Kundenrezensionen


126 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (21)
1 Sterne:
 (30)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht Tarantino - eher Hitchcock.
Ruhig, unaufgeregt geschnitten, reizvoll bebildert, gute Schauspieler, glaubwürdige Figuren. Wirkt naturalistisch. Spannungskurve steigt schnell und fällt nicht mehr ab. Kein Actionspektakel, keine Trickgimmicks, keine Superhelden, dafür aber glaubwürdige Stunts. Ein Film für gehobene Ansprüche Erwachsener. Keine veredelte, ästhetisierte...
Veröffentlicht am 26. Mai 2011 von Stefan Steinecke

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht auch ohne Kamerageschuettel
Nachdem ich die Kritiken von "The American" gesehen hatte, habe ich schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Ein Kritiker betitelte den Film sogar als "Euro-Snorer".
Man merkt zwar, dass der Regisseur eigentlich Fotograph ist, denn er arbeitet hauptsaechlich mit festen Kameraeinstellungen und verzichtet fast vollstaendigauf Kamerafahrten oder -Schwenks. Dadurch macht das...
Vor 16 Monaten von wolbert veröffentlicht


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht auch ohne Kamerageschuettel, 15. April 2013
Rezension bezieht sich auf: The American (DVD)
Nachdem ich die Kritiken von "The American" gesehen hatte, habe ich schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Ein Kritiker betitelte den Film sogar als "Euro-Snorer".
Man merkt zwar, dass der Regisseur eigentlich Fotograph ist, denn er arbeitet hauptsaechlich mit festen Kameraeinstellungen und verzichtet fast vollstaendigauf Kamerafahrten oder -Schwenks. Dadurch macht das Ganze einen eher ruhigen Eindruck, der sich wohltuhend vom ueblichen Kamerageschuettel mit Epilepsie ausloesenden MTV-Schnitten abhebt. Stattdessen ist die Anspannung jederzeit am Gesicht der Hauptfigur abzulesen. Clooney macht hier wieder einen Superjob.

Gute und spannende Geschichte mit Spitzenschauspielern in wunderschoenen Bildern erzaehlt, was will man mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht Tarantino - eher Hitchcock., 26. Mai 2011
Von 
Stefan Steinecke (Visby, Gotland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The American [Blu-ray] (Blu-ray)
Ruhig, unaufgeregt geschnitten, reizvoll bebildert, gute Schauspieler, glaubwürdige Figuren. Wirkt naturalistisch. Spannungskurve steigt schnell und fällt nicht mehr ab. Kein Actionspektakel, keine Trickgimmicks, keine Superhelden, dafür aber glaubwürdige Stunts. Ein Film für gehobene Ansprüche Erwachsener. Keine veredelte, ästhetisierte Gewalt, kein Halbstarken-Zynismus. Viel italienisches Lokalkolorit. Man hat sich immerhin bemüht, sogar für die schwedischen Killer schwedische Schauspieler einzusetzen, obwohl es für diese nicht mal Sprechtext gab.
Eine traurige Liebesgeschichte läuft parallel im Profikillerdrama. Oder umgekehrt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


92 von 107 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Schnörkel: Eine Waffe, ein Mädchen und Clooney reichen aus., 30. November 2010
Rezension bezieht sich auf: The American (DVD)
Wie sagte Godard einmal: "Für einen Film braucht man nichts als eine Waffe und ein Mädchen." Dieser Film ist genau darauf reduziert. So einfach ist das manchmal, und doch ist die Umsetzung bis ins letzte Detail ausgetüftelt. Ästhetisch gefilmt (Corbijn eben), klar in seiner Aussage. Aber für die Hollywood-Gucker auf jeden Fall langweilig. Also nicht irritieren lassen. Wer das frühere italienische/französische Kino mag, macht mit diesem Film alles richtig und wird sich nie langweilen, die Details beobachten und die Bilder einfach wirken lassen, sich zurücklehnen und genießen. Clooney passt perfekt zu Italien, Waffe und Mädchen (wunderschön: Violante Placido). Grönemeyer ist eigentlich nicht mein Fall: Den Soundtrack hat er aber perfekt dazu komponiert. Anscheinend auch eine Hommage an das alte Kino, als es zum Beispiel noch keine Handys gab und "Spiel mir das Lied vom Tod" gerade aktuell war. Hier passt meiner Meinung nach einfach alles.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


73 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wohltuend langsam, 21. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The American [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich fand den Film ziemlich gut. Aber man darf keinen Action-Film erwarten. Wer nur Explosionen und Schiessereien erwartet (davon gibts auch etwas im Film), der wird enttäuscht sein.

Man bekommt als Zuschauer Zeit, sich in den Amerikaner hineinzuversetzen, nachzuempfinden, was er fühlt und wie er sich entwickelt. Die Story ist ziemlich gradlinig, es gibt kein unnötiges Beiwerk, keine nebensächlichen Handlungsfäden, keine Spielereien mit der Kamera. Dennoch wird man auch nochmal zum Schluss merken, wie gut die Geschichte erzählt wurde.

Auf den Film, dessen wohltuend langsamerer Geschwindigkeit und seine Ehrlichkeit muss man sich einlassen können, dann wird man ihn geniessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen mehr krimi als thriller., 27. Februar 2011
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The American (DVD)
der amerikanische auftragskiller jack wird in schweden in eine falle gelockt und tötet 2 killer und seine freundin.
in italien will er untertauchen und noch einen job erledigen.
im beschaulichen abruzzendorf castel del monte lässt er sich nieder und kümmert sich um seinen auftrag.
als er die prostituierte clara kennenlernt kommen dem eiskalten profi zweifel an seinem tun.
dann plötzlich tauchen wieder schwedische killer auf und jack muss sich fragen wer ihn verraten hat.

george clooney und thekla reuten als killerin mathilde, stechen aus dem cast heraus.
die dialoge sind passend.
die story ist recht ruhig und atmosphärisch inszeniert, was den film vom tempo her eher zu einem krimi, als zu einem thriller macht.
der soundtrack ist ok.

eines muss man von anfang an beachten, das cover lügt!
wie schon beschrieben ist the american beileibe kein hochspannungsthriller oder ähnliches sondern ein handwerklich sauberer, atmosphärisch dichter krimi mit einigen spannungsspitzen.
wer etwas anderes erwartet wird, so denke ich, bitter enttäuscht werden.
vom tempo her vergleiche ich diesen film etwa mit der 6 teiligen jesse stone reihe ohne das the american dieses hohe niveau erreicht.
trotzdem ist der film in meinen augen kein schlechter und wird mit sicherheit einige krimifans begeistern.
ich jedenfalls fand ihn gelungen, aber nicht herausragend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal wieder der andere Clooney, und das gewohnt gut, 24. April 2011
Rezension bezieht sich auf: The American [Blu-ray] (Blu-ray)
hab mir erst gedacht, dass es schwer werden könnte, nach so vielen eher komödiantischen Rollen, in denen ich G.C. zuletzt gesehen habe, ihm mal wieder eine ernste Rolle abzunehmen. Aber weit gefehlt, er liefert nach dem ernsten Michael Clayton mal wieder hervorragende Arbeit ab. Ein sehr ruhiges Werk, absolut kein Actionfilm, auch wenn ein paar kurze Sequenzen enthalten sind, wo auch etwas Blei die Luft schwängert, aber wohl dosiert. Sollte es als Actionfilm gedacht sein, hätte es auch nur 1-2 Sterne gegeben, aber dieser Film mit seinem sehr langsamen Spannungsbogen und einem für mich melancholischen und in keinster Weise kitschigen Ende hat mich doch wirklich überzeugt. Für einen ruhigen Abend ist dieser interessante, weil anders gemachte und auf seine Weise spannendende Film IMO sehr zu empfehlen!

Qualität der Blu-Ray: Bild gut bis sehr gut, in einigen Szene jedoch fehlt mir etwas Detailschärfe. Bildrauschen konnte ich nicht feststellen. Ton auf Top Niveau in DTS HD Master, sehr räumlich und klar, auch wenn es kein lärmlastiger Film ist, wirklich gut gelungen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach gut, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: The American [Blu-ray] (Blu-ray)
Klasse Film. Klare, kraftvolle Bilder. Ruhige, gradlinige Erzählweise. Guter Spannungsaufbau und starke Charaktere. Perfekt dosierte Action. Hier passt alles. Auch der Soundtrack.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein "Action"-Thriller der "Neuzeit", 1. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The American [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich würde diesen Film als Genial bezeichnen. Mal eben nicht nur Action oder viele Spezial-Effekte, sondern eine Geschichte in einer tollen Umgebung und viel Körpersprache. Die Bezeichnung "Action-Thriller" hat hier sicherlich zu etwas Verwirrung gestiftet und die Erwartungen in eine ganz andere Richtung gebracht.
Es handelt sich um eine ganz andere Art von Thriller.
Mir hat vorallem das Ende des Films gefallen, was ich ehrlich gesagt in letzter Zeit bei sehr vielen Filmen vermisse! Auch beim 2ten mal Anschauen fand ich diesen Film klasse! Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die große Entschleunigung, 24. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: The American (DVD)
Grauenvoll?
Schlafmittel?
Diebstahl von Lebenszeit?

Nun, so manche Rezensionen sind recht erhellend.

Ich habe 'The American' im Kino gesehen. Eben dort, wo ein solcher Film am besten wirkt.
Natürlich kann man sich vom Cover täuschen lassen und glauben, dass es sich hierbei um einen actionlastigen Streifen sonder gleichen handelt. So wird es vielen ergangen sein.
Corbijns Werk besticht aber zum Glück ' und das ist für einen Fotografen recht naheliegend ' durch seine Bilder. Diese werden zum großen Teil ruhig und ausführlich behandelt.
Man kann diese Erzählweise langatmig und langweilig nennen. Ich nenne es mal 'Die große Entschleunigung'. Diese Erzählweise ist wahrlich nicht für jeden das Richtige. Ich empfand es jedoch als einen Genuss Clooney beim Durchstreifen der engen Gassen zu beobachten.
Der Zuschauer hat genügend Zeit in die Szenerien der Handlung einzutauchen. - Ja, entgegen vieler Aussagen hat dieser Film einen Handlung ' auch wenn sie gewiss mehr bieten könnte. So gibt es nun ein paar Elemente, minimalistisch verdichtet, still und sinnlich gezeigt. Visuell mächtig.
Ich freue mich jedenfalls auf ein erneutes Eintauchen in diese Bilder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Corbijn?! 1, setzen., 17. Januar 2011
Von 
Jens Bondarenko "Jens" (Weimar, Thür.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The American (DVD)
Hier muss man nicht viel sagen: Einer der besten Filme der letzten Jahre. Übrigens ganz anders als "Closer", Corbijns Erstwerk im Spielfilm.

Das Verpacken subtilster Kleinigkeiten und einer größeren Story in großartigen Bildern voller Poesie über ein Land gelingt Corbijn mit meisterhafter Gelassenheit. Spannung kommt wie aus dem Nichts und wirbelt die Handlung für kurze Momente durcheinander, um ebenso schnell wieder zur absoluten Ruhe in Bild, Ton und Handlung zurückzukehren. Wie die fantastische Liebesszene in der Mitte des Films einfach nur packend durch Kürze und volltrefferhafte Bildkomposition. Der Wechsel zwischen längeren, tiefer "ausgeleuchteten" Szenen und eben kurzen Sequenzen sieht man so kaum woanders. Allenfalls Nebenhandlungen sind rar, aber das ist so gewollt - die Konzentration auf das Wesentliche, sichtbar im scheinbar Unwesentlichen.

Ein Traum von einem Film mit allem: Metaebenen (unsichtbar: die Sehnsucht, sichtbar: die Auswahl der Cafès als Symbol für das Italien, das Corbijn so typisch findet u.v.m.), exzellenter Ton und Bild sowie ganz platt auch Spannung, Aktion und die unvermeidliche Liebe. Und um die geht es in dem Film. Aber ohne Kitsch.

Die Musik von Grönemeyer, den ich sonst zu flach finde, ist überraschend vielgestaltig. Das gefällt.

Leider begreifen den Film nicht alle so und erwarten dank Clooney etwas anderes. Aber er wusste, warum er ihn dreht: Einfach nur handwerklich und dramaturgisch phantastisch gemacht. Corbijn?! 1, setzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The American
The American von Anton Corbijn (DVD - 2011)
EUR 7,07
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen