicht mal so übel.

Beim Einschalten (welches glücklicherweise nicht mehr als 5 Sekunden in Anspruch nimmt) befindet man sich sofort im Menü, welches in folgende Punkte gegliedert ist: Musik, Aufnahmen, UKW Radio, Foto, Video, E-Books, Dateiverwaltung, Einstellungen und Geräteinformation. Letzteres gibt Informationen über den Speicher und die Firmware preis. In den Einstellungen kann man so ziemlich alles bearbeiten, was man braucht, die Dateiverwaltung gibt noch einmal alle Dateien im Einzelnen an und der Rest dürfte ja klar sein.

Der MP3-Player hat einen enorm hohen Akku, Transcend selbst verspricht etwas von mehr als 20 Stunden - was auch tatsächlich hinkommen könnte. Selbst bei extremen Musikliebhabern dürfte das Gerät somit nicht weniger als jeden zweiten Tag an der Steckdose zu finden sein. Das Teil verfügt übrigens auch für all diejenigen, die gerne Gespräche o.Ä. aufnehmen, über eine Extra-Taste zum Erstellen von Aufnahmen. Auch in Sachen Musiklautstärke ist alles perfekt - es geht von sehr leise bis sehr laut. Ach ja, und der Player nimmt Speicherkarten zu maximal 16 GB an.

Tja, was soll ich noch sagen? Das Gerät verfügt über alle versprochenen Funktionen, und diese funktionieren tadellos. Da hat auch meine Lautsprecherbox nichts zu meckern. Von mir gibt es ganz klar eine Empfehlung - ich würde es jederzeit wieder kaufen, da ich einfach nur 100%ig zufrieden mit meiner Anschaffung bin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fast richtig gut, 31. Oktober 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend MP3-/Video-Player 8GB (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, USB 2.0, microSDHC Slot) weiß (Elektronik)
Kann allen meinen Vorschreibern recht geben - ein gutes Gerät, auf jeden Fall, wenn man das Verhältnis Preis/Leistung zu grunde legt.
Habe den Transcend MP 870 8GB seit März 2012 und sehr ausführlich ausprobiert.

Verarbeitung ist gut, toll die beiliegende Silikon-Schutzhülle.

Prima auch der eingebaute Lautsprecher, der für Musik keine ausreichende Qualität gibt, für Hörbücher/Hörspiele abends im Bett aber ok ist.
Dazu muss man aber in den Einstellungen eine eigene Soundeinstellung (das geht auch, man kann einen EQ entspreched eigener Wünsche die Klangfarbe verändern) erstellen, sonst bleibt der Player zu leise - dann ist aber gut!

Klang über vernünftige Kopfhörer (Koss Porta Pro - welche sonst!) ausgezeichnet.

Zu den schon vernünftigen 8 GB internen Speicher habe ich noch eine Transcend 16 GB Karte besorgt, damit ist wirklich ausreichend Platz für Musik und Hörbücher.

Die Akkulaufzeit ist gut, 20 Stunden läuft das Gerät, wenn man nicht ständig daran herumspielt.

Besonders gelungen finde ich den Line-In-Eingang für Aufnahmen von anderen Quellen über eine 3,5 Klinkenverbindung.
Ich habe eine Reihe meiner Platten und Kassetten so überspielt. Nach etwas Probiererei gelingen die Aufnahmen sehr gut! Der Player speichert die Aufnahmen als wav-Datei in guter Qualität und die eigenen alten Aufnahmen von anderen, nicht digitalen Tonträgern sind gesichert und abspielfertig auf dem Player oder PC.

Die in anderen Beschreibungen angesprochenen Mängel kann ich nachvollziehen und bestätigen: die Ladezeiten beim Wechsel in einen anderen Ordner sind, je voller die Speicherkarte oder je weiter der Ordner in der Liste hinten ist noch deutlicher, eindeutig zu lang - bis zu einer Minute! Im internen Speicher geht das recht schnell.
Auch das Aufspielen/Kopieren von Dateien dauert relativ lang, ist jedoch noch erträglich.
Die Speicherung der Ordner NICHT nach alphabetischer Reihenfolge ist ungewöhnlich und schlecht. Teilweise eine ewige Sucherei, wenn man eine bestimmte Platte hören möchte.
Die Bedienung des in meinen Augen übersichtlichen, wenn auch etwas gewöhnugsbedürftigen Menues ist etwas erschwert durch die zeitverzögerte Annahme des Tastendrucks. Dabei ist es an sich gut, das auf den ersten Tastendruck sich nichts tut, außer dass das Disply aufleuchtet. So stellt man nicht aus Versehen etwas herum, wenn man an eine Taste kommt. Also ein 2tes Mal drücken und gut ists. Muss man alles mit etwas Geduld machen, dann geht es vernünftig. Insgesamt sind die Möglichkeiten (Lesezeichen setzen, Dateien verschieben oder löschen und und und...) zu den Einstellungen gewaltig.

Das Aufladen des Akkus dauert ziemlich lange (am PC sehr lang, mit externem Ladekabel über Steckdose gehts es schneller), da kann man 3 bis 4 Stunden das Gerät angestöpselt lassen. Danach ist aber wieder für lange Zeit der Player nutzbar.

Trotz der beschriebenen Nachteile halte ich den Transcend MP§-Player MP 870 für ein sehr gutes Gerät, ich bin zumindest zufrieden. Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langsamer Player, träge Navigation..., 18. Oktober 2011
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend MP3-/Video-Player 8GB (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, USB 2.0, microSDHC Slot) weiß (Elektronik)
Um's vorweg zu sagen: Tut Euch diesen Player nicht an, er ist für den Alltag absolut nicht geeignet, so lautet mein Fazit nach 7 Wochen Benutzung. Die Geschwindigkeit mit der ein Track zum Beispiel geladen wird ist eine echte Zumutung. Es kann bei WAV Dateien eine geschlagene halbe Minuten vergehen, bis man den ersten Ton hört - und das vollkommen unabhängig von der Größe der Datei. Das Ganze wird durch die träge Navigation auch noch verschlimmert.

Denn verklickt man sich in der Navi, was bei der Trägheit des Geräts ständig passieren kann, kann man je nach Funktion geduldig warten, bis das Menü wieder erneut ansprechbar ist. Es fehlt bloß, dass der Screen während der Wartezeit einen Blackout hat. Während der Wartezeit sollte man tunlichst auch keine Navigationstasten drücken, sonst merkt sich der Player jeden einzelnen Klick und man landet schlagartig in einem völlig falschen Ordern oder sonstwo, ungefähr vergleichbar, wie wenn man unter Windows XP unter Volllast arbeitet. Mal schnell irgendwo hinnavigieren kann man eh vergessen, es dauert ncht nur zu lange, es sind auch viel zu viele Ordner.

Die Navigation ist zudem selten so unintuitiv umgesetzt worden wie in diesem Modell. Man könnte meinen, dass das Thema "wie erstelle ich eine benutzerfreundliche Navigation" nach Generationen von MP3 Player endlich mal vom Tisch ist. Leider gibt es noch immer Hersteller, die es nicht können und bei denen man das Gefühl nicht los wird, dass sie ihre eigenen Produkte nicht einmal benutzt haben.

Trotzdem: ich werde wohl bei dem Player bleiben, aber nur wegen dem Line-In. Denn ich benutze den Player ziemlich oft um am Keyboard schnell eine Session aufzunehmen. In dem Zusammenhang ist auch das einzig gute am Player zu vermerken: die Recording-Taste funktioniert wirklich von überall und der Player beginnt - man glaubt es kaum - sofort(!) mit der Aufnahme (Schnelligkeit ist also doch keine Hexerei). Möchte man aber die gerade aufgezeichnete Datei probehören, muss man wieder umständlich durch das gesamte Menüdickicht aus Ordnern und Unterordneren und ist erst... moment ich zähle.. nach 9 aufeinanderfolgenden Klicks bei der gewünschten Datei, sofern man sich auf den Weg dorthin nicht verklickt hat (eben aufgrund der Trägheit). Hat man die Datei dann endlich erreicht, so kannst du nach Klicken der Play-Taste wieder eine halbe Minuten warten bis der Playback beginnt. Dateien, die sich auf einer MicroSD befinden, werden übrigens etwas schneller gestartet, aber immer noch viel viel zu langsam.

Ein Wort zu den Kopfhörern. Wer morgens auf dem Weg zum Job in der U-Bahn oder an der Haltestelle stehend entspannt seiner Lieblingsmusik lauschen möchte, kann es getrost vergessen. Die billigen Teile schirmen so gut wie keinen Lärm ab und der Player ist auch noch so leise, dass er gegen den lauten Großstadt-Strassenlärm nicht ankommt. Einem Hörbuch zu folgen wird zum echten Ratespiel.. was hat der gerade gesagt? Zurückspulen... mist etwas zu lange auf der Taste gewesen, jetzt spielt er die vorherige Datei ab, usw....

Der Radioempfang ist ok. Der Sound aus dem kleinen Speaker ist aber dünn und blechern. Ich hab ein olles Nokia Handy von 2006, das bei ähnlicher Speaker-Größe nocht einen echt guten Sound produziert. Sollte das ein vollwertiger MP3 Player nach 5 Jahre später nicht auch hinbekommen?

Vielleicht noch folgende Pluspunkte: Player ist voll linuxkompatibel (Videos nach Transcoding gehen ohne Probleme), hat ne recht stabile Bauweise, man kann Bookmarks setzen und Dateien langsamer wiedergeben. Optisch weiß er auch an sich zu gefallen.

Aber ihr seid ja jetzt gewarnt. Das Teil ist für den Einsatz im normalen Alltag ein echter Flop und ich setzte den Player daher nur für Aufnahmen ein (Line-In und Mic) oder um es an's Autoradio anzustöpseln. Zum Abschluss noch eine Zahl: Startzeit mit eingelegter MicroSD: 20 Sekunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MP3-/Video-Player Transcend MP870, 3. September 2012
Von 
R. Zacherl (Rott a. Inn, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend MP3-/Video-Player 8GB (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, USB 2.0, microSDHC Slot) weiß (Elektronik)
Was soll ich sagen, lange gesucht und glücklicherweise dieses Gerät gefunden. Wow, ich bin ganz weg. Ich hatte vorher einen Intenso MP3-Player, der mir (erst leider; jetzt Gott sei Dank) kaputt ging. Die Tastenbedienung war beim Intenso nicht optimal, aber jetzt zum MP870. Mir waren ein paar Dinge vor der Anschaffung besonders wichtig:
1. Gut unterstütze Ordnerstruktur.
2. SD/HC-Kartenslot am besten mirco; mit möglichst "große" Karten (gibts ja auch schon Einschränkungen)
3. leichte Menüführung; sprich mehr oder weniger selbst erklärend.
Und genau das habe ich gefunden!
Ferner ist die Anleitung ist total einfach im Internet zu finden und runter zu laden. Braucht man fast für die vielen Dinge die das Gerät noch kann.
Radiofunktion ist auch okay, aber leider nur mit Kopfhörer möglich, was schade ist, aber für mich nicht wirklich schlimm, daher keinen Punktabzug.
Was auch toll ist und vor allem meiner Tochter (5J) gefällt, ist das abspielen von kleinen Filmen. Das hat uns ziemlich gerettet, als wir im Stau standen.
Ich hatte vorher einige Filme auf die Speicherkarte gezogen um mich für die lange Autofahrt schon abzusicher, aber als wir dann noch zusätzlich im Stau standen, war die Welt in Ordnung.
Display ist ausreichend groß und die Filme spielt es automatisch nacheinander ab, also kein zusätzliches Drücken von irgendwelchen Tasten.
Die Kopfhörer mochte ich jetzt nicht so gern, hab da meine alten genommen, aber das ist ja meistens so, daß die nicht so toll sind; auch kein Punktabzug deswegen.
Aufzeichnen von Gesprächen funktioniert auch, habs bis jetzt aber nur kurz ausprobiert; für mich unwichtig.
Habe ihn jetzt ca. 7 Wochen in Gebrauch. Ich benutze das Gerät für den Sport und muß sagen, für das Geld, habe ich genau das bekommen was ich wollte.
Ich würde ihn zum momentanen Stand weiterempfehlen und auch sofort wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Player mit allen Funktionen die ich benötige., 29. Juli 2011
Ich war lange auf der Suche nach einem mp3-Player, der sowohl eine Lesezeichenfunktion besitzt aber auch eine Ordnerstruktur zum Speichern bietet. Viele Player hatten entweder Lesezeichen aber keine Ordnerfunktion, Ordner aber keine Lesezeichenfunktion oder aber sprengten die Preisgrenze die ich mir gesetzt hatte.

Oftmals wird in den Beschreibungen der Player die Resum-Funktion mit der Lesezeichenfunktion verwechselt. Gerade aber bei Hörbüchern finde ich die Lesezeichen wichtig.

Was ich bisher getestet habe:

mp3/ogg-Musiktitel auf den Player kopiert:
Es wird keine Spezielle Software benötigt. Einfach per USB-Kabel an den PC anschließen und schon erscheint der Player als Laufwerk. Das funktionierte unter Linux genau so wie unter Windows. Anschließend kann man in dem Player in den Ordner Musik navigieren und hat alle Titel vor sich.

Hörbücher:
Diese habe ich von einer CD als mp3-Titel gespeichert und auf den Player kopiert. Hier muss man wissen, dass das offizielle Hörbuchformat Audible nicht unterstützt wird. Wer solche Dateien hat, muss diese in das mp3- oder ogg-Format umwandeln. Hier gibt es aber entsprechende Tools. Die Lesezeichenfunktion funktioniert wie gewünscht. Es gibt die Möglichkeit, an jeder beliebigen Stelle ein Lesezeichen festzulegen. Später kann man dieses dann aufrufen und springt genau zu dieser Stelle.

Videos:
Der MP870 ist in der Lage Videos abzuspielen. Hier hatte ich erst Schwierigkeiten, dass richtige Format zu finden, welches der Player akzeptiert. Schließlich habe ich in meinem Programm das Format gewählt, dass auch für die PSP genommen wird. Jetzt lief auch das Video. Der MP870 dreht dabei die Anzeige des Videos so, dass das Video quer auf dem Bildschirm gezeigt wird. Somit wird das Bild voll ausgenutzt.

Allgemein ist der MP870 ein super Player. Mit der Möglichkeit den Speicher mit microSDHC-Karten zu erweitern ist er zudem der ideale Reisebegleiter. Hier kann man sich verschieden Filme oder Hörbücher auf die Karten speichern. Ein eingebauter Lautsprecher rundet die Funktionen ab. Die Klangqualität des Lautsprechers ist zwar keine Spitzenklasse aber er erfüllt seinen Zweck.

Ich bin sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Hecht im Karpfenteich!, 13. Februar 2011
Von 
Manfred Doppelreiter "Reisbüffel" (8680 Mürzzuschlag St.Eiermark) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend MP3-/Video-Player 8GB (6,1 cm (2,4 Zoll) Display, USB 2.0, microSDHC Slot) weiß (Elektronik)
Gerät Montag am Abend bestellt. Mittwoch vormittags geliefert. Amazon High Speed wie immer !
Player ausgepackt, am PC angeschlossen und gleich mal Ordner in der Größe von 7 GB per Drag and Drop auf die Reise geschickt.
Nach 2 Flaschen Bier im Restaurant schnell nach Hause. Datenübertragung war beendet. Ein Blick auf die Ohrhörer. Die passen nicht
einmal einem Elefanten. Aber zum Zubinden von Müllsäcken sind sie ausgezeichnet zu verwenden. Schnell meine KOSS Porta Pro
Headphones angeschlossen und getestet. Naja, das klang ja schon halbwegs gut. Schnell rein in die Equalizer-Einstellungen
unter eigene Einstellungen. Bassregler runter und die Höhen hinaufgeregelt. Kopfhörer rauf und nochmal gecheckt.
Siehe da, Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Was da an Power und Klang rauskam, war sogar für mich unglaublich.
Ich bin seit jeher ein eingefleischter Lauthörer. Aber die Lautstärke, welche da lupenrein meine Lauscher behämmerte,
war schon beinahe brutal. Hatte einmal einen Sony-Walkman. Der brachte vielleicht die halbe Lautstärke vom Transcend.
Der Sansa VIEW 32GB war bei Lautstärke "HOCH" schon ein sehr gutes Kaliber. Aber der Transcend 870 gibt noch mehr Gas.
Im Glücksrausch noch mal die Ordner überprüft. Alle Lieder waren da und jedes in der richtigen Reihenfolge im richtigen Ordner.
Wenn ich da bei anderen Geräten an das dämliche und mühsame Erstellen von Wiedergabelisten im Windows-Media-Player denke, dann stößt es mir richtig sauer auf.
Auch ansonsten ist das Gerät sehr einfach zu bedienen. Fotos lassen sich durchaus auch ansehen.
Videofunktion auf eimem MP3 Player brauche ich nicht. Dazu gibt es eine Erfindung namens Fernseher. AKKU-Leistung kann ich
nicht genau beurteilen. Habe bisher ca. 13 Stunden MP3 gehört und das Ding läuft noch immer.
Fazit: Ein geniales Geät unter vielen Nieten. Der Transcend MP870 ergibt in Verbindung mit dem KOSS Porta-Pro ein
wirklich dynamisches Team. Und nochmal: Das Ding ist absolut "LAAAAAAAAUUUUUUUUUUUUT !!!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz OK, aber weniger wäre mehr gewesen, 11. September 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Weniger wäre hier mehr gewesen, denn die an sich gute Wiedergabe und Vielfalt an unterstützten Formaten im Musikbereich wäre durch eine groeßere Lautstärke vielleicht in den bereich der Konzertlautstärke gekommen und das macht auch einen guten Player aus. Auf den schwach, leise und dünn klingenden 'Laut'sprecher hätte ich dafür gerne verzichtet, das eingebaute Mikrofon mit seiner viel zu geringen Empfindlichkeit hätte man sich ebenfalls schenken können - und zwar ersatzlos. Ein weiterer Mangel ist die eingeschränkte Navigation die nur nach Dateinamen im Verzeichnis erfolgt und nicht nach Tags sortieren kann.

Positiv auffalend noch die Möglichkeit, von FM Radio aufzunehmen und die lange Akkulaufzeit von 20 Stunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Player mit merkwürdigem Ordnerkonzept, 5. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Über den player ist schon einiges geschrieben, daher nur kurz:
- Eigentlich ein schönes Teilchen, das seine Hauptaufgabe gut erfüllt
- Klang mit den richtigen Kopfhörern sehr gut
- Schön ist die Erweiterung per MicroSD-Card, habe ich aber nicht benutzt
- Akkulaufzeit auch wie angegeben, sehr gut
- Kopfhörer wie immer bei solchen Produkten direkt Elektroschrott, ärgerliche Resourcenverschwendung
- Navigation über Ordner, das paßt mir besser als über Tags
Bis dahin also 4.5 Sterne.
Jetzt das ABER. Der Player sortiert die Ordner nach Speicherzeitpunkt. Ich habe es nicht für möglich gehalten aber der Transcend Support hat das als gewollt bestätigt. Speichert man also einen Ordner Bxxxx zuerst und später einen Ordner Axxxx dann taucht B vor A auf und so weiter. Das ist bei zwei Ordnern kein Problem aber bei durchaus 100 und mehr bei 8GB ist das eine Strafe. Wer sich diese Billigstlösung ausgedacht hat, gehört in einen Programmierkurs aber nicht in ein Produktentwicklungsteam.
3 Sterne kann ich nur vergeben, weil der Player sonst OK ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa0b5d45c)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen