Kundenrezensionen


135 Rezensionen
5 Sterne:
 (77)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


58 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstig und Zuverlässig!
Ich habe mir den TK102 gekauft, um damit ein Projekt umzusetzen. Ein mit Helium gefüllter Wetterballon hat eine Kamera ins All befördert. Um die Cam nachher wiederzufinden, haben wir den GPS Tracker benutzt und ich muss sagen, er hat wirklich gute Arbeit geleistet. Zuvor haben wir "Trockenversuche" gemacht und alles hat wunderbar funktioniert. Auch im...
Veröffentlicht am 13. Mai 2011 von Teufelsbrille

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ok für den, der auf Support verzichten kann
Zunächst mal: Grundsätzlich ist der Tracker gut, macht was er soll, Netzteil und Stromversorgung für den PKw ist dabei. Der Google Maps Link ist Genial.
Plug and Play ist das Gerät jedoch nicht. Es geht schon mit der Treiberinstallation los (USB zu seriell). Wer da Anwendungen hat, die auf den gleichen COM-Port zugreifen, bekommt die Krise...
Vor 10 Monaten von rostock67 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

58 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Günstig und Zuverlässig!, 13. Mai 2011
Ich habe mir den TK102 gekauft, um damit ein Projekt umzusetzen. Ein mit Helium gefüllter Wetterballon hat eine Kamera ins All befördert. Um die Cam nachher wiederzufinden, haben wir den GPS Tracker benutzt und ich muss sagen, er hat wirklich gute Arbeit geleistet. Zuvor haben wir "Trockenversuche" gemacht und alles hat wunderbar funktioniert. Auch im "Ernstfall", war der Tracker sehr zuverlässig und wir konnten den abgestürzten Ballon bis auf 5m genau orten. Die Koordinaten kann man schnell in ein Smartphone eingeben und die Ortung stellt kein Problem mehr da.
Ich kann den Tracker für diesen Zweck weiterempfehlen, zumal auch die GPS-Daten Übertragung sehr kostengünstig ist. Es gelten die normalen Handytarife. Bei einigen alternativen Trackern, die wir in Betracht gezogen haben, werden die Daten über Satelliten übertragen. Dazu muss man oft ein Abo oder eine Gebühr bezahlen. Um unabhängig davon zu sein, haben wir uns für den TK102 entschieden.
Der Nachteil für eine ähnliche Ballonaktion ist aber, dass der Tracker die Daten übers Handynetz überträgt. Dies ist natürlich auf einer Höhe von 30.000m nicht mehr vorhanden, sodass man zwischenzeitlich den Kontakt verliert und darauf warten muss, bis der Ballon abstürzt.

[...]

Dies ist ein Video zu dem Projekt. Lasst euch inspirieren ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GPS Tracker TK5000, 26. April 2013
Rezension bezieht sich auf: GPS Tracker TK5000 mit KFZ-Aufladekabel (Elektronik)
Wir benutzen den GPS Tracker TK5000 seit nun mehr 1,5 Jahren sehr erfolgreich. Durch die mobile Einsatzmöglichkeit des Trackers reicht ein Gerät völlig aus z.Bsp. beim Wechsel des Fahrzeuges. Das Fahrzeug lässt sich Meter genau orten und im Ortungsportal kinderleicht finden. Der mitgelieferte Akku hält bei Dauerbetrieb nicht lange, deshalb sollte man den 11400 mAH Akku dazu kaufen. Dieser hält ohne Aufladen an die 14 Tage. Auch wenn man keine Ahnung mit PC hat, ist der Gebrauch des Ortungsportals,für einen Laien wirklich sehr einfach und nur zu empfehlen. Der Support erfolgt ausschließlich über Email, schade für alle die die lieber telefonieren :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tracking von Fahrradgruppen, 28. April 2013
Für das Online-Tracking von mehreren Fahrradgruppen, die i.d.R. bis zu 8 Tage quer durch Europa radeln, habe ich mir drei TK5000 angeschafft und mit verschiedenen SIM-Karten im In- und Ausland getestet.

1. Administration& Konfiguration des TK5000 per
a. USB & CD
b. per SMS
c. gpsvision.biz

Die Administration der TK5000 war problemlos möglich. ich habe für die Erstkonfiguration USB&CD genutzt und später per Portal und SMS.

Konfiguartionsänderung jederzeit möglich.

2. SOS & Geozäune

Den TK5000 kann man auf unterschiedliche Arten konfigurieren. Bei SOS-Alarmen werden die Geo-Daten im Kontext google Maps-Link mitgeliefert, sodass man in der Lage ist, die aktuelle Lage der Gruppe zu sehen (Adminportal oder per SMS auf smartphone).

Die konfigurierten Geozäune sendeten ebenfalls Alarme beim Erreichen oder Ausfahren aus virtuellen Gebieten.

3. power save mode
Es gibt unterschiedliche Powersave modes. Ich empfehle mode 2. Damit ist man ausreichend flexibel und man spart Strom, weil sich der Tracker im Schlafmodus befindet.

4. G-Sensor & power save mode
Genial ist der G-Sensor, denn sobald sich der Tracker bewegt, dann wacht er auf und sendet in den vorher konfigurierten Einstellungen seine Daten ans Portal.

5. getestete SIM-Karten
von Blau.de und Vodafone.de

Entgegen den Doukemtationen funktionierte das TK5000 auch mit Vodafone SIM-Karten. Die Doku muss disbezüglich angepasst werden.

6. GPRS
um Kosten zu sparen, habe ich die Tracker im GPRS-Mode laufen lassen
dies war bei den eingesetzten SIM-Karten problemlos möglich.

7. technische Dokumentation
ist tadellos.

Zusammenfassende Bewertung:
Der Tracker TK5000, die umfangreichen Konfig-Möglichkeiten als auch der Support durch GSPVISON erfüllen voll und ganz meine Erwartungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tracker TK5000 für Husquarna Rasenmäher-Roboter, 5. März 2011
Rezension bezieht sich auf: GPS Tracker TK5000 mit KFZ-Aufladekabel (Elektronik)
Hallo,
ich kann den TK5000 mit 5***** bewerten und würde ihn wieder kaufen.
Lieferung: Top,
Bedienerfreundlichkeit: Top,
Konstruktion des TK5000 Top,
Bei Anruf des TK5000, gibt er eine sehr genaue Standort Angabe mit dem Googl-Earth link auf mein Handy.
Ich setzte ihn als Diebstahlsicherung im Rasenmäh-Robotter ein.
Gruss M. Sauter
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ok für den, der auf Support verzichten kann, 24. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GPS Tracker TK5000 mit KFZ-Aufladekabel (Elektronik)
Zunächst mal: Grundsätzlich ist der Tracker gut, macht was er soll, Netzteil und Stromversorgung für den PKw ist dabei. Der Google Maps Link ist Genial.
Plug and Play ist das Gerät jedoch nicht. Es geht schon mit der Treiberinstallation los (USB zu seriell). Wer da Anwendungen hat, die auf den gleichen COM-Port zugreifen, bekommt die Krise.
Auf Support darf man nicht hoffen:
Es gibt ein Forum, in dem keine Fragen beantwortet werden, die kostenpflichtige Supportnummer geht nicht.
Es soll auch eine Möglichkeit geben, Daten der GSM Ortung auf einer Internetseite einzugeben. Diese Seite gibt es nicht. GSM Ortung kann man daher vergessen.
Ich bekam regelmässig SMS mit einer GSM Ortung, warum weiss ich nicht. Ich konnte es abschalten, aber nur durch raten des Befehls. Sonst hätte ich das Gerät zurückgeschickt.
Was auch nicht geht, ist das Anrufen, wenn die Rufnummernübertragung nicht eingeschaltet ist. Steht nirgendwo in der Anleitung.
Ist also was für Nerds, wer sich darauf einlässt, bekommt einen guten Tracker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Allroud-Tracker, 19. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben mehrere GPS-Tracker unterschiedlicher Hersteller, unter anderem auch verschiedene Versionen der TK102 GPS-Tracker-Familie, zur Entwicklung und zum Test unserer Tracking-Plattform im Einsatz. Die GPS-Tracker werden in unserem Fall ausschließlich im GPRS-Modus betrieben, das heißt sie senden ihre Position selbstständig in regelmäßigen Abständen, je nach Konfiguration alle 3-20 Minuten, via GPRS an die Tracking-Plattform. Eingesetzt werden die GPS-Tracker unter anderem im Auto, in Sportflugzeugen, am Halsband von Hunden oder einfach in der Tasche einer Person.

Der TK102 V6 GPS-Tracker erreicht mit einem vollen Akku je nach Häufigkeit der Positionsübermittlung und Einsatzbedingungen eine Laufzeit von etwa 20-40 Stunden. Die GPS-Empfangsempfindlichkeit und Positionsgenauigkeit ist leider nicht ganz so gut, wie bei aktuellen Smartphones oder dedizierten GPS-Handgeräten, aber immer noch ausreichend um ein Auto, Hund oder eine Person im freien Feld oder Wald wiederzufinden. In Gebäuden stößt der Tracker dann aber an seine Grenzen und kann seine Position in der Regel nicht mehr oder nur noch sehr ungenau, mit Abweichungen bis zu etwa 100m, ermitteln.

Der Tracker sendet seine Position als erweiterten "NMEA 0183 Sentence" an die Tracking-Plattform und ist somit einfach auszuwerten. Neben den üblichen Feldern für Position, Zeitstempel, Höhe, Anzahl der sichtbaren Satelliten ist auch die aktuelle Akkuspannung enthalten, sodass eine Abschätzung über verbleibende Akkulaufzeit gemacht werden kann. Alternativ können diese Informationen auch per SMS übermittelt werden, wovon wir aber keinen Gebrauch machen.

Die Erstinbetriebnahme des Trackers ist im Handbuch ausführlich beschrieben, das Einlegen der erforderlichen SIM-Karte und optionalen SD-Karte unkompliziert und ohne Werkzeug möglich. Die Grundkonfiguration des Trackers erfolgt in wenigen Minuten in der Regel über SMS und ist im Handbuch ebenfalls gut beschrieben. Alternativ besteht die Möglichkeit den Tracker über ein spezielles Datenkabel (nicht im Lieferumfang enthalten) oder über die Tracking-Plattform zu konfigurieren; die beiden zuletzt genannten Möglichkeiten werden jedoch im Handbuch nicht erwähnt.

Insgesamt betrachtet ist der TK102 V6 nicht perfekt, aber ein guter und ausgereifter Allround-Tracker mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist relativ klein und leicht, läuft sehr stabil, bietet viele Funktionen, ist leicht und relativ frei zu konfigurieren und in Tracking-Plattformen zu integrieren und bietet für die meisten Anwendung ausreichende Akkulaufzeit und Positionsgenauigkeit. Gegenüber älteren Versionen des TK102 (TK102 V3, TK102b) bietet er eine verbesserte Akkulaufzeit und Positionsgenauigkeit, mehr Funktionen (Shake-Sensor, Überwachung der Akkuspannung, ...) und einen SD-Karten Slot zum Zwischenspeichern der Positionsdaten bei fehlender GSM-Verbindung. Wem die Funktionen, Genauigkeit und Akkulaufzeit des TK102 V6 nicht ausreichen, kann einen Blick auf seinen großen Bruder, den TK-5000, werfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nutzwert gut, Funktion gut, Preis OK, 22. Dezember 2011
Ich nutze diese Geräte zur Ortung meiner Mietwagen, wenn diese nicht vertragsgemäß zurückgebracht werden.
Die Funktion ist ebenso wie die Bedienung einwandfrei und zweckgemäß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WoMo sichern, 28. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GPS Tracker TK5000 mit KFZ-Aufladekabel (Elektronik)
Da wir uns ein Wohnmobil gekauft haben, wollten wir auch diesen hohen Wert irgendwie sichern.
Alarmanlage interesiert heute keinen mehr, also was bleibt mit GPS und GSM das Objekt verfolgen und sichern.
Habe den GPS Tracker erst einen Tag, bin aber super zufrieden mit dem Gerät und wenn man es über
die Software konfiguriert alles kein Problem. Auch das Handbuch ist super verständlich. Kaufempfehlung 100 %
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zuverlässiger Tracker, 2. November 2010
Von 
Robby Clauss (Lenningen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
...wenn er erst einmal richtig programmiert ist. Die Programmierung erfolgt durch senden eines Befehles mit den entsprechenden Parametern per Software (USB) oder SMS. Eine umfangreiche Befehlsdokumentation ist auf der beiliegenden CD, allerdings nur in Englisch. Die mitgelieferte Software ist absolut primitiv. Zwar gibt sie schon einmal ein paar gängige Befehle mit ihren Paramtern (in Deutsch) vor, so daß man nur noch die Parameter anpassen muß, aber da kann man als Anwender sehr leicht Fehler machen, die sich mitunter erst später in der Praxis zeigen. Auch liest die Software nicht automatisch die Konfiguration aus, sondern man kann sie nur Befehl für Befehl manuell auslesen. Da die Software so absolut anwenderunfreundlich ist, ziehe ich zwei Sterne in der Bewertung ab.
Alternativ kann man auch noch über kostenpflichtige Portale den Tracker komfortabel über GPRS einrichten und verwalten.

Ich glaube, der Hersteller möchte eher mit dem kostenpflichtigen Portal Geld verdienen, als in eine vernünftige Software zu investieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


194 von 243 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lobhudelei-Alarm bei schwacher und falsch beworbener Akkulaufzeit, 13. Februar 2012
Natürlich kann man es auf diese Weise nicht gerichtsbeweiskräftig untermauern, aber immer, wenn ich ein Produkt sehe, bei dem die 5-Sterne-Rezensenten in der überwiegenden oder gar 90%igen Mehrheit ausschließlich Produkte der hier rezensierten Marke (in diesem Fall INCUTEX) kaufen oder verwenden (hin und wieder mit Fremdeinsprengseln, um vermutlich den Fake nicht ganz so offensichtlich zu gestalten), dann heisst das für mich "FAKEREZENSIONSALARM".

Natürlich kann es sein, dass die derart gelobhudelten Produkte trotzdem einwandfrei sind, und manch eine gute Rezension mag auf dem Boden der nackten Tatsachen entstanden sein. Aber ich finde, es lohnt dann immer auch einen Blick auf die Negativrezensionen, sowie die Einstellung, dass mit einigen Lobgesängen möglicherweise nicht alles in Ordnung ist.

Es ist schon etwas lebensfremd, dass jemand bspw. nur GPS-Tracker, Spionkugelschreiberkameras, Kerzen und Handyladeschalen bewertet, eine etwas absonderliche Mischung, oder?
Gut, jedem sein Plaisierchen, auch wenn man doch mal erwarten würde, dass sich auch mal eine Buch-, Film-, oder sonstige Rezension in eine solche 5-Sterne-Bewertungs-Orgie verirren müsste.
Aber wenn in dieser seltsamen Rezensionszusammenstellung dann der alleinig verbindende Faktur die Marke INCUTEX ist, kann man schon mal hellhörig werden. Oder nicht?
Und der Textstil (gerne genommen: also ich muss sagen, dass etc. , also der Rezensent wurde geradezu zu dieser tollen Bewertung gezwungen), praktisch immer verbunden mit einem kleinen "aber" (Mangel), der nicht zur Abwertung führt, aber das ganze dann umso glaubhafter machen soll, der gibt dann zusätzlich zu denken.

Merke: auch Faken will gelernt sein!

Dies als gut gemeinter Ratschlag an mögliche Käufer, bei solchen Rezensionsstrukturen auch mal nachzudenken.
Geschönte Darstellungen sind ja nichts neues bei Werbung und Verkauf, aber im Idealfall haben diese Faktoren in Kundenbewertungen nichts verloren. Der Realfall ist aber leider, wie nicht anders zu erwarten ist, bisweilen ein anderer.

Nun, die meisten nicht brauchbaren oder nicht gefallenden Produkte kann man ja problemlos und kostenfrei zurückschicken, wenn sie denn tatsächlich nichts taugen. Aber verloren hat man: die Zeit; sich eingehandelt: Aufwand und Ärger; und gewonnen: Erfahrung. Immerhin!

Nur hin und wieder merkt man es ja erst im Gebrauch, wie bei dem vorliegenden Produkt, (und jetzt kommen wir zu den persönlichen Erfahrungen mit dem TK5000), bei dem die schwache Akkulaufzeit tatsächlich viele der angepriesenen Funktionen entwertet, und das Gerät für mich nicht einsetzbar macht.
Wenn man es sich dann in diesem Fall noch mal recht überlegt, kann es auch gar nicht anders sein, da die GPS-Navigation vergleichsweise stromhungrig ist, daher wird ein brauchbares Gerät in aller Regel etwas größer sein, mit "mehr Akku" bestückt. Die Überwachung des Schulwegs also passabel, denn das Kind soll ja spätestens am Nachmittag wieder zuhause sein, der Tracker somit wieder nachladbar, aber wer KFZ-Anwendungen hat, bei dem das Fahrzeug nicht oft bewegt wird, oder anderen Diebstahlschutz an beweglichen Objekten betreiben will, wird mit diesem Gerät möglicherweise nicht glücklich werden. Ich benötige für meine Anwendung, die Überwachung einer teuren Apparatur, welche gerne mal von Veranstaltungen weggeklaut wird. 4-5 Tage muss der Tracker durchlaufen, und das war mit keiner Konfiguration des TK5000 auch nur annähernd zu machen. Daher ging das Gerät wieder zurück. Na ja, ein Versuch war es wert, da ich GPS-Tracking gerade für diverse Anwendungen evaluiere, und eine praktikable Lösung suche (die der TK5000 laut Beschreibung hätte).

Zudem ist, wie auch andere Rezensenten bereits festgestellt haben, die Konfiguration des TK5000 nur etwas für Hartgesottene mit Geduld und Konfigurationskompetenz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

GPS Tracker TK5000 mit KFZ-Aufladekabel
EUR 209,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen