Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2011
Mit der CD-Reihe "Neue Oldies braucht das Land" sollen musikalische Schätze wiederentdeckt werden, die lange in den Archiven vor sich hin schlummerten. Der MDR 1 Moderator Frank Eberlein hat sich diesem Projekt angenommen.

Wird diese vorliegende Ausgabe dem gestellten Thema gerecht? Ich meine ja. Das Ergebnis der vorgestellten Oldies der 60er und 70er kann sich hören lassen. Natürlich bleibt Musik immer auch persönliche Geschmackssache. Das besondere ist das durchdachte Konzept, dass eine Mischung aus bekannten Hits, selten gespielten Titeln und wahren Musikraritäten verschiedener Musikgenres auf einer Doppel-CD vereint.

Als Unterstützung für Ihre Kaufentscheidung habe ich die Titelliste nach dem Produktionsjahr sortiert:
1960: Roy Orbison - Only The Lonely,
1965: Peter & Gordon - True Love Ways,
1967: Petula Clark - This Is My Song,
1968: The Tremeloes - My Little Lady,
1969: Elvis Presley - Suspicious Minds, Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich - Don Juan,
1971: Milva - La filanda, Severine - Comme un appel, Les Poppys - Des chansons pop,
1972: Les Humphries Singers - Tell Me Why, Arlo Guthrie - City of New Orleans
1973: Olsen Brothers - For What We Are, Gigliola Cinquetti - Alle porte del sole, Anne-Marie David - Lui
1974: C. Jeróme - C'est moi, Bolland & Bolland - Mexico, I Can't Say Goodbye
1976: Sailor - A Glass of Champagne, Roger Whittaker - River Lady, BZN - Mon amour, Bonnie Tyler - Lost in France, Tina Rainford - Silver Bird, Oliver Onions - Orzowei, Showaddywaddy - Paint Your Picture, Dana - Fairytale, Smokie - Wild Wild Angels,
1977: Joe Dassin - Dans les yeux d'Emilie, Champagne - Rock And Roll Star, Raffaella Carrá - Puisque tu l'aimes dis-le lui,
1978: Gilla - Bend Me, Shape Me, Toto - Hold The Line, Baccara - The Devil Sent You To Lorado,
1979: Electric Light Orchestra -Shine A Little Love, Amanda Lear - Faboulos Lover, Love Me, Johnny Cash - Riders In The Sky, Orlando Riva Sound - Indian Reservation, Boney M. - Gotta Go Home, Eruption - One Way Ticket, Neoton Familia - Santa Maria, Sylvie Vartan - Nicolas, George Baker - Sing For The Day

Auch die vorhandenen Raritäten (C. Jeróme, BZN, Séverine, Olsen Brothers, Orlando Riva Sound, Peter & Gordon, Joe Dassin, Eruption, Neoton Familia, Dana, Sylvie Vartan, Champagne, Bolland & Bolland, Anne-Marie David und Arlo Guthrie) waren für mich von Interesse und ein Kaufgrund. Lobenswert ist auch die Tatsache, dass es sich bei allen Titeln um die Originalversion handelt. Die digitale Klangbearbeitung ist durchweg gelungen und unterscheidet deshalb diesen von vielen anderen mittelklassigen Samplern.

Die Gesamtspieldauer wurde auf CD 1 mit 69:37 min. und bei der CD 2 mit 71:06 min. nur durchschnittlich ausgenutzt.

Als besondere Zugabe ist das umfangreiche, informative achtseitige Booklet zu erwähnen. Nach dem Titelbild, werden auf zwei Seiten die Informationen zu den CDs mit Interpret, Titel, Spieldauer, Komponist, Texter, Erscheinungsjahr und Plattenlabel aufgeführt. Es folgt eine Einleitung des Moderators Frank Eberlein. Gefolgt von drei Seiten mit fundierten Informationen zu jedem Titel. Auf der letzten Seite steht das Impressum und Webadresse. Die CDs sind ohne CD-Text ausgestattet.

Solche Sampler braucht das Land! Weiter so. Klare Kaufempfehlung für alle Musikfans und das zu einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2011
Ich konnte es kaum glauben, als ich letztens im Radio eine Werbung für eine CD-Reihe hörte und dort mal nicht die üblichen Titel angespielt wurden, die man sonst bei Musikwerbespots so hört. Neue Oldies braucht das Land, das hat mich sofort neugierig gemacht und ich habe mir die CDs nun bestellt und bekommen. Was soll ich sagen? Ich bin restlos begeistert von den beiden CDs!
Als eingefleischter Fan der 80er Jahre aber auch teilweise der 70er Jahre Popmusik habe ich mich oft darüber aufgeregt das in den Sendern immer wieder das Gleiche gespielt wird, was einem mittlerweile echt zu den Ohren raushängt. Aber es geschehen noch Zeichen und Wunder. Der MDR 1, der zwar selber immer nur den üblichen Kram auflegt hat zumindest mit diesen CDs voll ins Schwarze getroffen und das für viele Geschmäcker. Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll mit dem Aufzählen der besonderen Schätze. Am besten man legt die CD's ein und hört sie von vorne bis hinten durch. Leute, da werden echt Erinnerungen wach. Sehr abwechslungsreich, kommt mal ein ruhiger Song, mal ein Kracher, mal ein sehr bekannter Song, dann wieder einer den man nicht kannte aber irgendwie doch schon mal gehört hat, in der Jugend irgendwo im Radio. Man hat einfach sehr viele 'Deja-vu's'.
Ich sammel seit über 30 Jahren Musik CD's und LP's und habe viele der hier vorhandenen Songs immer Hände ringend gesucht. Bei zwei oder drei Bands hätte ich mir vielleicht eher andere Songs gewünscht aber hey, so ist das nun mal bei einer CD mit 40 Songs. Da kann nicht jeder Song zum eigenen Geschmack genau passen.

Am tollsten ist, dass viele Songs, die sich viele Leute gewünscht haben zum ersten Mal hier nun als CD erscheinen. Das sind:
Gilla "Bend me, shape me" (zumindestens in der Länge ist es mir auf CD noch nicht unter die Finger gekommen)
C. Jeromé "C#est moi" hatte ich total vergessen, herrlich sentimental, hab das als Baby wohl immer gehört ;-)
BZN "Mon amour" DIE Überraschung schlechthin, war tatsächlich vergessen, kennt aber sicher jeder noch
Les Humpries Singers "Tell me why" einfach Hammer, gehört zu den 70ern wie sonst nichts
Olsen-Brothers "For what we are" eine bisher unveröffentlichte DDR Fassung, genial!!!
O.R.S. "Indian Reservation" ultrageil, endlich auf CD!
Joe Dassin "Dans les yeux demilié" die Franzosen waren manchmal nicht schlecht
Les Poppys "Des chanson pop" einfach Kult!
Neoton Familia "Santa Maria" tolle Wiederentdeckung, Discomucke aus Ungarn
Sylvie Vartan "Nicolas" mit russischem Flair, klasse!
Champagne "Rock N'Roll star" endlich endlich in reiner Quali (Best of CD von Champagne klingt katastrophal)
Raffaella Carre "Puisque tu..." italienische Version "Liebelei" ist bekannt, aber französisch war es nie auf CD zu haben
Bolland & Bolland "Mexico i can't say good-bye" auch so ein 70er-Kracher, den man bisher vergeblich gesucht hat auf CD

Dazu gibt's tolle Klangquali und ein toll gestaltetes Booklet. Da kann ich nur sagen: DANKE DANKE DANKE, MDR 1 und Sony!!! Und hoffentlich kommt bald eine Fortsetzung. So macht CD's kaufen wieder Spaß!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Diese CD's des MDR sind alle gemeinsame spitze, egal welche Vol.
Höre fast nur MDR,(auch wenn ich nicht aus den Osten komme).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2011
Da Amazon nur die Titel und nicht die Interpreten gelistet hat, merke ich mal an, das die Versionen Bend Me Shape Me mit Gilla und Indian Reservation vom Orlando Riva Sound sind. Alle Songs dürften die damaligen Original Veröffentlichungen sein, die ich klanglich mit Top bewerten kann.
Ein hörbares Bild von den tollen Hits aus der zweiten Reihe der damaligen Charts, kann sich jeder, hoffentlich bald, von den jetzt noch nicht vorhandenen Hörproben machen. Für mich war die eine oder andere Überraschung dabei. Und wer Eltern oder auch Großeltern überraschen will, kann hier bedenkenlos zugreifen. Die Musik gefällt garantiert.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2011
Also ich muss schon sagen, hab sie für meine Mutter bestellt, bin aber auch in den Genuss gekommen. Ich mochte die meisten Lieder, aber wie auf jeder CD auch ein paar die ich nicht mehr hören will. Aber das ist ja alles Geschmackssache.
Ich für meinen Teil halte sie für gelungen und kann sie nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Das ist ein sehr gutes doppelt cd mit viele alte hits. Diese cd gefällt mich sehr und specielt das titel mit Olsen Brothers ein titel wer ist in DDR eingespielt mit orchester. Das originale dänische version gefält mich nicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2012
Eine gelungene Zusammenstellung.
Qualitativ sowie auch auf die Abwechslung bezogen.
Hier wurden mühevoll Titel zusammengestellt, welche nicht täglich in den Radiostationen gespielt werden.
Toll!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2012
das ist erinnerung pur an meine jugend, klasse sound, beim durchspielen tauchten längst verschüttete lieder wieder auf, bitte mehr davon........................
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Endlich mal Lieder die verborgen waren.Gute Mischung auf der CD.Wir lieben die 60er und 70er und hören sie sehr viel.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2013
Ich bin ein Oldie Fan und liebe einfach nur diese alte Musik die ist einfach nur geil, geil leider geil.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden