Kundenrezensionen


126 Rezensionen
5 Sterne:
 (88)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Gerät...
Meine 11 Jahre alte SGU von Bosch hatte ihren Geist aufgegeben und eine Reparatur wäre zu kostenintensiv gewesen.
Daher suchte ich ein würdiges Nachfolgemodell und habe mich für die SMU58M75EU entschieden.

Für mich wichtig:
Fassungsvermögen: 14 Maßgedecke (Sehr grosser Spülraum)
Energieeffizienzklasse: A++...
Veröffentlicht am 6. März 2011 von Pit

versus
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pobleme bei Eco-Betrieb
Achtung: bei allen Geräten mit Wärmetauscher (Bosch, Siemens, Neff etc) kommt es nach kurzer Betriebszeit (innerhalb der ersten 2-4 Jahre) bei vorwiegendem Betrieb im Ecoprogramm (dadurch erzielt die Maschine so gute Verbrauchswerte) zum Verschlammen des Wärmetauschers. Die Folgen sind gravierend: kewin Wasserzulauf sowie Wasser in der Bodenwanne und auch...
Vor 20 Monaten von Bratsche veröffentlicht


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

74 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Gerät..., 6. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Meine 11 Jahre alte SGU von Bosch hatte ihren Geist aufgegeben und eine Reparatur wäre zu kostenintensiv gewesen.
Daher suchte ich ein würdiges Nachfolgemodell und habe mich für die SMU58M75EU entschieden.

Für mich wichtig:
Fassungsvermögen: 14 Maßgedecke (Sehr grosser Spülraum)
Energieeffizienzklasse: A++
Spülprogramm: Auto 45- 65 Grad
3 Sonderfunktionen: IntensivZone, VarioSpeed, Halbe Beladung
Startzeitvorwahl: 1- 24 Stunden

Das Geschirr wird sehr sauber und trocken. Die Besteckschublade ist auch eine gute Idee und lässt sich hervorragend nutzen. Im Auto- Waschvorgang bei weniger verschmutztem Geschirr, verkürzt sich die Reinigungszeit auch schon mal auf 45 Minuten.
Allerdings ist mir auch aufgefallen das diese Spülmaschine (im Programm: Schnell 45) etwas lauter ist als meine alte SGU. Die Edelstahlfront ist sehr schmutzempfindlich und man sieht jeden Fingerabdruck. Ich habe mir neoblank Edelstahlpflege gleich mit bestellt.

Aber alles in allem ein Kauftip.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr durchdachtes Gerät, 9. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Ich habe im Vorfeld viel verglichen, aber am Ende bin ich immer wieder bei diesem Modell gelandet. Zugegeben der Edelstahl ist sehr empfindlich auf Fingerabdrücker, aber die Vario-Schublade mach alles wieder gut (dazu auch ein Foto unter dem Hauptproduktbild).

Die Maschine hat meine Erwartungen voll erfüllt.

Sie ist...:

-sehr leise
-bietet mehr als ausreichend Platz
-im Innenraum anpassbar
(Umklappbare Halter, höhenverstellbare Fächer, Kleinteilehalter)
-sehr Energieeffizient

Zur Energieeffizzienz sollte man wissen das die Maschine dadurch für die einzelne Programme durchaus länger braucht als ältere Modelle.

Wenn man auf "Vario Speed" umstellt halbiert sich die Programmdauer aber die Maschine verbraucht wesentlich mehr Strom (von 800W Standard auf 2000W) und Wasser.

Das Geschirr wird sehr sauber und trocken. Das Besteck sieht auch aus wie neu. Dazu sollte man es aber wie vorgesehen einlegen sonst bleiben mitunter Reste kleben.

Sehr sparsam ist auch das Kurzprogramm für Gläser und leicht verschmutzte Teller. Das Programm benötigt etwas 30min. Der Stromverbrauch liegt dann zwischen 50-80W (selbst gemessen). Das ist wirklich sehr sparsam.

Wer die Maschine selber aufbaut sollte 2 Stunden einplanen. Der Aufbau ist mein einziger Kritikpunkt. Die Anleitung ist auf eine doppelseitige A5-Seite gequetscht mit kaum verständlichen Bildern.
Die Ausrichtung der Füße zum Beispiel lässt sich nur sehr schwer realisieren. Die hinteren Füssen werden über eine Kunststoff-Stellschraube an der Gerätevorderseite ausgefahren. Die vorderen Füße müssen mit einer Zange herausgedreht werden die im Stand aber keinen Platz findet und Kippen lässt die Maschine sich in der finalen Position nicht mehr.

Bis auf den Aufbau eine absolute Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


40 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jederzeit wieder.., 4. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
.. würde ich eine Maschine mit Edelstahlfront wählen.

Natürlich hat man einen größeren Pflegeaufwand, wenn man die falschen Stellen anfasst, aber das ist bei dieser Maschine überhaupt nicht notwendig. Die Tür lässt sich ohne Kraftaufwand schließen und öffnen, ohne dass eine andere Stelle als die vorhandene Griffmulde aus Kunststoff angefasst werden muß.

Die Maschine machte nach dem Auspacken einen hochwertigen Eindruck, sie ließ sich im Vergleich zu ihrer Vorgängerin (ebenfalls eine deutsche Marke, mittlerweile leider an einen ausländischen Konzern verkauft) sehr einfach aufstellen und perfekt ausrichten.
Empfehlenswert ist die Anschaffung zweier als Sonderzubehör erhältlichen Edelstahlblenden, welche im Austausch gegen die serienmäßigen Kunststoffkeder die optische Anpassung verbessern. Technisch sind diese jedoch nicht zwingend notwendig. Die Beschaffung erfolgt über den technischen Support des Herstellers, welcher ebenfals vorbildlich organisiert ist.

Die Ausstattung ist gut, an die Besteckschublade muß die Hausfrau sich noch gewöhnen, mir persönlich gefällt diese Option besonders. Verstellbare Geschirraufnahmen und Körbe sind sinnvoll und ausreichend dimensioniert.

Über den tatsächlichen Verbrauch lässt sich nach 14 Tagen noch keine verlässliche Angabe machen, aber die technischen Grunddaten snd vielversprechend.
Das schnellstmögliche Programm, 45 Grad bei leicht verschmutztem Geschirr, dauert gerade mal 29 Minuten. Dabei müssen wir immer noch genauer hinhören weil die Maschie im Vergleich zu ihrer Vorgängerin fast lautlos arbeitet.

Abschließend war die Lieferung schnell, kostenlos und ohne Probleme über die Bühne gegangen, sodass wir den Kauf nicht bereuen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handspülen? -> Negativ..., 16. Februar 2012
Von 
M. Müller (Nürnberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Eine Tolle Geschirrspülmaschine die macht was sie soll!

Lieferung:
Die Lieferung durch Amazon lief sehr gut, ich wurde eine halbe Stunde vorher angerufen und konnte die Maschine dann entgegennehmen, der DHL 2 Mann Service bringt die Maschine in die Küche und nimmt direkt die Verpackung mit nachdem die Ware ausgepackt und auf Schäden kontrollier wurde, perfekt!

Aufbau und Anschluss: Die Montageanleitung der Maschine ist nicht unbedingt die einfachste. Das eigentliche Aufbauen und Anschliessen der Maschine ist aber sehr simpel wenn man weiss was zu tun ist. Die Maschine lässt sich sehr gut ausrichten und einpassen. Die Konfiguration spezieller Parameter wie Wasserhärte und Klarspülermenge lässt sich dank der guten Bedienungsanleitung einfach durchführen womit die Maschine dann auch schon betriebsbereit ist!

Leistung (Mit MultiTabs):
Die Maschine überzeugt durch eine Vielfalt von verschiedenen Programmen von sehr sparsamen Programmen mit denen die angegebenen Effizienzwerte bei gleichzeitig guter Spülleistung erreichen lassen über adaptive Programme unter Verwendung des AquaSensors bis zum Intensivprogramm für maximale Reinigungsleistung.
Fast alle Programme lassen sich modifizieren um Zeit zu sparen, Energie und Wasser zu sparen oder auch die Reinigungsleistung im unteren Korb zu verbessern (IntensivZone), auch Kombinationen sind möglich!

Die Reinigungsleistung ist durchweg hervorragend. Ich wurde noch nie enttäuscht. Ich wähle meist selbst, ein meiner Meinung nach adäquates, Programm passend zum eingeräumten Geschirr.
Dies führt mit sehr hoher Sicherheit zu absolut sauberem Geschirr. Aber auch im Automodus hatte ich bislang nie Probleme die auf das Gerät zurückzuführen sind.
In aller Regel liegt das Problem am falschen Einräumen wodurch die Wasserstrahlen nicht ausreichend auf das Geschirr treffen können.

Ich hatte kürzlich eine Lasagne zubereitet und alles nur recht dürftig von Speiseresten befreit (Härtetest), ich habe nichts eingeweicht oder ähnliches. Die Ganze Misere in die Maschine geräumt, habe ich das Intensivprogramm gewählt, die IntensivZone aktiviert und lies das Programm laufen. Alles war sauber, ich war beeindruckt!

Es muss jedoch auch klar sein dass bei derartig verschmutztem Geschirr die Siebe der Maschine, am besten direkt im Anschluss, gereinigt werden müssen da sich hier doch einiges sammeln wird was zeitnah eben verschimmelt und vergammeln würden.

Dieser Vorgang ist gut beschrieben und lässt sich ohne Technikkenntnisse in 5min erledigen.

Falsch ist jedoch die Annahme das sich ALLES dort sammeln würde, die Maschine pumpt das meiste aus dem sogenannten "Sumpf" direkt in den Abfluss, nur was zu diesem Zeitpunkt im Sieb hängt verbleibt in der Maschine, zumindest bis zum nächsten Spülgang bei dem es möglicherweise gelöst wird und dann ebenfalls abgepumpt wird.

Die Trocknungsleistung kann ich noch nicht abschliessend beurteilen, es gibt eine Option "Intensivtrocknen" die ich noch nicht probiert habe, ausserdem soll es wohl helfen trotz Multitabs etwas Klarspüler einzufüllen um die Trocknungsleistung zu verbessern. Für Metall, Glas und Porzellan reicht es aber auch ohne diese Maßnahem um alles gut zu trocknen sofern es keine grösseren Wasseransammlungen auf dem Geschirr gibt. Plastik wir bei mir jedoch meist nicht ganz trocken da sich hier große Tropfen bilden.

Komfort und Bedienung:
Zur Ausstattung gehört eine Besteckschublade, diese ist ein kontrovers diskutierter Punkt, ich persönlich finde sie sehr gut.
Die Zeit die man länger beim Einräumen benötigt spart man beim ausräumen da alles fertig sortiert entnommen werden kann. Zudem muss man nicht in die schmutzige Seite des Bestecks greifen und das Besteck berührt sich nicht wie in einem herkömmlichen Korb. Das Fassungsvermögen ist enorm.
Durch das fehlen eines Besteckkorbes hat man im unteren Teil mehr Platz in der Maschine der gut für Töpfe etc. genutzt werden kann.

In beiden Körben findet man eine sehr intelligente Anordnung von Klappstacheln sowie diversen Klappstützen. Der Oberkorb ist in der Höhe 3 stufig verstellbar,

Die Maschine ist einfach zu bedienen, Einschalten, Programm auswählen, Optionen wählen und starten. Auch eine Startzeitvorwahl ist möglich.

Die Maschine arbeitet selbst arbeitet recht leise, im Nebenzimmer ist kaum etwas zu hören wenn die Küchentür angelehnt ist.

Ich bin sowohl mit der Maschine als auch dem von amazon.de abgelieferten Gesamtpaket sehr zufrieden und vergebe volle 5 Sterne.

Nachtrag: Ich habe den Spüler nun schon ein halbes Jahr. Ich bin nach wie vor sehr zufrieden. Das Gerät ist unglaublich Energieeffizient. Ich habe einen Stromzähler dran und nachgeschaut was bis dato verbraucht wurde, der Betrag war irgendwo bei 5€ oder sowas in dem dreh, nicht der rede wert.

Die Spülleistung ist auch einfach nur beeindruckend, ich hatte gestern Steaks gemacht mit allem was dazugehört, ich habe heute die Sauerei eingeräumt (ordentlich!) und angeschalten...

--> Intensiv 70°. Es ist nach dem Vorspülen schon fast sauber, wenn der Tab dann im Dosierassistent liegt dauert es eigentlich nur 3-5 Minuten und das total verdreckte geschirr (vorher nur mit einem dreckigen messer abgekratzt) ist schon sauber!!! Total verrückt. Jeder der ihn daheim hat sollte echt mal reinschauen, er funktioniert unfassbar gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pobleme bei Eco-Betrieb, 25. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Achtung: bei allen Geräten mit Wärmetauscher (Bosch, Siemens, Neff etc) kommt es nach kurzer Betriebszeit (innerhalb der ersten 2-4 Jahre) bei vorwiegendem Betrieb im Ecoprogramm (dadurch erzielt die Maschine so gute Verbrauchswerte) zum Verschlammen des Wärmetauschers. Die Folgen sind gravierend: kewin Wasserzulauf sowie Wasser in der Bodenwanne und auch außerhalb der Maschine (das merkt man erst, wenn bei teil- oder vollintegrierten Maschinen das Wasser vorne oder seitlich auf dem Boden ließt).
Die offizielle Reparatur übersteigt meistens den Zeitwert (über 250€). Und dadurch ist der Betrieb nur wieder für ein paar Jahre möglich; das Grundproblem bleibt bestehen und wiederholt sich (das heist, man bezahlt in Summe nach 10-12 Jahren Betriebszeit den Betrag für diese Maschine).
Meine Empfehlung: schließen SIe einen Garantievertrag zusätzlich auf 10 Jahre ab oder entscheioden Sie sich gleich für eine Miele Qualitätsmaschine (das war meine Entscheidung).
Die guten Testergebnisse zeigen leider nicht auf, welche Probleme solche Maschinen nach ein paar Jahren zu teueren Sparbüchsen machen. Leider kann man nicht 0-Punkte vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Montagsgerät ?!!?, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Das Gerät wurde von mir am 30.03.13 bestellt, wurde schnell geliefert, Aufbau etwas umständlich jedoch machbar, Betrieb sehr leise, Trocknung eher mangelhaft (keine Umlufttrockung sonder über Wärme)
Gerät ist in der dersten 2 Monaten gut gelaufen, hatte dann jedoch die "Macke" mal gut, mal sehr schlecht zu trocknen. Dann zeigte die Maschine plötzlich an, dass kein Wasserzulauf besteht, obwohl die Wasserversorgung voll aufgedreht und auch der Hauptwasserhahn voll geöffnet ist und keinerlei andere Geräte oder Duschbetrieb für niedrigeren Wasserdruck gesorgt hätte.
Dann funktionierte das Geräte wieder und dann wieder nicht.

Vollkommen entnervt habe ich nun das Gerät von Amazon abholen lassen. Der Service von Amazon ist hervorragend. Keinerlei Probleme mit Abholung und auch telefonisch sehr guter Service. Bestellen werde ich auf jeden Fall wieder über Amazon, da die Abwicklung einfach klasse ist.

Ob ich jedoch nochmals dieses Gerät bestelle, bin ich noch am zweifeln, da der Geschirrspühler sehr gute und auch viele Kundenrezessionen hat und ich vermute, dass diese Maschine einfach ein "Montagsgerät" mit einem schleichenden Elektronikschaden ist. Zuviel Technik, zu wenig Qualität. Der Härtegrad muss eingestellt werden, der Trocknungsgrad und und und.....

Wo ist die altbewährte gute, langlebige Technik ohne geplante Obsoleszenz. Ich bin nur froh, dass mein Gerät vor Garantieablauf defekt war ;-)

Noch ein Wort zum Bosch Reparaturdienst.
Ein Hilferuf dort ergab: Leider können sie nichts am Telefon sagen (da half mir eher die Recherce im Internet), es müsste ein Techniker raus kommen - natürlich wird dann Anfahrtzeit etc. von ca. 69 Euro fällig, die ich auf jeden Fall zu tragen hätte und das in der Garantiezeit !

Also, keinerlei Vorwurf an Amazon - der Teufel steckt hier im Detail bei den Herstellern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg, 20. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Erster Eindruck gut.

Zweiter Eindruck: Edelstahloberfläche rostet.

Dritter Eindruck: Zunehmende Lärmbelastung durch die Pumpe. Pumplaufzeit erhöht sich kontinuierlich.

Vierter und letzter Eindruck: Nach 3 Jahren und 1 Monat, üble Geräusche aus dem Gerät, Fehlermeldung E15 - wie bei so vielen anderen online - Bewertungen. Damit Ausfall 1 Monat nach Ablauf der Garantie, auch das kein Einzelfall. Reparatur ist annähernd so teuer wie ein Neugerät....

Mein letztes Bosch-Hausgerät.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr guter Geschirrspüler - natürlich Bosch, 27. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Unser alter Geschirrspüler, von Bosch, hat nach über 13 Jahren seinen Geist aufgegeben.
Aufgrund Jahrzenterlanger Erfahrung mit Boschgeräten war es nur logisch wieder ein Boschgerät zu kaufen.

Das Gerät wurde zügig geliefert.
Die Lieferung erfolgte durch Hermes.
2 sehr freundliche Leute packten den Geschirrspüler aus und stellten ihn auch gleich an die richtige Stelle in der Küche.
Das Verpackungsmaterial und den alten Geschirrspüler nahmen sie ohne Kommentar mit.
Die Leute von Hermes sind viel freundlicher und zuvorkommender als die Herren von DHL . (Erfahrung bereits gekaufter Gr0ßgeräte bei Amazon und Lieferung durch DHL).

Das Aufstellen des Geschirrspüler ist ein bisschen kompliziert, da die beiliegende Beschreibung zum Aufstellen des Geschirrspülers nicht das „Non Plus Ultra“ ist.
Aber es hat funktioniert. Die hinteren Füße lassen sich problemlos von der Vorderseite des Geschirrspülers einstellen. Die vorderen Füße werden einzeln mit einem Maulschlüssel auf Höhe eingestellt. So lässt sich der Geschirrspüler problemlos in eine Küchenzeile einbauen.
Das Schutzblech oberhalb der Tür des Geschirrspülers bzw. unterhalb der Küchenplatte lies sich auch problemlos montieren. (Das Schutzblech dient zum abweisen des Wasserdampfes beim öffnen der Tür des Geschirrspülers).
Sonst würde sich das Holz der Tischplatte irgendwann durch den ständigen Wasserdampf, nach dem Öffnen der Tür, auflösen.

Der Anschluss des Geschirrspülers erfolgte wieder an einem zentralen Warmwasseranschluss, max. 60 Grad.
Hierdurch ist gewährleistet, das durch die gleichmäßige Warmwasserversorgung erheblich Kosten gespart werden
Hierfür ist der Geschirrspüler, hervorragend, geeignet.

Die Reinigung des Geschirrs ist optimal.
Über die Geschirrkörbe und wie man das Geschirr, die Bestecke oder Kochtöpfe einsortiert lässt sich streiten.
Geschirr waschen und spülen; hören kann man den Vorgang des Spülens kaum, die Maschine ist super leise.
Wir haben hier nichts zu bemängeln.

Vielfach wird bemängelt, dass nach Beendigung des Reinigungsvorganges, das Geschirr, nicht trocken ist.
Dies ist nicht neu, ein uraltes Problem seit es Geschirrspüler gibt.
Wir legen nach öffnen der Tür des Geschirrspüler, immer, ein Geschirrtuch, das wir mehrfach falten, zwischen Tür und Maschine.
Dies hat mehrere Vorteile. Die Tür wird weit offen gehalten so das der feuchte Wasserdunst aus dem Geschirrspüler abziehen kann und was noch wichtiger ist, das Geschirrtuch nimmt die Restfeuchte aus dem Geschirrspüler auf.
(Dies macht man auch beim Kochen von Reis oder Anderen.
Man legt ein Handtuch zwischen Kochtopf und Deckel um die Feuchte aufzusaugen).

Edelstahl; wir haben keine Probleme.
Edelstahl lässt sich sehr gut pflegen. Hier gibt es viel Pflegemittel. Ein feuchtes Tuch tut es auch.

Wir sind wieder zufrieden und können das Gerät nur wärmstens empfehlen.

Update - 17.1.2014

Wie bereits beschrieben betreiben wir den Geschirrspüler an einer zentralen Warmwasserversorgung.
Wasserwärme ca. +55 Grad bis +60 Grad.
Bis jetzt hatten wir keine Probleme oder andere Unannehmlichkeiten mit dem Geschirrspüler.

Wie sind die Erfahrungen anderer Käufer mit dieser Anschlussvariante?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Spülmaschine Top Gerät, für genau 2,5 Jahre, das war's dann, 29. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Die alte Maschine war hin, also zum Fachhändler und die hier rezensierte Maschine aufgrund der Wertigkeit des ersten Eindruckes und der wenigen Tasten (meine Frau hat's nicht so mit Technik) gekauft.

Nach der beiliegenden Anleitungen noch ein paar Einstellungen verfeinert die der Fachhändler erstmal auf Standard stehen ließ, z.B. präzise Wasserhärte, Ausschaltmodus und Umstellung auf vorhandenen Warmwasseranschluß. Schön übrigens das satte Einrasten der Tür ohne jeden Druck, wertig eben.

Beim ersten Spülgang dachte ich dann zuerst die Maschine läuft gar nicht, sie war aber so leise im Gegensatz zu unserer vorigen Maschine daß man sie eben kaum hörte. Im Standdardmodus ist die Laufzeit zur Verbrauchsoptimierung relativ lange, so 2 1/4 Stunden, das lässt sich aber mit der Variospeed-Taste bei Bedarf drastisch verringern bei dann etwas höherem Verbrauch.

Nach angemessener Verweilzeit des Inhaltes zum ausreichenden Trocken konnte ich feststellen daß das Geschirr einwandfrei sauber und trocken war, sogar Plastikschüsseln wurden erstmalig seit wir Spülmaschinen haben richtig trocken, Gläser waren schlierenfrei.

Der Oberkorb ist verstellbar und ganz toll, die unteren Drahthalter sind schwenkbar, für Töpfe z.B. Die Besteckschublade ist praktisch und gut befüllbar.

Nächster Lauf: Härtetest. Pfanne 'rein nach dem Schnitzelbraten, Edelstahltopf mit angesetzten Spinatresten, Topf mit angehängtem Salzkartoffelschaum, bekleckerte Eierbecher mit festgesetztem Eigelb, 2 Pfannenwender mit festen Fettresten und einige 'Härtefälle' mehr.
Die Maschine auf 'Topf 70 Grad und Sprühdruckverstärkung untere Ebene' gestellt und los.

Es war Alles, aber auch wirklich Alles einwandfrei sauber, der Edelstahltopf ohne Ränder und Schlieren, die Pfanne 1A.

Übrigens: diese 3-fach Tabs mit allem Tanderadei drin sind im Ergebnis nicht so gut wie die schlichten Tabs der Discounter + Salz und Klarspüler, die sind dazu auch noch deutlichst billiger, aber das war bei den vorigen Maschinen auch schon so, ich habe es mehrfach gestestet. Auch Web-Haushaltsseiten bestätigen das, der Fachhändler hat es mir auch so gesagt.
Eine Kalkulation mit ganz spitzen Bleistift zu den Gesamtkoste habe ich auch mal wieder erstellt, bei 10 Jahren Lebensdauer der Maschine + Wasser, Strom, Reiniger, Salz, Klarspüler und hin und wieder einem Maschinenreiniger kommt 1 Spülgang auf 0,50 Euro +/- 5 Cent je nach Wasser- und Einkaufspreisen der Reinigungsmaterialien.

Und für 50 Cent stelle ich mich nicht hin und spüle von Hand. Es kommt auch alles in die Maschine, nichts wird 'vorgespült', aber natürlich keine festen Reste. Ausnahmen: Ommas Goldrand-Kafféegeschirr (Aufglasur) und echte Silberbesteckteile.

Kurzum: nein, ich arbeite nicht bei Bosch, aber ich bin begeistert von dieser Maschine. Das Ergebnis ist 1A, etwas überlegtes Einräumen vorausgesetzt, aber das ist bei allen Spülmaschinen so.

Daher von mir 5 Sterne ***** und meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Nachtrag vom Dezember 2014:
Maschine kaputt, Reparatur wirtschaftlich unrentabel, nach 2,5 Jahren. Danke Bosch. Das war die letzte Bosch-Maschine.
Was war geschehen? Fehler E15, Maschine pumpt nur noch ab, stundenlang, abschalten nur über Stromkreissicherung möglich.
Gegoogelt, aha, dutzende Einträge, Wasser im Unterboden, kann man selbst entfernen. Kann man nicht, man kommt nicht dran, jedenfalls bei dieser Maschine nicht ohne Ausbau. Scheint ein weitverbretetes Problem bei den Bosch und den baugleichen Siemens und Neff-Geräten zu sein.
Unseren Hausgeräte-Mann gerufen, gute Fachwerkstatt, der hat das untersucht, alles trocken, Probelauf, alles okay, knapp 100.- Euro. Wäre okay, wenn nicht...
Nach 2 Tagen: Fehler E15, Wasser im Unterboden. Unterboden ist trocken, Fehler bleibt. Sensor tauschen ist nicht, Baugruppe tauschen, ca. 350.- bis 400.- Euro mit Kosten des Technikers und dann ist nicht garantiert dass E15 weg ist. Der Fachhändler rät das Teil zu verschrotten und Miele zu kaufen. Haben wir gemacht, es gab sogar die Kosten des Reparaturversuchs zurück. Kommentar des Fachmann's "ja, Bosch war mal gut...".
Nachdem wir vor 2 Jahren ein weiteres Desaster mit einer Bosch Kühl- und Gefrierkobination hatten (A+++ und ständig stand das Wasser im Gerät auf allen Ebenen (der Fachhändler nahm das Gerät zurück, jetzt haben wir Liebherr und sind hochzufrieden), muss ich sagen dass uns Bosch nicht mehr ins Haus kommt. Trockner und Waschmaschine von Miele: 12 und 15 Jahre und läuft und läuft..., raten Sie mal was wir kaufen wenn die Geräte himmeln...
2 Sterne, denn so lange sie lief war sie echt gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Gerät, 4. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Bosch SMU58M75EU Unterbaugeschirrspüler / A++ / 10 L / 0.93 kWh / 44 dB / 60 cm / edelstahl / ActiveWater (Misc.)
Nun bin ich von Miele auf Bosch umgestiegen. Nach nur 10 Jahren war die Miele Geschirrspülmaschine hinüber und ich brauchte eine Neue.

Folgende Kaufargumente gab es für die Bosch:

-Besteckschublade
-geringer Verbrauch
-leise
-Gläserbügel für Weingläser im Unterkorb
-Umlegbare Stacheln in den Körben
-Oberkorb ist höhenverstellbar
-Kurzprogramm

Kurzum: Es wird alles sauberer als in der Vorgängermaschine, dennoch ist sie lauter als erwartet.

Das Gerät kann ich jedem empfehlen, einen Besteckkorb gibt es im Zubehörhandel, aber den brauche ich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen