Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
884
4,5 von 5 Sternen
Größe: a. select schwarz|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2011
Ich habe die Antenne heute erhalten und sofort an verschiedenen Geräten ausprobiert.
Die Antenne ist enorm empfangsstark und hat meine bisherigen Probleme (ich wohne in einer Parterre-Wohnung) sofort beseitigt. Selbst eine schon angeschaffte Teleskopantenne mit Verstärker, kommt mit diesem Teil nicht mit. Das lästige Ausrichten (vertikal/ horizontal) entfällt. Das mitgelieferte Kabel ist sehr lang und flexibel. Der Fuß der Antenne ist schwer und muß nicht unbedingt an Metallgegenstände (Heizung) angebracht werden, obwohl auch dies möglich ist. Obwohl ich die Antenne jetzt mit einem kleinem Minifernseher betreibe, ist sie natürlich dennoch zu groß, um sie immer mitzunehemen; aber,ein Netzteil mit den evtl. Einschränkungen ist überflüssig. Wer zuhause oder auf dem Campingplatz/ Garten ein gutes Empfangsergebnis haben will, ist damit bestens bedient. Uneingeschränkte Empfehlung!
22 Kommentare| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2011
Als Vorbemerkung möchte ich schreiben, man wird die Antenne selber ausprobieren müssen, weder hoher Preis, noch technische Angaben zur Verstärkung bieten eine Sicherheit, dass es funktionieren wird.

Mein Testszenario ist ein schwieriges. Im 1. Stock funktioniert DVB-T mit einem LG Plasma-TV bei einigen Sendern auch wenn man das Antennenkabel zieht. Ein DVB-T Stick S4 Technaxx funktioniert dort mit der mitgelieferten Antenne ganz brauchbar, empfängt aber nicht alle Sender.

Im Erdgeschoss (Hanglage) können nur ein paar Sender von ca. 20 empfangen werden. Die schlechte Empfangslage dort ist mir klar, daher war ich bereit, auch beim Preis der Antennen nicht zu sparen. Dabei stellte sich heraus, dass die teuerste Antenne keinen Empfang lieferte, während die winzige, beim Technaxx mitgelieferte Antenne, wenigstens ein paar Sender mit Aussetzern empfing. Getestet wurde übrigens mit einem Notebook und Kaffeine unter Linux. Störquellen, wie DECT-Basisstation, mehrere PCs, etc. waren ca. 1m vom Aufstellungsort der Antenne beim Test entfernt.

Bei einem Notebook ist es natürlich wünschenswert, dass die Verstärkung über den stromführenden USB(!)-Anschluss erfolgen kann. Bei den folgenden genannten Antennen hat das in meiner Empfangssituation nie etwas gebracht. Einzig bei einer Noname-Antenne, die ich beim Mitbewerb gekauft habe, brachte das eine deutliche Verbesserung, aber es konnten damit auch nicht alle möglichen Sender empfangen werden.

Wenn man also keinen zusätzlichen Netzanschluß zur Verfügung hat, dann ist diese dicke Stabantenne meine 1. Wahl. Sie ist zerlegbar und im Vergleich zu anderen weniger sperrig. Mit dem sehr langen Kabel kann man die Antenne leicht an einen besseren Standort, zB in die Nähe des Fensters, geben.

Ich beschreibe wie sich die Antennen am selben Standort ohne externen Stromanschluss verhielten:

Clixxun vube alpha aktive DVB-T Antenne LRR DVBT silber
Sehr enttäuschend. USB-Verstärkerversorgung hat keine Verbesserung gebracht.

One for All SV 9310 DVB-T Stabantenne 18 dB
Gegenüber der kleinen Stabantenne, die beim Technaxxx-Stick dabei war, kein deutlicher Unterschied.

One For All SV 9323 DVB-T Designantenne (38 dB) schwarz One For All SV 9323 DVB-T Designantenne (38 dB) schwarz
Gegenüber der kleinen Stabantenne, die beim Technaxxx-Stick dabei war, kein deutlicher Unterschied ohne Netzanschluss.

One for All SV 9360 DVB-T Zimmerantenne mit 45 dB Verstärkung One for All SV 9360 DVB-T Zimmerantenne mit 45 dB Verstärkung
Diese Antenne war mit(!) eingeschaltetem Verstärker hier ganz brauchbar, kommt aber an die Vivanco nicht heran

Thomson ANTD137 DVB-T Zimmerantenne (20 dB Verstärkerleistung)
Gegenüber der kleinen Stabantenne, die beim Technaxxx-Stick dabei war, kein deutlicher Unterschied.

Vivanco Aktive TV/Radio Zimmerantenne, 40 dB silber
Die Vivanco Antenne konnte ohne(!) Verstärker mit der hier rezensierten Antenne nicht mithalten. Aktiviert man jedoch den regelbaren Verstärker, dann holt die Vivanco noch mehr raus als diese dicke Stabantenne. Man braucht dann aber Strom und Verlängerungskabel für die Antenne und für den Strom. Daher wäre diese Vivanco meine 1. Wahl, wenn ein Netzanschluss kein Problem ist, für ein Notebook ist das aber meistens nicht gegeben.

Aus diesem Grund vergebe ich die volle Punktezahl unabhängig vom Preis, der ja auch noch günstig ist.

Was für meinen Standort gilt, muss aber noch lange nicht für andere Standorte gelten. Man wird es in der Praxis ausprobieren müssen, ob ein Verstärker was bringt. Der theoretischen Argumentation, dass ein Verstärker nur bei langen Kabeln sinnvoll ist, kann ich mich nicht anschließen. Das Ergebnis muss überzeugen.
11 Kommentar| 139 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2011
Habe ein Laptop mit DVB-T gekauft.
Mit beiliegender Antenne konnte ich 12 Sender empfangen. Teilweise nur sehr schlecht.
Mit der neuen "sehr starken Stabantenne" kann ich alle 20 bei mir angebotenen Sender empfangen, klar und deutlich ohne Sörungen.
Sehr wichtig ist auch, daß das Kabel sehr lang ist ( 4m ). Da kann man die Antenne ans Fenster stellen. Die Antenne ist sehr empfehlenswert.
11 Kommentar| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Nach Lektüre einiger Rezensionen habe ich mich für diese passive Stabantenne von VEGA entschieden.
Zuvor hatte ich eine selbst gebastelte Antenne aus einem simplen Stück Koaxialkabel verwendet. Damit
hatte ich hier in Köln aber immer Empfangsprobleme bei den dritten Programmen und bei Privatsendern.

Die Antenne ist zwar nicht sehr chique, aber stabil und verfügt über ein langes Kabel.

Aufgrund der guten Bewertungen hatte ich mit einer deutlich besseren Empfangsleistung gerechnet. Daher
erstaunte es mich sehr, dass ich mit der angeblich "sehr starken" Stabantenne zwar die dritten Programme
deutlich besser empfangen konnte, ich dafür aber bei vielen anderen Sendern (ZDF, EinsFestival, 3-Sat, ...)
die ich mit meiner selbst gebastelten Antenne immer problemlos empfangen konnte, nun Artefakte im Bild hatte.

Erst nachdem ich die Antenne mit dem Magnetfuß auf eine Metallfläche (Deckel einer Keksdose) gestellt habe,
kann ich fast alle Sender problemlos und ohne Artefakte empfangen (außer RTL, aber darauf kann ich verzichten).
Der Deckel der Keksdose wirkt wie ein Parabolspiegel. Ohne diesen Trick wäre der Empfang der VEGA Stabantenne
aber nicht besser als mit meiner selbst gebastelten Antenne aus normalem Koaxialkabel.

Fazit: die Antenne kann keine Wunder wirken. Evtl. muss man wie ich etwas basteln und/oder einen guten Standort
für die Antenne suchen, bevor es gut klappt. Wenn man einen besseren Empfang wünscht muss, man vermutlich zu
einer guten Antenne mit eingebautem Verstärker greifen.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Seit vielen Jahren versuche ich immer wieder mal eine vernünftige DVB-T Antenne zu finden, denn in unserer Wohnung ist der Empfang echt nicht so gut. Wir haben schon sehr viel Antennen gekauft, ausprobiert und wieder zurückgegeben. Es waren da alle Preissegmente enthalten von 20,00 EUR bis 50,00 EUR sowie aktive und passive Antennen.

Die Hersteller versprechen einem ja echt das blaue vom Himmel. Als wir mal wieder bei Saturn waren, meinte meine Frau, laß uns mal wieder eine Antenne testen die wir noch nicht hatten. Ich lehnte erst einmal ab, denn es wären dann mal wieder 39,00 EUR gewesen und die zum wiederholten male Stress mit dem zurückgeben.

Ich schaute dann mal wieder bei Amazon und bin auf diese Antenne mit den sehr vielen Positiven Rezessionen gestoßen und wagte es dann mal wieder, obwohl ich da etwas skeptich war, denn die Antenne war passiv und auch noch günstig im Preis.
Positiv fand ich das lange Kabel, denn andere Hersteller spendieren gerade einmal Kabellängen von 1,50m oder 1,80m und keine 4,00m. Selbst bei teuren Antennen wird geknausert.

Die Antenne wurde sehr schnell geliefert und hatte sogar noch ein passendes Adapter für verschiedene Koaxanschlüsse bei.
Ich verlegte erst einmal nicht das Kabel, sondern hatte die Antenne gleich direkt angeschlossen. Startete den Receiver, dann den Sendersuchlauf und staunte nicht schlecht, daß ich nun 40 Fernsehsender hatte, anstatt nur 23. Weiter staunte ich dann auch nicht schlecht, als diese Sender dann auch noch ohne große Störungen zu empfangen waren. Nun suchte ich einen guten Platz zum Aufstellen, wo dann alle Sender die ich dann programmierte auch Störungsfrei zu empfangen sind, denn das Kabel gibt einem damit sehr viel Spielraum ohne zusätzliche Verlängerungen zu verwenden müssen. Die Antenne hat sogar einen Standort, wo sie nicht groß zu sehen ist.

Ich bin sehr zufireden mit der Antenne und endlich hat das probieren ein Ende auch wenn die Antenne wie ein Vibrator aussieht, was meine Frau gleich meinte, wo ich die Antenne auspackte.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2015
Uff bin baff. Wo ich sonst nur mit Schwierigkeiten, sprich in unserem Wohnzimmer, mit dem Hauppauge My Tv wifi, Empfang hatte, war er mit allen nicht kodierten Sendern in Österreich/Wien voll da. Die 3 tschechischen gehn nicht, aber alle lokalen österreichischen Sender schon. Leider ist Ende 2016 Schluss wenn DvbT2 kommt. Entweder läßt Hauppauge sich was einfalln womit man die Sender dann dekodieren kann oder Simpli TV läßt sich was einfalln.

Das ist aber kein Antennenfall, die Erste die wirklich funktioniert und dass in einem ziemlich kompakten Design. Wie gut der Magnetfuß kann ich nicht beurteilen. Würde sie auf jedem Fall wieder kaufen und kann mit reinen Gewissen eine 10 Sterne Kaufenpfehlung abgeben
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2015
Gleich vorweg: Ich habe keine Ahnung von technischen Reichweiten & Co und ich weiß auch nicht, ob es in dieser Größe besseres - im Sinne von: Empfang von noch mehr Sendern - gibt. Ich kann somit nur aus meinem persönlichen Praxistest berichten, was ich hiermit gerne tue:

1.) Die Antenne kommt gut verpackt in einem wertigen Karton - inklusive kleinem Gummibärchen-Packerl, sehr nett, fand ich :-) - an. Gut fand ich das lange Kabel, sodass eine Aufstellung dieser Antenne fast überall auch in sehr großen Räumen möglich wäre.

2.) Antenne ausgepackt, auf den Standfuß geschraubt, am TV angesteckt und los gehts.

3.) Die Suche nach Sendern funktionierte schnell und einwandfrei. Freilich, ich habe wie bereits eingangs erwähnt, keine Ahnung von technischen Reichweiten usw. Ich kann somit nicht sagen, ob mein Empfangsergebnis ein Gutes oder gar ein Schlechtes ist. Konkret wurden bei mir 16 Sender gefunden, wobei einer davon "Radio Maria" und einer davon "Pro7 Maxx" (verschlüsselt) war, die ich gleich wieder gelöscht habe. Mein halbwegs brauchbares Suchergebnis somit: 14 Sender. ARTE oder ZDF ist beispielsweise nicht dabei gewesen, 3sat jedoch schon. Auch Sender wie Phönix oder History Channel waren leider nicht dabei (wobei ich keine Ahnung habe, ob man diese, ich nenne sie mal "Wissens-Sender" mit so einer Antenne überhaupt empfangen könnte oder man dafür Kabelanschluss bräuchte). Was mir aufgefallen ist, ich allerdings nicht weiß, ob das an der Antenne oder an der generellen Empfangsmöglichkeit liegt, ist, dass beispielsweise "gotv" nur verzerrt mit vielfachem "Rauschen"/verzerrtem Bild/Ton nur manchmal hörbar ankommt. Ist das normal? Oder nicht? I don't know.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ein paar Leute ihre persönlichen Ergebnisse kundtun würden. Sozusagen als Vergleich. Wäre wirklich spannend für mich.

4 Sterne vergebe ich deshalb, da ich doch ein klein wenig enttäuscht über die Anzahl der Sender war - ich dachte ursprünglich anhand von Erzählungen, dass ich eine Vielzahl an Sendern erhalte und nur noch auswählen muss, welche ich nun möchte und welche nicht - und vor allem, weil ARTE, Phönix, HistoryChannel uä. gar nicht dabei waren bzw. auch gotv nur total verzerrt ankommt.
Ich habe auf jeden Fall viele verschiedene Aufstellungsorte versucht, was mit dem langen Kabel auch ganz toll möglich war - das Ergebnis ändert sich allerdings nur marginal und vor allem nur im Hinblick auf zusätzliche Radiosender, die nicht so ganz meinem Geschmack entsprachen.
Design der Antenne ist toll, sie sieht auf jeden Fall weitaus wertiger aus, als der Preis vermuten lässt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2014
Die Antenne wirkte relativ hochwertig durch den schweren Fuß, war allerdings nur in einer Plastiktüte und ohne Beschreibung verpackt. Leider habe ich absolut null Empfang damit gehabt, obwohl eigentlich genügen Netzdeckung vor Ort vorhanden ist. Ist zurück gegangen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2016
Ich habe die Antenne seit 3,5 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Optisch ist sie nicht so der Renner, da kommt man bei dem ein oder anderen Gast schonmal in Erklärungsnot :'D
Aber Scherz beiseite. Es gibt fast nie Empfangsstörungen, und wenn doch, liegt es am Wetter oder anderen Einflüssen, aber bestimmt nicht an der Antenne. Im Gegensatz zu einer anderen (extrem billigen) Antenne, die ich für meinen Zweitfernseher gekauft habe, musste ich bei dieser nicht den perfekten Ort suchen, weil sie eigentlich überall perfekt funktioniert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Die vorherige Antenne schaffte gerade mal sechs oder sieben Sender, obwohl es „eigentlich“ ca. 30 in der Region geben sollte. ES GIBT SIE — denn diese Antenne liefert und der Fernseher findet, was es lt. Senderübersicht geben sollte. Das mit einer richtig guten Qualität auf einem HD-Fernseher. Digitales Rauschen hält sich sehr in Grenzen, bei sehr schweren Regenwolken klinken sich gelegentlich mal Sender aus (RTL-Gruppe), Das scheint weniger ein Antennen-Problem zu sein, denn es gibt noch reichlich Auswahl bei den anderen Sendern.

Wenn ich bedenke, dass „die Alte“ nahezu das Gleiche gekostet hat, … .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 58 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)