Kundenrezensionen


73 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


102 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Symbian-Smartphone
Ich habe das C6-01 nun eine Woche und bin begeistert:

- Das Gerät sieht sehr hochwertig aus, fasst sich super an und wirkt ziemlich robust. Einzig der silbern glänzende Rahmen vorne ist wohl aus metallisch beschichtetem Kunststoff statt massivem Metall, das ist etwas schade.

- Für die Displayauflösung ein echt knuffiges...
Veröffentlicht am 26. November 2010 von phrox

versus
68 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Gerät mit Schwächen im Detail
Ich habe das Nokia C6-01 nun seit ca. einem Monat und möchte hier kurz meine (subjektiven) Eindrücke schildern.

Ich habe das Gerät ausgepackt und mein erster Endruck war sehr gut. Es sieht edler aus als auf den Bildern (und die verranzten Ausstellungstücke bei diversen M-Markt-Ketten), die Verarbeitung ist sehr gut (kein knirschen, der...
Veröffentlicht am 11. Januar 2011 von FHA


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

102 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Symbian-Smartphone, 26. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Ich habe das C6-01 nun eine Woche und bin begeistert:

- Das Gerät sieht sehr hochwertig aus, fasst sich super an und wirkt ziemlich robust. Einzig der silbern glänzende Rahmen vorne ist wohl aus metallisch beschichtetem Kunststoff statt massivem Metall, das ist etwas schade.

- Für die Displayauflösung ein echt knuffiges Gerät. Passt problemlos auch in enge Hosentaschen und ist merklich kleiner als 3,5"-Geräte (wie das C7, HTC Desire etc). Sonderlich dick ist es auch nicht, wobei es natürlich auch etwas dünnere Telefone gibt (C7) - das hilft aber eher der Optik als der Verstaubarkeit.

- Die Akkulaufzeit geht in Ordnung. Mit mittelstarkem rumspielen und telefonieren hatte ich gut 3 Tage. Das ist keine finale Messung, hab das Gerät ja noch nicht lange.

- Das Display ist genial. Satte Farben, durch die hohe Auflösung (gerade für 3,2") richtig knackig. Das muss sich auch vor der Oberklasse nicht verstecken. Auf Eingaben reagiert es auch sehr gut. Wer dicke Finger oder schlechte Augen hat sollte vllt. das fast identisch ausgestatte Nokia C7 ins Auge fassen, das hat einen 3,5"-Bildschirm.

- Die Performance ist gut, nichts hängt oder braucht ewig. Klar braucht eine Anwendung mal kurz zum Laden, aber nix problematisches. Wer ein absoluter Performancefetischist ist, sollte die verschiedenen Geräte ggf. selber nebeneinander ausprobieren. Für alle anderen müsste es schnell genug sein.

- WLAN funktioniert gut, das Verbinden ist einfach. Die Verbindung wird bei Bedarf auf- und abgebaut, man muss es also nicht extra ein- und ausschalten um Strom zu sparen.

- Schick finde ich den Push-Email-Service, bei dem man jedes IMAP- oder POP3-Konto einrichten kann. Einfach und problemlos.

- Die integrierte Navi-Software samt kostenloser weltweiter Karten, die man auf dem Handy speichern kann (offline), ist super und war für mich ein wichtiger Anreiz für ein Nokia-Gerät.

- Die Kamera scheint ganz nett zu sein, der LED-Blitz ist hilfreich. Genauer interessiert es mich nicht...

- Telefonieren funktioniert problemlos, wie man es erwartet.

- Schade ist, dass der interne Speicher recht klein ist und dann nur eine 2GB-Karte beiliegt. Die werd ich wohl früher oder später gegen 8GB tauschen (kostet aber nicht die Welt).

- Von Symbian^3 bin ich positiv überrascht. Hatte mit der Vorgängerversion schon experimentiert und muss sagen, Symbian^3 wirkt deutlich besser für Touchdisplays optimiert. Die Bedienung ist recht eingängig und man findet sich schnell zurecht. Es ist halt kein revolutionäres Bedienkonzept, aber ein solides.

- Ein Symbian-Manko ist die Apps-Auswahl. Man muss sich im klaren sein, dass es für iPhone & Android eine größere und coolere Auswahl gibt und die in den entsprechenden Stores leicht zugreifbar sind. Das soll aber nicht heißen, dass es keine Symbian-Apps gäbe, man findet eigentlich alles was man braucht, wenn auch nicht unbedingt im Ovi Store.

Ich kann das Gerät absolut empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Gerät mit Schwächen im Detail, 11. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Ich habe das Nokia C6-01 nun seit ca. einem Monat und möchte hier kurz meine (subjektiven) Eindrücke schildern.

Ich habe das Gerät ausgepackt und mein erster Endruck war sehr gut. Es sieht edler aus als auf den Bildern (und die verranzten Ausstellungstücke bei diversen M-Markt-Ketten), die Verarbeitung ist sehr gut (kein knirschen, der Akkudeckel sitzt) und liegt ausgezeichnet in meiner Hand. Einhandbedienung funktioniert.

Auch die Inbetriebnahme war ungewöhnlich Problemlos: Kontakte, Notizen, Termine, Aufgaben wurde als direkt von meinem Nokia E71 auf das C6-01 übernommen. Dazu müssen die beiden sich zunächst via Bluetooth sehen, aktivieren dann das WLAN und ziehen die Daten über die WLAN-Verbindung. WLAN-Einrichtung für mein Internet zu Hause völlig problemlos. Firmwareupates via Internet ebenfalls ohne Probleme. E-Mail-Konten waren auch schnell eingerichtet (das C6-01 ermittelt die Serveradressen weitgehend automatisch aus der Mailadresse).

Die Bedienung gefällt mir sehr gut. Das Symbian reagiert schnell und der Touchscreen funktioniert im Allgemeinen sehr gut. Zum Symbian möchte ich eigentlich nichts sagen, es ist ein Betriebssystem und man muss eben damit zurechtkommen. Ich persönlich finde es sehr einfach und bin kein Anhänger der Fraktion, die es zu angestaubt finden. Hauptgrund ist, dass es sich für meine Zwecke einfach Besser in die Arbeitsumgebung integriert als andere Systeme.

Bis dahin also fünf Sterne von mir.

Nur dann wollte ich die Ovi Maps aktualisieren. Dabei bekomme ich eine Meldung, dass zunächst alle Maps gelöscht werden müssen und dann die neuen drauf kommen. OK. Nur stürzte die OVI-Suite beim Mapupdate ab und danach habe ich auch durch mehrmaliges Probieren keine aktuellen Maps mehr drauf bekommen. Navigation: Fehlanzeige. Ich wollte gerade mit dem Nokia-Support Kontakt aufnehmen, als das C6-01 plötzlich abstürzte. OK, kennt man auch von anderen Geräten. Nur. Es lies sich nicht mehr einschalten. Akku raus, Akku rein. Ahhh, es startet wieder. Zwei Tage später stürzte es wieder ab und diesmal half auch die Akku Geschichte nicht, es ging einfach nicht mehr an. Daher habe ich via Amazon ein Tauschgerät geordert.
Funktionierte auch Problemlos, ca. eine Woche später hatte ich das neue Gerät. In der Zwischenzeit habe ich herausgefunden (vielleicht hilft es jamndem): Nach einem solchen Absturz muss man das Handy drei bis vier Stunden liegen lassen (ob mit oder ohne Akku scheint egal zu sein), dann evtl. Akku wieder einbauen, das Ladegerät anschließen und dann einschalten. Dann startet das Gerät wieder. Hat bei mir mehrmals funktioniert. Natürlich ist das Gerät so nicht nutzbar, aber ich konnte zumindest eine Sicherung davon ziehen.

Das Tauschgerät zeigt diese Probleme bisher nicht. Das Ovi-Maps-Update meldete zwar einen Fehler bei einer der Karten, aber es sagt mir nicht bei welcher, auf dem Gerät werden alle angezeigt und bisher läuft die Navi problemlos. (Allerdings war in der Zwischenzeit auch ein Update der Ovi-Suite erschienen.... MMH)

Kurzfassung:
+ Haptik und Handling finde ich sehr gut
+ Einhandbedienung möglich
+ Größe ist perfekt (Für Internet dürfte es nicht kleiner sein, aber C7 und N8 fand ich beispielsweise zu groß)
+ Datenverbindungen werden schnell aufgebaut und laufen auch relativ flott (im Vergleich zu meinem E71)
+ GPS funktioniert sehr gut (das E71 war da eine Krücke), ich hatte bisher noch keine Probleme mit langer Suche bis zum GPS-Verbindungsaufbau
+ Die Dialog-Funktion für SMS finde ich Klasse, endlich mal einen Überblick über die SMS-Gespräche
+ Telefonie funktioniert sauber und ohne Störgeräusche bzw. Knacken
+ Einbindung in KfZ-Freisprecheinrichtung via Bluetooth ohne Probleme möglich
+ Das Tauschgerät läuft bisher sehr stabil

- Es gibt ein paar (sehr) wenige Stellen, wo ein DIalogfenster nur für Hoch- oder Querformnat ausgerichtet ist. Befindet man sich im falschen Modus bringt häufig auch das drehen des Gerätes nichts, weil der Lagesensor zwar den Bildschirminhalt dreht, aber nicht das Dialogfeld. Bleibt nur die Anwendung abzuscheißen und gleich mit der korrekten Ausrichtung wieder zu beginnnen. Ist mir bisher aber nur zweimal passiert, irgendwo in den Tiefen des Systems.
- Der Lagesensor scheint nicht ganz austariert zu sein, ich habe das Gefühl er zieht ein bißchen nach links
- E-Mail: Grundeinrichtung problemlos, ich habe bisher nur noch keine Möglichkeit gefunden mit dem Mailserver verschlüsselt zu kommunizieren bzw. Unterordner einzurichten
- Die Headsetbuchse ist unheimlich empfindelich bei Bewegungen des Steckers. Am Anfang dachte ich an einen Wackelkontakt, aber das Problem besteht bei beiden Geräten mit beiden Headsets. Für mich ist das nicht so gravierend, weil ich das Headset sehr selten benötige. Aber wenn jemand das C6-01 als MP3-Player beim Joggen verwenden möchte, denke ich wird wg. der Knackgeräusche kein Musikspaß aufkommen.
- Wenn das Gerät noch zwei Strich Akkuladung zeigt (im Detailbereich sagt er dann 30%) kann ich keine automatische WLAN-Verbindung mehr aufbauen. Starte ich erst das WLAN und dann z. B. die Mail-Applikation funktioniert das, aber eben der Automatische Abruf nicht mehr. Und bei 30% Akkuleistung finde ich das doch sehr früh auch wenn WLAN natürlich ein Stromfresser ist.
- In den Randzonen ist der Touchscreen manchmal ein bißchen zickig

Über die Einbindung sozialer Netzwerke und die Akkulaufzeit kann ich nichts sagen. Bei ersterem, weil ich da nicht so aktiv bin. Und bei zweiterem weil ich eine Freundin habe für die ich auf dem Handy ein Spiel installiert habe. Es ist AD-Finanziert (braucht also eine WLAN-Verbindung), während des Spiel ist natürlich der Touch immer an und bei Treffern wird der Vibrationsalarm als Rückmeldung benutzt. Daher muss ich das C6-01 beinahe jeden Tag an den Strom hängen. Ohne diese Intensivnutzung denke ich, dass es mindestens drei Tage bei moderater Nutzung hält. Aber wie gesagt, dass muss ich erst noch ausprobieren.

Ich werde das Gerät behalten, weil die Alternativen zu groß oder zu teuer sind und mein Gesamteindruck doch eher gut ist (seit ich das Tauschgerät habe).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnell reagierendes Handy, 8. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Das Handy hat ein sehr schönes Design, ist recht schwer, aber liegt dadurch auch gut in der Hand wenn man es einhändig bedient, da es unten schwerer ist als oben.
Auf der rechten Seite befindet sich an Schieber mit dem man die Tastensperre sehr schnell an und ausschalten kann.
Das Display ist kapazitiv und reagiert auf Eingaben sehr exakt. Das Handy ist sehr schnell und man muss nicht lange warten wenn man eine Aktion ausgewählt hat. Wenn man ein Programm startet, dann dauert das natürlich ein bisschen, aber nicht lange.
Das SMS schreiben ist in der normalen Funktion ein bisschen schwierig. Mann kann mit T9 schreiben, aber wenn das Wort nicht auf Anhieb richtig ist, muss man 3 Schritte durchführen um ein anderes vorgeschlagenes Wort zu wählen. Das ist mir als SMS Schreiber zu umständlich und deswegen tippe ich immer im Quermodus, wenn ich das Handy drehe mit einer virtuellen qwertz Tastatur.
Dort werden die Eingaben gut erkannt, aber wenn ich mit Daumen tippe, treffe ich öfters die falschen Buchstaben, v.a. mit dem linken Daumen, deswegen tippe ich meistens mit dem Zeigefinger, was schnell und gut klappt.
Zum Fotoapparat kann ich noch nicht viel sagen. Ich habe ihn kurz getestet und gemerkt, dass bei schlechtem Licht, trotz Fotoleuchte, viel Rauschen im Bild ist, aber bei Tageslicht, sind die Bilder wirklich gut.
Die Ovi Karten sind zur Navigation auf dem Handy und ich habe mir gleich ganz Europa installiert. Der GPS Empfang braucht ungefähr 2-3 Minuten um einen zu finden, wenn man ihn nicht durch das Handynetz unterstützt. Zur Navigation im Auto kann ich auch noch nichts sagen. (Korrektur: Heute habe ich ihn in München meine Position finden lassen und er hat es in 7 Minuten nicht geschafft, dann musste ich in die Sbahn. Die dritte und vierte Messung ergaben, dass das Handy ungefähr 4-5 Minuten braucht um ein GPS Signal zu empfangen.).
Der Akku hat bei mir am Anfang meistens ein Tag gehalten (Dualbetrieb), aber da habe ich auch viel rumgespielt. Jetzt hält er 2 Tage bei 20 Minuten WLan Nutzung am Tag und einer halben Stunde spielen.
Für Studenten ist es wichtig zu Wissen: Man kann sich damit auch in das eduroam Netzwerk einwählen, was sehr praktisch ist. Man muss nur die Einstellungen seiner Uni vornehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP Smartphone - hier gibt's nichts zu meckern, 2. Januar 2011
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Ich besitze das Gerät nun bereits über 6 Wochen und kann somit sicher ein objektives Urteil abgeben.
So sehr ich auch das "Haar in der Suppe" gesucht habe - hier gibt es keines ;-) Das Smartphone ist einfach TOP.

* ausgezeichnetes, hochauflösendes und farbbrilliantes Display mit sehr guter Berührungssensitivität
* excelente Verarbeitung, viel Metal dadurch sehr wertig
* extrem kompakte Gerätemaße, die in dieser Geräteklasse durchaus beachtlich sind, wer möchte schon einen "Backstein"...
* Hervorragende Sprachqualität mit lautem Lautsprecher
* das neue Symbian 3 lässt sich ohne "Hänger", sehr komfortabel bedienen
* die eingebaute Kamera macht ordentliche Fotos und noch bessere Videos (in HD!)
* sehr gute Akkulaufzeit

Klar, das klingt alles ziemlich nach "Lobhudelei" - Für mich ist das Gerät momentan die "Eierlegende Wollmilchsau"!
Vergleichbar mit N8 oder C7 aber deutlich kompakter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden mit dem Nokia C6-01 * Edit: ungewollte Neustarts, 11. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Hallo,

ich war auf der Suche nach einem handlichen kapazitiven Touchscreen Handy mit kostenloser integrierter Navi-Lösung. Nach langem Suchen bin ich letztendlich beim Nokia C6-01 gelandet und bereue den Kauf nicht. Vorher hatte ich das Samsung Wave, mit dem ich aber nicht zufrieden war, u.a. war es mir zu flach und eckig, so dass es einfach nur unangenehm in der Hand lag.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung kann sich sehen lassen. Alles sitzt gut, keine abweichenden Spaltmaße, nichts knarzt. Einzig der Schieber für die Tastensperre ist anfangs etwas schwergängig. Ansonsten liegt es super angenehm in der Hand. Nicht zu schwer und nicht zu leicht. Gut abgerundet.

Handlichkeit:
Ein großer Pluspunkt des C6-01. Es ist nicht so groß, lässt sich aber trotzdem sehr gut bedienen. Durch die leicht rundliche Form lässt es sich sehr angenehm anfassen.

Display:
Das Display ist ausreichend groß und besitzt eine gute Auflösung (360x640 Pixel). Die Farben sind sehr schön, auch das AMOLED stellt schwarz richtig schwarz dar. Einziger Kritikpunkt ist hier der Helligkeitssensor, der sich leider nicht deaktivieren lässt. Die Helligkeit wird bei dunkler Umgebung meiner Meinung nach zu stark gedimmt.

Touchscreen:
Es handelt sich hier um einen kapazitiven Touchscreen, der auf die minimale Spannung an den Fingerkuppen sehr gut reagiert. Nicht auf Druck, wie es bei den resistiven Touchscreens der Fall ist.

Handysoftware:
Es ist Symbian^3 auf dem Handy. Alles läuft relativ flüssig und schnell. Man kann viele Einstellungen nach belieben verändern. Mit der OVI Suite lässt sich alles gut synchronisieren.

Akku:
Natürlich ist bei den Smartphones die Akkuleistung immer eine heikle Sache. Gerade in der Anfangszeit probiert man viel mit dem Handy aus. Der Akku braucht dann schließlich auch einige (Ent)Ladezyklen, um seine volle Leistung zu entfalten. Da ich hier an meinem Wohnort das Handynetz noch nicht perfekt ausgebaut ist, zieht das Telefonieren natürlich jede Menge Strom. Auf der anderen Seite habe ich kein Problem, das Handy abends ans Ladekabel zu hängen. Die Ladebuchse am Handy unten liegt frei, so dass man nicht immer eine Abdeckung weg friemeln muss.

Navi:
Die Navilösung ist einfach genial. Dazu noch kostenlos. Man kann sich die Karten auswählen, die man braucht. Für mich in diesem Fall habe ich nur Bayern, da ich hier viel unterwegs bin. Der Satfix geht schnell von statten, wenn das Handy direkt unter der Windschutzscheibe liegt.

Telefonieren:
Der Klang ist laut und gut verständlich. Somit keine Probleme.

Kamera:
Da ich eine Sony Cybershot Digicam besitze, reicht mir die Handykamera für Schnappschüsse allemal.

Preis:
Negativ finde ich den relativ hohen Preis für das Gerät. Aber das war es mir wert, da es relativ wenig am C6-01 auszusetzen gibt.

Ich hoffe mit meiner Rezension geholfen zu haben. Bei Fragen könnt ihr hier gerne schreiben. Ich antworte, so schnell ich kann.

-------------------

Edit:

Das C6-01 machte einige Male am Tag ungewollte Neustarts. Das heißt, es blieb hängen, schwarzer Bildschirm, dann Neustart, weißer Bildschirm, die Nokia Melodie mit den beiden Händen, und ich war wieder auf dem normalen Desktop. Laut Nokia Hotline liese sich da nichts machen, ich müsste auf ein eventuelles Software-Update warten, welches noch nicht zur Verfügung steht.

Daher habe ich das Handy nun zurück senden müssen. Wirklich schade, denn es wäre ein Top-Handy gewesen, welches ich gerne langfristig genutzt hätte (siehe meine Rezension oben). Habe nun wieder das Samsung Wave. Ist im gleichen Preisrahmen, leider nicht ganz so handlich, aber auch sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Gerät, Beta-System, 18. Januar 2011
Von 
M. Dylla (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Was die Vorteile des C6-01 angeht, schließe ich mich den meisten hier an.
Es ist gut verarbeitet und läuft mit den Grundfunktionen abolut zuverlässig.
Die Akku-Leistung finde ich für ein solches Gerät völlig ausreichend. Bereits die dritte Ladung hielt bei mir fast 2 Tage, obwohl ich immer noch recht viel damit herumgespielt habe. Im Standardbetrieb dürften also durchaus 4 Tage möglich sein.

Folgende Nachteile/Fehler sind mir bisher aufgefallen:

1. Die Kamera hat zwar Gesichtserkennung und es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum bearbeiten von Fotos. Der fehlende Autofocus macht jedoch Schnappschüsse schwieriger und dafür ist ein Handy ja nunmal am besten geeignet.

2. Das Betriebssystem ist sehr anfällig für Abstürze, die bei mir bisher nur von irgendwelchen Apps ausgelöst wurden. Daher habe ich den Eindruck, das sich das System noch im Beta-Stadium befindet und wohl erst im Laufe des Jahres verbessert wird. Also nicht zu viel mit albernen Apps spielen, dann passiert auch kaum etwas ;)

3. Wenn das System dann mal völlig einfriert, reagiert es auf NICHTS mehr und man muss den Akku heraus nehmen. Das ist nicht nur lästig, sondern auch unnötig, wofür hat das Gerät dann noch 3 Tasten?

4. Die Ovi-Suite von Nokia ist unübersichtlicher und unzuverlässiger, als die alte PC-Suite.

Trotzdem ziehe ich nur einen Stern ab, denn die Softwarefehler kann Nokia noch verbessern.
Wer also nicht zu viel experimeniert und insgeheim von einem Iphone träumt, bekommt mit dem C6-01 ein absolut brauchbares Mittelklasse-Smartphone, welches den deutlich teureren Geräten nur minimal unterlegen ist.

Edit: Inzwischen ist auch mein C6-01 ohne jeden Grund im Betrieb ausgegangen und ließ sich auch nach zahlreichen Versuchen nicht wieder einschalten. Ich habe es zurück geschickt und bin mal gespannt auf's Nächste. Offensichtlich verschickt Nokia neuerdings immer öfter "Montags-Geräte", made in Ungarn und China...

Edit2: Austausch durch Amazon innerhalb von 2 Tagen! Das neue Gerät läuft jetzt seit 5 Tagen fehlerfrei und ohne einen einzigen Hänger, oder Absturz. Ich bleibe also bei meinen 4 Sternen und kann es durchaus weiter empfehlen!

Edit3: Das Gerät läuft nun seit fast 2 Monaten immer noch fehlerfrei. Kein einziger Hänger, oder Absturz, obwohl ich mittlerweile immer öfter alle möglichen Apps teste. Zur Akku-Leistung nochmal: Bei häufiger Nutzung aller Funktionen schafft man den Akku locker innerhalb von 24 Stunden. Bei "normaler" Nutzung hält er dagegen 4-5 Tage.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da hat Nokia was tolles rausgebracht !!!, 14. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe lange nach einem Smartphone Handy gesucht, was meinen WÃ'nschen entspricht.
Da ich sehr viel mit dem Kalender arbeite und schon ein Nokia hatte, habe ich mich wieder fÃ'r ein Nokiahandy entschieden.
Ich habe ein Lg- und ein Sonyhandy ausprobiert, die waren zwar auch sehr gut, aber was mir nicht gefiel war der Kalender.
Das Nokia C6-01 hat eine sehr einfache MenÃ'fÃ'hrung ( wie man sie bei Nokia kennt ), kinderleicht zu bedienen.
Was ich auch sehr gut beim Nokia finde, ist die kostenlose Navigation und immer die neusten Karten.
Das einzige was Nokia verbesser sollte, ist bei der Kamera ein Autofocus zu installieren.

Positiv:
Optisches Aussehen 1.Klasse.*****
Verarbeitung top.*****
Wlan und Internet schnell.****
Navigation klar und deutlich.*****
Musik sehr guter Sound.*****
Kalender perfekt.*****
Kamera gute Fotos.***
Video erstklassige HD Videos.*****
Telefonieren Top.*****
SMS Super.*****

Negativ:
Kein Autofocus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nokia C6-01, 22. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Ich habe dieses Smartphone nun 1 Jahr und bin im Ganzen sehr zufrieden. Durch die gelesenen Rezessionen war ich erst skeptisch was sich aber als unbegründet erwiesen hat. Ich wollte ein Smartphone das eine gutes Display hat, aber auch noch in die Hosentasche passen sollte und von daher ist die Größe optimal. Die Kamera macht für mich gute Fotos und auch die Videos kann man sich auf dem PC gut anschauen. Täglich habe ich es über Bluetooth im Auto verbunden und das telefonieren klappt wunderbar. Der GPS Sender zeigt mir schnell meinen momentanen Standort an (auch im Gebäude). Da ich keine der zusätzlichen Funktionen wie Musik, navigieren, spielen usw. besonders viel nutze, komme ich mit einer Akkuladung eine Woche hin. Das Betriebssystem läuft bei mir soweit stabil nur manchmal schaltet das Datum nicht um, was ich dann manuell erledige (dies aber wirklich selten). Damit das es nicht so viele Apps gibt wie für I-Phone oder Android, kann ich persönlich leben. Das einzige was am Anfang Schwierigkeiten bereitet hat, war das Einrichten der W-LAN Verbindung, die aber seitdem ohne Probleme funktioniert. Ich kann jedem nur empfehlen selbst zu entscheiden was man benötigt und dann zuzugreifen und sich nicht von den Rezessionen zu sehr beinflussen zu lassen, da die Bedürfnisse und die Schwerpunkte eines Jeden zu unterschiedlich sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Smartphone zum guten Preis, 6. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langen Überlegen und Lesen versch. Internetseiten habe ich mich für das Nokia C6-01 entschieden.

Da ich seit über 5 Jahren das N70 hatte ist mir der Umstieg auf dieses Handy mit dem typischen Symbian Aufbau leicht gefallen. Für Nokiafremde mag die Bedienung und der Aufbau des Menüs schwer fallen, aber man gewöhnt sich schnell daran.

Die Darstellung und das Touchscreen gefallen mir gut. Im Gegensatz zu anderen Bewertungen reagiert das Handy schnell, auch im Vergleich mit meinen Arbeitskollegen der auf seinem Eierphone4 3-4 mal auf seine Schaltflächen tippen muss.

Sprachqualität empfinde ich als klar und deutlich, auch mit Freisprechen.

Musikplayer funktioniert gut, öffnet schnell und der Klang ist gut für ein Handy.

Wlan funktioniert gut, HSDPA wegen fehlenden Datentarif noch nicht getestet.

Kostenlose Navisoftware, welche als Kaufargument diente, funktioniert einwandfrei. GPS braucht zwar 5-10min, was im Vergleich zu manch Navi nicht viel länger ist. Und wenn einmal Position bestimmt ist, findet das Handy nach Unterbrechung schnell die Position.

Der Akku hält mit dem ganzen rum gespiele zurzeit 1 bis 2 Tage, wobei ich auch viel damit telefoniere.

Und, was ich an Nokia sehr mag, die Verarbeitung ist klasse. Es fühlt sich gut an und ist stabil, da es schon ein paar Stürze aushalten musste.

Kurz, würde ich wieder kaufen.

Nachtrag: Nach nicht einmal 2Jahren Touchscreen spinnt und stürzt ab, mein altes N70 dagegen funktioniert immer noch, keine Qualität mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schickes Handy mit Navigation, 17. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nokia C6-01 Handy (Ohne Branding, 8,1 cm (3,2 Zoll) Display, Touchscreen, 8 Megapixel Kamera) silber (Elektronik)
Sehr schön anzusehen, liegt gut in der Hand, hochauflösendes gestochen scharfes Display.
Nokia wirbt beim C6-01 mit kostenloser Navigation, dank GPS und kostenlosem Kartenmaterial. Ideal für mich, da ich nur eine Prepaid-Kate ohne Daten-Flatrate habe. Was Nokia verschweigt: Es dauert 5 bis 15 Minuten, bis das GPS die eigene Position bestimmt hat. Mal eben schnell auf der Karte schauen wo man ist - unmöglich. Aber es geht auch schneller, wenn zur Standortbestimmung die Infos des GSM-Netzes hinzugezogen werden. Das stellt man blöderweise nicht im Einstellungsmenü der Navigation ein, sondern gut versteckt im Menü "Programmeinstellungen" und dort im Einstellungsdialog "Bestimmungsmethoden". Seit der Software-Version 022.014 vom 5. Juli 2011 funktioniert das sogar. Mit den vorherigen Versionen des Betriebssystems führte das reproduzierbar zum Telefonneustart wenn man diese Option aktivierte und die Navigation startete.
Die Empfindlichkeit des Touchscreen ist in den Ecken unzureichend. Das ist ärgerlich, da beim Schreiben im Querformat die Rückschrittaste rechts unten und die ok-Taste links unten nur nach mehrmaligem Druck reagieren.
Gibt man Text im Hochformat ein, so kann man dies auch mit einer richtigen kleinen Tastatur tun. Allerdings sollten sich die Entwickler mal die bessere Umsetzung einer Tastatur beim Browser Opera Mini ansehen.
Hat man so wie ich fatalerweise mal den im Internet den häufig zu findenden Tipp mit dem Hardreset durch Druck auf drei Tasten ausgeführt, dann kann man das Handy gleich zu einem Nokia Care Point bringen und die Software neu aufspielen lassen, denn sonst reagiert das Betriebssystem so träge, dass es nicht mehr nutzbar ist.
Sorry, aber für den Ärger mit dem Handy gibt es nur 2 Sterne für das gelungenen Design und die brauchbare Kamera.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen