Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2010
der pianist kirill gerstein, erster preisträger des arthur-rubinstein-wettbewerbs
in tel aviv und früh versierter jazzkenner wie spieler, wird den meisten noch
wenig bekannt sein, womöglich erst über sein erfolgreiches debut 2001 beim
jährlichen >klavier-festival-ruhr<, als späterhin dort seine klangschön-sensiblen
wie ausgewogenen deutungen so verschiedener komponisten wie beethoven,
schubert (impromptus) und rachmaninovs corelli-variationen schon aufmerken
liessen.(edition avi-music)
sein sensibler zugriff kennzeichnet auch diese neue aufnahme bei myrios-
classics im harmonia mundi vertrieb:
gerstein spielt schumanns kapriziös-freie variationen der leidenschaftlich-
bewegten >humoreske< wirklich einfach und zart, rasch und leicht, innig
und lebhaft und, so wie liszts berühmte, späte sonate, nicht romantisch-
reisserisch aufgedonnert, sondern subtil und wie intiutiv rhythmisch fein(sinnig)
strukturiert wie kontrolliert - ein exzellentes timing, womöglich ein reflex seiner
frühen jazz-kompetenz.
auch das zeitgenössische klavierstück >ophelia's last dance< des briten oliver
knussen, eine neue a-la-debussy images anmutung, findet in kirill gerstein einen
aufmerksam die valeurs aushorchenden interpreten.

eine vorzügliche klavier-einspielung also, auch klangtechnisch ausgewogen, voll,
im diskanten etwas verhalten (präsenz), mit dezenter resonanz.
wirklich hörenswert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden