Kundenrezensionen

48
4,3 von 5 Sternen
The Best Of Nelly Furtado
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:4,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Januar 2014
Der, der die CD kauft, dem gefällt die Musik von Nelly Furtado sehr gut. So auch mir. 4 Sterne.
Der Loundness-War hat allerdings auf dieser CD extrem zugeschlagen, teilweise sehr starke Verzerrungen zu hören, alles klingt wie aus der Blechdose, wie aus dem Transistorradio mit Störungen.
Schade, denn wenn man eine gute Anlage hat, hört man dies schon deutlich.
Wen es nicht stört, erfreue sich an der Musik.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Zu Beginn des neuen Jahrtausends geht ein Popruck durch die Welt. Da liegt diese Anfang 20-jährige Kanadierin, mit portugiesischen Wurzeln, im Video zu ihrer Debütsingle "I'm like a bird" im Grass und singt vom Davonfliegen. "Whoa, Nelly!" der dazugehörige Folk Pop/R&B Bonbon auf Langspiellänge, der mit weiteren Auskopplungen wie "Turn off the light" und "...On the radio" belegt, daß sich die junge Musikerin ungern auf ein bestimmtes Genre festlegen möchte. Während sich der Nachfolger "Folklore" (2002), dem Titel entsprechend, stärker den traditionellen Klängen zuwendet und nebenbei die offizielle Hymne der Fußball EM 2004 liefert, ist es der Wandel zum Dance-Pop/Hip Hop, der ihr den umfassenden internationalen Erfolg beschert. Unter der Schirmherrschaft von Megaproduzent Timbaland entwickelt sich das Album "Loose" zur Hitfabrik. "Maneater", "Promiscuous" oder "Say it right" schmettern durch die Clubs und sorgen für den Imagewechsel von der vielschichtigen Singer/Songwriterin zur Disco Queen. Das spanischsprachige Album "Mi plan" mehr Erfüllung ihres persönlichen Wunsches und Zeichen dafür, daß sich die Sängerin nicht gänzlich von den Latin Pop/Folk Wurzeln lossagen möchte.

10 Jahre Nelly Furtado erhalten nun mit "The Best Of" ihre erste Zusammenfassung. Bevor es im nächsten Jahr mit dem 5. Studioalbum wieder richtig vorwärts gehen soll, erhält man einen umfassenden Eindruck über die vielen Gesichter der Nelly Furtado. Neben den wichtigsten Singles ihrer Karriere wurde die Tracklist um das gefühlvolle Duett mit dem britischen Sänger James Morrison, die neuen Songs "Girlfriend in the city" (etwas düsterer, beinah alternativ gezeichnet), "Night is young" (Disco kompatible Dance Pop Nummer) und "Stars" (reduziert gehaltene Ballade), sowie das Akustik Cover von Gnarls Barkleys "Carzy" - aufgenommen während der Radio 1 Live Lounge Session" - erweitert. Für Neueinsteiger oder Leute, die nicht alle CDs ihrer Diskographie ihr eigen nennen können, eine gute Möglichkeit sich einen gelungenen, überwiegend von Sonnenstrahlen begleiteten Backkatalog zu besorgen.

Anspieltipps: "... On the radio", "All good things" und "Night is young"
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
--- Vorwort ---

Weihnachten steht vor der Tür. Jetzt ist die Zeit im Jahr, wo man mit Greatest-Hits-CDs den Rubel rollen lassen kann. Von daher veröffentlichen die meisten namhaften Plattenfirmen ebensolche Zusammenstellungen großer Erfolge ihrer Schützlinge. Neben populären Künstlern wie Robbie Williams und P!nk ist dieses Jahr auch Nelly Furtado fällig - und feiert damit das zehnte Karrierejahr.
Zehn Jahre Nelly Furtado: Universal nahm dieses Jubiläum zum Anlass, die erste Best-Of-Compilation der vielseitigen Sängerin herauszugeben. Dies erscheint nur logisch, zählt sie mittlerweile zu einer der erfolgreichsten Interpretinnen im Musikbusiness. Es wird Zeit, ihre einzelnen Werke Revue passieren zu lassen.

--- Ein ausführlicher Rückblick ---

2000 tritt Nelly Furtado in die große, schillernde Popwelt ein und stellt von Anfang an klar, dass sie anders als andere ist. Ihr Debütalbum WHOA, NELLY! ist frech, überdreht und liebenswürdig. Mit I'M LIKE A BIRD legt sie ihre erste Single vor, die ein weltweiter Hit wird und sie selbst geschrieben hat. Schnell folgt das bunte TURN OFF THE LIGHT, das man zu ihren Klassikern zählt - auch alleinig verfasst. Nelly schreibt ihre Texte grundsätzlich selbst, was für den künstlerischen Wert ihrer Songs spricht. Sie lässt sich die Hits eben nicht auf den Leib schreiben, sondern möchte den Fans ihre Sicht der Dinge vermitteln. Ein gutes Beispiel hierfür ist die leider unbekannte Singleauskopplung... ON THE RADIO (REMEMBER THE DAYS), die ein Abgesang an all ihre Kritiker ist. Dieser Titel, der sich mit der Kommerzialisierung ihrer Musik beschäftigt, ist ein Highlight in Nellys vielschichtiger Karriere und von daher hat er seine Daseinsberechtigung auf der vorliegenden Zusammenstellung.

Dass Nellys Hauptaugenmerk nicht auf den Verkaufszahlen ihrer Tonträger liegt, zeigt sie mit ihrem nächsten Studioalbum FOLKLORE, das 2003 auf den Markt kommt. Nachdenklich und melodisch altertümlich kommt dieses daher, ganz und gar nicht poppig, was ihr in den Vereinigten Staaten einen Karriereknick einbringt. Auch wenn das Album mit weltweit gerade einmal zwei Millionen abgesetzter Einheiten als Nellys erster Flop betrachtet wird, hat sie viele Fans mit den Singles daraus gewinnen können. Besonders in Deutschland erfreut sie sich seitdem größerer Beliebtheit. Das das Selbstwertgefühl stärkende POWERLESS (SAY WHAT YOU WANT), die Ballade TRY und FORCA, der offizielle Song zur Fußball-EM 2004, haben hierzulande einen tiefen Eindruck hinterlassen.

2006 folgt dann die endgültige Festigung ihres Namens in der internationalen Musikwelt. Sie holt sich den Produzenten Timbaland ins Boot, der durch die Zusammenarbeit mit ihr gefragter denn je wird. Aus dieser Kollaboration resultiert die sehr ohrwurmtaugliche Tanzplatte LOOSE, welche weltweit über acht Millionen Mal verkauft wird. Hieraus sind die großen kommerziellen Erfolge ihrer Karriere zu verbuchen. Wer kennt nicht die Hits MANEATER, PROMISCUOUS, ALL GOOD THINGS (ihre erste Nummer 1 in Deutschland!) und SAY IT RIGHT?
Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere wird es ruhig um Nelly Furtado. Qualität benötigt eben Zeit: Im bisher streng eingehaltenen Dreijahreszyklus gibt sie jeweils ein Album heraus, das sich deutlich von seinen Vorgängern unterscheidet. So eine Wandlungsfähigkeit kennt man sonst nur von Popqueen Madonna!

Ende 2008 lässt sie wieder Erwarten schon ein Jahr früher von sich hören. Zwar handelt es sich dabei nur um eine einmalige Zusammenarbeit mit James Morrison, der sie gebeten hat, in der eposgleichen Ballade BROKEN STRINGS den Nebenpart einzunehmen, aber sie wird für beide eine ihrer Aushängeschilder. In zahlreichen Ländern entert der Track die Nummer 1. Somit ist es nicht verwunderlich, dass es dieser Titel auf das erste Best-Of-Album von Nelly Furtado geschafft hat.

2009 kündigt Nelly dann MI PLAN an, das ihr erstes Album ist, dessen Texte rein auf Spanisch gehalten sind. Ein riskanter Schachzug, wenn man bedenkt, dass es Latin-LPs auf dem internationalen Markt schwerer haben als die auf Englisch eingesungenen. Es ist abzusehen gewesen, dass Nelly mit ihrem vierten Werk nicht an ihre vorherigen Erfolge anknüpfen kann. Das heißt jedoch nicht, dass MI PLAN weniger hörbar als die anderen Longplayer von ihr ist. Ganz im Gegenteil: In Interviews beteuert die Sängerin, die mittlerweile mit ihrem Tontechniker Demo Castellón verheiratet ist, dass dieses Album eine Herzensangelegenheit von ihr darstellt. Das merkt man MI PLAN auch an: MANOS AL AIRE, die einzige Auskopplung, die es auf die Greatest-Hits-Compilation geschafft hat, handelt von unglücklicher Liebe. Generell reflektiert die Interpretin auf dem aktuellsten Werk über ihre vergangenen Liebschaften und verpackt diese Impressionen in ungewöhnliche Klangwelten, die vom Charakter her denen von FOLKLORE ähneln.
Vier Alben in zehn Jahren und alle mit einem eigenen Konzept - ein guter Schnitt für die ambitionierte Sängerin, die immer aus dem Bauch heraus zu handeln scheint.

--- Der Ist-Stand ---

Nun folgt THE BEST OF NELLY FURTADO, das die Hits ihrer Karriere vereint und mit einigen Fan-Boni aufwartet. Es wird in drei verschiedenen Editionen (Einzel-Disc; Doppel-CD; Doppel-CD + DVD mit den Musikvideos in einer schwarzen Plastikbox) veröffentlicht, jede von ihnen enthält drei neue Songs von Nelly Furtado. NIGHT IS YOUNG ist einer davon und die Leadsingle der Greatest-Hits-CD. Der leicht melancholisch angehauchte Dancetrack wurde von Salaam Remi produziert, der schon für Amy Winehouse arbeitete. Natürlich ist er keine Offenbarung, bereitet aber großen Spaß und zeigt, dass Nelly auch noch nach zehn Jahren voller Tatendrang steckt.

GIRLFRIEND IN THIS CITY, ein weiterer neuer Song, geht melodisch in ungefähr dieselbe elektrische Richtung, bleibt aber deutlich ruhiger als NIGHT IS YOUNG. Sicherlich braucht es hier einige Eingewöhnungsrunden, bevor man den Titel vollends zu schätzen weiß.

Als besondere Zugabe an die Fans wertet Nelly ihre erste Zäsur mit der schönen Ballade STARS auf, die sie auf ihren Konzerten des Öfteren zum besten gibt, ihn aber nie zuvor zur CD-Veröffentlichung freigeben hat. Endlich feiert der Song die ihm gebührende Premiere auf einem ihrer Tonträger - und die Fans freuen sich!

Was fehlt? Viele Fans werden bestimmt die 2007er Timbaland-Kollaboration GIVE IT TO ME vermissen, die weltweit äußerst erfolgreich war. Bis auf diesen Track sind aber eigentlich alle essentiellen Titel von Nelly Furtado auf dem Sampler vertreten.

Alles in allem ist die Zusammenstellung gelungen und zeigt die von Nelly Furtado gemachten musikalischen Sprünge von Album zu Album auf. Für Quereinsteiger in die große Welt der facettenreichen Sängerin ist dieses Best-Of durchaus geeignet, wobei man dann auch unbedingt in die Studioalben hereinhören sollte.
Die Fans werden auf der anderen Seite mit besonderen Zugaben bedient. Die Duette FOTOGRAFIA mit Juanes und BROKEN STRINGS mit James Morrison sind bislang auf keiner reinen Nelly-Furtado-CD veröffentlicht worden und komplettieren eventuell die von Die-Hard-Fans üppig angelegte Nelly-Furtado-Diskografie.

--- Ein kleiner Ausblick ---

War es das jetzt? Bedeutet dieses Best-Of der Abschied von Nelly Furtado? Nein! Im Frühjahr 2011 soll ein neues Studioalbum in den Handel kommen, das den Arbeitstitel LIFESTYLE trägt. Somit wird man wohl noch Einiges von dieser individuellen Künstlerin zu hören bekommen, die ihren Liedern immer ihre eigene Note verleiht. Ich verfolge seit viereinhalb Jahren fasziniert die Karriere dieser Ausnahmeinterpretin und hoffe, dass viele weitere Alben, Singles und Greatest-Hits-Compilations folgen werden. Auf die nächsten zehn Jahre (plus)!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2013
Ein MIx aus Englischen und spanischen Liedern, ihre BEst of und auch ein paar nicht so bekannte.
Eine schöne AUswahl für alle, die Nelly Furtado einmal kennenlernen möchten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Mai 2014
So alle 3-4 Jahre hat Nelly Furtado seit Beginn dieses Jahrtausends nunmehr 5 Alben plus einen Konzertmitschnitt und dem Best-Of veröffentlicht.
Wo ist ihr Stil einzuordnen? Latin-Pop trifft es nicht so ganz passend, auch wenn sie portugisischer Herkunft ist. Vielleicht eher Ethno-Dance Pop, sie vereinte über die Jahre viele unterschiedliche Musikstile immer zu einem tanzbaren und Gute-Laune-Pop, der ihr zahlreiche Topchartplatzierungen in vielen Musikmärkten der Welt einbrachte. Ich würde sie als würdige Nachfolgerin von Gloria Estefan bezeichnen, die ja gefühlt schon ewig keinen Hit mehr hatte.
Wer eine Best-Of Sammlung zu den ersten 13-14 Jahren dieses Milleniums zusammenstellen möchte, macht mit dem Kauf dieser Best-Of CD keinen Fehler, Nelly Furtado gehört dann jedenfalls dazu.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich mochte die Musik von Nelly immer sehr. Sie war und ist immer ein wenig anders. Diese Folklore-Einflüsse zu Beginn ihrer Karriere fand ich gut. Dann hat sich ein wenig in die RnB-Richtung entwickelt. Aber auch nicht schlecht. Man kann ja nicht immer dasselbe machen. Try, Powerless, Forca, Turn off the Lights, etc. bis zu den neueren Maneater, All good things, Broken Strings (einer meiner Lieblingssongs) ist alles dabei. Gutes Best of. Bin gespannt was dann noch kommt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 23. April 2013
Ich bin nicht unbedingt ein Nelly Furtado fan, aber die CD ist echt empfehlenswert.
Es sind durch die Bank alle Tophits der portugisisch-kanadischen Sängerin enthalten und es macht richtig Spass die CD zu hören. Neben allen bekannten Hits gibts als Finish noch ein durchaus gelungenes Slow-Cover des Hits CRAZY von Cee-Lo Green.

Preis/Leistung für 18 HITS - unschlagbar
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 19. Januar 2013
Dieses Album verdient den Titel Best of.. !!! Mit Ausnahme der spanisch/portugisisch gesungenen Titel (sind mir nicht so bekannt und auch nicht unbedingt mein Ding) ist alles Bekannte darauf enthalten. Wer von Nelly Furtado nur die bekanntesten Songs hören will, für den ist dieses Album empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. Februar 2014
Bin kein Fan aber wollte das Album als Ergänzung für meine Sammlung haben. Es sind ja ein paar schöne Stücke drauf aber von der Aufnahme her hätte ich mir gewünscht, dass die etwas raue Stimme besser rüber kommt. Gibt nicht viel zu meckern, soweit alles ok und alles von ihr drauf was man kennt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. November 2013
Tja das ist einfach Nelly Furtado, wem die Musik gefällt, findet es gut.
Nur was ich mir wünschen würde, das bei CD Bestellungen zumindest
die Titel aufgeführt wäre, welche auf der CD sind. So muß man sich
andersweitig wieder informieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen