wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen14
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. August 2003
Und wieder einmal ein Werk, in das man mal in seinem Leben reingehört haben sollte. Ein wichtiges Werk für die Musikgeschichte. Hervorstechend nicht nur die geniale Trompete von Miles Davis, sondern auch die tollen Arrangements und das tolle Orchester von Gill Evans. Die Musik ist eine Mischung aus Latino, Klassik und Jazz. Nicht für jede Situation geeignet (dafür ist die Musik zu "schwer"), aber geeignet für bewusstes Hinhören. Also: Kein Jazz zum "Outchillen", sondern ein Standardwerk der Musik.
0Kommentar39 von 44 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2006
Natürlich geht es!!

Eventuell hat man ja damals daran gezweifelt, ob es Mr. Davis gelingen würde mit einem Jazzensemble eine Klangfarbe zu erzeugen, wie man es von orchestralen Werken der klassischen (insbesondere der klassischen europäischen) Musik her kennt – Ellington war dies ja auch gelungen.

Miles Davis war jedoch im Grunde von einem ein wenig anderen Ansatz ausgegangen.

Er versuchte nicht nur die Verbindung zur Klassik herzustellen und zu wahren, sondern ihm war nach eigener Aussage daran gelegen den besonderen Klang, der für ihn ein Synonym Spaniens darstellte in der Transformation der Kompositionen zum Jazz zu bewahren und heraus zu arbeiten. Genau dies ist ihm in außergewöhnlichem Maße gelungen.

Dies macht die Sketches zu einem Album, das nicht nur in keiner Miles Davis Sammlung fehlen darf, sondern das auch vielen Hörern klassischer Musik den Zugang zu Miles Davis und dem Jazz öffnen könnte.

Meine Empfehlung als jemand, der in beiden Welten zu Hause ist und sich auch wohl fühlt: Versuchen Sie den Schritt durch die Türe und bemerken Sie einfach wie wundervoll Jazz sein kann und vor allem wie ungewohnt gewohnt.
0Kommentar18 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Die CD-Ausgabe der bereits 1961 veröffentlichten und zurecht mit einem "Grammy" ausgezeichneten Aufnahme besitze ich schon seit vielen Jahren. Es handelt sich m. E. um ein Standardwerk der Schallplattengeschichte, welches jeder halbwegs kundige Musikfreund besitzen sollte.
Durch Zufall habe ich beim Stöbern nun die LP-Wiederauflage gesehen und sodann bestellt.
Mein rein subjektiver Höreindruck im Vergleich zur CD-Version:
Die Vinyl LP klingt räumlicher, wärmer und insgesamt natürlicher.
Ich entscheide ich mich im direkten Vergleich oft zugunsten der CD (insbesondere bei Klassik-Aufnahmen).
In diesem Fall gebe ich eindeutig der Schallplatte den Vorzug, die meines Erachtens runder und musikalischer klingt.

Empfehlung: Wer einen ordentlichen Plattenspieler und insgesamt eine hochwertige HiFi-Anlage besitzt, sollte sich diese Vinyl-Ausgabe nicht entgehen lassen. Ein wirklicher Genuss!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Der legendarischer Jazz Phänomen Miles Davis, zusammen mit Gill Evans Orchester bringen die Eindrücke aus Spanien mit, auf eigene Weise und Bearbeitung. Es tut wirklich die richtige Atmosphäre an, sowie man in Servilla verlebt! Ein Klassiker!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Miles Davis, bei Jazz-Liebhaber löst dieser Name schon eine gewisse Euphorie aus, hat auf dieser LP ein herrliche Interpretation des Stückes "Concierto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo" hinterlegt. Aufmerksam geworden bin ich auf diese Aufnahme durch einen ' Tatort' mit Hans Jörg Felmi der da lautet; "Das Mädchen von nebenan". Hörenswert !!!!
.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2014
Download. Die Sketches of Spain mag ich sehr. Eine Meditationsmusik, die ruhige Musik muss einem gefallen. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Eine herrliche Aufnahme mit einer wunderbaren Interpretation des Concierto de Aranjuez, bei der die Virtuosität von Miles Davis voll zu hören ist. Da die Aufnahme schon vor mehreren Jahrzehnten gemacht wurde, hat man auch trotz der digitalen Bearbeitung Grenzen bei der Tonqualität. Doch diese Stücke sind es in jedem Fall wert, gehört zu werden und der Genuss dabei ist garantiert.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2012
Für die nähere Betrachtung der Zusammenarbeit Davis Evans bitte ich meine Rezension zu "miles ahead" zu lesen da ich dort die nicht wenigen Qualitätsmerkmale bespreche, die auf alle drei Alben(Miles ahead, Porgy and Bess und "sketches of spain") zutreffen. Sketches ist von allen die grenzübergreifendste in Bezug auf das Genre. Folkloristisches , klassisches , jazz alles verschmilzt in einem Klanguniversum, dass zu tiefem Hineinhören geradezu
auffordert. Umso mehr man als Hörer reift um so mehr wird sich einem die Qualität dieser grandiosen Arrangements erschliessen. An dieser Stelle empfehle ich auch die Rezension von Mrs.Peel, die ich mit großem Vergnügen gelesen habe. Abgesehen von dem Punkt, dass ich die beiden anderen Davis/Evans Alben durchaus auf einem Niveau mit Sketches sehe empfinde ich ihre intelligente Beschreibung dieser Musik völlig zutreffend. Solche Ausdrucksfähigkeit zeigt einmal wieder wieviel man eben "doch" mit sprachlichen Mitteln anstellen kann. Wenn nur mehr Rezensionen so aufschlussreich daherkämen :-)
Sketches of Spain zweifelsohne ein großes Meisterwerk in der Musik des 20. Jahrhundert.
0Kommentar3 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Es ist eine unglaublich schöne Interpretation des Stückes "Concierto de Aranjuez von Joaquin Rodrigo". Wenn man dieses so mag wie ich, dann ist es eine Bereicherung.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2002
Eine der schönsten Alben von Miles Davis (und Bill Evans)überhaupt, interessant besonders "Concerto de Arnajuez" auch im Vergleich zum "Original"-Gitarrenkonzert von Rodrigo.
11 Kommentar23 von 46 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €