holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2011
Vorneweg:
Bei der Wii handelt es sich um meine erste Konsole, bin normalerweise ein begeisterter PC-Zocker, suchte aber etwas, um die Familie miteinbeziehen zu können und fand die Bewegungssteuerung vielverprechend und spassig. Habe die Wii inklusive Wii Sports und Wii Sports Resort nun seit ca. 4 Monaten.

Ersteindruck bei Lieferung:
Relativ viele Tüten mit Einzelteilen, Kabeln und Steckern. Ich brauchte die Anleitung, um zu verstehen, was wozu gehört und das Ding zu installieren. Im Lieferumfang enthalten sind Wii inklusive pot. Wandhalterung, Standfuß, Nunchuk (ein zweiter Controller, der für manche Spiele erforderlich ist) und Fernbedienung inklusive Motion Plus Sensor. Mit letzterem sind auch die Spiele des Wii Sports Resort ohne Zusatzmodul für die Fernbedienung spielbar.
Die Anbringung des Bewegungssensors kann durch Standort des Fernsehers bzw. Ausrichtung des TV-Möbels oder das Design des Fernsehers selbst eine gewisse Herausforderung darstellen, ich habe es jedenfalls nicht eingesehen, ihn dauerhaft im optimalen Winkel auf die TV-Bank zu kleben, so dass ich ihn jedesmal bei Verwendung neu ausrichten muss. Die Bildqualität ist bei Anschluss über AV-Kabel nur mäßig, ich gehe davon aus, dass man hier über andere Verbindungsarten noch mehr herausholen kann. Die Steuerung in den Menüs klappte intuitiv ziemlich gut, wobei das Menü selbst erstmal viele Fragezeichen aufwirft (siehe unten).

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten:
Neben der Funktion als Spielekonsole kann man die Wii auch als Multimedia-Gerät nutzen, vor allem damit ins Internet gehen, wenn man sie auf seinen WLan-Hotspot einstellt. Ob man Nintendo die dafür notwendigen Zugriffsrechte erteilen möchte, muss nach dem jüngsten Debakel mit Kundendaten eines anderen Herstellers jeder für sich selbt entscheiden. Natürlich kann man dann bequem im Nintendo-Shop Games einkaufen oder Klassiker von Vorgängersystem runterladen und spielen, allerdings sind die Preise hier unverschämt teuer. Ob man fürs Abrufen von Wetterdaten oder Nachrichten eine Wii braucht, sei auch mal dahingestellt.
Das integrierte Bildbetrachtungsprogramm für eigene Photos - nun ja, ein nettes Gimmick, vielleicht für diejenigen interessant, die übers vernetzte Gamen andere Spieler kennengelernt haben und ihnen nun was von sich präsentieren wollen.
Generell sind die bisher beschriebenen Optionen vielleicht für diejenigen interessant, die keinen eigenen PC oder Multimedia-Handy haben, vielleicht für Kinder, die noch nicht an den PC der Eltern dürfen, aber über ihre Wii wenigstens ein paar Multimedia-Grundfunktionen nutzen wollen.
Etwas Besonderes stellt jedenfalls die Möglichkeit der Erstellung eines oder mehrerer Avatare (der sogenannten Mii's) dar, hier gibt es eine Reihe von Einstellmöglichkeiten, individualisierte Figuren zu erstellen, mit denen man später spielt und die auch beim Spielen übers Internet von anderen Spielern gesehen werden. Hier entsteht wirklich eine Bindung an das eigene "Männchen", finde ich persönlich nett.

Das Spielen selbst:

Das hier gelieferte Bundle umfasst zum einen das mittlerweile recht betagte "Wii Sports" mit den Spielen Tennis, Boxen, Golf, Baseball und Bowling. Diese sind grafisch recht simpel gestrickt, schön ist das motivierende System, virtuelle Belohnungen für erreichte Ziele zu erhalten, seine Lernkurve betrachten zu können und je nach Leistungsstand mit anspruchsvolleren Gegnern zu tun zu bekommen. Lustig ist die Idee, sein "Fitnessalter" bestimmen zu können. Mit echter Fitness hat dies natürlich nichts zu tun, hier wird aus dem Grad des Könnens in den einzelnen Disziplinen (immer 3) ein Alterswert bestimmt. Wer also beim Tennisspielen nur 2 Fehler macht, 8 von 10 Homeruns beim Baseball erzielt und 8 Bahnen beim Bowling abräumt, wird ein Fitnessalter von ca. 25 erzielen. Die meisten Menschen steigen deswegen - logisch - mit einem Fitnessalter um die 75 ein :-)
Die einzelnen Disziplinen sind sicherlich Geschmackssache, ich finde, dass jede ihren eigenen Reiz hat. Am anspruchvollsten erscheint mir das Boxen, hier bin ich nach einer Runde mit einem knackigen Gegner durchaus schweißgebadet, zumindest bei mir wird hier auch der Fitnessaspekt gefördert. Man muss aber dazu sagen, dass man die Bewegungsabläufe zwar wie beim echten Sport machen KANN (dann ist es richtig anstrengend), Profis machen hingegen nur Mini-Bewegungen und kommen so auch nicht ins Schwitzen.
Das zweite Bundle "Wii Sports Resort" ist grafisch aufgebohrt, hat wesentlich mehr Sportarten (z.B. Schwertkampf, Jet Ski, Radrennen, Bogenschießen, Kanufahren, Flugzeugfliegen, Frisbee, Tischtennis etc.), aber auch alte Bekannte wie das etwas aufgebohrte Boxen und Golf. Prinzipiell noch motivierender gemacht, noch mehr virtuelle Belohnungen, mehr freischaltbare Zusatzspiele und im wesentlichen auch etwas komplizierter. Schwertkampf ist ähnlich anstrengend wie Boxen, meine Frau favorisiert aber zum Beispiel Bogenschießen, weil es ihren Ehrgeiz weckt, so oft wie möglich das Bulls Eye zu treffen. Es sind hier teilweise recht komplexe bzw. eine Abfolge unterschiedlicher Bewegungsabläufe vonnöten, um in manchen Spielen wirklich gut abzuschneiden.

Fazit: Spassig und motivierend. Wir werden uns eine weitere Fernbedienung zulegen, um auch gleichzeitig gegeneinander spielen zu können, das wird den Reiz vielleicht nochmals erhöhen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auch wenn sich die Nintendo Wii weltweit hervorragend verkauft, setzt Nintendo immer wieder einen drauf: Zahlreiche Konsolen-Bundles und Reduzierungen sollen noch mehr Käufer anziehen und der Profit erhöht werden - ich gönne es Nintendo vom ganzen Herzen.

Das "Wii Sports Resort Pack" ist derzeit wohl das beliebteste Bundle, was Nintendo derzeit bietet. Dies bedeutet jedoch nicht, dass man hier sämtliche Abstriche im Gegensatz zu den etwas teureren Modellen in Kauf nehmen muss. Wie auch jede andere Konsolen-Variante verfügt der Lieferumfang dieses Paketes die Nintendo Wii in schickem Weiss, einen Wii-Mote Plus, einen Nunchuk-Controller, ein Lenkrad, die Spiele "Wii Sports" und "Wii Sports Resort" in einem Pappschuber, die benötigten Kabeln zum Anschließen, die Sensorleiste (mit 350 cm Kabellänge) für den Empfang der Controller, den Standfuß für die Wii sowie die ganzen Handbücher. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen ganz und gar nicht spärlich.
Es gibt mittlerweile auch schon eine neue Version der Wii-Konsole, aber ich beziehe mich jetzt mal explizit auf diese "alte" Konsole:
Je nach Platz und Geschmack kann man die Wii entweder senk- oder waagerecht positionieren. Die Vorderseite der Wii-Konsole verfügt über den Disk-Schacht, einem Eject-, Reset- sowie Power-Knopf (mit LED-Leuchte) sowie einer Klappe zum Öffnen, unter der sich der SD-Karten-Schacht sowie der Sync-Button zum Anmelden der Controller befindet. Oberhalb der Konsole befinden sich ebenso unter zwei separaten Klappen die Buchsen für die vier GameCube-Controller sowie zwei Memory-Card-Steckplätze. Auf der Rückseite befinden sich die Eingänge für die Stromversorgung, TV- sowie Sensor-Anschluss und zwei USB-Steckplätze.

Die Wii ist schnell angeschlossen und ebenso schnell startklar. Beim Starten der Konsole fällt einem sofort das hellblaue Licht auf beim Disk-Schacht der Wii auf. Sehr schön gemacht. Nach ein paar individuellen Einstellungen kann es auch schon losgehen: Die Wii verfügt über "Channel", sogenannte Unterkategorien für verschiedene Aktionen wie dem "Wii-Shop-Kanal" zum Herunterladen einiger Nintendo-Klassiker, den "Mii-Kanal" zur Erstellung eigener Spielerprofile, dem Wetter- und Nachrichtenkanal, nur um einige Beispiele zu nennen. Es gibt eben dutzende Möglichkeiten.
Die Wii ist die aktuellste Konsole von Nintendo und steht derzeit in Konkurrenz zu Sonys PlayStation 3 und Microsofts XBOX 360. Die Wii ist eine Konsole, mit der die ganze Familie Spaß haben soll. Es ist dabei nicht ihre Absicht, mit High-End-Technologie und -Grafik zu glänzen. Die maximale Auflösung von 480p (Standard) entspricht zwar etwa dem, was die aktuellsten PlayStation 2-Spiele geboten haben, aber dennoch geht es hierbei um den Spielspaß. Ich mache dies nur noch einmal deutlich, weil es für viele zur Selbstverständlichkeit geworden ist, dass auch diese Konsole eine HD-Auflösung haben sollte.
Die Möglichkeiten sind auch beim Spielen nahezu unbegrenzt: Dank der Wii-Mote Plus und dem Nunchuk eröffnen sich somit neue Wege, die man zuvor noch nicht gekannt hatte. Generell nutzt man beim Spielen beide Attribute: Das Nunchuk lässt sich an die Wii-Mote anbinden und dient somit als ein Analog-Stick, welcher mittlerweile jedem ein Begriff sein sollte. Um einen Komfort zu gewährleisten beträgt die Kabellänge des Nunchucks etwa 50 cm. So hat man genügenden Freiraum, um z.B. bei intensiven Spielen wie "The Legend of Zelda - Twilight Princess" die ganzen Aktionen bedenkenlos durchführen kann.
Die Wii-Mote gleicht der Form einer herkömmlichen Fernbedienung. Sie geht in die Höhe anstatt in die Breite wie gewohnt bei Controllern. Am Anfang ist es natürlich Gewöhnungssache, doch nach einiger Zeit stellt man auch schon selbst fest, dass dies eigentlich gar nicht vom Nachteil, sondern sehr vom Vorteil ist: Dank dieser Form kann man die Wii-Mote - je nach Spiel und Verfügbarkeit - waagerecht als auch senkrecht benutzen, ohne, dass es dabei komisch aussieht. Die altbekannten Knöpfe, die seit dem NES schon immer zu Nintendo gehört haben, fehlen hier eindeutig. Sie sind jedoch durch eine sinnvollere Tastenbelegung ersetzt worden und die Wii-Mote verfügt darüber hinaus über ein eigenes Mikrofon. Bei Spielen wie "Mario Kart" oder "The Legend of Zelda - Twilight Princess" kann man deutlich erhören, wie z.B. die Waffe abgefeuert wird oder wie Link sein Schwert heraus zieht und hiebt. Genial gelöst!

Damit der Spaß auch sofort losgehen kann beinhaltet dieses Bundle auch die Spiele "Wii Sports" und "Wii Sports Resort". Das Spiel "Wii Sports" verfügt über fünf Sportarten (Tennis, Bowling, Golf, Baseball und Boxen) und "Wii Sports Resort" über ganze zwölf Sportarten (Schwertkampf, Wakeboard, Frisbee, Bogenschießen, Basketball, Tischtennis, Golf, Bowling, Jetboot, Kanufahren, Radfahren und Luftsport).
Ganz anders als bei anderen Spielen sind diese Spiele nicht nur zu Testzwecken gedacht, um sich die Wii-Fernbedienung anzueignen, sondern diese Spiele machen auf jeden Fall um längen mehr Spaß! Gerade dann, wenn man zu viert spielt, sich dem Gegner gegenüberstellt und gemeinsam lachen kann, dann kommt wahre Freude auf.
Die Steuerung erfolgt bei den meisten Spielen lediglich mit der Wii-Fernbedienung ohne Nunchuck-Controller - und ist verdammt simpel und ebenso leicht verständlich.
Die Grafik hierbei ist auf das Minimum reduziert und man sieht eben nur, dass diese Figuren Menschen verkörpern sollen und ihre Sportarten treiben. Aber mal ganz ehrlich: Wer Spaß haben möchte, der achtet auf solche Dinge nicht.

Fazit: Eine wirklich geniale Spielkonsole mit allem, was man für einen sensationellen Start braucht - zum Bestpreis, den Nintendo derzeit für seine Wii-Konsolen hat.
Uneingeschränkt, bedenkenlose Kaufempfehlung für Jung und Alt!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2011
Ich habe mir kürzlich eine Wii inklusive Wii Sports und Sports Resort gekauft, ich bin sehr zufrieden. Die Wii bietet Spielspaß für die ganze Familie. Ich hab mir eine Wii gekauft, weil ich es vorher schon einmal ausprobiert habe, und sehr viel Spaß hatte.
Der Aufbau der Konsole ist sehr einfach und ging sehr schnell. Nach einigen Einstellungen könnte man dann auch sofort los spielen.
Als sehr positiv empfinde ich es, das man eigene Charaktere erstellen kann, wenn man sich selber erstellt, ist die Verbindung mit dem Spiel noch stärker. Man bekommt wirklich das Gefühl man ist der/die jenige, der/die dort das jeweilige Spiel bestreitet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2011
Mit diesem Wii Paket wird jeder Abend mit Freunden oder Familie zum Partyspaß. Garantiert für jeden etwas dabei und hat auf jeden Fall Suchtfaktor. Viel Spaß!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2011
Viel kann man da nicht schreiben. Die Wii ist einfach nur geil.
Klar es gibt mittlerweile andere Konsolen die das Selbe tun aber die Wii ist eben die Quelle, die Mutter aller Bewegungempfindliche Konsolen.
Geil. Punkt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Der Versand verlief etwas chaotisch. Ware 1 Woche vor Weihnachten bestellt. Avisierte LIeferzeitraum 22.12 bis 28.12. Ware steht lt. Liefervervolgung 3 Tage zur Abholung bereit. Nichts passiert. Dann die Mail die Ware kommt am 28.12. => Entäuschung ist groß. Einen Tag später neue Mail. Ware kommt am 24.12. So war es dann auch. Gerät ausgepackt. Der Verkäufer hat nicht zu viel versprochen. Am Gerät selbst entdecke ich 1, 2 kleine Kratzer. Nicht der Rede wert. Gerät angeschlossen. Gestartet. Funktioniert super.

Nur der Controller scheint nicht ganz einwandfrei zu gehen. Der lässt sich nicht immer anmelden. Werde ich beim Anbieter noch einmal nachfragen.

Ansonsten kann ich das Produkt nur empfehlen. Auch wenn das schon Technik aus dem letzten Jahrzehnt ist hat die ganze Familie damit Spaß. Von der 7 - jährigen Tochter bis zur 67 - jährigen Oma.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Bin sehr zufrieden ,wir haben die wii schon oft benutzt und läuft wie am ersten tag,vielen Dank,ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Leider will meine Frau bisher noch nicht WII mit mir spielen, vielleicht kann ich sie noch dazu bringen.
Ich spiele jetzt noch allein im fast 40 Qm großen Esszimmer mit BEAMER unter der Decke, habe beim Verkleiden der Decke vergessen, die entsprechenden Kabel zu verlegen.
Habe mir dann jetzt auch die HDMI-Übertragung von PURE-LINK gekauft, zusätzlichen Umwandler für die WII-Signale, klappt aber alles einwandfrei, außer das das Elektrokabel vom Empfänger nach ca. 3 Std. Betrieb (nicht durchgehend) durchgebrannt ist.
Mal sehen, ob ich das Netzteil NEU bekommen werde, habe eben zum Lieferanten geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2013
War schwer im Jahr 2013 noch an eine neue originalverpackte Wii ranzukommen. Mich hatte erst da die Lust zum Zocken gepackt; ich wollte aber eine haben, die ich ganz neu für mich und mein TV-Gerät aufsetzen konnte! Bei diesem Anbieter hatte ich endlich eine gefunden :-)
Schnell geliefert, alles funktioniert, alles wie beschrieben! Gerne wieder!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2016
Gleich nach Weihnachten viel genutzt von den Kindern
Für Aufbau und Beginn mussten wir etwas im Internet herumsuchen, um Beschreibungen zu finden.
Einzigeger Abzug: Es war keine Anleitung / Beschreibung dabei - nicht alles ist selbstzerklärend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)