Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2013
Wer Bildqualität auf heutigem Niveau erwartet, wird natürlich enttäuscht werden. Wenn man aber bedenkt, dass es sich um Aufnahmen aus den frühen 80er Jahren handelt, die nur mit TV-Kameras aufgezeichnet wurden (also auch keine so hohe Auflösung wie die damaligen Kino-Kameras), ist das Bild sogar erstaunlich gut.

Aber gerade das unperfekte macht auch den Reiz dieser Aufnahmen aus. Auch dass sich DeVille während des Konzerts mehrmals beim Techniker wegen Problemen mit seinem Monitor beschwert und dass er so ins schwitzen kommt, dass ihm die Soße buchstäblich aus dem Gesicht tropft. Die Aufnahmen haben ihren Wert als Zeitdokument und man kann sich aus heutiger Sicht auch ein bißchen über die Klamotten und Frisuren von damals amüsieren. Aus heutiger Zeit ebenfalls völlig unkorrekt, zündet sich DeVille während des Konzerts auf der Bühne mehrere Zigaretten an. Interessant wie selbstverständlich das damals war und wie uns aus heutiger Sicht sowas gleich auffällt. Genauso interessant auch die damalige Fernsehtechnik: Da sieht man einen Kameramann, der eine "tragbare" Kamera mit Kabel auf der Bühne herumschleppt, und versucht, Bilder auf der Bühne aufzunehmen. Jedesmal wenn die Bilder von dieser Kamera gezeigt werden, erkennt man das an den Bildstörungen (leichtes Grieseln oder Flackern). Die "mobile" Technik war wohl trotz Kabel noch nicht wirklich ausgereift.

Das Bild ist im 4:3-Format, wurde nicht nachbearbeitet und hat den typischen Look der Fernsehaufnahmen aus dieser Zeit, den man sofort erkennt (meist an den im Gegensatz zu heutigen Fernsehbildern blasseren Farben). Beim Ton kann man im Menü sogar zwischen 3 Möglichkeiten wählen (PCM Stereo, Dolby Digital 5.1 und DTS Digital Sourround Sound). Daneben hat das Menü außer "Play" und "Song Selection" nichts zu bieten, also auch kein Zusatzmaterial. Die DVD hat eine Laufzeit von exakt 66 Minuten und 17 Sekunden - wie Amazon auf 74 Minuten kommt, bleibt deren Geheimnis. Der Hersteller gibt als Laufzeit "ca. 68 Minuten" an, passt zwar auch nicht, kommt der Wahrheit aber schon näher.

Trotz allem, tolle Musiker und gutes Konzert. Mangels Alternativen (eine 2-Disc-Edition des Konzerts wird auch verkauft ist aber identisch, dort wurde lediglich der DVD eine Audio-CD beigelegt, also nicht von der falschen Beschreibung "2 DVDs" täuschen lassen, dort gibt es auch nicht mehr zu sehen) kann man dem Produkt, das nicht immer optimal ist und insbesondere beim Bonusmaterial noch reichlich Luft nach oben hätte, trotzdem keine schlechte Bewertung geben. Wem die oben genannten Mängel zu sehr stören, der ist hiermit immerhin vorgewarnt.

Die Kulturspiegel-Edition der DVD kommt zudem in einem schönem Digipak in Buchform (statt schnöder Kunststoffbox) und hat darin 4 Seiten mit Bildern und Texten eingeheftet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Wie immer - DeVille war einfach wundervoll. Man kann einfach jede CD gut durchhören, und das immer wieder und wieder :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen