Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2012
... ein geniales spiel vor langer zeit.
hatte spaß gemacht und hatte einem an den monitor gefesselt. vorallem auch gemeinsam online.
die bewertungen von 2011 treffen teilweise auch noch zu. damals hätt ich vllt. auch 5 sterne vergeben.
noch paar jahre frührer auf jeden fall.
aber mittlerweile (ende 2012) auf keinen fall. es wurde ein einstmals geniales spiel vom
entwickler/bertreiber ccp kaputt gepatcht und zu "schrott optimiert".
habe nach 5 jahren abo, und immer mehr ärger mit jedem großen update, aufgehört.

neueinsteiger werden natürlich angelockt. z.b. mit dieser box vollversion, die keine ist.
oder tollen nutzlosen ingame extras.

für neulinge:
lieber die trial-version runterladen, 14-tage testen, mit mehreren charaktern!,
und das neue eve entweder hassen oder lieben.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2011
Eve Online ist ein gutes Spiel. Es macht Spass und hat seine Fans. Aber diese Edition sollte man nicht kaufen! Das einzige "Goodie" ist der zerebrale Accelerator, der die Lerngeschwindigkeit erhöht und auch andere Boni gibt. Den gibt es aber nur einmalig für den ersten Charakter, den man erstellt und er hält auch nur 35 Tage! Das wars! Nicht etwa für jeden Charakter auf dem Account. Und wenn er futsch ist, dann ist er futsch.
Ich wünschte mir ich hätte das vorher gewußt. Wer Eve Online spielen will lässt sich zuerst von einem Spieler im Rahmen des Buddy Programms einladen, dann kann man das Spiel 21 Tage kostenlos testen. Die Software gibt es kostenlos als Download. Wenn man dann innerhalb dieser 21 Tage den Testaccount in einen regulären Account umwandelt und dafür bezahlt, gibts von dem Buddy richtig Kohle (ingame Währung ISK). Denn dieser bekommt dafür, dass er dich geworben hat, als Belohnung Spielzeit gutgeschrieben! Davon profitieren beide. Und die Lerngeschwindigkiet kann man auch so im Spiel über normale Inplantate erhöhen, und zwar dauerhaft.
Ich sags nochmal, hätte ich all das gewußt hätte ich mir diese Edition nicht gekauft. Du weist nun Bescheid, entscheide selbst!
22 Kommentare|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 8. August 2011
Ich spiele Eve online seit 2007 und ich muss ehrlich sagen, das die Anfangszeit extrem hart ist.
Das Spiel ist für Neueinsteiger total mit Informationen überladen.
Wenn man sich nicht auskennt, skillt man irgendwie in jede Richtung und hat irgendwie gar keine Ahnung,
was man da genau tut.
Am besten ist es, wenn man sich andere deutsche User zur Hilfe holt.
Neue Kontate und Hilfe findet man recht schnell, welche dich dann auch gern in eine Corp einladen.
Dafür, das Spieler einer Corp dir helfen, wird die Corp dann natürlich mit 10% deiner Umsätze belohnt.
Es it also ein guter Kompromiss.

Als ehemaliger StarWarsGalaxies - Spieler liebe ich Sandboxgames und da ist dieses Spiel einfach unschlagbar.
Wärend ich 5 Jahrelang WOW gespielt habe, hat mir die Komplexität einer Sandbox deutlich gefehlt.
In WOW hat man nach 6 Monaten nix mehr zu tun, die Graik ist grottenschlecht und der Kontent zielt eher auf eine jüngere Altersklasse.

Die Grafik in Eve ist echt gigantisch und eine kleine Frigatte ist eben nur eine kleine Fregatte, wärend ein Battleship auch in der dargestellten Größe schon wesentlich größer ist.
Die Funktion des Stationsrunning ist absoluter Mist und obwohl man im ganzen Game riesige Raumstationen erstellt hat,
wurde ein angemessener Größenvergleich in der Station selbst komplett vergessen.
Der Landehangar wird dort so dargestellt, als ob nur ein Schiff da landen kann, obwohl dort viele tausend spieler dort landen können. Das letzte Update ist also komplett unfertig und hat derzeit normalerweise nichts in diesem Spiel zu suchen.

Man kann sich mit anderen Spieler auf Piratenraubzüge begeben, Bergbauallianzen bilden, Missionrunning betreiben oder als Transportpilot seine Kreise ziehen.

Das hier ist das derzeit kopmlizierteste Spiel das ich kenne.
Aber es ist auch eines der anspruchsvollsten und schönsten Spiele die derzeit im SCIFI-Genre zu finden sind.
Es ist hier legal andere Spieler zu betrügen und auszunehmen.
Es ist legal andere Spieler abzuschießen und deren Schiffe zu plündern.
Man kann hier in dem Spiel alles machen, was man will.
Man muss nur schaun, das andere Spieler einem nicht zuvor kommen.

In dem Spiel ist es nicht wie in WOW. Oh tot. Wieder beleben und nochmal angreifen.
Hier kostet der Abschuss einem das Schiff.
Wärend andere Spieler gerade dein Schiff plündern und versuchen deine Rettungskapsel (Pod) anzuvisieren,
musst du versuchen nur weg zu kommen.
Ist die Rettungskapsel abgeschossen, dann ist dein Charakter tot und wird durch einen Clone ersetzt.
Wenn man den falschen Clone in der Versicherung hat um Geld zu sparen, kann es sein,
das einem Wertvolle Skillzeit verloren geht.
Zudem ist der Charakter oftmals mit teuren Implantaten bestückt, welche dann natürlich auch alle weg sind.

Willst du mal ein Game mit ein wenig Ernst?
Willst du endlich mal ein komplexes SCIFI - Game spielen?
Willst du eine tolle Grafik mit packenden Missionen und einem tollen MMORPG System?

Dann bist du in EVE Online richtig.

Man sieht sich.
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2011
Ich hatte EVE vor ca. einem Jahr aufgegeben, weil andere Interessen wichtiger waren. Aber wie es so ist, man denkt immer mal wieder darüber nach, doch weiter zu spielen. Da fand ich in einem Kaufhaus diese Box und dachte mir, aktiviere einfach wieder einen Account und sehe dir die Neuerungen an. Hätte ich mal genau den Text auf der Box gelesen.

ACHTUNG: Der Ingame-Code ist nur für neue oder Trial-Accounts (Probe-Accounts) zu verwenden, egal ob es sich um einen 14-Tage-Account oder einen Buddy-Account handelt. Einen bestehenden Alt-Account kann man damit weder reaktivieren noch verlängern!

Da ich den Code nun nicht wegwerfen wollte, habe ich mir also einen neuen Account angelegt, das ist jetzt mittlerweile mein dritter. In EVE macht es auch Sinn, mehrere Accounts zu benutzen, so kann man sich selbst im Spiel unterstützen, wenn gerade kein Kollege online ist. Darüber lässt sich natürlich auch herrlich streiten.

Der neue Spielstart:
Man erstellt wieder einen Charakter im Editor, um letztendlich eine Art Passfoto zu bekommen, mit dem man dann im Spiel unterwegs ist und an dem man auch wiedererkannt wird. Neuerdings gehört dazu neben der Gesichtsgestaltung auch die Körperausführung sowie die Bekleidung dazu. Wenn man damit fertig ist, findet man sich im neuen Kapitäns-Quartier wieder und besteigt die Kapsel um im Weltraum das erste Schiff zu bekommen. Danach folgt die erste leicht Mission. Die Hilfe dazu erfolgt mit deutscher Sprachausgabe. Diese ersetzt auch die frühere Stimme während des Fluges. Leider lässt sich die englische Ausgabe, die ich als wesentlich atmosphärischer empfunden habe, nicht aktivieren. Das Häkchen in den Einstellungen ist anscheinend funktionslos. Alles im Allem gefällt mir der neue Einstieg wesentlich besser als der alte, bekommt man doch gleich am Anfang präsentiert, dass man auch in der Kapsel (Ei) durchs All fliegen kann, was man damals als Anfänger leicht übersehen konnte. Die restlichen Tutorials sind im Großen und Ganzen so geblieben wie sie waren. Ich empfehle jedem Einsteiger, diese auch alle durchzuspielen, da man einige wichtige Sachen umsonst bekommt und tatsächlich die Grundzüge des Spieles erlernt.

Das neue Kapitäns-Quartier:
Früher sah man nach dem Andocken lediglich sein Raumschiff im Hangar hängen, heute sieht man seinen Charakter an der Brücke zur Kapsel stehen. Man kann im Quartier herumlaufen und über die Gegenstände genau die Funktionen aufrufen, die man auch über die, zum Glück immer noch vorhandene, Iconleiste erreichen kann. Ein Betreten der Station und die Begegnung anderer Spieler ist noch nicht möglich. Das "Tolle" daran ist, dass die Ladezeiten nach dem Andocken nun wesentlich länger dauern als früher, nur um zu sehen, wie sich der Charakter am Kopf kratz. Nach ca. 10 Minuten hat man sich am Quartier satt gesehen und möchte wieder die alte Ansicht. Diese ist leider nicht mehr vorhanden. Abhilfe schafft die Funktion, die Innendarstellung der Stationen komplett abzuschalten. Auch wenn dort noch steht, dass man dann, außer den Icons, nur einen schwarzn Bildschirm hätte, sieht man doch ein Bild des Quartiers. Mir reicht das völlig aus, der Andockvorgang wird extrem beschleunigt und die Framerate geht nicht mehr in den Keller. In der Tat verlangt die Darstellung des Quartiers mehr Leistung vom Rechner als der Weltraum.

Eine neue Währung:
Die normale Währung im Spiel nennt sich ISK. Damit kann man alles kaufen, was man so braucht, von Rohstoffen bis zu Schiffen. Daneben gibt es die sog. PLEX. Diese dienen zur Verlängerung der Spielzeit, sie stellen also ein Äquivalent zur normalen Bezahlung der Online-Gebühr dar. Ein PLEX entspricht 30 Tagen Spielzeit. Wenn man sich PLEX (gibts immer im 2er-Pack) im Internet gekauft hat, kann man diese dazu verwenden, um seine Spielzeit um jeweils 30 Tage zu verlängern. Man kann diese PLEX aber auch im Spiel an andere Spieler verkaufen, die zwar genügend ISK haben, welche aber für ihre Spielzeit nicht auf reales Geld zurückgreifen wollen.
Nun gibt es dazu noch das Aurum. Diese Währung erhält man, wenn man erworbene PLEX umwandelt.

Was kann man mit diesen Aurum anfangen?
Wie es scheint, kann man sich damit, und nun haltet euch fest, Klamotten kaufen, die man entweder selbst anzieht oder an andere Spieler gegen ISK verkaufen kann. Ok. Wir erinnern uns, dass wir uns derzeit nur selbst sehen können, die anderen Spieler sehen nur unser Passbild. Was soll ich also mit einer neuen Hose? Bin ich hier bei "Germany's next Top-Model"? Oder bei "die Sims"? Selbst wenn man später mal auf den Raumstationen herumwandern kann und andere Spieler trifft, hätte es die normale Währung ISK nicht auch getan? Ich hoffe doch stark, dass sich der Hersteller diese Sache noch einmal überlegt und vor allem nicht Spielbeeinflussende Gegenstände auf diese Art verkaufen will.

Allgemeines zum Spiel:
EVE ist kein Spiel für Zwischendurch. Man muss schon einen langen Atem haben, will man es hier zu etwas bringen. Für Leute, die lieber allein spielen ist das Spiel nicht unbedingt die erste Wahl. Das Spielerlebnis steht und fällt mit der Gemeinschaft, mit der man spielt. So sollte man sich nach Absolvierung der Tutorials nach einer geeigneten Spieler-Corporation umsehen. Am Anfang hilft hier nur Ausprobieren und Ehrlichkeit. Redet mit den Leuten, bevor ihr einen Aufnahmeantrag stellt. Seht euch das Durchschnittsalter der Mitglieder an. Ein Jugendlicher will vielleicht nicht unbedingt mit "alten Säcken" zusammen rumhängen, während man im gesetzteren Alter vielleicht von "Kiddies" verschont bleiben will. Hat man seine Gemeinschaft gefunden, kann man eine Menge Spaß haben. Natürlich kann man auch eine gegnerische Corporation unterwandern, aber das müsst ihr euch selbst überlegen.

Zum Inhalt dieser Box:
Man erwirbt neben einer DVD-Schachtel zwei DVDs, eine für Windows und eine für Apple-Macintosh. Nach der Installation muss man derzeit (Stand 21.08.2011) noch ca. 2,5 GB an Update herunter laden (Windows). Alternativ kann man auch das komplette Spiel per Download installieren.
Auf der Rückseite des DIN A3 Posters befindet sich der Registrierungscode, der einem Neu- oder Trial-Account 30 Tage Spielzeit gutschreibt. Dieser Code ist nicht für schon bestehende Alt-Account verwendbar! Eine Spielanleitung ist nicht vorhanden, lediglich einige Tipps. Die wichtigen Informationen holt man sich nach wie vor aus dem Internet oder fragt die Spieler in den Ingame-Chat-Kanälen. Es wird vorausgesetzt, dass man die Tutorials komplett durchgespielt hat. Kaum jemand wird gerne auf Fragen antworten, die dort geklärt werden.
Als spezielles Item bekommt man noch einen "Lernbeschleuniger" geschenkt, der 35 Tage nach Erstellung des Charakters funktioniert. Tipp: Solltet ihr dieses Item im Spiel nicht finden, einfach an einer Station ausloggen. Im Auswahlmenü des Spieles findet man unten am Bildschirm eine Geschenkschachtel. Diese anklicken und der aktuelle Charakter erhält an der Raumstation im Inventar diesen Lernbeschleuniger. Am Besten gleich benutzen. Gerade am Anfang des Spieles ist man über jede gewonnene Stunde an Skillzeit dankbar.

Bezahlung der weiteren Spielzeit:
Für Spieler aus Deutschland empfehle ich die Bezahlung per PayPal. Man kann 1, 3 ,6 oder 12 Monate im Voraus bezahlen. Es wird dabei kein Abo abgeschlossen! Wenn man nicht mehr spielen will oder kann, braucht man nicht zu kündigen. Der Account wird einfach nach Ablauf der bezahlten Periode eingefroren und lässt sich später einfach wieder aktivieren, wenn man einen weiteren Monat Spielzeit kauf. Schreibt euch euren Accountnamen, das Passwort und einen euren dazugehörigen Spiele-Charakternamen auf. Diese 3 Angaben wir man immer wieder benötigen.

Fazit:
Faires Angebot, die 4 Euro Aufpreis gegenüber einem Download und der Aktivierung durch direkte Bezahlung ist der "Beschleuniger" durchaus wert.
Das Hauptaugenmerk dieses Spieles liegt im Wettstreit mit und gegen andere. Wer lieber Solo im Weltraum unterwegs ist und trotzdem ein komplexes Spiel wünscht sollte sich vielleicht eher dieses hier ansehen:X Superbox
Ein kleines Handbuch aus handelsüblichem Papier wäre nicht schlecht gewesen, besticht aber durch pure Abwesenheit.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
Das Online-Spiel EVE-Online ist schon der Hammer, und die Schokoladen- und Schattenseiten werden ja in vielen Formen im Netz diskutiert. Was allerdings der Knackpunkt ist, und mich zu einer nur 1*Sterne Bewertung getrieben hat, ist der Preis dieser Version, die man ruhigen Gewissens als Mogelpackung beschreiben kann.

Man bezahlt 99€ für:

- einen Code, mit dem man die heruntergeladene Trial-Version in eine unbegrenzte Vollversion umwandeln kann. Die enthaltene DVD ist somit eigentlich Sinnfrei, somal die Version darauf eh nicht aktuell ist und nach der DVD-Installation noch einige GB an Patches heruntergeladen werden. Desweiteren kann man bei der DVD-Installation den Zielordner nicht ändern.
Fazit: Den Code gibt es woanders günstiger. Bei Steam zeitweise sogar für 5$

- 30 Tage Game-Time ist inklusive. Das ist gut für den Anfang. aber man kann jederzeit die Spielzeit aufladen und verlängern. Mit der EVE-Gametime-Card, hier auf Amazon, geht das innerhalb einer Minute und 1 Monat kostet 15,17€ Wenn man 3 oder sogar 6 Monate bucht, gibts ordentlich spürbaren Rabat
Fazit: Im Jahresabbo kostet ein Monat nur 11,07€

- Der enthaltene Zerebral Beschleuniger erhöht die Forschungsrate des Ersten Charakters eines Accounts. aber nur, wenn er vorher ein Trail-Account war. Der Effekt sind ein paar wenige Atributspunkte, die nicht wirklich viel ausmachen, sondern nur 10-12% Steigerung.
Fazit: Bei der Steamversion für 5€ war der auch gratis mit dabei und mehr ist er auch nicht wert.

- Man kann natürlich sagen das es Sammler gibt, und Leute die gerne etwas Handfestes haben, zB eine DVD.Box, die man ins Regal stellen kann, oder ein hübsches Poster, das ja auch in der Box enthalten ist. Ja. Richtig. Das Poster ist schon hübsch. ... allerdings ... ist das Format A4 in meinen Augen kein Poster, sondern ein Zettel. Auf der Rückseite des Posters ist eine rudimentäre Referenzkarte.
Fazit: Das war für mich wirklich eine Enttäuschung, als ich die Box öffnete und mir das Pösterchen anschaute.

Alles in Allem gibt es bessere EVE Angebote. Das Spiel ist wunderbar tiefgängig und man muss schon eine Gewisse Lernbereitschaft haben. Mehr Denksport als Hau drauf.

-
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Tja, warum diese Box?

1) Ihr bekommt einen Gamecode der auch für das Buddyprogramm geht (Werber bekommt eine Plex)
2) Der Zerebralbeschleuniger lässt sich im Spiel verkaufen und bringt Kohle (als Neuling ist dies schon einiges)

Generell solltet ihr aber auch wissen, dass dieser Code quasi eine Spielzeit im Wert von 15-20€ ist und der Zerebralbeschleuniger euch ca 300mio (also 1/2Plex = ca7€) bringt. Ein Kauf für 99€ wie von Firefly-Entertainment angeboten ist WUCHER (Die Box hat mal bei Saturn 20€ gekostet). Das Poster selbst ist nur etwas für echte Nerds (das ist nicht negativ gemeint) und für den 0-8-15 Spieler eher nutzlos.

Die Box selbst ist bei einem Preis von 20€ ein guter Start und darum werde ich sie auch so Bewerten. Wer das Poster möchte bekommt es hier über die gebrauchten Boxen und diese Box selbst im Regal ist für einige Spieler sicher auch etwas Wert.

Wer einen 21Tage Trailaccount möchte kann sich gern über diesen Link anmelden, da ihr über die EvE Seite nur 14Tage bekommt: [...]

Für inhaber einer PS3 bietet sich auch noch der EvE Shooter Dust514 an, welcher die Bodenkämpfe zu EvE stellt.
[...]
Versucht EvE einfach mal, da EvE durch den Verlust beim Abschuss für NIEMALS perfekte Ausrüstung sorgt. Ob nun 1 Monat oder 10 Jahre EvE ist egal, denn die Skills für Schiffe sind mit "max 5" auch in einigen Monaten zu erreichen. Am ende zählt eh die Corp und duch die vielen Möglichkeiten kann jeder sein Glück in EvE finden. Alle 6 Monate gibt es ein KOSTELOSES AddOn und durch das Skillsystem und durch den Verlust des Schiffes beim Abschuss kann EvE auch weitere 10-20 Jahre gespielt werden, wobei andere MMO's schon nach maximal 5 Jahren die Luft ausgeht.

Generell noch etwas WICHTIGES:
1) Spielt das Tutorial (macht es einfach... BITTE)
2) Bleibt am Anfang im Highsec (Systeme 1.0 bis 0.5)
3) Nutzt Google und Youtube und lernt step by step, da EvE sehr komplex ist und jede Spielweise brauchte anderes Wissen
4) Wenn du abgeschossen wurdest, dann hast DU einen Fehler gemacht
5) Fliege nur was du dir leisten kannst du verlieren. Wer seinen Zerstörer für einen Kreuzer verkauft und diesen verliert sitzt wieder mit der Fregate, denn hier greift Regel 4

Ansonsten für den ersten Kampf gegen NPC's
L1 Frigaten/Zerstörer
L2 Kreuzer
L3 Schlachtkreuzer
L4 Schlachtschiffe

Im kampf gegen NPC's bleibt ihr am besten auf Reichweite, da ein Schiff in L1 bzw L2 nicht gegen 20-30 kleine im Kahkampf besteht. Wer bis hier noch liest kann gern auf Youtube "d3xLP 's Sci-Fi Channel" die "Eve Online - Tutorial How to" Sachen anschauen bis der Trail Client gezogen wurde. Ich wünsche viel Spaß und Erfolg bei Test von EvE. Viele brauchen 2-3 Versuche also macht einfach weiter und wenn ihr über den Berg seid habt ihr Zugang zu einem Spiel welches es so kein weiteres mal gibt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2012
Ich spiele EVE-Online erst seit ca. einer Woche und finde es einfach super. Als Anfänger wirkt EVE etwa überladen da es sehr Umfangreich an möglichkeiten gibt, aber man findet relativ schnell eine Corp., der man sich anschließen kann und die einem hilft, vor allem was das Skillen betrifft.
Optik ist sehr gut, zwar kein BF3.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Nun über Eve kann ich nur soviel sagen: Entweder man liebt, oder man hasst es! Der Einstieg ist nciht besonders Einsteigerfreundlich und wer WOW & Co. gewohnt ist, wird schnell den Spaß verlieren. Versinkt man jedoch erst man in der Materie und hat es z B zu einer Drake gebracht, fängt der Spaß erst richtig an. Freunde erleichtern diesen weg durch Finanzspritzen ungemein. Ansonsten gibt es keine Grenzen. Vom Rohstoffabbau bis zur Piraterie ist alles möglich! Nur eins hindert einen: Der Skill. Zu beginn des Spiels muss kann man fast nicht, aber mann kann alles lernen! Gut, nicht alles, das würde über 30 Jahre dauern. Aber auf 2 Dinge kann man sich spezialisieren und Sie nach 2-3 Jahren auch perfekt beherrchen. Doch keine Angst, Spielen können Sie auch mit schlechten werten. Nur will man es eben PERFEKT können. Denn um so Besser die Skills, um so effektiver wird was man tut und um so sicherer ist man gegen andere Spieler. Und ganz ehrlich, wenn man erstmal beim Schiffsfitting (modulare Bauweise der Schiffe. Suchen Sie sich ihre Bewaffnung, Schilde und Antrieb selbst aus) Blut geleckt hat, ist man im Bann.

Kurzfassung: 5 von 10 werden das Spiel wieder aufhören, vor Sie voll im Spiel drinn sind. Doch wer zu den anderen 50% gehört, hat einen Zeitvertreib über Jahre. Und nebenbei: Das Spiel wird regelmäßg gepatcht, verbessert und erweitert! Inkl. Grafikupdates!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Das Poster ist etwas klein, aber das Handbuch hilft den Ungeduldigen über die lange Installations und Update-dauer hinweg.

Ebenfalls verfällt mit dieser CD die Aktivierungsgegbühr von 5 €, welche man beim online Freischalten seines Accounts benötigen würde.

Dennoch empfehle ich dieses Günstigere Angebot dafür:

[...]

Dort erhält man 60 Tage Spielzeit für etwa 35 $, was umgerechnet 13,50 € für 30 Tage sind.

Für einen Fan ist soetwas hier alledings ein Muss :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
Das Spiel ist einfach das grossartigste Onlinerollenspiel was ich kenne! Leider gibt es die DVD Variante nicht mehr mit dem Item.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,79 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)