Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschungstitel!
War anfangs ein bißchen skeptisch weil das Spiel nicht so gute Bewertungen bekommen hat. Aber da ich ein Fan von diesem Genre bin kaufte ich es trotzdem und bereue es auf keinem Fall!!

Die Grafik haut einen zwar nicht um, finde sie aber trotzdem ok. Die Musik ist sehr gelungen, ebenso die Story und wie sie erzählt wird.

Wer auf HackŽn...
Veröffentlicht am 12. April 2011 von C. L.

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mal so einen groben überblick
ich bin eigentlich ein fan von hack & slay games. also habe ich mich über dieses spiel informiert und als es günstiger war, habe ich es mir gekauft.
leider war dies ein großer fehler. die grafik ist verwaschen eckig und alles andere als ansehnlich, was ansich heutzutage ein unding ist. die steuerung kann man mit einem würfel vergleichen den man...
Veröffentlicht am 12. Januar 2012 von S3r4pH


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschungstitel!, 12. April 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
War anfangs ein bißchen skeptisch weil das Spiel nicht so gute Bewertungen bekommen hat. Aber da ich ein Fan von diesem Genre bin kaufte ich es trotzdem und bereue es auf keinem Fall!!

Die Grafik haut einen zwar nicht um, finde sie aber trotzdem ok. Die Musik ist sehr gelungen, ebenso die Story und wie sie erzählt wird.

Wer auf HackŽn Slay steht wird mit Sicherheit nicht enttäuscht werden. Das Spiel ist meines Erachtens total unterbewertet. Der Spielspass ist super und das ist eines der wichtigsten Punkte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich push das Spial mal schnell !!, 1. Februar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
Hat mir echt Spass gemacht das Spiel durchzusielen.

Mal wieder was anderes !!

Wer Spiele wie Dantes Inferno,GOW,Catstlevania mag bekommt hier ein ordentliches Spiel für kleines Geld.

Also ich hab die 10€ auf keinen Fall bereut und das Spiel ist fester Bestand in meiner Fantasy Game Sammlung!!

Es ist einfach ein nett gemachter Nischen Titel !!

Wers mal nicht kompliziert will greift zu ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mal so einen groben überblick, 12. Januar 2012
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
ich bin eigentlich ein fan von hack & slay games. also habe ich mich über dieses spiel informiert und als es günstiger war, habe ich es mir gekauft.
leider war dies ein großer fehler. die grafik ist verwaschen eckig und alles andere als ansehnlich, was ansich heutzutage ein unding ist. die steuerung kann man mit einem würfel vergleichen den man versucht durch ein labyrinth zu rollen.
aber.. wir kennen ja alle hack & slay games. sowas schreckt nicht ab !
schlimmer ist viel mehr die KI ! wenn ich sagen würde sie ist so schlau wie ein kastenbrot, wäre das noch geschmeichelt. bei diversen kämpfen stellt sie sich gekonnt in den durch lavasäulen angezeigten einschlagsort um sich treffen zu lassen. rennt zu brennenden gegnern um sich anzünden zu lassen um dort in ruhe ihren hp balken runterticken zu lassen.
was allerdings am schlimmsten ist. in einem bosskampf stellt sie sich so perfekt, dass sie bei 5 versuchen 4mal von dem boss runtergeworfen wurde, was ein sofortiges scheitern zur folge hat.
denkt man sich jetzt, klar du musst die auf den arm nehmen und mit ihr laufen, der hat sich geschnitten. sie bleibt vorher schön lange in einem lavaklumpen stehen, sodass man sie nicht auf den arm nehmen kann.

im großen und ganzen, ein einerseits interessantes aber dennoch sehr schlecht umgesetztes spiel für den heutigen stand der technik.
wer zuviel langeweile und zuviel nerven hat, kann es sich holen. aber an ein schönes hack & slay wie man es kennt, kommt es leider nicht annähern ran !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zum Glück...., 10. Juli 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
habe ich trotz der vielen Kritiken mich dazu entschieden diesem Spiel eine möglichkeit gegeben sich zu beweisen.

Es ist nicht perfekt, weis aber an vielen stellen zu begeistern.

Positiv:
- Die Geschichte wird spannend erzählt und es gibt nicht nur am Anfang und am Ende einer Mission Videos, sondern die Story wird
immer wieder zwischen drinnen weiter erzählt. So bleibt die Neugierde aufrecht erhalten und es macht Spaß den beiden zu zu hören.
Sehr schön sind die vielen Anspielungen auf Märchenfiguren. Lachen musste ich vorallem als ich in Hexe "Rapunzels" Burg war, welche völlig überflutet und
verwachsen war mit ihren Haaren.
- Der Soundtrack ist sehr gut gelungen und auch mit ausreichend verschiedenen Stücken ausgestattet.
- Der Schweregrad reicht von leicht bis wirklich ordentlich schwer, was ich persöhnlich sehr gut finde da die meisten Spiele mitlerweile
schlicht zu leicht sind.
- Das Kampfsystem macht mir sehr viel Spaß. "Der Unsterbliche und die Hexe." Gerade da man ständig auf die kleine Hexe achten muss wird das Spiel
in den höheren Graden echt Schwer. Es gibt ein paar Kombos und reichlich Zauber welche man auch Aufwerten darf.
Es wurde oft und gerne bemängelt das die KI von der Hexe dumm sei. Mir ist das nicht so aufgefallen.
- wenn sie von Horden von gegner angegriffen wird, liegt es am Spieler sie verrecken zu lassen oder eben schnell rein zu hechten um sie zu Retten.
Per knopf druckt, rennt sie, sofern möglich, zum Spieler und/oder springt einem auf dem Arm. Hockt sie einmal gemütlich in unseren Armen heilt ihre
Lebensenergie, jedoch ist das Kämpfen nicht mehr möglich.
- Wenn sie perfekt selbst aus jeder Situation heraus käme würde das Spiel keinen Anspruch an der Spieler mehr haben.
- Die Bosse bieten unterschiedliche Mechanicken und machen Laune. Wer stupide draufklopt und nicht auf die kleine Hexe "Gretchen" achtet hat schnell verloren. Auch
die zwischen Kämpfe sind nicht immer nur einfache metzel Kost. Es bedarf auch hier die Aufmerksamkeit des Spielers und gezieltes einsätzen von Gretchens Fähigkeiten.
- Quick time events: Auch hier wurde stark Kritisiert. Ab den Grad "Ritter" muss man echt Schnell sein bei den QTE,s Ich finde das erfrischend. Häufig hat man ewig
Zeit und kann sich eine Pizza in den Ofen schieben während man gemütlich nach der benötigten Taste sucht. Nicht so bei Knights Contract. Mann mus wirklich flink
sein und wenn man scheitert darf man gut und gerne 4 Balken der Bosse erneut niederhaun.

Negatiev / Neutral:
- Die Grafik ist nicht die Beste. Hier und da sind die Texturen etwas matschig und die meisten Titel sehen doch eine Ecke besser aus. Dafür ist das Monster Design
wirklich sehr gut gelungen und auch an Abwechlungsreichtum fehlt es nicht. Es gibt mehr als Ausreichend verschiedene Gegner Typen und Landschaften.
- Die Ladezeiten: Sie sind zwar nicht Lange. Allerdings sehr sehr oft. Öfterns bei Raumwechsel oder vor und nach jeder Zwischensequens und da es derer sehr viele gibt
sehen wir oft oft oft :) den Ladebalken. Währen hier die übergänge fliesender würde das den Spaß nochmal ordentlich pushen.

Trotz der beiden Negativpunkte war mir keine Minute langweilig und das Spiel ist mir auch nicht zu Kurz geraten. Ich freue mich darauf auch die letzten Schwierigkeitsgrade noch zu Knacken und spreche für jeden Fan von Spielen wie. Devil May Cry, Bayonetta, Enslaved und co, der auf herausforderungen steht und ein paar schönheitsfehler verzeihen kann eine klare Kaufempfehlung aus.

Aufgrund der Grafik und der doch vielen Ladezeiten gebe ich 4 Sterne für das Spiel aber für den Spaß gibt es die vollen 5.

Viel Spaß beim Spielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Grausig., 18. Januar 2013
Von 
Pierre sur Mer (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
„Knights Contract“ ist eine japanisch angehauchte „Interpretation“ von Goethes „Faust“ im Hack&Slay-Gewand, die spielerisch, technisch und grafisch auf weiten Strecken hinter anderen Genre-Vertretern hinterher hinkt. Die Story wird vor allem im deutschsprachigen Raum für den einen oder anderen Schmunzler sorgen, der leider bei den unfairen Bosskämpfen einen verzweifelten und verärgerten Gesichtsausdruck weichen muss. Es erwartet einem unterdurchschnittliche Kost von der Stange.Weiterhin permanente und längere Ladezeiten,dumme KI und schlechtes Leveldesign.

Fazit: Keine 10 Euro wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nice, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
ein recht gutes spiel grafik net so top aber es kommt auf spiel wert an und nicht auf grafik spiel wirkt manshcmal recht verkannt und story bedingt dahingeklatscht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wo ist der Spielspaß hin???, 22. August 2011
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
Also hier muss jemand mal die bisherigen geschriebenen Rezensionen geraderücken. Als K.C. das erste Mal in meiner Box rotierte war ich zunächst positiv überrascht: Oh toll ein guter God of War Klon!!! Die Ernüchterung folgte aber schon in den nächsten fünf Minuten...! Von dem anfangs tollen Hack&Slay blieb leider nur noch stupides Knöpfe-Kloppen übrig. In den Leveln tauchen immer wieder Gegner auf, die man besiegen muss. Ansonsten kann man seinen Weg nicht fortsetzen. Das wirkt doch sehr aufgezwungen. Nach den Kämpfen hat man keine Ahnung wo man hergekommen ist bzw. wo man weitergehen muss weil sich die Wege so sehr ähneln. Zusätzlich wird das Weiterkommen noch mit nervigen Ingame-Ladezeiten getrübt. Spielspaß ist für dieses Spiel ein Fremdwort. Fazit: Verkauf des Spiels nach ca. 2 Stunden langweiliger, nerviger Spielzeit. Bei diesem Spiel ist es überhaupt nicht schlimm, dass Ende nicht gesehen zu haben.

positiv:
- Grafik gut
- Design/Ambiente toll

negativ:
- bescheuerte Story
- null Spielspaß
- alberne Charaktere
- nervige Musik
- Ladezeiten
- hölzerne Steuerung
- aufgezwungene Kämpfe

Schade, hätten die Entwickler die nervigen Ladezeiten und die hölzerne Steuerung in den Griff bekommen und das Spiel ein bischen mehr auf "God of War" getrimmt, wäre es vielleicht was geworden mit dem Spielspaß. So leider nicht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Naja is halt so, 3. Februar 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Knights Contract (Videospiel)
nun ich wollt mir auch selber ein bild von dem game machen und würde irgendwie übrraschat aber auch enteuscht die storry is ganz interesant
ich hatte am anfang auch ein wenig spass nur der wurde immer weiter ins bodenlose gedrückt ma von der unterirdischen steuerung und der ki abgesehen hab ich z.B. bei einem boss ca 46anläufe gebraucht der grund
es wird verlangt a zu drücken um auf einen arm zu klettern das is ja nich ma so schlimm nur wenn der kerl dabei ständig ins bodenlose abstürzt is der frustfaktor nach ca einer stunde so hoch das man das game am liebsten aus der box holen will fenster auf und raus damit
zur grafik muss ich sagen die is mir bei den meisten spielen nicht mal wichtig da der spass faktor im vordergrund stehen sollte
wer denoch nicht so leicht aus der ruhe zu bringen ist kann ja mal einen blick riskieren
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Knights Contract
Knights Contract von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH (Xbox 360)
EUR 12,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen